Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

4.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Außerirdische, Bibel, ET, Andere Dimension

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

09.06.2013 um 19:57
@Kayla
Kayla schrieb:Wenn man weiß wohin die Welt steuert, dann kann man selbst handeln, ....
Was konkret z.B. Monsanto oder die Gefahr der Wertlosmachung von Lebensmitteln, bzw. unsere schleichende Vergiftung betrifft (sh. den Ausschnitt zu meinem Link weiter oben), da können wir gar nichts dagegen ausrichten, oder hättest Du eine Idee?


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

09.06.2013 um 20:02
@Optimist
Optimist schrieb:da können wir gar nichts dagegen ausrichten, oder hättest Du eine Idee?
Diese Machenschaften müssten weltweit boykottiert werden. Je länger desto besser. Man darf nicht aufhören Menschen darauf hinzuweisen und es immer wieder öffentlich machen. Ich arbeite z.B. u.A. für Greenpeace und da wird schon sehr viel dagegen unternommen.:)


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

09.06.2013 um 20:11
@Kayla
Kayla schrieb:Diese Machenschaften müssten weltweit boykottiert werden.
Wie willst Du das boykottieren, wenn man gar nicht weiß, in welchen Lebensmitteln der Dreck enthalten ist?
Monsanto hat heimlich still und leise mittlerweile schon durchbekommen (glaube zumindest, es IST schon Gesetz), dass genmanipulierte Lebensmittel NICHT gekennzeichnet werden dürfen (muss man sich mal vorstellen, diese Riesenschweinerei!!).
Und wenn die tatsächlich mal bei Obst und Gemüse durchbekommen, dass diese weltweit bestrahlt werden müssen - aus Sicherheitsgründen wie sie dann sagen werden - und dann alle Vitamine raus sind, da kann man boykottieren wie man will - man bekommt ja nichts anderes mehr zu kaufen.
Garten kann sich auch nicht jeder zulegen. Da gehts aber auch schon weiter, weil es bald keine alten Samen mehr geben wird...
Kayla schrieb: Ich arbeite z.B. u.A. für Greenpeace und da wird schon sehr viel dagegen unternommen.:)
Das finde ich sehr lobenswert :)

Nur ich denke immer, diese Aktionen können doch vielleicht auch nur ein Tropfen auf den heißen Stein sein, oder nicht?
Wenn Du ein Loch gestopft hast, reißen dafür 10 neue auf...


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

09.06.2013 um 20:17
@Optimist
Optimist schrieb:Wenn Du ein Loch gestopft hast, reißen dafür 10 neue auf...
Man muss wie schon gesagt am Ball bleiben und gegen Monsanto sind zahlreiche Verfahren anhängig welche noch nicht entschieden sind. Also abwarten und weiter aufklären.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

09.06.2013 um 20:21
@Kayla
Kayla schrieb:Man muss wie schon gesagt am Ball bleiben
Stimmt schon. Besser als gar nix tun ist es auf alle Fälle :)
Ich kann solche Leute wie Dich nur bewundern, die sich da so einsetzen (dafür braucht man ja schließlich viel Energie usw.).

Sag mal weißt Du zufällig wie der Stand der Dinge ist, was diesen "Lebensmittel-Kodex" betrifft? Also ob man in Deutschland derzeit schon solches wertloses Obst/Gemüse wo nichts mehr drin ist zu kaufen bekommt?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

09.06.2013 um 20:38
@Optimist
Optimist schrieb: Also ob man in Deutschland derzeit schon solches wertloses Obst/Gemüse wo nichts mehr drin ist zu kaufen bekommt?
Normalerweise unterliegt in Deutschland Alles einer ziemlich genauen Qualtätskontrolle. Leider aber sind im Zuge der Globalisierung Schlupflöcher nicht ausgeschlossen, wie man anhand einiger Lebensmittelskandale der letzten Zeit sieht. Man sollte wenn es geht seine Nahrungsmittel auf Hofläden kleinerer Landwirte kaufen und sich keinesfalls Arzneimittel aus dem Internet besorgen, das selbe gilt für Proben oder Muster beim behandelnden Arzt, weil diese oft Verträge mit Pharmaherstellern abgeschlossen haben und von dort Provision erhalten könnten. Vorsicht muss man heute mehr denn je walten lassen. Auffällig gesund aussehendes Obst ist sehr oft gespritzt, dasselbe gilt für Gemüse und Salat. Auch sollte man nichts davon kaufen, was in Plastikfolie verpackt ist, das gilt auch für Wurst, Fleisch oder Fisch. Einheimische Landwirte sind da immer noch die sicherste Adresse.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

09.06.2013 um 20:43
@Kayla
Kayla schrieb:... Leider aber sind im Zuge der Globalisierung Schlupflöcher nicht ausgeschlossen, wie man anhand einiger Lebensmittelskandale der letzten Zeit sieht.
Ja, das ist leider das Problem.
Kayla schrieb:Man sollte wenn es geht seine Nahrungsmittel auf Hofläden kleinerer Landwirte kaufen
Kann man sich denn bei diesen noch sicher sein, dass die einen nicht auch nur ein "x vor u" vormachen?
Und das Tierfutter müssen sie ja auch bei Großhändlern einkaufen... DA fängts ja schon wieder an.
Kayla schrieb:und sich keinesfalls Arzneimittel aus dem Internet besorgen, das selbe gilt für Proben oder Muster beim behandelnden Arzt, weil diese oft Verträge mit Pharmaherstellern abgeschlossen haben
Ja das ist schon wieder der nächste Skandal, die Pharmainsustrie. Hören wir lieber auf, sonst ist mein Abend gänzlich verdorben ;)
Kayla schrieb: Auffällig gesund aussehendes Obst ist sehr oft gespritzt, dasselbe gilt für Gemüse und Salat. Auch sollte man nichts davon kaufen, was in Plastikfolie verpackt ist.
Ja so ist es.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

09.06.2013 um 20:46
@Optimist
Optimist schrieb:Kann man sich denn bei diesen noch sicher sein, dass die einen nicht auch nur ein "x vor u" vormachen?
Hofläden und Landwirte müssen ein Zertifikat und Qualitätssiegel vorweisen können, ansonsten sollte man auch da vorsichtig sein.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

09.06.2013 um 20:50
@Kayla
Kayla schrieb:Hofläden und Landwirte müssen ein Zertifikat und Qualitätssiegel vorweisen können
Hmm, will ja jetzt nichts miesmachen, nur ein Gedanke, aber so ein Siegel ließe sich doch sicher ganz einfach fälschen oder? Ich als Laie könnte es beim Einkauf sicher nicht vom Echten unterscheiden.

Hatte vorhin nachträglich noch was angefügt:
Optimist schrieb:Und das Tierfutter müssen sie ja auch bei Großhändlern einkaufen... DA fängts ja schon wieder an.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

09.06.2013 um 20:58
@Optimist
Optimist schrieb:Hmm, will ja jetzt nichts miesmachen, nur ein Gedanke, aber so ein Siegel ließe sich doch sicher ganz einfach fälschen oder?
Dazu schicke ich dir nachfolgenden Link. :)

http://www.konsument.at/cs/Satellite?pagename=Konsument/MagazinArtikel/Detail&cid=318882281653

Zur Not kann man dazu auch noch bei Stiftung Warentest Auskunft einholen.

http://verzeichnis.1a.net/testinstitutionen/stiftung-warentest
Optimist schrieb:Und das Tierfutter müssen sie ja auch bei Großhändlern einkaufen... DA fängts ja schon wieder an.
Ich z.B. frage immer nach woher das Tierfutter stammt und was verwendet wird. :)


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

09.06.2013 um 21:11
@Kayla
Danke für die Infos :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

09.06.2013 um 21:12
@Optimist


Immer wieder gerne.:)


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

12.06.2013 um 18:09
noch etwas zu dem Thema, was die geheimen Manipulationen betrifft, da sträuben sich einem die Haare:


http://terraherz.at/2013/06/10/hochwasser-in-europa-durch-haarp-ausgeloest-n-tv-liefert-den-beweis-fuer-die-waffe-haarp/



http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/andreas-von-r-tyi/haarp-aktiver-einfluss-auf-die-erdatmosphaere.ht...

denke, das spricht für sich !!!!


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

12.06.2013 um 19:47
ACHTUNG !!!

Gerade bin ich darauf aufmerksam gemacht worden und habe es auch selbst entdeckt:

das Video vom obersten Link ist nicht mehr zu sehen, es heißt, es ist privat.

Heute Vormittag konnte man es noch ohne Probleme laufen lassen.
Da die Haarp-Sache ja sehr delikat ist und geheim gehalten werden soll, bzw. vertuscht, kann ich mir vorstellen, daß man nicht möchte, daß das Video herumgezeigt wird, also wieder Manipulation !!!


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

13.06.2013 um 17:53
@Fritzi
Fritzi schrieb:daß man nicht möchte, daß das Video herumgezeigt wird, also wieder Manipulation !!!
Alles was so plötzlich aus dem Netz verschwindet ist einigen Zeitgenossen wohl zu brisant und könnte Manches aufdecken, was lieber verschwiegen werden soll. Manipulation ist schon immer der liebste Zeitvertreib aller Machthaber und religiösen Führer gewesen, daran hat sich nichts geändert.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

14.06.2013 um 14:29
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/andreas-von-r-tyi/haarp-aktiver-einfluss-auf-die-erdatmosphaere.ht...
Aus diesem Link von Fritzi:
Am 12. November 2012 erzeugte HAARP mittels HF am Himmel grün leuchtende Plasmabälle mit turbulentem Innenleben – ihre Dichtestrukturen veränderten sich dynamisch und lieferten ständig wechselnde Bilder der künstlichen Wolken.
Könnte mir gut vorstellen, dass sowas auch mal für ein Ufo gehalten werden könnte.
Und nicht umsonst haben bereits ausgewiesene Fachleute ihre Kritik und ihre Sorgen angemeldet. Man sollte sie wohl nicht stillschweigend und arrogant übergehen! Sicherlich dürfte das Thema HAARP noch lange Zeit sehr kontrovers diskutiert werden.
Obwohl ich das genauso sehe, bin ich jedoch andererseits auch immer wieder im Zweifel, was man auf den Kopp-Verlag geben kann?


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

14.06.2013 um 15:15
http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbilder/phaenomene/andreas-von-r-tyi/mysterioese-geraeusche-weltweit.html;jsessionid=...
-->
Im Zusammenhang mit den unidentifizierten Geräuschen, darunter metallische, posaunenartige Klänge, die »von oben« kamen und vor allem in der letzten Zeit wieder häufiger gemeldet wurden, wurde der Verdacht geäußert, sie stammten von den Hochenergie-Experimenten der HAARP-Anlage.
Na das finde ich jetzt lustig. Man könnte ja direkt einen Zusammenhang zur Bibel herstellen, wo in der Offenbarung auch von Posaunen die Rede ist :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

16.06.2013 um 19:12
@Optimist

In der Kolbin Bibel, welche ca. 3600 v. J.Chr. entstanden ist geht im Bronze Buch eindeutig hervor, das es vor uns eine andere höher entwickelte Zivilisation gegben haben muss. Es ist nicht geklärt woher die Kolbin Bibel stammt, aber es wird angenommen das sie von den Sumerer oder aus Mesopotamien stammt. Komischerweise ist sie nur in englisch zu erhalten und in Deutschland so gut wie gar nicht bekannt oder sie wird absichtlich unterdrückt, möglich ist alles.

Eingangs-Prolog in der Kolbin-Bibel :


1 1Grüße, Zukünftige, jetzt im Schlaf im dunklen Schoß der Zukunft. 2Grüße von uns, die wir einmal wie ihr wart, jetzt sind und eines Tages sein werden wie ihr. 3Auch wir hofften, fürchteten uns, zweifelten und glaubten. 4Wenn ihr ein Geschenk aus der Vergangenheit bis hin zur Zukunft wählen könntet, welches würde es sein? 5Die gehorteten Goldschätze der Könige? 6Die strahlenden, geliebten Juwelen der Königinnen? 7Ist weltlicher Reichtum noch immer so wichtig für euch? 8Wenn das eure Wahl wäre neben all dem Anderen, wären wir enttäuscht, denn unsere Anstrengungen wären vergebens gewesen.

2 1Würdet ihr das Geheimnis des Lebens dem der ewigen Jugend bevorzugen? 2Habt ihr euch so wenig von denen distanziert die heute leben und lachen ohne einen Gedanken an die Zukunft? 3Die Sache die so wünschenswert scheint, wäre es eure, würdest ihr es zu schätzen wissen? 4Wärt ihr noch dankbar nachdem eintausend Jahre vergangen sind? 5Die Antwort würde „Ja“ lauten, wenn dieses Leben alles wäre, der Anfang und das Ende, abgeschlossen in sich. 6Aber könnte dieses Leben nicht mehr wie eine Einleitung, eine Einführung in etwas ungeheuer Größeres sein. 7Ist das Rätsel noch ungelöst, das Geheimnis der Zeitalter gut behütet, nur wenigen bekannt, auch wenn diese Wörter gelesen werden? 8Wie viele Generationen sind ohne Fortschritt vergangen? 9Treibt die Menschheit immer noch wie Treibholz auf dem Meer der geistigen Teilnahmslosigkeit, vor und zurück gesteuert durch wechselnde Winde und gegensätzliche Strömungen, keinen Fortschritt machend?

3 1Können wir euch die Kenntnisse überlassen die euch ein Leben ohne Mühen in jeglichem Luxus und Vergnügen ermöglichen, einen magischen Stein, der jeden Wunsch erfüllt, ein Allheilmittel, die Möglichkeit zu fliegen oder alles Wissen der Erde zu erlangen, würde eines davon die Wünsche eures Herzens befriedigen und eure Träume erfüllen? 2Wir die wir bis jetzt ruhten und euch auf eurem Weg vertrauten, sind solchen unbedeutenden Sehnsüchten entwachsen.

4 1Es ist jenseits unserer Macht solche Geschenke zu machen, hätten wir die Macht solche Geschenke zu machen, würde wir sie einbehalten, denn wenn ein Geschenk jemandem einen Vorteil verschafft, schenkt man es besser nicht. 2Sagt uns mit dem Wissen eurer Generation, welches von den Dingen die erwähnt wurden würde euch wirklich nutzen oder sich sogar als weniger schlecht als gut erweisen? 3Oder sind euch eure wahre Natur und eure Bedürfnisse noch immer unbewusst?

5 1Wer seid ihr, wie sprecht und kleidet ihr euch (sind wir überhaupt von gleicher Gestallt) wir können es nicht wissen oder es uns vorstellen. 2Das allein aber wissen wir und das ist die Wahrheit, ihr seid unsere Bruder-Wesen und bereist die Straße die wir eins bereisten. 3Wir teilen ein Schicksal und haben dieselbe wahre Absicht, obwohl ihr diese vielleicht in eurer Zeit nicht so kennt, wie wir sie in unserer. 4Wie zu uns so kam das Leben auch zu euch unaufgefordert, es ist voll von Problemen und Schwierigkeiten, es wechselt zwischen Licht und Schatten ab, und wie wir fragt ihr euch was uns am Ende erwartet. 5Auch ihr seid Opfer der Täuschungen der Erde, auch ihr findet die Wahrheit und die Vollkommenheit die über eurer Vorstellungskraft liegt, und auch ihr strebt nach Schönheit und Güte. 6Diese Dinge wissen wir über euch, sie müssen sein, oder ihr würdet nicht existieren.

6 1Eure Bedürfnisse unterscheiden sich nicht von den Unseren, aber wisst ihr mit Gewissheit welche diese sind? 2Euer Leben dient demselben Zweck, Ihr seid ein Teil desselben Musters, ihr werden durch dieselben Impulse und Dränge beherrscht, aber wisst ihr warum und mit welchem Ende? 3Wir wissen, dass ihr ohne Gewissheit und Sicherheit darüber seid, was hinter dem Schleier des Todes liegt, diese kann nicht gegeben werden, weil man nicht mehr ist als man ist, und zweifellos verbleibt ihr wie auch wir aufgehoben zwischen Zweifel und Glauben.

7 1Unsere zukünftigen Freunde, wie auch eure Lebensumstände sein mögen, ihr seid die Kinder der Vergangenheit und die Erben derer die einst Lebten und starben. 2Wir glauben, dass ihr keinen Grund habt die zu tadeln, die einst euren Stand verwalteten. 3Aber was auch immer ihr über euer Erbe denkt, ihr könnt es nicht bei Seite legen, ebenso wenig wie die Verpflichtung zu leben. 4Vielleicht bringt es Euch das Glück und die Sicherheit, den Frieden und den Überfluss, den wir nie kannten. 5Wenn dem so ist, wird dies hier ungelesen bleiben, es wäre nur eine wilde Ansammlung von Wörtern, die keinem Zweck dienen. 6Wenn ihr so viel habt, wenn ihr soweit Fortgeschritten seid, würde nicht was wir euch geben könnten von Vorteil sein. 7Für den Reisenden ist die Information über den Weg der hinter ihm liegt wertlos. 8Wenn dies euer Status ist, jubeln wir euch zu, dann sind wir stolz auf euch unsere würdigen Kinder des Lichts gezeugt in den langen dunklen Jahren, in denen wir unsere eigene kurze Furche pflügten. 9Ihr hättet es gut gemacht und unsere größte Freude wäre mit euch, während ihr verherrlichend nach der krönenden Herrlichkeit der Gottheit strebt.

8 1Aber vielleicht seid ihr nicht so erleuchtet wie wir, in diesem Fall, akzeptiert unser Angebot als ein Zeichen unserer Reue, unser Begehren Schadensersatz für diejenigen zu leisten, die euch voranbringen sollten, falls ihr noch in geistiger Finsternis verweilt, ist das derjenigen Schuld nicht eure.

9 1Das geben wir euch, die verborgenen Bücher welche die Ernte des Verstands und der Wahrheit über Generationen ansammelten, das Brot und das Öl das uns stützte und sich nie verminderte. 2Mögen sie euch in eurer Zeit so gut dienen wie sie uns dienten. 3Möget ihr vor allem genügend Erleuchtet sein sie zu erhalten, bis heute sind wir verfolgt wegen unseren Büchern, und die Meisten die sie versteckten und schützten sind nun tot. 4Wir können diese Bücher nur dem Boden und dem Schicksal überlassen, darauf vertrauend, dass sie zur richtigen Zeit und von einer empfänglichen Generation gefunden werden.

10 1Diese Bücher, die wir der Zeit übergeben, wurden unter der Autorität der Offenbarung und Inspiration geschrieben. 2Wahrheit enthaltend, kann ihre Nachricht nicht durch die Zeit angegriffen werden, weil Wahrheit eine ewige Jugend ist. 3Wir erheben keinen Anspruch auf Exakte und Akkurate Behauptungen da es immer die Möglichkeit der Missdeutung und Fehler besteht, da Wörter zerbrechliche Boten sind. 4Sie sind fehlbare Dinge, die außer Stande sind Akkurat von Geist zu Geist zu übermitteln. 5Außerdem können wir nicht sagen wie diejenigen die die Bücher finden werden mit dem Inhalt umgehen werden. 6Sie werden in Lettern geschrieben, die den Gelehrten bekannt sind, aber das Lernen ändert sich mit den Generationen. 7Diese Bücher sind die ruhmvolle Verkörperung der ewigen Wahrheit, aber die Wörter und Ausdrücke sind unwürdige Gewänder, so dass falsche Auffassung und Missverständnis nicht möglich sind. 8Wörter sind Diener des fehlbaren, sterblichen Bereichs und wenn berufen einem Bereich von größeren Dingen zu dienen erweisen sie sich als unzulänglich. 9Sei deshalb nicht so wie einige Engstirnige unserer Generation, die sagen: „Die Buchstaben sind fehlplatziert und die Wörter schlecht verwendet.“ 10Sie untersuchen fleißig jeden Grashalm, aber scheitern daran den Zweck der Wiese zu entdecken. 11Solchen mangelt es an Verständnis, sie sehen nur die bloßen Buchstaben, „Das sagen sie mir, mehr gibt es nicht.“. 12Wir haben einen Ausspruch, „beurteilt einen Platz des Lernens nicht nach seinen Ziegeln“. 13Weisheit ist zweifellos ewiglich, das wird in eurer Generation nicht weniger gelten.

11 1Also ungeborene Zukünftige, demütig bieten wir euch das Geschenk der Vergangenheit, welches wir anders nicht weitergeben können. 2Wenn ihr schon weit auf der Straße zur Größe gegangen seid, wird es keinen Wert haben; aber wenn ihr noch trödelt oder abgewandert seid, oder ihr euch in den illusorischen Nebeln der Weltlichkeit verloren habt und niemand auf eure Schreie antwortet, dann nimm diese Hand, die sich aus der Vergangenheit ausstreckt. 3Es wird euch treu und gut führen.

12 1Durch die Generationen hinweg, sind Menschen verfolgt worden, haben gelitten und sind gestorben, damit Wahrheit und Güte obsiegen, erinnert euch an sie. 2Wenn die Welt gut ist, dann ist euer Frieden und Vergnügen durch ihre Opfer gebracht worden. 3Wenn dem nicht so ist, dann weicht euren Kosten nicht aus, die es gut machen. 4Sicher können keine Qualen und kein Terror eurer Tage diejenigen der Vergangenheit überschreiten.

13 1Lebt wohl, Zukünftige, mit diesen wenigen Worten erreichten wir vom Tag der Gegenwart an die Nacht der Zukunft. 2Wir haben den Samen gepflanzt, wird er wachsen oder im Boden faulen. 3Welche Frucht wird es erzeugen? 4Wir können es nicht wissen 5Lass das Schicksal sich damit befassen, wie es wird, wir haben den Samen gesammelt, gedroschen und die Spreu vom Weizen getrennt und ihn mit jeder Führsorge bewahrt. 6Wir haben gepflanzt, so was können wir mehr tun.

14 1Möge das Leben es mit euch besser meinen als mit uns. 2Möge euch nie die beruhigende Hand der Hoffnung verwehrt werden. 3Lebt wohl!


Übersetzt aus dem Englischen.
Quelle: The Kolbrin Bible

http://www.amazon.co.uk/s/?ie=UTF8&keywords=kolbrin+bible&tag=mh0a9-21&index=aps&hvadid=30277452&ref=pd_sl_30tsu37wz4_e

http://arcanumluminae.blogspot.de/2012/11/prolog-des-bronzebuches.html#more

Das diese Zivilisation offensichtlich über geistige Fähigkeiten verfügte, welche zur damaligen Zeit auf der Erde noch nicht so gewesen sind, lässt sich beim Lesen des Textes nicht von der Hand weisen. Was ist mit ihnen passiert ? Was wollten sie uns sagen ? Sind sie die Vorfahren, welche von außerirdischen Götter manipuliert wurden ? Und wodurch verschwanden sie von der Erde, wer hat sie vernichtet ?

Auf jeden Fall sind diese Texte sehr seltsam und scheinen uns vor etwas warnen zu wollen.:)


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

16.06.2013 um 19:37
@Kayla

Danke, ein toller Beitrag, der viele Fragen aufwirft.
Wer waren die Autoren, woher kamen sie und vieles mehr ...


melden
Anzeige

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

16.06.2013 um 19:38
@Kayla
Erst mal Danke für diese Info.
Das ist zweifellos sehr interessant.

Nur wie immer, bin ich auch hier sehr skeptisch, wer oder was wohl die Quelle ist.

Erst mal kurz dazu was (hab im Moment leider keine Zeit den Link zu lesen):
Kayla schrieb: Komischerweise ist sie nur in englisch zu erhalten und in Deutschland so gut wie gar nicht bekannt oder sie wird absichtlich unterdrückt, möglich ist alles.
Warum sollte sie in Deutschland unterdrückt sein und im englischen Sprachraum nicht? Wo wäre da der Sinn, wo doch so viele Englisch können oder es auch Übersetzungsprogramme gibt. Desweiteren gibt es doch auch englische Christen ... diese dürfen Geheimnisse erfahren und deutsche Christen nicht?
Kayla schrieb: Es ist nicht geklärt woher die Kolbin Bibel stammt, aber es wird angenommen ....
Das ist schon wieder sowas, was mir suspekt ist.
Kayla schrieb:11 1Also ungeborene Zukünftige, demütig bieten wir euch das Geschenk der Vergangenheit, welches wir anders nicht weitergeben können. 2Wenn ihr schon weit auf der Straße zur Größe gegangen seid, wird es keinen Wert haben; aber wenn ihr noch trödelt oder abgewandert seid, oder ihr euch in den illusorischen Nebeln der Weltlichkeit verloren habt und niemand auf eure Schreie antwortet, dann nimm diese Hand, die sich aus der Vergangenheit ausstreckt. 3Es wird euch treu und gut führen.
Klingt mir wieder nach irgendjemanden, der auch einen Führungsanspruch erhebt und dies auf eine ganz subtile und raffinierte Weise umsetzt. ;)
Kayla schrieb:Was ist mit ihnen passiert ? Was wollten sie uns sagen ? Sind sie die Vorfahren, welche von außerirdischen Götter manipuliert wurden ? Und wodurch verschwanden sie von der Erde, wer hat sie vernichtet ?

Auf jeden Fall sind diese Texte sehr seltsam und scheinen uns vor etwas warnen zu wollen.:
FALLS an den Texten wirklich was dran ist (diese also eine seriöse Quelle haben), dann kann ich Dir nur zustimmen.
Kayla schrieb:Das diese Zivilisation offensichtlich über geistige Fähigkeiten verfügte, welche zur damaligen Zeit auf der Erde noch nicht so gewesen sind, lässt sich beim Lesen des Textes nicht von der Hand weisen.
Das ist auch richtig.
Vorrausgesetzt, das haben tatsächlich Außerirdische geschrieben und nicht irgendwelche Möchtegern-Zukünftige, solche Leute in der Art, welche auch hier z.B. schreiben und sich als Jesus ausgeben:
http://www.dasbuchderwahrheit.de/start_g.htm

Wie gesagt, ich glaube bald gar nichts und niemanden mehr. (nur noch die Statistiken, die ich selbst gefälscht habe ... und ja, auch der Bibel glaube ich noch, bis mir Gott höchstpersönlich beweist, dass sie nicht von ihm inspiriert ist ;) )


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden