Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht in der Bibel - aus christlicher Sicht

3.810 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Bibel, Jesus, Wahrheit, Christ, Interpretation, Inspiration, Blasphemie

Was steht in der Bibel - aus christlicher Sicht

10.11.2015 um 20:14
@pere_ubu

Beitrag von pere_ubu, Seite 126 Dafür danke ich dir, wieder was dazu gelernt.

Das andere Beiwerk
pere_ubu schrieb:in meiner flappsigen art
ist halt nicht immer so prickelnd. Aber was solls, ich nehm dich wie du bist, will ja auch genommen werden wie ich bin. Aber sagen kann man ja mal, was einem nicht gefällt, :)


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht in der Bibel - aus christlicher Sicht

10.11.2015 um 20:16
@Optimist

ja sicher ,war bloss ein unnötiges missverständnis , wenn du dir das "DANN" richtig auf der zunge hättest zergehen lassen ;)


melden

Was steht in der Bibel - aus christlicher Sicht

10.11.2015 um 21:33
@pere_ubu

habe gerade woanders was gelesen bezüglich "Vater unser":
und FÜHRE uns auch in der versuchung,
führe uns (auf den rechten Weg), wenn wir gerade versucht werden....
Also DAS würde in meinen Augen viel mehr Sinn machen.

Wäre es nicht denkbar, dass bei den Abschriften damals sich fälschlicherweise ein "nicht" eingeschlichen hatte und es dann deshalb so formuliert wurde "führe uns nicht in Versuchung"?

Wäre doch mal interessant, welche Variante in den Urtexten steht?

@Tommy57
@Sideshow-Bob
Was meint Ihr dazu?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht in der Bibel - aus christlicher Sicht

10.11.2015 um 21:52
@Optimist

welche urtexte meinst ?
da gibt es mehrere , die dann mehrheitlich und sinnvoll miteinander abgeglichen werden.

aber ,da stellt sich ja deine vorhin schon aufgeworfene frage ,was und wem du da vertrauen willst.
Optimist schrieb:Wäre es nicht denkbar, dass bei den Abschriften damals sich fälschlicherweise ein "nicht" eingeschlichen hatte und es dann deshalb so formuliert wurde "führe uns nicht in Versuchung"?
wenn sich da etwas eingeschichen hätte ,dann müsste es überhaupt erstmal EINE quelle dafür geben. mir ist da nichts bekannt.

ausserdem: wenn ein "kein" oder" nicht" sich da eingeschlichen hätte ,bzw. eingebaut wurde , ..... dann wären weitere änderungen nötig .
denn sonst hiesse es ja: und führe uns IN versuchung.

da wäre dann mindestens der bestimmte artikel "der" nötig.

damit es wenigstens :" und führe uns IN DER versuchung " heissen würde.
( was ev. sogar die inhaltliche aussage verändert )

wie wäre es ,wenn dein "informant" da was vorlegt ?

ich glaube aber sprach - und übersetzungsfragen werden schwierig für dich ,da du ja keine fremdsprache beherrschst. da wäre englisch mindestvorraussetzung , da interlinearübersetzungen eig. nur auf englisch zu haben sind , zumindest online zur freien einsicht. gibt deutsche in buchform ,die aber auch entsprechend teuer sind soweit ich da informiert bin.


melden

Was steht in der Bibel - aus christlicher Sicht

10.11.2015 um 21:58
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:ausserdem: wenn ein "kein" oder" nicht" sich da eingeschlichen hätte ,bzw. eingebaut wurde , ..... dann wären weitere änderungen nötig .
denn sonst hiesse es ja: und führe uns IN versuchung.
Sehe ich nicht so. Wenn sich da ein "nicht" usw. eingeschlichen hat oder vielleicht andere Worte sich "ausgeschlichen" ( :D ) haben, dann könnte das ganze eben eine ganz andere Formulierung gehabt haben (in den Urtexten) - eben wie gesagt, diese hier:
und FÜHRE uns auch in der versuchung,

--->
führe uns (auf den rechten Weg), wenn wir gerade versucht werden....
Wie gesagt, DAS würde in meinen Augen viel mehr Sinn machen.
pere_ubu schrieb:wie wäre es ,wenn dein "informant" da was vorlegt ?
Kann er leider nicht.
Könnte man nicht herausbekommen, was in den ältesten Texten steht?
ich glaube sprach - und übersetzungsfragen werden schwierig für dich ,da du ja keine fremdsprache beherrschst. da wäre englisch mindestvorraussetzung , da interlinearübersetzungen eig. nur auf englisch zu haben sind ,
Auf welchen Texten basieren die denn eigentlich? Auf den Ältesten die zu haben sind


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht in der Bibel - aus christlicher Sicht

10.11.2015 um 22:04
Optimist schrieb:Kann er leider nicht.
wer behauptungen aufstellt muss auch belege liefern.
ansonsten brauch man sich da gar nicht erst mit beschäftigen.

du müsstest ansonsten auf JEDES könnte ,wäre, hätte und aber reagieren.
die zeit hat niemand. du wärst mit der herangehensweise nicht mehr in der lage dich mit anderem zu beschäftigen.


melden

Was steht in der Bibel - aus christlicher Sicht

10.11.2015 um 22:40
@pere_ubu

wie auch immer.
Findest du denn nicht, es ist plausibler, dass Gott uns bei Versuchungen die uns widerfahren führen will?

diese Fragen sind auch noch offen:
Könnte man nicht herausbekommen, was in den ältesten Texten steht?
------------------------------

ich glaube sprach - und übersetzungsfragen werden schwierig für dich ,da du ja keine fremdsprache beherrschst. da wäre englisch mindestvorraussetzung , da interlinearübersetzungen eig. nur auf englisch zu haben sind ,

--->
Auf welchen Texten basieren die denn eigentlich? Auf den Ältesten die zu haben sind


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht in der Bibel - aus christlicher Sicht

10.11.2015 um 22:43
Optimist schrieb:Könnte man nicht herausbekommen, was in den ältesten Texten steht?
ja ,zweifellos ,ohne probleme.


melden

Was steht in der Bibel - aus christlicher Sicht

10.11.2015 um 22:58
@pere_ubu
dafür müsste man diese ja erst mal haben.
Sind es denn nun die Ältesten, worauf die Interlinear-Übersetzung basiert?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht in der Bibel - aus christlicher Sicht

10.11.2015 um 23:08
@Optimist


in der regel eigentlich ja.
nur sind nicht alle ältesten handschriften auch vollständig erhalten.

und da muss man dann sinnig und stimmig kombinieren mit anderen weiteren (zweit) ältesten usw. ...
Optimist schrieb:dafür müsste man diese ja erst mal haben.
die kann man in museen sich anschauen , und grossteils , bzw. wohl nahezu alle , sind sie reproduziert in büchern oder auch online einsehbar.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht in der Bibel - aus christlicher Sicht

10.11.2015 um 23:14
@Optimist


um dir einen eindruck zu verschaffen über die neuesten ältesten abschriften.

also neugefundene noch ältere abschriften , nämlich die funde in der höhle von qumram , die bereits digitalisiert sind.

http://www.deadseascrolls.org.il/featured-scrolls

aber wie gesagt: englisch.....


melden

Was steht in der Bibel - aus christlicher Sicht

10.11.2015 um 23:20
@pere_ubu
Weshalb beantwortest du eigentlich fast nie alle Fragen auf einmal, bzw. weshalb muss man oft nachbohren? :)
--> wie hierzu z.B.:
Optimist schrieb:Findest du denn nicht, es ist plausibler, dass Gott uns bei Versuchungen die uns widerfahren führen will?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht in der Bibel - aus christlicher Sicht

10.11.2015 um 23:22
@Optimist


weil es auch noch anderes gibt als dein fragenkarussell :trollking:

was möchtest denn noch alles gleichzeitig bereden?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht in der Bibel - aus christlicher Sicht

10.11.2015 um 23:27
index

du etwa? ist das sinnvoll von einem thema zu einem völlig anderen zu schwenken ?


melden

Was steht in der Bibel - aus christlicher Sicht

10.11.2015 um 23:29
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:was möchtest denn noch alles gleichzeitig bereden?
wusste doch nicht, dass dich so eine einfache Frage überfordert? ;)

"ich kann so nicht arbeiten" -> ja Männer sind halt nicht multitaskingfähig :D


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht in der Bibel - aus christlicher Sicht

10.11.2015 um 23:30
@Optimist


multitasking ist nee lüge. ;)

entweder macht man ein ding richtig ,oder mehrere entsprechend ungenau.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht in der Bibel - aus christlicher Sicht

10.11.2015 um 23:35
@Optimist


ich hab das jetzt schon öfter getestet. bisher dachte ich auch ,dass das ginge in typischer selbstüberschätzung.

und zwar einfach mal 2 fenster nebeneinander auf dem pc.

in einem lässt einen film laufen , und im anderen spielst eine partie schach.

das ergebnis war meist ,dass ich die schachpartie verlor und gleichzeitig nicht mehr wusste was im film geschah :P:

während meine ergebnisse im schach ohne film nebenbei deutlich besser waren.
umgekehrt konnte ich ohne schach auch den film verfolgen und "behalten".


melden

Was steht in der Bibel - aus christlicher Sicht

10.11.2015 um 23:40
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:das ergebnis war meist ,dass ich die schachpartie verlor und gleichzeitig nicht mehr wusste was im film geschah :P:
naja, genau DAS hatte ich doch mit der Unfähigkeit zu Multitasking gemeint.
Ich könnte das nebenbei gesagt auch nicht.. Aber viele Frauen können das - und zwar beides gleichermaßen richtig und gründlich. :)

Aber davon abgesehen, wenn in einem Post 3 Fragen stehen, brauchst du diese ja auch gar nicht gleichzeitig beantworten, sondern hintereinander. Nur ist es ja so, dass du meinst nur eine beantwortest und die anderen beiden unter dem Tisch fallen lässt (absichtlich, weil sie nicht genehm sind?), wie auch diese hier z.B. noch mal? :)
Optimist schrieb: Findest du denn nicht, es ist plausibler, dass Gott uns bei Versuchungen die uns widerfahren führen will?
Ist doch keine schwere Frage, oder?
Mich interessiert ganz echt wie Du das siehst (keine Angst, ich will dir keine Falle stellen, es wird jede Antwort akzeptiert so wie sie ist :) ).


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht in der Bibel - aus christlicher Sicht

10.11.2015 um 23:42
Optimist schrieb: Aber viele Frauen können das - und zwar beides gleichermaßen richtig und gründlich. :)
denk ich nicht.
typische selbstüberschätzung und unehrliche selbstbeobachtung.


melden
Anzeige

Was steht in der Bibel - aus christlicher Sicht

10.11.2015 um 23:44
@pere_ubu
Findest du denn nicht, es ist plausibler, dass Gott uns bei Versuchungen die uns widerfahren führen will?

--->
Ist doch keine schwere Frage, oder?
Mich interessiert ganz echt wie Du das siehst (keine Angst, ich will dir keine Falle stellen, es wird jede Antwort akzeptiert so wie sie ist :) ).


melden
202 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden