weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aktuelle Gerichtsprozesse

5.317 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Gesetz, Gericht, Urteil, Angeklagter, Verdächtiger
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

30.06.2014 um 14:57
@CosmicQueen
Oldwadge war auch schon mal A. Stipp auf den Fersen.

http://ewn.co.za/2014/03/24/Oscar-Pistorius-trial-Oldwage-finds-holes-in-Stipps-testimony

PRETORIA – Defence advocate Kenny Oldwadge has uncovered what appear to be discrepancies between Anette Stipp’s testimony and the statement she gave police on the night Oscar Pistorius shot and killed Reeva Steenkamp.

Stipp, who lives in direct line of sight to Oscar Pistorius’s house in the Silver Woods Country Estate, is under cross-examination in the murder trial.

A photo of Anette Stipp’s bed, looking towards the balcony of her house.
Oldwadge asked Stipp how many written statements she had made, to which she replied, “Just the one.”

The advocate presented Stipp’s initial statement, which she had given to Investigating Officer Captain Mike van Aardt, to the court.

He began reading from the statement, looking for discrepancies.

He found a mistake to which they both agree with - that the statement said Stipp saw someone walking in the bathroom when in fact she did not.

An aeriel shot showing a window of Oscar Pistorius' house used in court for evidence.
Oldwadge then read out a large portion of the statement and found another sentence which he said was different to her testimony.

The discrepancy surrounds the timing of her and her husband going to the balconies after hearing gunshots.

An aeriel shot of a Siver Woods suburb showing Oscar Pistorius' house and his neighbours.
But Stipp maintained her statement was the same as what she had said in court.

Oldwadge then picked up another apparent discrepancy.

“If you go to paragraph four, there’s something that appears that is pretty peculiar. There is a part that is initialled. Is that your initial?”

Stipp replied, “That is correct.”

'STRIKING A NERVE'

Oldwadge then pointed out that there was a line scratched out which said she saw a man walking inside the house.

Oldwadge suggested that changes to her statement reflected that Stipp had tailored her testimony.

“You thought about it and only after having thought it through, you decided what you said about the man in the house was not true. I put it to you then that indeed your recollection is not that good.”

He went on and said, "This is the second time that I’ve demonstrated that your recreation of the events is not that good.”

State prosecutor Gerrie Nel objected and asked Oldwadge to prove to the court that this was the second failing of memory.

Oldwadge then cheekily responded, “I appear to have struck a nerve.”

He then referred to Stipp stating that she could not remember hearing dogs barking.

Nel interrupted Oldwadge and told him, “It’s a failure of memory that she cannot remember dogs barking if you prove dogs had indeed barked.”

The judge agreed with Nel and Oldwadge said he would move on.

Oscar Pistorius in conversation with his legal team Barry Roux (left) and Kenny Oldwage (right) on the second day of his murder trial in the North Gauteng High Court in Pretoria on 4 March 2014. Picture: Pool.

Picture: Pool.


SCREAMS & SHOTS

After moving on, Oldwadge wanted to know how long it took Stipp to give her statement to the police, which she said she couldn’t remember.

Oldwadge then asked, “Can we accept that you cannot begin to estimate time frames?”

He then asked Stipp about her domestic worker, Ms Mkwanazi.

The advocate read from Mkwanazi’s statement, where she claimed to have heard crying.

Oldwadge asked Stipp, “Did you hear crying?”

Stipp replied, “No. I heard screaming.”

She insisted the light in the small bathroom window was switched on despite Oldwadge saying, on instruction from Pistorius, that the light was not working.

Stipp said two sets of sounds sounded almost exactly the same - three loud sounds in rapid succession.

Oldwadge then asked whether the second sounds could perhaps have been the sounds of the cricket bat hitting the door.

Stipp did not accept that the sounds were of the bat, because it sounded like gunshots and were in quick succession.

Oldwadge also questioned whether Stipp was able to see Pistorius's house from where she was standing.



“If I say you had a good vantage point, would you agree with me?” the lawyer asked.



“I do,” Stipp replied.



“But that’s not true,” Oldwadge replied.

Cross-examination continues


melden
Anzeige
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

30.06.2014 um 14:57
@FadingScreams
Die Richterin verlangt eine Aufklärung, wer dafür verantwortlich ist, da wird wohl der nächste Ermittler suspendiert werden.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

30.06.2014 um 15:04
@funnyfee
Mrs. Stipp hat mehrmals im Gericht gelogen, bzw. angeblich konnte sie sich urplötzlich nicht mehr erinnern.


Apropos Mrs. Burger und was sie angeblich alles gehört haben will. Sie hat ja auch ausgesagt, und das MEHRFACH vor Gericht, dass sie NACH den 3:17 "Schüssen" eine Frau hat noch kurz schreien gehört + fading screams. Und das alles aus einer Distanz von 177 Meter im Bett sitzend, will sie Reeva in einem geschlossenen Raum (Fenster zu) noch NACH den "Schüssen" eine Stimme vernommen haben. Nun das ist ja jetzt erwiesen, dass das extrem unwahrscheinlich ist.

Ab Minute 34:25 und auch vorher schon, sagt sie das mehrmals aus...


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

30.06.2014 um 15:07
ja, so langsam aber sicher nimmt die Sache mal Fahrt auf.

Ich hatte schon geschrieben, dass Nel immer gerne alles anspricht, aber nie mit Fakten beendet, außer mit markigen Worthülsen.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

30.06.2014 um 15:19
Oscar Pistorius freut sich über Schuldfähigkeit

Der südafrikanische Sprintstar Oscar Pistorius ist zurechnungsfähig: Er war es aus Sicht von Psychiatern auch , als er seine Freundin erschoss. Der Die psychiatrischen Untersuchungen haben Oscar Pistorius offenbar nur anfangs beunruhigt.

"In den ersten zehn Tagen war er sehr angespannt, man konnte seine Gereiztheit sehen", schilderte ein Psychologe des Weskoppies Psychiatric Hospital den Paralympics-Star während seiner Zeit der richterlich angeordneten Untersuchung. Später "lachte und scherzte er mit dem Personal und mit Patienten", berichtete der namentlich nicht genannte Therapeut der "Times".


weiter lesen: http://web.de/magazine/nachrichten/panorama/19084544-oscar-pistorius-freut-schuldfaehigkeit.html#.A1000145


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

30.06.2014 um 15:26
also ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie Nel seine anklage durchbringen will. eigentlich sind alle aussagen zu den gesicherten "spuren" wertlos - die fotos so wie so - meine meinung.. wer auch immer uhren oder kabel gebrauchen konnte.. keinerlei tests die von der anklage beauftragt wurden..
funnyfee schrieb: dass Nel immer gerne alles anspricht, aber nie mit Fakten beendet, außer mit markigen Worthülsen.
usw..


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

30.06.2014 um 15:30
@CosmicQueen
interessanter Artikel. Mit soviel gesundem Menschenverstand geschrieben.


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

30.06.2014 um 15:37
..dass es knapp wird für Nel sehen andere wohl auch so..
Nel ist zwar ein gefürchteter, unerbittlicher Staatsanwalt und ein gewiefter, rhetorisch brillanter Jurist. Experten wie Prof. Pamela Schwikkard von der Universität Kapstadt betonen aber, dass es sehr schwer werden würde, den Mordvorwurf "über jeden Zweifel erhaben" zu belegen, so wie es das Strafrecht fordert. Zwar werde es entscheidend um die Glaubwürdigkeit von Pistorius gehen. Aber für eine Verurteilung wegen Mordes braucht es wohl mehr als nur erhebliche Zweifel an der in der Tat unglaublichen Geschichte des Angeklagten über die tragische Nacht.

weiter lesen: http://web.de/magazine/nachrichten/panorama/19084544-oscar-pistorius-freut-schuldfaehigkeit.html#.A1000145


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

30.06.2014 um 15:37
@FadingScreams
seh ich genauso , wenn man mal alles zusammen nimmt was da geschlampt wurde :

Fan wird ausgesteckt um Handy zu laden, über die Tatorttür wird drüber gelaufen ,sie wird vom Tatort in einem Leichensack abtransportiert , sie wird nicht komplett untersucht da kein Auftrag dafür gegeben wurde, Dinge werden für Fotos umgestellt ohne dies richtig kenntlich zu machen und keiner mehr weiß was original oder umgestellt ist, Handy und Tasche kann vom Tatort entfernt werden weil keiner aufpasst, Patronenhülse im Klo übersehen und wird von der Verteidigung gefunden, Jeans von links , Uhren verschwinden .....und jetzt Kabel .
Super in einem Indizienprozess , echt ganze Arbeit geleistet
Mylady fand das auch nicht so dolle und Nels Versuch das runter zu spielen schon gar nicht .

Das man über 177 m eben nicht mehr alles so genau hören kann wie die Zeugin aussagte wurde heute schön dargelegt. Manche fanden das zwar ziemlich langweilig, aber so ist das halt wenn etwas Wissenschaftlich bewiesen wird, ist ja auch ein Prozess und keine Belustigung für Zuschauer .


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

30.06.2014 um 15:41
@funnyfee
Eine Schuldunfähigkeit wurde ja auch niemals behauptet, ich hatte ja Dr. Vorster zitiert, sie sah die GAD nicht als eine Bescheinigung für seine Schuldunfähigkeit an, dass hat nur Nel wieder daraus gemacht. Roux hat das Gutachten auch akzeptiert und eine GAD, die NICHT zu dem criminal act gehört, wurde bis jetzt auch nicht widerlegt bzw. kam noch nicht zur Sprache. Es ging einzig und alleine um die Schuldfähigkeit.


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

30.06.2014 um 15:46
@CosmicQueen
ja, hatte ich auch so verstanden.
Mit einer Schuldunfähigkeit hatte auch niemand wirklich gerechnet, glaube ich. Selbst Nel tat das ja nicht. Er hat nur wieder die Wort von Dr. Vorster mit riesem Gebläse aufgepustet.


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

30.06.2014 um 18:23
na auf jeden Fall streut Roux schön Zweifel, mehr muss er ja nicht........und das macht er gut.....Nel kann das Kabelindiz schon mal in die Tonne kloppen, weil das Kabel leider weg ist, also ist der Part nicht mehr im Prozess zu verwerten........und da der sound expert ein echter Experte ist und auch noch sagt, dass man gar nicht die sounds so genau bezeichnen kann, bei einer Entfernung von 177m, ist die Burger Aussage auch weniger wert, schätze ich mal. VdM hat sich selbst ja schon disqualifiziert, sie erinnert sich ja nicht so wirklich, war ja schliesslich schon ein Jahr her.......so bleibt nicht mehr so viel.........bin echt gespannt, wie die Plädoyers laufen und wie die Richterin alles wertet.......


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

30.06.2014 um 18:24
Mahlzeit!!

Da bin ich mal 2 Wochen nicht da und ausgerechnet da werden am laufenden Band threats und Gruppen geschlossen und wieder geöffnet? Meine Güte :D :D


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

30.06.2014 um 18:25
@schokoleckerli
ach, Du weißt doch, wie es ist :D


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

30.06.2014 um 18:27
@Tussinelda
ging wohl wieder hoch her? *lach* zuviele Provokationen und Spitzfindigkeiten steht im hauptthreat zu lesen - ich muss gleich mal nachlesen. Da habe ich viel zu tun ;)


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

30.06.2014 um 18:27
Guten Abend zusammen!

Ja, die Contra-Fraktion möchte lieber unter sich bleiben, eine andere Meinung schlägt zu sehr auf's Gemüt. ;)


Die Aussage von Mrs. Burger kann man eh in die Tonne kloppen, war ja schon klar wie voreingenommen sie ist, als Roux sie knapp 2 Tage im Verhör hatte.


Und der Sound-Experte bestätigt das ja noch mal sehr schön...


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

30.06.2014 um 18:29
viel bleibt für die Anklage nicht mehr übrig. Wurde jetzt aber wirklich mal Zeit, dass der Wind sich dreht.

Den Sound-Experten muss ich mir nochmal anhören. Habe ich leider nicht in Ruhe machen können.
Kommt der morgen nochmal dran? Und wie geht´s morgen weiter?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

30.06.2014 um 18:40
Also mir hat schon mein gesunder Menschenverstand gesagt, dass man von 177 Meter Entfernung nicht das hören kann, was Mrs. Burger da abgeblich klar und deutlich gehört haben will.....ausgehend natürlich von der Version von Nel. Denn die Burger hörte mit Sichheit O.P, der ja im Badezimmer bei geöffneten Fenster schrie.


Das Kabel, wo Nel im Kreuzverhör mit O.P noch wilde Behauptungen aufgestellt hat, ist ja nun nicht mehr da, von daher kann er diesen Part seines Kreuzververhörs auch in die Tonne kloppen.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

30.06.2014 um 18:46
Man brauch sich ja jetzt auch nicht wundern, dass Roux das Kabel ins Spiel brachte, denn heute hat Nel ja wieder dieses Kabel während dem Kreuzverhör mit Versfeld erwähnt. Tja, ein Kabel das er selbst nie vermessen hat und noch nicht mal als Beweismittel aufgelistet war, macht Nel zum Thema und dann existiert das Kabel noch nicht mal mehr....da darf man sich echt wundern und die Richterin war darüber auch nicht sehr erfreut, denn das hatte ja Relevanz...


melden
Anzeige
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

30.06.2014 um 18:48
ist doch wirklich auch so eine Geschichte. Erst macht Nel so einen Aufriß um das Kabel und läßt es noch nicht einmal nachmessen. Das ist typisch für seine Vorgehensweise. Immer schön laut auf die Trommel kloppen.


melden
122 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden