weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aktuelle Gerichtsprozesse

5.317 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Gesetz, Gericht, Urteil, Verdächtiger, Angeklagter
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

04.07.2014 um 15:13
funnyfee schrieb:ich wolle damit zum Ausdruck bringen, dass ich es nicht gesichert weiß, ob da direkt jeder Schuß tötlich ist. Hatte nur immer von der Gefährlichkeit hier im Netz gelesen. Das waren aber Mmn. nach auch nur Meinungen von Tatort-Guckern.
Nein das ist nicht gesichert, habe von Fällen gehört, die solche Schüsse mit diesen Patronen überlebt haben, es muss nicht immer tödlich enden, auch mit den Patronen nicht.


melden
Anzeige
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

04.07.2014 um 15:17
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb: habe von Fällen gehört, die solche Schüsse mit diesen Patronen überlebt haben, es muss nicht immer tödlich enden, auch mit den Patronen nicht
Aha. Danke für die Info. Dann waren die bzw. der Treffer ein tötlicher Zufall bzw. sehr tragisches Unglück. Kann man das so sagen?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

04.07.2014 um 15:23
@funnyfee
Ja die Treffer waren rein zufällig, es gibt absolut keine Hinweise drauf, dass O.P auf Sicht geschossen hat, die Tür war ja zu (abgeschlossen) und es gibt ja Einschusslöcher durch die Tür.

Ja, ein tragisches Unglück im Zusammenhang mit unsachgemäßen Waffengebrauch, deshalb finde ich Waffen in Privatbesitz so gefährlich, weil es immer wieder zu solchen Unglücken kommt....


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

04.07.2014 um 15:28
@CosmicQueen
ah, dieser Baustein fehlte mir noch. Ich war der irrigen Annahme, dass wirklich jeder Treffer dieser Geschosse tötlich ist. Wie geschrieben, habe ich die Info aber auch nur hier aus dem Netz von vermutl. Tatort-Guckern. Ich selber habe mich da nicht kundig gemacht. Dieses Selbststudium bringt mir auch nicht viel, da ich Waffen generell ablehne und mich nicht vertiefend mit der Funktion einzelner Modelle und Patronen auseinandersetze möchte.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

04.07.2014 um 15:45
@funnyfee
Diese Munition richtet eben mehr Schaden an, als normale Munition, weil sich die Patrone wie ein Pilz öffnet. Deshalb wurde sie hergestellt, um mögliche Angreifer schneller stoppen zu können.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

05.07.2014 um 11:13
"The luxury home where Oscar Pistorius planned a life with Reeva Steenkamp
Paralympian had bought a house in Johannesburg to be closer to model girlfriend just weeks before fatal shooting."

Oscar Pistorius, the South African paralympian accused of murdering his girlfriend Reeva Steenkamp, had bought a luxury, half-a-million pound house in Johannesburg to be closer to her just weeks before the shooting, the Telegraph can reveal.

The athlete put down a sizeable deposit on the four-bedroom house in the upmarket suburb of Sandton and had already drawn up plans for a “state-of-the-art” security system to protect the property, friends said.

Steenkamp, whom he had been dating for four months, had promised to help him decorate and he had talked to her about moving in with him.

Pistorius, 27, was said to be concerned about the model’s safety with her driving up and down from Johannesburg, where she was staying with friends and had most of her fashion shoots and meetings, to Pretoria, where he lived.

“He trained in Pretoria but could do his gym workouts in Johannesburg,” a friend of the athlete said. “They had talked about moving in together and were really excited about it.” The plans came to a dramatic halt after Pistorius was arrested for shooting Steenkamp four times through the locked lavatory door of his home in Pretoria in the early hours of St Valentine’s Day last year.


The athlete’s agent was forced to negotiate with the estate agent to have the deposit and commission repaid.

house-1 2964955c

Weiter kann man hier lesen http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/oscar-pistorius/10946964/The-luxury-home-where-Oscar-Pistorius-planned-a-life-...

Also O.P hatte ja viel vor und es stimmt wohl das er u.A auch wegen Reeva nach Johannesburg ziehen wollte. Hört sich nicht danach an, als ob O.P und Reeva eine schwierige Beziehung hatten.


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

05.07.2014 um 11:24
Nobel nobel, das kleine Heim. Hauptsache die Kabel waren alle ausreichend lang.
Kleiner Unterschied zu dem kleinen Zimmerchen bei den Meyrs.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

05.07.2014 um 11:38
“They were looking at the house together at that time,” he said. “I think they were both moving in. They were quite happy.”

"Whatsapp messages exchanged between the pair, Steenkamp had promised to help decorate the house. The court heard she had been looking at interior design websites on her iPad the night she died."

Auch interessant und das habe ich wohl beim Prozess verpasst, dass Reeva an dem Morgen bevor sie starb, noch mit ihrem iPad Innenausstatter Webseiten besucht hatte. Klingt nicht danach, als ob zwischen den Beiden an dem Abend irgendeine Streiterei im Gange war.


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

05.07.2014 um 11:43
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Auch interessant und das habe ich wohl beim Prozess verpasst, dass Reeva an dem Morgen bevor sie starb, noch mit ihrem iPad Innenausstatter Webseiten besucht hatte
Daran kann ich mich auch nicht erinnern. Wurde das denn gesagt? Doch wohl eher nicht. Das passt doch nicht ins Gesamtbild.
Ach die Möbel von den Meyrs hätten es doch erstmal getan.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

05.07.2014 um 11:48
@funnyfee
Kann ich nicht genau sagen ob das im Gericht gesagt wurde, es gibt wohl aber diese WhatsApp Nachricht, dass Reeva beim Dekorieren des neuen Hauses mithelfen wollte. Roux ist mit O.P ja einige WhatsApp Nachrichten durchgegangen.


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

05.07.2014 um 11:58
@CosmicQueen
also ich kann es auch nicht genau sagen, glaube aber nicht, dass es vor Gericht vorgebracht wurde. Dann wäre diese Info im Netz bestimmt erwähnt worden. Aber ausschließen will ich es natürlich nicht.


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

05.07.2014 um 13:51
@funnyfee
@CosmicQueen
Three weeks later, Pistorius messaged her to say he had woken at 4.10am and was stressed about a meeting he had that day about the new house. It’s a beautiful house that you will make a little home. The best thing that will happen is that you will get your house and live happily ever after. On the afternoon of February 13, just hours before the shooting, Pistorius attended the 10th birthday party of Firzt, the estate agent he was buying the house from.
http://www.nationalheadlines.co.uk/the-luxury-home-where-oscar-pistorius-planned-a-life-with-reeva-steenkamp/389957/


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

05.07.2014 um 14:13
Verteidigung stimmt der Veröffentlichung einer Kurzfassung des Gutachtens zu.


Und hier mal etwas Lesestoff ;) Das freigegebene Gutachten.

(ein wenig nach unten scrollen)

http://www.enca.com/oscar-trial-defence-releases-psychiatric-report


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

05.07.2014 um 17:32
@schokoleckerli
danke für den interessanten Lesestoff. Habe mich da mal durchgekämpft.
Dann ist dieses Gutachten des Psychologen ja schon mal veröffentlicht.
Das Ergebnis aus dem Gutachten der drei Psychiater kennen wir ja bereits im groben.
So völlig losgelöst von einander wird es ja nicht ausgefallen sein.


Schade ist nur, dass nun wieder die verstorbene Mama von OP in die Öffentlichkeit gezerrt wird.
http://www.enca.com//sheila-pistorius-she-taught-oscar-never-give

Es gibt doch so ein Sprichwort, hier mal sinngemäß: wenn ich einen Hund schlagen will, finde ich immer einen Stock.

Scheint hier ja zuzutreffen. Bei OP wird ja nichts gelassen. Jeder private Winkel, jede Auswirkung seiner Behinderung wird bis ins kleinste Detail auseinandergenommen.


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

05.07.2014 um 17:44
@funnyfee
funnyfee schrieb:So völlig losgelöst von einander wird es ja nicht ausgefallen sein.
Nö, denke ich auch nicht :)


Zur Erinnerung – wer ist Dr. Scholtz?

Der Name wurde schon im Vorfeld genannt, als bekannt wurde, wo OP untersucht werden sollte.
http://www.thenewage.co.za/129754-1007-53-Oscar_left_Weskoppies_sessions_early
Dr Jonathan Scholtz, Prof Herman Pretorius and Dr Leon Fine are to provide their report to the court.
Die GAD ist ja offenbar keine Wunschvorstellung der Verteidigung und ein gekauftes Gutachten von Dr. Vorster gewesen.
Mr Pistorius had significant scores on the following:
Posttraumatic Stress Disorder (PTSD). This was followed up clinically according to the follow-up interview guide of the PDSQ. He satisfied the criteria for a diagnosis to be made according to the Diagnostic Statistic Manual 5 (DSM-5)
(Wer aufmerksam unsere links zum Thema Angststörung gelesen hat, der weiss ja schon länger, dass Posttraumatische Belastungsstörungen ebenfalls zum Bereich der Angstsstörung gehören.)
Taucht hier immerhin mit score 12 auf.

Und weil es so schön ist, habe ich mal die beiden letzen Punkte Evalution und Findings durch den Übersetzer gejagt ;)

Auswertung:

Aus meiner Einschätzung von Herrn Pistorius eine mit den Informationen derzeit eine meiner Verfügung komme ich zu folgenden Schlussfolgerungen:

5.1 Herr Pistorius wurde stark durch die Ereignisse, die sich auf den 14. Februar 2014 nahm traumatisiert. Er leidet derzeit von einer Posttraumatische Belastungsstörung und einer Major Depressive Disorder, wie durch die Diagnostische und Statistische Handbuch-5 (DSM-5) definiert (siehe Nachtrag C). Der Grad der Angst und Depression, die vorhanden ist, ist signifikant. Er ist auch Trauer über den Verlust von Frau Steenkamp.

5.2 Herr Pistorius wird behandelt und sollte auch weiterhin die klinische Versorgung von einem Psychiater und einem klinischen Psychiologist für seinen aktuellen Zustand zu erhalten. Sollte er nicht erhalten angemessene klinische Versorgung sein Zustand ist wahrscheinlich verschlechtern und das Risiko für Selbstmord (Gelder, Andreansen, Lopez-Ibor & Gedded, 2012) zu erhöhen

5.3 Keine Beweise gefunden werden konnten, um anzuzeigen, dass Herr Pistorius hat eine Geschichte von anomaler Aggression oder explosive Gewalt. Abnormal Aggression und Gewalt war nie in seine Persönlichkeit, Axt aus sowohl psychometrische Tests und Sicherheiten eingebaut Informationen tragen. Er zeigt nicht die Persönlichkeitsmerkmale des Narzissmus und / oder Psycopathy, die meist mit Männern in missbräuchlichen Beziehungen verbunden sind, anzuzeigen. Diejenigen, die ihn beschreiben ihn als sanfte, respektvoll und Konfliktvermeidend kennen. Diese Zeiten, wenn er wütend wurden als geeignet für die Situation und den Kontext zu sein. Seine Art der Konfliktlösung ist es, durch die Situation zu sprechen oder sich selbst aus der Situation zu entfernen. Er hat auch die Fähigkeit, sich selbst zu reflektieren danach, meist, um Gefühle von Schuld und eine Entschuldigung von ihm führen. Seine Fähigkeit, seinen Einfluss zu regulieren ist gut entwickelt.

5.4 gibt es Hinweise darauf, dass Herr Pistorius hat eine Geschichte der sich unsicher und verletzlich, vor allem, wenn er ohne Prothesen war. Er hat auch die Kriminalität direkt oder indirekt in seinem Leben ausgesetzt war. Eine Reaktion auf eine bedrohliche Situation umfasst mehr als "Flucht oder Kampf", nimmt eine Einschätzung Ort sofort wobei die einzelnen beurteilt zunächst die Intensität der Bedrohung und dann seine Position, um mit der Bedrohung fertig zu werden. Diese Gutachten werden von unter anderem Erfahrung beeinflusst. Als Herr Pistorius Beurteilung der Situation ist, dass er vielleicht Seex außergewöhnlich, wenn aus der Sicht eines nicht behinderten Person angesehen, aber normal im Rahmen eines behinderten Menschen mit seiner Geschichte.

5.5 Keine Beweise gefunden, um anzuzeigen, dass Herr Pistorius litt unter Angstzuständen, soweit es seine Funktion beeinträchtigt vor dem Vorfall im Februar 2014 werden er ausdrücklich nicht erfüllen Kriterien "D" des DSM-5 für die Generalisierte Angststörung -. "Die Angst, Sorge oder körperlichen Symptome verursachen in klinisch bedeutsamer Weise Leiden Funktionsbereichen. "(Siehe Nachtrag C). Wenn seine Kontext berücksichtigt wird seine Funktion überlegen war vor dem Vorfall im Februar 2014. Für jemanden in seinem Alter seine Leistungen sowohl in seinem Beruf und dem sozialen Bereich waren enorm. Die erfolgreiche intime Beziehung, die er ersehnte und seine Unfähigkeit, seine Beziehung zu seinem Vater die einzigen Bereiche, in denen er weniger Erfolg erzielt in der Wiederherstellung.

5.6 Es ist der Beweis dafür, dass Herr Pistorius echt war mit seinen Gefühlen in Richtung Frau Steenkamp und dass sie eine normale, liebevolle Beziehung. Er hat sich unsicher und eifersüchtig zu Zeiten, aber das war normal für die spezifische Situation. Er würde seinen Unmut und Ärger ausdrücken, aber später durch Gespräche mit Frau Steenkamp versuchen und sortieren sie aus. Obwohl ihre Beziehung noch jung war gab es keine Anzeichen von Missbrauch oder Nötigung, wie sie oft in dieser Art von Beziehungen gefunden. (Ludson & Vetten 2005 Mauricion & Gormley, 2009) waren in seiner früheren langfristige Beziehungen von 4 Jahren diese Aspekte auch fehlen.

Ergebnisse:

6.1 Herr Pistorius nicht von einem psychischen Defekt oder einer psychischen Erkrankung zum Zeitpunkt der Begehung der Straftat, machte ihn strafrechtlich nicht verantwortlich für die Straftaten angeklagt würde leiden.

6.2 Herr Pistorius war in der Lage appreaciating den Unrechtsgehalt seiner Tat und in Übereinstimmung mit einer Aufwertung des Unrechtsgehalt seiner Tat wirken.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

05.07.2014 um 18:33
Oha, morgen wird es interessant, es gibt wohl exclusive Bilder von O.P ohne Prothesen, mit nachgestellten Szenen des Tatherganges.
Pistoriusexclusive
https://uk.screen.yahoo.com/exclusive-pistorius-video-085706467.html


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

05.07.2014 um 18:38
@CosmicQueen
habe ich schon gesehen. aber ehrlich gesagt schaue ich mir so ein Schmierentheater nicht an. Das soll nun die Wirklichkeit abbilden?
OP hat diese Woche vor Gericht vorgeführt wie seine Körperlichkeit auf seinen unterschiedlich langen Stümpfen aussieht. Ich denke das reicht dem Gericht.
Wenn man sich lustig machen möchte, finden sich bestimmt ein paar Comics im Netz.


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

05.07.2014 um 18:41
mal ehrlich, rein rechtlich - hat man jetzt jemanden genommen der OP ähnelt oder hat man OP entsprechend da hinein montiert. und wieso folgen alle wie die lemminge und fressen was die mutti hinwirft?

.. das dürfte jedenfalls folgen haben :D


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

05.07.2014 um 18:42
Irgendwie stimmen die Proportionen nicht - OP ist zwar logischerweise kleiner ;) - aber so schmächtig?
Da sah er auf anderen Videos aber schon mal nicht ganz so zierlich aus. Vergleicht doch mal die Schulterbreite: OP frontal und der Tünnes links am Rand steht seitlich.

Wer auch immer so einen Scheiss veröffentlicht: suuuuuuuuper gemacht *ironie-off" Und nun wieder husch-husch unter Deinen Stein.


melden
Anzeige
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

05.07.2014 um 18:43
@funnyfee
Ich weiß nicht ob das echte Aufnahmen sind, sieht zumindest so aus. Es sind vielleicht auch Aufnahmen, die nicht für die Öffentlichkeit gedacht waren? Kurz vor Ende des Prozesses, noch solche Bilder? Vielleicht wollte man das auch vor Gericht zeigen, es hieß ja ganz zu Anfang, man hätte die Tatnacht nachgestellt, daran erinnere ich mich noch.


melden
149 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden