Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aktuelle Gerichtsprozesse

5.317 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Gesetz, Gericht, Urteil, Verdächtiger, Angeklagter

Aktuelle Gerichtsprozesse

02.08.2014 um 21:16
@Tussinelda
@funnyfee
ich kann das auch gar nicht fassen - gut dass du @Tussinelda
worte gefunden hast.. mir fehlen sie..


melden
Anzeige
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

02.08.2014 um 21:45
Im Focus wird über den Unfall von Carl Pistorius berichtet. Sehr wohltuend und auffallend empfand ich einen Leserkommentar der unter diesem Artikel stand.

Auch wenn Südafrika weit weg ist,
von Hugo Müller
sollte man doch die Regeln einer fairen Berichterstattung einhalten. "Bruder von" ist per se kein Verbrechen. "Fahrlässige Fahrweise war bekannt" zu titeln, während im Artikel auf zwei Freisprüche wegen fahrlässiger Verkehrsdelekte verwiesen wird, ist auch .... überraschend. Ich kenne den Mann nicht und weiß von ihm nichts. Vermutlich geht es vielen hier so. Vielleicht erwarte ich gerade deshalb eine ausgewogenere Berichtrstattung


http://www.focus.de/panorama/welt/fahrlaessige-fahrweise-war-bekannt-bruder-von-oscar-pistorius-bei-unfall-schwer-verlet...


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

02.08.2014 um 22:26
Aha, das übliche also, der P-Clan wird generalverdächtigt und C.P ist 100% der Schuldige, wie soll es auch anders sein....


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

03.08.2014 um 07:54
Herrlich.....es wird wieder schön pauschalisiert und Menschen unterstellt, dass sie selbst total unaufrichtig sein müssen, wenn sie nicht an O.P.s Schuld glauben, an ihr Zweifel haben. :D Wie kann man nur so von sich überzeugt sein und andere Meinungen als charakterliche "Deformation" darstellen? Wie kann man sich selbst so überbewerten und krampfhaft einen besseren Mensch aus sich machen wollen, sich abheben müssen, weil man ja "moralisch" so einwandfrei ist und selbstverständlich den gesunden Menschenverstand für sich gepachtet hat? Naja, unter diesen Umständen verzichte ich liebend gerne darauf, zu denen mit "gesundem" Menschenverstand zu gehören, es macht mich nicht besser, anderen Menschen nur das Schlimmste zu unterstellen und weil ich glaube, das Recht auf meiner Seite zu haben, die Gerechtigkeit und natürlich die Allwissenheit, denn jeder mit "gesundem" Menschenverstand weiß natürlich automatisch, was wer wann warum macht und denkt. Vielleicht sollten die mit dem gesunden Menschenverstand als "Medium" arbeiten, sie können ja ihnen völlig unbekannte Menschen, deren Familie, Freunde, Nachbarn lesen wie ein offenes Buch.....


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

03.08.2014 um 09:10
Immer schön fröhlich links posten, die Echtheit nicht überprüfen, und wenn dann irgendwelche Personen etwas sagen, was einem nicht passt, dann passt das ja wieder ins Bild des "gemeinen Oscar Supporters", wobei es den meisten die sich öffentlich äussern und eh nix mit dem Fall zu tun haben, also auch nicht mehr Infos haben als wir, sowieso nur darum geht, sich wichtig zu tun. Aber die Ferndiagnosen, Prozessbeurteilungen etc. kennen wir ja schon zur Genüge, neutrale Berichterstattung ist nicht zu erwarten, von keiner Seite, also lieber an das halten, was IM Prozess vorgetragen wurde und dann sehen, was Anklage/Verteidigung/Richterin daraus machen werden, denn auch das kann man nicht vorhersagen, bisher sind die wenigsten Voraussagen eingetroffen, angefangen bei den Zeugen, von denen man glaubte zu wissen, dass sie "garantiert" gehört werden, über Beweise, die doch keine Rolle spielten, über Asse im Ärmel, über verschwundene Handys, die nicht weiter erklärt wurden, verschwundene Uhren, aber immer schön Carice und Aimee beschuldigen, obwohl dies noch nicht einmal der Staatsanwalt machte, da er wohl selbst weiß, dass alles, was von ihnen mitgenommen wurde, offiziell mitgenommen wurde, denn Polizei war ja anwesend, ist eben scheisse, wenn man keine Inventarliste erstellt, alles abzeichnen lässt, da kann man dann nur versuchen, nicht darauf einzugehen, damit es nicht noch peinlicher wird, für die Ermittlungsbehörden.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

03.08.2014 um 09:12
Na es muss halt eine Begründung her, warum manche Menschen eben eine andere Ansicht haben, als die Eigene. Und da liegt es wohl für solche Menschen nah, also der "gesunde Menschenverstand" sagt es wohl dann diesen Menschen, dass jeder der eine andere Meinung oder Ansicht hat, irgendwie falsch gepolt sein muss. Denn wenn man sich selbst als wahrhaftig und gerecht sieht, dann können die Anderen nur unaufrichtig sein, oder es werden krankhafte Neigungen angedichtet.

Man will ein gerechtes Urteil, das will der Angeklagte bestimmt auch. Warum sollte er für etwas verurteilt werden, was er so nicht getan hat, in dem Fall die absichtliche Tötung? Würde nicht jeder wollen, dass er auch gerecht bestraft wird? Soll ein Angeklagter, nur weil die Masse es am liebsten so hätte, klein bei geben und sich beugen und verurteilen lassen, für etwas was er nicht getan hat? Menschen sind fehlerhaft, sie irren, sie unter- oder überschätzen sich und es kommt dadurch zu vielen Unfällen. Sind das alles Menschen die mir moralisch unterlegen sind, weil sie Fehler gemacht haben? Manche sehe das anscheinend so und fühlen sich in ihrer "ach so moralischen Überlegeheit" als wertiger, dementsprechend wird auch ohne zu überlegen abgeurteilt.


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

03.08.2014 um 09:18
@CosmicQueen
müssen alles fehlerfreie Exemplare sein, hoffentlich machen sie nicht doch mal einen, dann muss ja eine Welt zusammenbrechen, wenn man feststellt, dass man genauso "Mensch" ist, wie alle anderen auch......und nicht ein ÜberMensch, der niemals Fehler macht, niemals falsche Entscheidungen trifft, niemals falsch reagiert, alles natürlich aufgrund des gesunden Menschenverstandes.....der Rest ist ja am Verstand erkrankt und zu dem würde man sich ja dann zählen müssen, muss furchtbar sein zu erkennen, dass man "nur" Mensch ist, mit allen Merkmalen


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

03.08.2014 um 09:21
Tussinelda schrieb:müssen alles fehlerfreie Exemplare sein
Sieht so aus, denn man ist ja ganz schnell dabei Steine zu schmeißen....


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

03.08.2014 um 09:23
@CosmicQueen
bin schon sehr gespannt, wie sich diese seelische Störung nennt........ist ja eine logische Konsequenz, dass "kranker" Menschenverstand im Sinne einer anderen Meinung in irgendeiner Form im ICD aufgeführt ist........naja, wir werden es sicher bald wissen :D


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

03.08.2014 um 09:28
@Tussinelda
Na die Diagnose heißt "Mörderliebhaberin" der Fachausdruck wurde schon mal benannt, den habe ich aber wieder vergessen :D


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

03.08.2014 um 10:11
Und weil der Vorfall im Restaurant Tasha's wieder aufkam und man der Meinung ist, das sowas ja bestimmt absichtlich passiert ist, O.P natürlich beim zeigen der Waffe absichtlich den Abzug betätigt haben muss, hier mal ein paar Beispiele wie schnell sowas passieren kann und das beim bloßen zeigen der Waffe ein Schuss sich lösen kann.

Nachrichten von Juni/Juli 2014
http://www.foxnews.com/us/2014/06/30/woman-shot-at-gun-show-doesnt-blame-vendor-says-incident-is-ironic/

http://koin.com/2014/07/20/accidental-shooting-in-woodburn-leaves-1-hurt/

http://www.wfla.com/story/26122379/pregnant-woman-injured-in-accidental-shooting


Und hier mal Accidental Police Shootings, hier töten Polizisten aus Versehen unschuldige Menschen.
http://the7thpwr.wordpress.com/accidental-police-shootings/


Aber Menschen sind ja fehlerlos, nicht wahr? ;)


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

03.08.2014 um 10:26
@CosmicQueen
meine Güte, ja hatten die Polizisten denn keinen Waffenkundetest?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

03.08.2014 um 10:40
@Tussinelda
tja, die sind sogar ausgebildet an der Waffe, trainieren das täglich und trotzdem passieren solche Fehler, die man selbstverständlich nicht Fehler nennen darf, denn sowas gibt es ja nicht. ;)


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

03.08.2014 um 12:16
Der Mensch bestimmt seine Handlungen und Gedanken jeden Tag auf's Neue.
Ist die eigene Selbstwahrnehmung so erhöht, greift das Leben oft korrektiv ein, und aufgrund dieser dann eigenen Erfahrungen darf man nochmal die moralische Meßlatte an andere Menschen anlegen, bis man feststellt, das lieber zu lassen, da wir alle nur Menschen mit Fehlern und Schwächen sind.

Zu allem was geschieht gibt es meist mehr als eine Meinung.
Aber gibt's ein Richtig oder Falsch?

Ich möchte meine Meinung gerne offen sagen dürfen, ohne das verbal auf mich eingedroschen und meine Person gewertet wird.
Und meiner Meinung nach reichen Nels “Beweise“ keineswegs für seine eiskalte Mordtherorie aus.


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

03.08.2014 um 21:23
funnyfee schrieb:Ich möchte meine Meinung gerne offen sagen dürfen, ohne das verbal auf mich eingedroschen und meine Person gewertet wird.
ich denke da auch an Dixon und Derman - auch an die sozialarbeiterin, ihr name fällt mir gerade nicht ein.. niedergedroschen von Nel und von denen die ihm blindlings folgen. das was sie zu sagen hatten, hat der vorurteilsfreie zuhörer auch verarbeitet - ebenso die richterin.. davon bin ich überzeugt.

und ich bin ganz so wie du @funnyfee der meinung, Nels “beweise“ reichen keineswegs für eine eiskalte mordtherorie aus.


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

03.08.2014 um 22:00
FadingScreams schrieb:Nels “beweise“ reichen keineswegs für eine eiskalte mordtherorie aus.
Im Umkehrschluss hätte Nel meiner Meinung nach mit großer Wahrscheinlichkeit eine eiskalte Mordtheorie beweisen können, hätte es diese denn gegeben.

Wenn OP's Geschichte frei erfunden wäre, müsste es doch wesentlich mehr Ungereimtheiten und Widersprüche geben, und die wiederum hätte Nel doch aufgedeckt und genutzt! Hat er aber nicht. Warum ist klar.


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

03.08.2014 um 22:43
Summersnow schrieb:Im Umkehrschluss hätte Nel meiner Meinung nach mit großer Wahrscheinlichkeit eine eiskalte Mordtheorie beweisen können, hätte es diese denn gegeben.
das ist auch mein "gefühl".. deshalb bin ich auch der meinung, dass er lediglich auf ein geständnis gehofft hat. an allen wichtigen punkten, an denen er den sack hätte zumachen können, hat er einfach aufgehört nachzubohren oder wie immer man das nennen möchte - er wusste genau, wenn er OP mehr "in den mund" legen würde, würde er vorzeitig scheitern. alles was ihm, also Nel, nicht genehm war, ich komme da immer wieder auf den blutspezi zurück, wurde einfach "durchgewunken". andere zeugen der verteidigung hat er gewissenlos bloß gestellt - auch wenn es im großen und ganzen als zulässig gilt - für mich war das pure hilflosigkeit.. ein unbedingtes muss, dem gericht durfte nichts entlastendes unterbreitet werden..

ich meine worauf es ankommt ist doch, dass OP für seine tat entsprechend verurteilt wird. für mich hat Nel es versäumt den fall richtig auszuleuchten, hat möglicherweise sogar selbst mit emotionen zu kämpfen, die er nicht haben dürfte als ankläger - meine meinung.

Nel hat nix - aber er braucht ja auch nix. seine zeugen sind auch spätestens dann unglaubwürdig, sollte der richterin zu ohren gekommen sein, dass diese besuch von der EX hatten.. jetzt kommt es darauf an wie das gericht diesen sehr individuellen fall wertet..

gibt es eigentlich bereits einen ähnlich gelagerten fall in SA?


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

04.08.2014 um 07:39
Moin !

Ich bin auch sehr gespannt auf die Plädoyers und das anschließende Urteil - schaun wir mal, wie Mylady das Ganze im Kontext bewerten wird. Ich bleib dabei... selbst wenn es ein geplanter Mord gewesen wäre, wovon ich nicht ausgehe... die Beweise reichen nicht für eine Verurteilung im Sinne der Anklage, dafür gibt es viel zu viele Zweifel. Es wird entweder auf culpable homicide oder schedule 5 hinauslaufen, mMn, wobei ich persönlich sogar eher an ersteres glaube.

Besonders gespannt bin ich auf Nel's Plädoyer. Wohin die Reise bei Roux gehen wird, kann man sich ja in etwa denken, aber Nel's Version der Dinge wird bestimmt interessant, wenn er sie nun, zum ersten Mal, zusammenhängend präsentieren muß.


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

04.08.2014 um 09:23
@Photographer73
ja, interessant wird es auf jeden Fall, ich glaube sowieso, dass auch Nel weiß, dass er premeditation nicht durchbekommt, es ist klar, warum er diesen Ansatz verfolgt, er hätte sonst wohl kaum O.P. in den Zeugenstand bekommen (wurde ja schon dargelegt) und das brauchte er, um wenigstens mit murder (schedule 5) vielleicht durchzukommen


melden
Anzeige

Aktuelle Gerichtsprozesse

04.08.2014 um 12:18
es gibt so viele zweifel - und egal wie man es dreht und wendet, auch mir bleibt immer diese eine frage:
Kann man eiskalt einen Mord begehen und anschließend eine lückenlose Verteidigungsstrategie parat haben?
http://www.n-tv.de/panorama/Die-Frau-die-ueber-Oscar-Pistorius-urteilt-article13335596.html


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hobbyautoren447 Beiträge
Anzeigen ausblenden