Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

7.027 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Erde, Weltall
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

20.09.2010 um 21:05
@KlausBärbel

Ja so sieht es aus :D

Aber wir alle sind nur Menschen ^^


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

20.09.2010 um 21:06
@FrankG.

Nein, natürlich nicht :)

Aber ich fand den Film trotzdem schön :D


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

20.09.2010 um 21:07
@FrankG.
Das werden Tiere sein, die von den Einheimischen gefährlicher gemacht werden, als sie sind.
Wahrscheinlich ne harmlose Reptilienart, die durch Zufall einen Menschen gebissen hat oder so.

Habe da eher den Film "Tremors - Im Land der Raketenwürmer" im Kopf :)


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

20.09.2010 um 21:15
So ihr Würmer, werde mich mal in mein Ägyptischen sargophag legen und etwas heier machen!
Ich wünsche Euch alles Gute!
Bis bald

Frank


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

20.09.2010 um 21:16
@Keysibuna
Sehe gerade, dass nicht nur die Ägypter und die Tibetaner ein Totenbuch hatten, sondern auch die Mayas.
Dort war für die Maya das Leben nur eine Station in einer Kette von Wiedergeburten.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

20.09.2010 um 21:18
@KlausBärbel

Viele Kulturen glaubten und glauben an einem Leben nach dem Tod und an Wiederkehr.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

20.09.2010 um 21:25
@Keysibuna
Bin mal wieder in Schmeisslaune :D

Kennst du die Schrifttafeln von Glozel?

Am 1. März 1924 traf ein junger Mann mit Namen Emile Fradin (geb. 1907) beim Pflügen auf einige Steinquader, die er aus dem Wege schaffen wollte. Zu seiner nicht geringen Überraschung stieß er dabei auf eine Grube mit alten Fundstücken, darunter eine Tafel aus gebranntem Ton mit unbekannten Schriftzeichen. Manche Autoren halten die Fundstelle für eine prähistorische Grabanlage.

http://www.siegfriedhagl.com/merkwuerdige-geschichten/das-ratsel-von-glozel


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

21.09.2010 um 08:50
mensch das thema schamanen sollten wir doch mehr ausdiskuteiren, was die leute drauf haben ist schon enorm, muss mich da auch mal kundig tun :D


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

21.09.2010 um 08:52
Schamanismus ist weder eine Religion noch eine Philosophie. Es gibt weder Doktrinen noch spirituelle Führer oder Hierarchien. Schamanismus überschreitet die Grenzen des Glaubens, weil er ein Prozess der Wissenseignung durch Erfahrung des Tuns ist. Menschen in Asien, Lateinamerika, Afrika vertrauen sich noch heute bei vielen Leiden ihren traditionellen Medizinmännern an. Sie gelten seit Menschengedenken als Träger mysteriöser Kräfte, die sie befähigen, zu heilen oder in anderen Notlagen zu helfen. Je nach kulturellem Hintergrund benutzen die indigenen Heiler unterschiedliche Methoden, Drogen und Geistwesen. Eines aber ist allen gemeinsam: Sie sind ,,Meister der Trance".


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

21.09.2010 um 08:58
http://www.zum.de/Faecher/evR/bauer/archaics/schaman_heilen.htm
hier ist eine interessante seite dazu, echt beeindruckend
in den indianerstämmen gabs ja auch medizinmänner und die dockterten nur mit pflanz. heilmitteln herum , die kennen sich so supi in der medizin aus und die heilung duch ihre wundermittelchen sind eben doch die besten :D
sie sahen ja in allen eine höhere gewalt in form von geistern ,auch dinge die nicht organisch sind ,wie steine unsw. alle shat eine seele, hhmm wenn man sich das genauer betrachtet, ist da etwas dran


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

21.09.2010 um 09:00
übrigens glaubten auch sie an einem weiteren leben nach dem tod,in den ewigen jagdgründen, aber innerhalb der verschiedensten stämme war das leben nach dem tod unterschiedlichster ansichten


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

21.09.2010 um 09:00
Fast alle Indianerstämme glaubten an ein Weiterleben nach dem Tod. Der Begriff "Ewige Jagdgründe" stammt wie so vieles von den Weißen. Die Ureinwohner Nordamerikas kannten nur die "Glücklichen Jagdgründe". Allerdings hatten die verschiedenen Völker unterschiedliche Vorstellungen vom Jenseits. So glaubten z. B. die Cheyenne, dass sich die Seelen der Verstorbenen vom Körper lösten und über die Milchstraße, die sie "hängende Straße" nannten, in das Reich des Hauptgeistes Heammawihio wanderten. Die Comanchen hatten eine ähnliche Vorstellung. Sie glaubten an einem Tal, in dem es keine Sorgen und Schmerzen mehr gab, und in dem sie eine Unzahl von Jagdtieren vorfinden konnten.

So wie die Comanchen, waren auch viele andere Indianerstämme davon überzeugt, dass sich das Leben in den "Ewigen Jagdgründen" dem auf der Erde ähnelt. Die Irokesen jedoch hatten eine etwas andere Vorstellung vom Jenseits. Sie glaubten nicht, dass die Seelen in eine heile Welt wanderten, sondern dass diese als Schatten bei den Lebenden verweilten.

Auch die Art der Bestattung war unterschiedlich. So wurden bei einigen Stämmen die Toten auf Holzgerüste bestattet, oder sie wurden auf Hügeln gelegt und mit Steine bedeckt. Andere Leichname wurden in Felsspalten versenkt, oder mit ihren Habseligkeiten verbrannt, was in Kalifornien vorwiegend der Fall war. Hier wurden auch die Unterkünfte der Verstorbenen zerstört, weil die kalifornischen Indianer so die Rückkehr der Totenseelen, vor denen sie Angst hatten, verhindern wollten.


Fortsetzung Seite 2


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

21.09.2010 um 09:45
@KlausBärbel

Eine harte Nuss :D

Ich weiß nicht was ich davon halten soll, es gibt darüber nicht viel Infos.

Und die ich gefunden habe, liefern keine eindeutige Aussagen.

Hier ein paar Seiten, die ich sehr interessant finde;


http://dein-lexikon.com/Glozel.html

http://www.museedeglozel.com/Corpus/Soderde.pdf

http://www.geheimnis-eiskalte-sonne.de/glozel-die-affaire.html


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

21.09.2010 um 13:16
@Keysibuna

Sehr spannendes Thema!
Sorry @Keysibuna
wollte nicht unterbrechen.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

21.09.2010 um 14:14
habt ihr schon mal was von denLange Schleifspuren im kalifornischen Tal des Todes machen Wissenschaftler ratlos: Mächtige Steine vagabundieren umher, teilweise schneller als Fußgänger. Manche wandern paarweise, manche bergab, andere bergauf - doch niemand hat ihre Bewegungen je gesehen. Was treibt die Felsen an?


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

21.09.2010 um 14:14
Doch seit Jahrzehnten rätseln Wissenschaftler, was die Steine antreibt. Kein Mensch hat die Felsen - manche wiegen Hunderte Kilogramm - je in Bewegung gesehen. Aufnahmen mit fest installierten Kameras sind in dem Nationalpark verboten. Doch Hunderte Meter lange Schleifspuren hinter den Brocken künden von den Streifzügen über den "Racetrack-Playa", zu Deutsch: Rennbahn-Ebene.

Jeder Stein führt ein Eigenleben


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

21.09.2010 um 14:16
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,716545,00.html
heir ist noch ein bild dazu.
was meint ihr ist es möglich das sich die steine von alleine bewegen oder hat es was mit magnetfelder zu tun?


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

21.09.2010 um 14:19
http://www.youtube.com/watch?v=SBkJpvKhYHc
noch ein video dazu, man ist das spannend, gibt noch andere teile,wenn ihr lust habt einfach mal schauen


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

21.09.2010 um 14:23
sorry für mein post oben, ist ja verwirrend, habe mich da vertippt.
sollte heißen habt ihr schon mal was von den Das Geheimnis der streunenden Felsen gehört. :D


melden
Anzeige

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

21.09.2010 um 17:20
@faghira
Mahlzeit :D

Die Theorie die sich am weitesten bei den selbst bewegenden Steinen durchgesetzt hat ist die, das sich aufgrund des starken Temperaturunteschieds zwischen Tag und Nacht kleine Eiskristalle auf dem rutschigen Boden bilden.

Meines Erachtens ist es aber fauler Zauber. Allein aus dem Grund das dort absolutes Fotografie-Verbot herrscht und auch keine wissenschaftlichen Teams dort hin dürfen.

Aus welchem Grund sollte man die sonst da nicht hinlassen?


melden
217 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden