Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

7.027 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Erde, Weltall
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

25.09.2010 um 13:45
@KlausBärbel
KlausBärbel schrieb:Schriftzeichen oder Bilder
Kann ich mir nicht so vorstellen, wenn man bedenkt dass sie seit einigen tausend Jahren Strömungen ausgesetzt wären, und man konnte nicht viel davon zu sehen bekommen.


melden
Anzeige

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

25.09.2010 um 13:46
@Keysibuna
Ab diesem Punkt gerät die Diskussion zur Glaubensfrage. Gegner können keinen klaren Beweis des Gegenteils erringen, Befürworter lassen sich von keinem Einwurf irritieren. Ein schönes Beispiel dafür sind die so genanten Treppen: Sie sind unbegehbar. Die Stufen sind viel zu hoch, allerdings entspricht Ihre Anordnung und Höhe genau dem Verlauf der dortigen Sandsteinbänke.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

25.09.2010 um 13:48
@KlausBärbel

Stimmt hab ich weiter oben gepostet, die Stufen sind zwischen 1 - 5 meter hoch.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

25.09.2010 um 13:50
@Keysibuna
Wieder ein Bauwerk von Riesen? ;)

Jetzt kann man natürlilch hergehen und sagen, das sind keine Treppen oder die sollten gar nicht als Treppen genutzt werden.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

25.09.2010 um 13:54
@KlausBärbel

Ich weiß nicht ob du das Bild von mir auf der Seite 124 gesehen hast, aber das Ding ist Krum und Schief, wozu dann gerade Treppen anbauen?


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

25.09.2010 um 13:57
@Keysibuna
Das war bestimmt eine Startrampe für Ufos :D

In der Auseinandersetzung um die Deutungshoheit wird es wohl keinen Sieger geben. Ist ja noch abenteuerlicher umfangreicher, als die Thesen bei der Cheops-Pyramide.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

25.09.2010 um 13:59
@KlausBärbel

Startrampe gefällt mir :D

Weil es deutlich älter als die Cheops Pyramide ist, ansonsten würde man sich nicht einmal die Mühe machen :)


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

25.09.2010 um 14:01
@Keysibuna
Hat die Pyramide eigentlich irgendwelche Innenräume oder Kammern?

Oder ist es ein massiver Block?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

25.09.2010 um 14:03
@KlausBärbel

Ist ein massiver Block.

Wichmann: Der Felsklotz liegt ungefähr 50 bis 70 Meter vor der Steilküste von Yonaguni und und bildet eigentlich den Rest einer ehemaligen Erosionsplattform oder auch "Schorre" genannt.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

25.09.2010 um 14:04
@Keysibuna
Bevor man sich darüber unterhält, ob echt oder nicht, sollte man erstmal den Sinn einer Pyramide herausfinden, die als einziger Monolilth da herumsteht.

Vielleicht erübrigt sich dann die Frage nach der Echtheit.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

25.09.2010 um 14:08
@KlausBärbel

Ganz deiner Meinung :)


Hier noch mal der Geologe Wichmann:

Diese Formation ist absolut beeindruckend. Das Besondere ist, dass man fast alle Elemente der erosiven Felskliffbildung finden kann. Insofern würde ich den Felsklotz schon als Naturdokument sehen wollen. Vielleicht vergleichbar mit dem Grand Canyon oder ähnlichen Naturphänomenen. Möglicherweise ist der überwältigende Anblick, der sich einem als Taucher bietet, auch die Ursache für die Euphorie im Zusammenhang mit dem Yonaguni-Monument. Wenn ich mir an Land einen Felsen anschaue, ist die Entstehungsursache seiner Formen für mich relativ leicht zu erkennen. Aber wenn ich als Taucher von oben herab, mit einem in gewisser Weise eingeschränkten Sichtfeld, auf so eine gewaltige Formation stoße, kann ich mir schon vorstellen, dass einem die Phantasie einen großen Streich spielt. Man kann auch in Wolken Elefanten, Gesichter und Figuren erkennen.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

25.09.2010 um 14:10
@Keysibuna
Wäre es über Wasser, wäre es wohl nur eines von vielen Naturschauspielen, wie andere Monolithen auch.
Natürlich macht so ein Ding unter Wasser einiges mehr her und wenn man dort hin taucht, bestimmt ein tolles Gefühl.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

25.09.2010 um 14:10
Zu den Forschungs- schwerpunkten des Diplom-Geologen Wolf Wichmann gehören Meereswissen- schaften und Fragen des Umweltschutzes. Er arbeitet freiberuflich als Wissenschafts- journalist und in der Recherche für Umweltschutzorganisationen wie Greenpeace (Deutschland) oder den WWF. Zurzeit ist er am HYDRA-Institut für Meereswissenschaften auf Elba als Geologe und Tauchausbilder tätig. Im Rahmen von zwei Tauchexpeditionen hat er das "Yonaguni-Monument" untersucht.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

25.09.2010 um 14:12
@KlausBärbel
KlausBärbel schrieb:Natürlich macht so ein Ding unter Wasser einiges mehr her und wenn man dort hin taucht, bestimmt ein tolles Gefühl.
Stelle ich mir auch unbeschreiblich schön vor :D


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

25.09.2010 um 14:13
@Keysibuna
Wichmann hält das "Monument" für den Rest einer sogenannten Erosionsplattform. Als der Wasserspiegel noch deutlich niedriger lag, befand sie sich in der Brandungszone, in einer vergleichbaren Position also zur heutigen Steilküste. Was liegt also näher, als sich diese anzusehen?
Die Ergebnisse legte Wichmann auch Professor Kimura vor. Der reagierte eher ausweichend, spricht seitdem aber von Terraforming, sprich Menschen haben vorhandene natürlich Formen genommen und an ihre Bedürfnisse angepasst. Zwar gibt es auch dafür keine Hinweise, immerhin schließen aber Wichmann es nicht aus, des es theoretisch möglich wäre.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

25.09.2010 um 14:15
@Keysibuna
Denke mir, dass unter Wasser die Sicht anders ist. Bestimmt deutet da man die Dinge anders und sieht sie verzerrter.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

25.09.2010 um 14:16
@KlausBärbel

Man befürchtet sich natürlich weil die Wahrscheinlichkeit die Wahrheit zu entdecken zu hoch ist.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

25.09.2010 um 14:19
Keysibuna schrieb:Man befürchtet sich natürlich weil die Wahrscheinlichkeit die Wahrheit zu entdecken zu hoch ist.
Klar, wenn ich eine solche Entdeckung machen würde, setzte ich auch alles daran, es nicht als falsch dastehen zu lassen.
Der japanische Hawass :S

Hier noch ein "Grund" dafür:

Aratake zögerte nicht lange und machte seinen Fund publik. Verdenken kann man es ihm nicht. Die Entdeckung war aufregend und als Mitbesitzer der lokalen Tauschule versprach er sich ein wenig Publicity von der Sache.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

25.09.2010 um 14:19
@KlausBärbel

Kann mich an Titanic Aufnahmen erinnern wie faszinierend diese Bilder waren.

Sogar eine einfache Teller-regal wirkte ganz anders.


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

25.09.2010 um 14:21
@KlausBärbel
KlausBärbel schrieb:Aratake zögerte nicht lange und machte seinen Fund publik. Verdenken kann man es ihm nicht. Die Entdeckung war aufregend und als Mitbesitzer der lokalen Tauschule versprach er sich ein wenig Publicity von der Sache.
Schon wieder diese Geld- und Mediengier :)


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden