Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

7.027 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Erde, Weltall
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

18.09.2010 um 16:06
@KlausBärbel

Also BINGO....nirgends auf der Erde....so ähnlich wie ich Dir was sagte (das Blut daß wissenschaftlich UNTERSUCHT wurde und es WAR nicht von dieser Welt).

WARUM zweifelst Du immer noch??


melden
Anzeige

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

18.09.2010 um 16:06
@roska
Hier ein paar Bilder.

http://nachrichten.freenet.de/wissenschaft/paranormal/ufolandung-in-russland_727528_533376.html



Muss sich aber auch erstmal gefragt werden, ob es sich da um seriöse Wissenschaftler gehandelt haben.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

18.09.2010 um 16:08
@roska
Professor Silanov ermittelte das Gewicht des Flugobjektes mit elf Tonnen. Herkunft? Unbekannt!

Gegenüber Moscow News erklärte der Leiter der Untersuchung, Lyudmilla Marakov, dass man Messungen der Radioaktivität durchführen lies. Er kam zu dem erstaunlichen Ergebnis:

"Was immer dort geschehen ist, die erhöhte Radioaktivität, die wir messen konnten beweist, dass etwas Ungewöhnliches vorgefallen ist."


Wer weiß, was bei denen schon wieder los war. Kleine Inzinierung auf Seiten Russlands.


melden
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

18.09.2010 um 16:09
@KlausBärbel

seriöse Wissenschaftler

Siehst....und genau hier an diesem Punkt könnte ich Dich ausknocken!!!

Man beweist Dir was, Du hast es schwarz auf weiß, es wird wissenschaftlich (an was Du ja glaubst bewiesen).....was kommt dann;
"Wer weiß ob daß seriöse Wissenschaftler waren?"

Nee, das waren die Azubis die grad dort rumgetanzt sind und mal Experimente gmacht haben.
Du bist unmöglich!!! :)


melden
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

18.09.2010 um 16:10
@KlausBärbel

Hör doch auf...warum sollen sie das inzinieren?? Was ist mit den Menschen die dabei waren und es gesehen haben? haben die alle nen Tausender auf den Tisch gekriegt?


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

18.09.2010 um 16:13
@roska
Russland und Seriosität ist ja so eine Sache für sich.

Alles entspricht dem üblichen Alien-Klischee.


melden
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

18.09.2010 um 16:20
@KlausBärbel

Gut...ich muß auch mit anderen diskuttieren, nicht alles was Du mir erzählst muß stimmen.
Du bist mehr als ein "ungläubiger Thomas". Du glaubst an gar nichts und stellst alles in Frage.

Gehört auch zu Ufo-Theorie;
Ich habe gelesen, die Dogon sind ein Volk aus Zentralmali und die haben solch genaue und präzise Kenntnisse (sind alles einfache Savannenpflanzer udn Viehtreiber) über den hellsten Stern- den SIRIUS, daß sogar da moderne Astronomen nicht mithalten können.
die moderne Wissenschaft (deine Sparte) geht fest davon aus, daß diese Kenntnisse NICHT von dieser Welt sind.

Da hätte ich auch gerne deine Meinung sowie die von @faghira, @Keysibuna und @mulderfox, der sich anscheinend mehr in dieser Sache auskennt.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

18.09.2010 um 16:26
roska schrieb:sind alles einfache Savannenpflanzer udn Viehtreiber
Das muss ja nicht automatisch bedeuten, dass sie dumm sind und von nichts eine Ahnung haben.

Seit wann bestehen diese Kenntnisse?

Könnten möglicherweise von Reisenden eingeschleppt worden seinen.


melden
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

18.09.2010 um 16:31
@KlausBärbel

Temple glaube ich heißt der Typ (ich muß mir das rausschreiben und hierreinkopieren, finde nicht alles so auf die Schnelle), der sagt ihr Wissen sei schon über 5000 Jahre alt und man vermutet daß die Dogon es von den Ägyptern übernommen hätten, praktisch als Nachfahren.
Er beschreibt das alles in seinem Buch von `75 und es heißt "Das Sirius-Rätsel".

Es gibt angeblich 2 Trabanten...und der eine ist unmöglich zu sehen mit bloßem Auge und erst im 20 Jh. hatte man Teleskope. Aber....sie wissen ALLES darüber!


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

18.09.2010 um 16:33
@roska
Die Ägypter haben ja auch das Fernrohr, bzw. die Linse zum Bau eines Fernrohrs erfunden und hatten daher wohl ihre genauen, astronomischen Kenntnisse.

Wenn sie es übernommen haben, wäre es dann ja kein Wunder.


melden
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

18.09.2010 um 16:35
@KlausBärbel

Hmmm......naja....ich weiß nicht....warum schreibt man dann heute immer noch über ein RÄTSEL und stellt sich immer noch Fragen?
Dann wäre ja alles klar! Aber ich glaube nicht daß das so einfach ist.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

18.09.2010 um 16:37
@roska
Manchmal ist oft das Einfache die Lösung, weil es übersehen werden will.

Phantastische Aufmacher und sagenhafte Legenden kommen da schon besser. Aber wer will dann noch eine einfache Lösung haben?


melden
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

18.09.2010 um 16:41
@KlausBärbel

Du glaubst doch jetzt nicht wirklich daß ich DIR Recht gebe?
Und wenn Du es 10 mal hättest, diese Genugtuung kriegst nicht von mir. :)

Mal abwarten was die anderen dazu sagen!


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

18.09.2010 um 16:48
@roska
Nein, hauptsache du weißt, das ich Recht habe. Reicht mir völlig :D

Oder auch durch Handelsbeziehungen mit den Ägyptern, ihr Wissen erlangt.


melden
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

18.09.2010 um 16:52
@KlausBärbel

Willst mich wieder "klein" kriegen? Du weißt daß das nicht geht! :D :D

Und Du hast erst DANN Recht wenn die anderen auch deiner Meinugn sind und mich auch noch überzeugen können. :)


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

18.09.2010 um 17:04
Mitten im Stillen Ozean liegt Mikronesien. Auf einem kleinen Eiland dort befinden sich die sagenhaften Ruinen von Nan Madol - gigantische Basaltblöcke die von Archäologen und Historikern gern als das 8. Weltwunder bezeichnet werden.


np65286,1284822273,2ptt200


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

18.09.2010 um 17:41
Die zahlreichen Bauten wurden aus etwa 400000 Säulen errichtet, von denen manche bis zu 2.5 Tonnen wiegen.
Wahrscheinlich spricht man auch deshalb von "Venedig der Südsee".


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

18.09.2010 um 17:54
Die überirdischen, göttlichen Ur-Gründer von Nan Madol lebten, so heisst es in uralten Überlieferungen, im Meer. Masao Hadley, ein angesehener Wächter der Ruinen von Nan Madol, erzählt:”Bevor das Volk von Pohnpei hier ankam, da gab es schon die Stadt der Götter! Auf dem Meeresgrund!”

Diese Behausungen tief unter dem Meeresspiegel sollen auch heute noch zu finden sein: direkt bei Nan Mwoluhsei, also dort, “wo die Reise endet”.

Davon sind auch heute noch die Einheimischen überzeugt. Mutige Taucher, so wird berichtet, sind in jene Gefilde vorgedrungen und haben Ruinen erblickt. Diese Überreste einer archaischen Urkultur hat noch niemand zu erforschen gewagt. Ein göttlicher Fluch soll auf ihnen ruhen und jeden Menschen töten, der sich den einstigen Behausungen der himmlischen Wesen nähert.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

18.09.2010 um 17:59
David Hatcher Childress liess sich durch die Schilderungen über diesen Fluch nicht davon abhalten, zusammen mit einigen Freunden vor Ort zu tauchen. In einer Tiefe zwischen zwanzig und fünfunddreissig Metern unter dem Meeresspiegel stiessen sie immer wieder auf senkrecht stehende Monolithen. Sie traten häufig paarweise auf und waren fast immer stark mit Korallen überwuchert.

“Einige dieser Steine tragen Gravuren, zum Beispiel Kreuze, Quadrate, Rechtecke und auf einer Seite offene Vierecke. Ähnliches habe ich in den fantastischen Ruinen in den Bergen Boliviens, einige Meilen von Tiahuanaco entfernt, gesehen, bei Puma Punku. Gab es eine Verbindung?”

Sind das die ersten Hinweise auf die Stadt der Götter?

Childress und seine Kollegen stellten fest: Unweit der stehenden Säule fiel der Meeresboden noch weiter ab, vermutlich auf fünfzig bis sechzig Meter. In jene tieferen Regionen wagten sie nicht hinabzutauchen.


melden
Anzeige
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

18.09.2010 um 18:05
@KlausBärbel

Boah...Du hast da schon ne Menge geschrieben und ich krieg das gar nicht mit?

DAS ist ja mal interessant. Noch nie darüber gehört.


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden