Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Beweis: Es gibt keine Seele

3.611 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Seele, Evolution

Der Beweis: Es gibt keine Seele

16.05.2015 um 17:35
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Und wo kann man Indizien dafür finden, dass es so ist? Und das gehirn definiert was wichtig ist und was unwichtig? Braucht man nicht wieder Bewusstsein für diesen Aufwand? ;)
Soweit ich weiß kann man das durch EEG an den entsprechenden Stellen im Hirn feststellen.
Hab das nur überflogen in einem Wissens-Magazin.

Und definiert wird es denke ich durch das Unterbewusstsein.
Das Gehirn vergleicht ja ständig mit Erfahrungswerten. Was wurde schon mal gebraucht, was wurde schon mal aussortiert...


melden
Anzeige

Der Beweis: Es gibt keine Seele

16.05.2015 um 18:28
@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb:Klar, aber was sollte das bringen?
Ist doch völlig logisch: Dass allen klar ist, wovon genau du da überhaupt sprichst, das deiner Meinung nach "ein irrationales Glaubensprodukt und rationalen Überlegungen nicht zugänglich" sei.
Nou: Gerne. Wissen wir wirklich, dass es mit dem Tod tatsächlich endgültig vorbei ist? Wer ist hier also der Gläubige? Und wer der Skeptiker? :ask:
Emanon: Das wissen wir natürlich nicht.
Und ich habe mal gelernt, dass das, was wir nicht wirklich wissen, wir letztendlich nur glauben können.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis: Es gibt keine Seele

17.05.2015 um 08:37
@Noumenon
Noumenon schrieb:Und ich habe mal gelernt, dass das, was wir nicht wirklich wissen, wir letztendlich nur glauben können.
Wenn ein Wissenschaftler nicht an Weiter- oder Fortbildung interessiert ist, dann wird er auch auf keine Idee kommen. Selbst wenn er eine hätte, er würde sich nicht weiter damit beschäftigen. Kein Interesse.

Ein Wissenschaftler geht erst mal nur seinem "Glauben", seiner Idee, einer Annahme nach. Einer Idee, wie etwas sein könnte. Danach versucht man diese Idee anhand von Beobachtungen zu bestätigen. Und dann werden "Formeln" aufgestellt, bzw. berechnet.

Wenn Menschen an einem Sinn im Leben interessiert sind, dann macht es diese Menschen nicht zu Idioten, sondern zu interessierten und aufmerksamen Menschen.


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis: Es gibt keine Seele

17.05.2015 um 08:48
@Phantomeloi

Wo hast du das denn her? Wissenschaft bedeutet "wissen-schaffen", aus Fakten bzw. Gegebenheiten heraus werden Thesen aufgestellt mit denen man dann die Funktionsweisen und die kausalen Zusammenhänge dieser Gegebenheiten zu erklären versucht.

Da denkt man sich also nichts aus und versucht dann diese "Idee" zu "belegen"...Ein Wissenschaftler geht also nicht nach irgendeinem Glauben, sondern er hält sich strickt an die Ge­ge­ben­heiten und durchleuchtet anschließend diese mit höchster Genauigkeit und Präzision, das macht ein Wissenschaftler.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis: Es gibt keine Seele

17.05.2015 um 08:54
@235
Du verstehst meine Begründung nicht?

Hattest du noch nie eine "Idee"?


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis: Es gibt keine Seele

17.05.2015 um 09:04
@Phantomeloi

Sicher haben wir alle Ideen, aber darum geht’s in den Wissenschaften nicht, es geht darum die Gegebenheiten zu erklären.

Mit „Ideen“ hat das nur wenig gemein, aber viel mit Entdeckungen.

Man stelle sich mal vor, es wäre nicht so und man würde wie z.B. Dawkins anfangen eigene „Ideen“ den Fakten anzupassen, nur gut das man solchen schnell die Tür zeigt. Da würden die Wissenschaften schneller in „Fantasieschaften“ ausarten, als einem lieb ist.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis: Es gibt keine Seele

17.05.2015 um 09:09
@235
Klärung ist notwendig - Aufklärung ist wichtig;

Bevor C. Darwin auf seine Reise ging, was glaubst du, hatte Charles Darwin für eine Idee?

Oder warum kam I. Newton auf die "Idee", die Schwerkraft zu beobachten?


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis: Es gibt keine Seele

17.05.2015 um 09:21
@235
Brauchst nicht so lange darüber nachdenken:
"Weil sie an etwas geglaubt haben". Und weil sie interessiert waren.
Nur deshalb geht ein Mensch weit weg von zu Hause - lässt sich auf ein "Abenteuer" ein, das sich Beobachtung und Forschung/Weiterbildung nennt.

Gibt natürlich auch Menschen, die sich "unsterblich" machen möchten, durch bahnbrechende Erfindungen oder/und Entdeckungen. Ist aber auch eine "Idee" - die, der "Unsterblichkeit im Olymp der Wissenschaft, Politik oder Menschheit".


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis: Es gibt keine Seele

17.05.2015 um 09:28
@Phantomeloi
Phantomeloi schrieb:"Weil sie an etwas geglaubt haben". Und weil sie interessiert waren.
Nur deshalb geht ein Mensch weit weg von zu Hause - lässt sich auf ein "Abenteuer" ein, das sich Beobachtung und Forschung/Weiterbildung nennt.
Nein, nicht weil er an etwas geglaubt hat, sondern weil er zu Hause schon seine Beobachtungen gemacht hat. Durch seine Reisen (z.B. den Galapagosinseln), wollte er lediglich seine Beobachtungen verifizieren, was ein ganz normaler Vorgang in den Wissenschaften ist.
Phantomeloi schrieb:Gibt natürlich auch Menschen, die sich "unsterblich" machen möchten, durch bahnbrechende Erfindungen oder/und Entdeckungen.
Leider werden diese Menschen oft erst nach ihrem Ableben berühmt.


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis: Es gibt keine Seele

17.05.2015 um 09:29
@Phantomeloi

Sie hatten halt Interesse an der Natur und wollten wissen, wie dies und das funktioniert. Das hat eher etwas mit "Hinterfragung" zutun. Mir ging es aber nur um folgende Worte:
Phantomeloi schrieb:Ein Wissenschaftler geht erst mal nur seinem "Glauben", seiner Idee, einer Annahme nach. Einer Idee, wie etwas sein könnte. Danach versucht man diese Idee anhand von Beobachtungen zu bestätigen.
Man entwirft da nicht eine "Idee" aus irgendeinem Glauben heraus wie etwas sein könnte und versucht dann diese Idee zu bestätigen. So läuft das nicht ab, das war es, was ich dir zu sagen versucht hatte.

Sicher gibt es da einige unseriöse Wissenschaftler die so etwas tun, erwähnt seien hier z.B. die Begründer der "Vielen-Welten-Hypothese", aber da sich andere Universen per Definition einer experimentellen Überprüfung entziehen, sind solche Ansätze eher in die Kategorie "Fantasie" einzuordnen. Schon Schande genug, das solches als "Wissenschaften" von den Medien verkauft werden.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis: Es gibt keine Seele

17.05.2015 um 09:36
@235
@Micha007

Jo, man sollte schon so viel Vernunft walten lassen, um wirkliche "Phantastereien" von Möglichkeiten zu unterscheiden. Die Grenze der Fantasie ist allerdings "offen".
Wo fängt die an und wo hört sie auf?

Alleine die Funkübertragung hat man 100 Jahre zuvor in die Welt der Fantasie gesteckt.

3-D-Drucker ... vor 100 Jahren?!

Zeppelin-Bau ... Warum hat Hr. v. Zeppelin, z. B. den Zeppelin erfunden und gebaut?
War da keine Idee dahinter?


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis: Es gibt keine Seele

17.05.2015 um 09:42
@Phantomeloi

Nur hat das doch nichts mit den Wissenschaften zutun, die Physik z.B versucht die Natur zu erklären (!), da wird nichts "erfunden" :)
Phantomeloi schrieb:Zeppelin-Bau ... Warum hat Hr. v. Zeppelin, z. B. den Zeppelin erfunden und gebaut?
Das waren Erfinder! Was Erfindungen angeht, das sind Kreativität, Fantasie, Ideenreichtum und Einfallsreichtum natürlich pflicht und Vorrausetzung für eine revolutionäre Erfindung, da stimme dir völlig zu!


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis: Es gibt keine Seele

17.05.2015 um 09:48
@235
235 schrieb:Nur hat das doch nichts mit den Wissenschaften zutun, die Physik z.B versucht die Natur zu erklären (!), da wird nichts "erfunden" :)
Die Physik entstand aus der alten Wissenschaftsform "Alchemie".

Was waren die Alchemisten? Zauberer? Ja, für einige schon.
Sie suchten nach dem "Stein der Weisen" - ewiges Leben - Gold aus minderwertigeren Metallen herstellen etc.
Viele Errungenschaften sind den "Alchemikern" zuzuschreiben.

Z. B. August der Starke hat einen Alchemisten (für Goldbeschaffung) eingestellt. Gold gab es zwar nicht, doch der Alchemist (er-)fand das Porzellan. Meissener Porzellan - gibt es heute noch.


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis: Es gibt keine Seele

17.05.2015 um 09:49
@Phantomeloi
Phantomeloi schrieb:Die Physik entstand aus der alten Wissenschaftsform "Alchemie".
Du meinst die Chemie :)
Jedenfalls, die Wissenschaft braucht Menschen, die was von Methodik verstehen, Menschen die eine ausgeprägte Beobachtungsgabe haben und ein Gespür für Zusammenhänge, keine Erfinder!


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis: Es gibt keine Seele

17.05.2015 um 09:57
@Phantomeloi
Phantomeloi schrieb:Wo fängt die an und wo hört sie auf?
Sie hört da auf, wo sie auf Naturgesetze stößt.
Phantomeloi schrieb:Alleine die Funkübertragung hat man 100 Jahre zuvor in die Welt der Fantasie gesteckt.
Da sie Funkübertragung nicht kannten, kann man sie nicht in die Welt der Fantasie stecken.
Phantomeloi schrieb:3-D-Drucker ... vor 100 Jahren?!
Dito.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis: Es gibt keine Seele

17.05.2015 um 10:02
@235
235 schrieb:Jedenfalls, die Wissenschaft braucht Menschen, die was von Methodik verstehen, Menschen die eine ausgeprägte Beobachtungsgabe haben und ein Gespür für Zusammenhänge, keine Erfinder!
Bist du dir da sicher?

Meinst du, für ein portables Telefon bedurfte es keine Erfinder?
Für ein Auto, Flugzeug, Zug brauchte man keine Erfinder?
Für einen Computer hat es keine Erfinder gebraucht?
Weiß nicht - ich bin da anderer Meinung.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis: Es gibt keine Seele

17.05.2015 um 10:06
@Micha007
Micha007 schrieb:Sie hört da auf, wo sie auf Naturgesetze stößt.
Die klassische Physik hört da auf, wo es in die Quantenwelt hineingeht. Die Grenzen sind wahrscheinlich deutlich.
Die grobe Welt (große Körper/fassbar) hat andere Naturgesetze als die feine Welt (Photonen/Protonen/Quanten) - obwohl beide in 1 Raum existieren.

@Micha007
Micha007 schrieb:Da sie Funkübertragung nicht kannten, kann man sie nicht in die Welt der Fantasie stecken.
Was würde geschehen, wenn alle so denken würden wie du?
Dann würde jetzt Schluss sein; sowohl mit neuen Erfindungen, als auch mit Fortschritt.

Unabhängig in welche Richtung dieser Fortschritt uns (in welche Zukunft) zieht.


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis: Es gibt keine Seele

17.05.2015 um 10:16
@Phantomeloi

Ja da bin ich mir sicher. Du scheinst da nur grad etwas zu verwechseln, und das ist ja auch nicht weiter schlimm, lass es mich dir aber wie folgt erklären:

Der Wissenschaftler ENTDECKT durch Forschung das es da z.B. Funksignale gibt und erklärt dann wiederum durch Forschung wie das Ganze funktioniert, so, und dann bedient sich der Erfinder diesen Erkenntnissen und zaubert der Menschheit durch Ideen- und Einfallsreichtum etwas, das ihm sein Leben erleichtert. Das sind also zwei verschiedene Kategorien.

In der Astronomie beispielsweise, die Wissenschaft von den Gestirnen, was gäbe es denn da zu erfinden? Da gibt es nur etwas zu entdecken, so auch die Physik, sie erforscht lediglich die Natur (Naturforschung) und untersucht sie und versucht dann im Anschluss sie zu erklären, auch hier wird nichts "erfunden", benötigt somit auch keine Erfinder :)


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis: Es gibt keine Seele

17.05.2015 um 10:21
@235
Gut, jetzt verstehe ich, was du meinst.

Ist ja in Ordnung. Ein Hoch der Physik.
Ich denke nur, dass es nicht nur an der (beobachtenden) Physik lag, dass Menschen immer weiter kommen und Fortschritt erleben.

Es gibt Visionäre, es gibt verrückte Erfinder - es gibt alles Mögliche, das dieses Leben bereichert.
Man könnte auch ein wenig Toleranz gegenüber den geistigen Wissenschaften pflegen. Das sind doch nicht alles Idioten. Und wenn, dann kann man sie "sachlich" enttarnen. Das ist auf alle Fälle besser, als ein Riesen-Emotions-Fass aufzumachen.


melden
Anzeige
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis: Es gibt keine Seele

17.05.2015 um 10:25
@Phantomeloi
Phantomeloi schrieb:dass Menschen immer weiter kommen und Fortschritt erleben.
Das haben sie der Forschung zu verdanken, Menschen die nicht stehen bleiben, sondern immer hinterfragend, suchend, forschend vorangehen.
Phantomeloi schrieb:Es gibt Visionäre, es gibt verrückte Erfinder - es gibt alles Mögliche, das dieses Leben bereichert.
Ich seh das genauso!
Phantomeloi schrieb:Man könnte auch ein wenig Toleranz gegenüber den geistigen Wissenschaften pflegen. Das sind doch nicht alles Idioten. Und wenn, dann kann man sie "sachlich" enttarnen. Das ist auf alle Fälle besser, als ein Riesen-Emotions-Fass aufzumachen.
Auch was das angeht, kann ich dir nur voll und ganz zustimmen! :)


melden
401 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt