Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Beweis: Es gibt keine Seele

3.611 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Seele, Evolution

Der Beweis: Es gibt keine Seele

16.08.2015 um 18:05
@miharu
Würde es diese Beweise geben, so wären sie reproduzierbar. Da es aber nur Anekdoten sind, sind sie nicht reproduzierbar und demnach auch keine Beweise.

@Ripma-ster-V
Ripma-ster-V schrieb:theoretisch ist sie definiert und durch Wiedersprüche zu erfassen, aber nicht mit Waage oder Zollstock!
Durch Widersprüche zu erfassen ...? Irgendwie versteh ich den ganzen Satz nicht ...
Ripma-ster-V schrieb:Wie gesagt es soll so sein, damit der freie Wille unangetastet bleibt! Die seele von der wir hier reden ist eine überlieferung von dem Schöpfer, wenn wir das hier anzweifeln, wollen ergibt das ganze Thema kein Sinn oder besser gesagt, dass ist ein Fass ohne Boden!
Wie schon gefragt - Glaube oder Fakt?

Und was deinen "Schöpfer" angeht, natürlich bezweifel ich diesen.
Ripma-ster-V schrieb:Und Beweise zu Gott, was soll ich dazu sagen: "manchen ist es ins Herz gelegt das er an einen Schöpfer glauben kann und manchen halt nicht!"
Ans Herz gelegt, was immer das heissen soll, von wem - vom Schöpfer ...?

Dass du sehr viele Dinge glaubst, hab ich schon mitbekommen, aber leider auch, dass du Glaube und Tatsache nicht entsprechend differenzieren kannst. Das geht aus deinen schwammigen und vagen Posts deutlich hervor.


melden
Anzeige

Der Beweis: Es gibt keine Seele

16.08.2015 um 18:11
X-RAY-2 schrieb:Durch Widersprüche zu erfassen ...? Irgendwie versteh ich den ganzen Satz nicht ...
Da wir keine Fakten haben, von denen wir ausgehen können, haben wir nur die Wiedersprüche, die die Seele in ein betimmtes Kleid einhüllt, womit wir ein Bild haben können, was man die Seele nennt!
X-RAY-2 schrieb:Wie schon gefragt - Glaube oder Fakt?

Und was deinen "Schöpfer" angeht, natürlich bezweifel ich diesen.
Wie gesagt: der eine will´s der andere hat´s!
X-RAY-2 schrieb:Ans Herz gelegt, was immer das heissen soll, von wem - vom Schöpfer ...?
von wem sonst?
X-RAY-2 schrieb:Dass du sehr viele Dinge glaubst, hab ich schon mitbekommen
Ja, doch sie passen alle in dieselbe Matrix!!


melden

Der Beweis: Es gibt keine Seele

16.08.2015 um 18:12
@miharu

habe Bericht 5 gelesen.

Tut mir leid, das überzeugt nicht. Nicht als Beweis für ein Leben nach dem Tode, und auch nicht als Beleg dafür, dass eine Blinde sehen konnte, denn gibt es keine einzige Stelle, die geeignet wäre, zu klären, ob die Dame wirklich sah. Alles, was sie da erzählt, ist, nun ja, eine Erzählung.
Alle Worte sind so gewählt, dass ein Sehender "sieht", was die Dame beschreibt, aber es wird nicht deutlich, ob sie wirklich gesehen hat. Sie zählt einfach Dinge auf, und behauptet nur, zu sehen.

Ich riet Dir schon mal, es ist absolut unumgänglich, zwischen Behauptungen und Beweisen /Belegen zu unterscheiden, wenn Du Fakt von Fiktion trennen willst.

Hier mal der Bericht Nr 5:
"Ich habe niemals auch nur das geringste gesehen, kein Licht, keinen Schatten, überhaupt nichts. Sehr viele Leute fragen mich, ob ich schwarz seheh kann. Nein, auch schwarz sehe ich nicht. Ich sehe überhaupt nichts. Und in meinen Träumen habe ich keine visuellen Eindrücke. Dort gibt es nur Geschmack, Gefühl, Geräusch und Geruch...
Zunächst kann ich mich daran erinnern, dass ich im Harbour View Medical Centre war und auf alles hinabschaute. Es war beängstigend, denn ich war es nicht gewohnt, etwas visuell wahrzunehmen, das war mir vorher noch nie passiert! Am Anfang war es ziemlich unheimlich! Aber dann erkannte ich meinen Ehering und mein Haar. Und ich dachte: Ist das mein Körper da unten? Bin ich etwa tot? Sie schrien immer wieder: Wir können sie nicht zurückholen, wir können sie nicht zurückholen. Und sie arbeiteten wie besessen an diesem Ding, von dem ich jetzt wusste, dass es mein Körper war, obwohl er mir eigentlich nichts bedeutete. Ich hatte so ein Gefühl von "na und?" und dachte nur: "Warum regen die sich denn eigentlich alle so auf?" So waren meine Empfindungen. Ich beschloss fortzugehen, denn ich konnte diese Leute einfach nicht dazu bringen, mir zuzuhören. Allein schon bei dem Gedanken bewegte ich mich nach oben, quer durch die Decke, als ob sie gar nicht da wäre. Es war phantastisch, draußen zu sein, mich frei zu fühlen und mir keine Sorgen machen zu müssen, wogegen ich dieses Mal wieder stoßen würde. Ich wusste auch, wohin ich unterwegs war. ich hörte einen rauschenden Klang wie von einem windgong. Es war der unglaublichste Klang, den man sich vorstellen kann - er war vom tiefsten bis zum höchsten ton zu hören. Als ich mich diesem Gebiet näherte, waren Bäume, Vögel und viele Menschen dort, aber sie wirkten wie Lichtgebilde. Und ich konnte sehen. Es war unglaublich, wirklich phantastisch, ich war überwältigt von dieser Erfahrung, denn schließlich hatte ich nie eine Vorstellung davon gehabt, was Licht eigentlich ist. Und ich hatte das Gefühl, dass wenn ich nur wollte, mir alles Wissen offenstand. Und in dieser anderen Welt sah ich einige Bekannte, die mich willkommen hießen. Insgesamt waren es fünf. Debby und Diane waren früher meine Schulfreundinnen, aber sie waren schon vor langer Zeit gestorben, in einem Alter von elf und sechs Jahren. Als sie noch lebten, waren sie beide minderbegabt und blind. Hier aber sahen sie strahlend, schön, gesund und vital aus. Sie waren offenbar keine Kinder mehr, sondern standen in der Blüte ihres Lebens. Außerdem sah ich zwei der Betreuer meiner Kindheit wieder, ein Ehepaar, Herr und Frau Zilk hießen sie, auch sie waren beide verstorben. Schließlich war da noch meine Oma - bei der ich eigentlich aufgewachsen war. Sie war zwei Jahre vor diesem Unfall von uns gegangen. Meine Oma, die ein wenig abseits stand, streckte die Arme aus, um mich zu umarmen ... Und dann wurde ich zurückgeschickt und kehrte in meinen Körper zurück. Der Schmerz war unerträglich und brutal."


melden

Der Beweis: Es gibt keine Seele

16.08.2015 um 18:15
@X-RAY-2
Reproduzierbar? Soll man Menschen fast-umbringen, damit man NTE herbeiführt? :(


melden

Der Beweis: Es gibt keine Seele

16.08.2015 um 18:17
@off-peak

Zugegeben, es gibt bessere Texte. Diesen hier, mit Video! Ich hoffe, ihr könnt etwas Englisch.

http://ndevideos.com/bradley-burroughs-blind-man-sees-in-afterlife/


melden

Der Beweis: Es gibt keine Seele

16.08.2015 um 18:31
@miharu

Zur Verdeutlichung, warum das, was die Dame sagt, eben KEIN Beweis für ihre Behauptung, sie könne sehen, ist, mal ein paar Beispiele:

Aber dann erkannte ich meinen Ehering und mein Haar.
Sagt sie hier irgend etwas, das sie nicht als Blinde dennoch gewusst haben konnte? Dass sie Haare und einen Ehering hat?

Und sie arbeiteten wie besessen an diesem Ding, von dem ich jetzt wusste, dass es mein Körper war, obwohl er mir eigentlich nichts bedeutete.
Und das kann man nur in der NTE erfahren? Hat sie nie vorher von jemand anderen gehört? Oder im TV? Oder gelesen?

Noch verdächtiger: sie hätte eigentlich fühlen müssen, dass ihr Körper bearbeitet wird - aber davon kein Wort. Erstaunlich nicht?

Man erkennt Lügner/Phantasten nicht nur an dem, was sie so erfinden, sondern vor allem an dem, was sie nicht sagen. Und das sind genau jene Dinge, die sie erleben hätten müssen, wenn ihre Geschichte wahr wäre, aber an die sie nicht denken, weil sie sie eben nicht erlebt haben.
Also, warum kann sie "sehen", "hören", "riechen" aber nicht "ihren Körper fühlen"?

Falls sie ihre Wiederbelebung mit bekam, ist das übrigens kein Beweis dafür, dass sie tot war oder ein Leben nach dem Tode gesehen hätte.

Als ich mich diesem Gebiet näherte, waren Bäume, Vögel und viele Menschen dort, aber sie wirkten wie Lichtgebilde.
Auch eine Blinde weiß, dass es Bäume, Vögel und Menschen gibt. Und mehr gibt diese Aussage auch nicht her. Kein Beleg dafür, dass sie wirklich sah, denn sie liefert ja keine genaue Beschreibung dieser Lebewesen.

Es war unglaublich, wirklich phantastisch, ich war überwältigt von dieser Erfahrung,
Ja? Und was genau in dieser Aussage zeigt, dass dieses Gefühl nur von einem Sehenden erlebt werden kann?

denn schließlich hatte ich nie eine Vorstellung davon gehabt, was Licht eigentlich ist.
Und wenn ich so lese, jetzt auch nicht. Hier wird, wieder mal, nur behauptet, sie hätte gesehen.

Sie beschreibt aber nichts näher. Was hatten die Ärzte an? Was hatte sie an? Welche Farben? Wieviele Personen waren da? Usw. Abgesehen davon scheint sie auch niemand näher befragt zu haben.

Ist Dir wirklich nicht klar, dass eine Sammlung von Behauptungen, noch dazu solche, die Du selbst nicht nachprüfen kannst (wir kennen ja diese Personen nicht und können ihnen auch keine weiterführenden Fragen stellen), eben KEIN Beleg für die Richtigkeit der Behauptungen sind?

Merkst Du den Unterschied zwischen Behauptung und Beleg wirklich nicht????


melden

Der Beweis: Es gibt keine Seele

16.08.2015 um 18:34
@miharu
miharu schrieb:Reproduzierbar? Soll man Menschen fast-umbringen, damit man NTE herbeiführt? :(
Ging mir nicht darum, was man soll oder nicht soll, sondern um die Unterscheidung zwischen einem wissenschaftlichen Beweis und einer Anekdote.

@Ripma-ster-V
Ripma-ster-V schrieb:Da wir keine Fakten haben, von denen wir ausgehen können, haben wir nur die Wiedersprüche, die die Seele in ein betimmtes Kleid einhüllt, womit wir ein Bild haben können, was man die Seele nennt!
Naja, was die Definition von Leben und Tod angeht, so verfügen wir doch über einige Fakten.

Ich weiss auch nicht genau, welche Widersprüche du meinst.
Ripma-ster-V schrieb:Wie gesagt: der eine will´s der andere hat´s!
Inwiefern beantwortet das die Frage, bezüglich des "Schöpfers", ob es sich um Glaube oder Fakten handelt?
Ripma-ster-V schrieb:von wem sonst?
Weder vom "Schöpfer", noch einer anderen Fantasiegestalt:
Ripma-ster-V schrieb:Ja, doch sie passen alle in dieselbe Matrix!!
Das mag dir subjektiv so erscheinen, aber was hat das mit der Wirklichkeit zu tun?

Btw Matrix ...?


melden

Der Beweis: Es gibt keine Seele

16.08.2015 um 18:36
@miharu,

all Deine Bemühungen produzieren leider immer wieder nur Anekdoten und Behauptungen ohne Belege.

Es gibt ganz offensichtlich Leute, die diese Erfahrungen machen, aber das ist kein Beweis, dass diese Dinge auch real sind.
Im Gegenteil spricht aber alles dafür, dass diese Erfahrungen sich nur in den Köpfen abspiel(t)en. Was ja bereits durch Drogen oder elektrische Impulse reproduziert werden kann, das wiederrum bestätigt die Annahme, dass es sich um Kopfkino handelt.
Hochinteressant, aber kein reales Geschehen oder Beweis für ein Leben im "Jenseits".


melden

Der Beweis: Es gibt keine Seele

16.08.2015 um 18:40
@X-RAY-2
ich glaube das es dich irgendwie anmacht so gegen einen Schöpfer zu schreiben!
X-RAY-2 schrieb:Inwiefern beantwortet das die Frage, bezüglich des "Schöpfers", ob es sich um Glaube oder Fakten handelt?
wenn ich dir sage, das es mit der Unantastbarkeit des freien Willens zu tun hat, müsste es dir Logisch aufgehen! Wir sollen keine Beweise für unseren Glauben haben!!!
X-RAY-2 schrieb:Das mag dir subjektiv so erscheinen, aber was hat das mit der Wirklichkeit zu tun?
weil sie auch so in die Matrix passt!
X-RAY-2 schrieb:Naja, was die Definition von Leben und Tod angeht, so verfügen wir doch über einige Fakten.
Fakten die wir finden könnten, wären keine Beweise! Es muss im Gleichgewicht bleiben und jeder Mensch muss die Freiheit haben, sich selbst zu entscheiden!!


melden

Der Beweis: Es gibt keine Seele

16.08.2015 um 18:53
@Ripma-ster-V
Ripma-ster-V schrieb:Fakten die wir finden könnten, wären keine Beweise!
Doch, das sind sie.
Allerdings frage ich mich allmählich, ob Dir überhaupt etwas an Beweisen liegt. Oder Du nicht einfach missionsmäßig unterwegs bist, also faktenresistent.


melden

Der Beweis: Es gibt keine Seele

16.08.2015 um 18:59
Das Problem: Irgendwann muss eine erste Seele entstanden sein.
Evtl entsteht hier die Frage: Haben wir eine Persönlichkeit? Falls ja, wann entstand die erste Persönlichkeit? Ist die Seele nicht nur einfach das, was den Menschen von Bakterien und primitiven Tieren unterscheidet? Und ab wann genau beginnt ein Tier nicht mehr primitiv zu sein?


melden

Der Beweis: Es gibt keine Seele

16.08.2015 um 19:00
@Ripma-ster-V
Ripma-ster-V schrieb:ich glaube das es dich irgendwie anmacht so gegen einen Schöpfer zu schreiben!
Mit mir persönlich hat das nichts zu tun. Ich hinterfrage nur Dinge, die von anderen behauptet und als Fakten dargelegt werden.
Ripma-ster-V schrieb:wenn ich dir sage, das es mit der Unantastbarkeit des freien Willens zu tun hat, müsste es dir Logisch aufgehen! Wir sollen keine Beweise für unseren Glauben haben!!!
Ja, das glaubst du ganz offensichtlich. Allerdings legst du es als Fakt dar, was mir zeigt, dass du den Unterschied zwischen Glaube und Tatsache nicht zu begreifen vermagst.
Ripma-ster-V schrieb:weil sie auch so in die Matrix passt!
Könntest du "Matrix" in diesem speziellen Kontext mal näher definieren?
Ripma-ster-V schrieb:Fakten die wir finden könnten, wären keine Beweise! Es muss im Gleichgewicht bleiben und jeder Mensch muss die Freiheit haben, sich selbst zu entscheiden!!
Beweise basieren aber nun mal auf Fakten und auf nichts anderem.

Was für ein "Gleichgewicht" du meinst, erschliesst sich mir auch nicht.


melden

Der Beweis: Es gibt keine Seele

16.08.2015 um 19:00
@off-peak
nein, das verstehst du falsch! Manch einer hat die Fähigkeit zu glauben und manchmal bekommt er dann auch eine Bestätigung, die auch nur für den einen gewidmet ist. Und manch anderer Mensch hat diese Fähigkeit nicht, er kann nur Wissen aufnehmen und nur damit arbeiten!


melden

Der Beweis: Es gibt keine Seele

16.08.2015 um 19:08
@X-RAY-2
entweder bist du dumm, oder ein Heuchler der versteht, aber es einfach nicht will, was er versteht! Ihr wollt Fakten von Dingen die keine Fakten haben und auch keine haben sollen, weil es um den freien Willen geht, kapierst du das wirklich nicht??
Und nur die aufgeschlossenen, die fest im Glauben sind bekommen manchmal eine Bestätigung!!! Stell dir vor ich könnte es dir beweisen, dann nehme ich dir die Möglichkeit daran zu glauben, weil ich dir eine Tatsache präsentiere, die nicht zu leugnen wäre!

Im Paradies haben die Menschen nicht daran glauben wollen, obwohl sie alles vor Augen hatten, und probierten von der verbotenen Frucht, die nach Aussage des Schöpfer nicht gut wäre. Nun sind wir hier, um den Weg zurück zufinden, und nun haben wir keine Beweise und sollen es uns verdienen!


melden

Der Beweis: Es gibt keine Seele

16.08.2015 um 19:10
X-RAY-2 schrieb:Könntest du "Matrix" in diesem speziellen Kontext mal näher definieren?
Das Konzept des Allmächtigen, des Namenlosen, den Unereichbaren von Ewigkeit zu Ewigkeiten!


melden

Der Beweis: Es gibt keine Seele

16.08.2015 um 19:52
@Ripma-ster-V
Ripma-ster-V schrieb:entweder bist du dumm, oder ein Heuchler der versteht, aber es einfach nicht will, was er versteht!
Was ist das denn für ein Satz ...?

Ich wüsste auch nicht, was es an deinen Posts so grossartig zu verstehen geben sollte, da diese sehr vage und unpräzise formuliert sind. Viel mehr als beharrliches Nachfragen bleibt einem da gar nicht übrig.
Ripma-ster-V schrieb:Ihr wollt Fakten von Dingen die keine Fakten haben und auch keine haben sollen, weil es um den freien Willen geht, kapierst du das wirklich nicht??
Dinge, die keine Fakten haben (sollen)...? Hast du dir deine eigenen Posts mal selbst laut vorgelesen?

Besagte Dinge, sind also kein Fakt, oder wie soll man das verstehen?
Ripma-ster-V schrieb:Und nur die aufgeschlossenen, die fest im Glauben sind bekommen manchmal eine Bestätigung!!!
(irony on) Oh ja, "fest im Glauben zu stehen" spricht unbedingt für Aufgeschlossenheit (irony off)
Ripma-ster-V schrieb: Stell dir vor ich könnte es dir beweisen, dann nehme ich dir die Möglichkeit daran zu glauben, weil ich dir eine Tatsache präsentiere, die nicht zu leugnen wäre!
Ich lege keinerlei Wert darauf irgendwas zu glauben, ich will Dinge wissen.
Ripma-ster-V schrieb:Im Paradies haben die Menschen nicht daran glauben wollen, obwohl sie alles vor Augen hatten, und probierten von der verbotenen Frucht, die nach Aussage des Schöpfer nicht gut wäre.
Ja klar, steht in der Bibel, genau gesagt im Alten Testament, aber inwiefern soll das relevant sein, um einen wissenschaftlichen Beweis für etwas (die vom Körper unabhängige Seele) zuerbringen?
Ripma-ster-V schrieb:Nun sind wir hier, um den Weg zurück zufinden, und nun haben wir keine Beweise und sollen es uns verdienen!
Und das, glaubst du, sagt wahrscheinlich wieder der Schöpfer ...

Alles mögliche glauben, aber Realitätsbezug gleich null ...


melden

Der Beweis: Es gibt keine Seele

16.08.2015 um 23:37
@miharu
Nein, nicht dass alle unter einer Decke stecken könnten, davon rede ich nicht.
Aber eben subjektive Erfahrungen plus dass man ja nicht überprüfen kann, ob es sich um echte Erlebnisse der Personen handelt oder ob da viele Unwahrheiten, Ausschmückungen enthalten sind oder ob die Personen wirklich nicht religiös sind oder ob da nicht sogar erfundene Geschichten dabei sind.

Von fundiert kann da ja wohl denn keine Rede sein. Oder hat er sie alle überprüft?

Man kann doch keine wissenschaftliche Studie oder Statistik darauf aufbauen, indem man sagt:" Hey, erzählt mir alle eure Geschichten mal eben per Mail!"
Und wenn denn kann das Ergebnis ja auch nur subjektiv sein.


melden

Der Beweis: Es gibt keine Seele

17.08.2015 um 05:29
Ripma-ster-V schrieb:entweder bist du dumm, oder ein Heuchler
Geht's noch? Ich finde, man sollte hier etwas respektvollen miteinander umgehen, auch wenn man sich hinter der Anonymität verstecken kann...


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis: Es gibt keine Seele

17.08.2015 um 07:59
@X-RAY-2
X-RAY-2 schrieb:Alles mögliche glauben, aber Realitätsbezug gleich null ...
Schon interessant das grad Du das schreibst, so als Atheist und Mensch der an den "Zufall" und das "Nichts" glaubt^^

Wo ist denn hier der "Realitätsbezug"? Was erklärt denn das "Nichts" und oder der "Zufall"? Nichts oder nichts?^^ Du legst ja keinerlei Wert darauf an irgendwas zu glauben, du willst "wissen", würdest du wissen, so würdest du doch auch glauben...deine Augen bleiben aber verschlossen, und das nur deshalb, weil Du dir selbst im Weg bist.

Schon Platon erkannte diesen Irrsinn, diese Hybris und Einfältigkeit und hämmerte sich aus diesem Grund folgende Worte in den Kopf: „Ich weiß, dass ich nicht weiß"...doch nur, damit er nicht seine Objektivität und seine aufklärerische Haltung verliert und sich nicht Entitäten verschließt die WAHR sein könnten, nicht Gefahr läuft ganz bestimmte Sachverhalte zu VERLEUGNEN nur weil man sich diese aus eigener NEIGUNG nicht vorstellen kann oder will, weil zuwider, wo sie doch aber eine Berechtigung haben!

Du aber willst WISSEN das es KEINEN SCHÖPFER gibt!? Hört hört! Welch Anmaßung! Wir haben es hier mit einem echten Genie zutun! Einem selbsternannten "Frei-Denker", der all die Geheimnisse des Kosmos entschlüsselt und all das universale Wissen mit Löffeln gefressen hat!

Doch immer wieder bemerkenswert wie viele Atheisten sich dauernd als "Realisten" oder "Rationalisten" verstehen und profilieren, wo sie aber doch in Wahrheit selbst diejenigen sind, die kaum Bezug zur Realität haben, geschweige denn die Fähigkeit besitzen kausale Zusammenhänge zu erkennen, wären sie Realisten wie sie es dauernd vorgeben und würden sie sie erkennen und würden sie formale Logik betreiben, dann würde ihnen doch auch ziemlich schnell ein Lichtlein aufgehen...das Licht bleibt ihnen aber verschlossen, sie sind aber "Frei-Denker" in Wahrheit Gusto-Denker gefangen im Subjektivismus.

Sich dauernd dem ad-ignorantiam Argument bedienen und sich dann daran erfreuen, also an der eigenen Ignoranz und Hochmut und dann die eigene Einfältigkeit hochpreisen...das ist ein ganz typisches Verhalten. Gott gibt es nicht. Ende schluss, alles andere ist Märchen! Oh wie herrlich diese Genialität! Ja Frei-Denker seid ihr! Wahrhafte Frei-Denker!

Nein der Atheismus macht aus Menschen keine Realisten, Rationalisten oder Frei-Denker, sondern nur Konstruktivisten, denn nichts anderes ist der Atheismus, purer Konstruktivismus. Der Glaube an...eine Kausalose Spontaneität, Grundlosigkeit, Zwecklosigkeit, sinn-und Bedeutungslosigkeit (auch der eigenen Existenz).


melden
Anzeige

Der Beweis: Es gibt keine Seele

17.08.2015 um 08:24
@235
Okay, so weit so gut.
Bitte entschuldige mich falls ich es nicht gänzlich verstehe.
Also geht es um Offenheit oder einen Glauben an sich?
Also auf das Thema Geister bezogen, darum dass wenn man an Geister glaubt, man irgendwie auch an eine höhere Macht, oder wie auch immer man es nennen möchte, glauben müsste? Also dass das eine das andere nicht ausschließen kann?
Also um konsequenten Glaube?
Oder einfach nur um....ich nenne es mal tolerantes, vermeintliches Wissen?


melden
251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt