Philosophie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Von Nichts kommt Nichts, oder doch?

804 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Existenz, Nichts, Wirkung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Von Nichts kommt Nichts, oder doch?

11.07.2015 um 23:57
Zitat von OptimistOptimist schrieb: Dann müssten doch Steine z.B. ein Bewusstsein haben?
Nicht erkennen, nicht beobachten, nicht wahrnehmen. Wenn es aber IMMER sein soll, muss es nichtlokal sein, hatten wir. Und wenn es nichtlokal ist, kann man auch nicht von einem Maß an BS sprechen, also dass irgendwo mehr oder weniger davon wäre.


melden

Von Nichts kommt Nichts, oder doch?

11.07.2015 um 23:59
@AnGSt
Zitat von AnGStAnGSt schrieb:(dieser Aspekt ist evtl für @Micha007 interessant).
Da es um Bewußtsein geht, ist es kein Aspekt, den ich in diesem Thread diskutieren wollte.

@Optimist
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Es geht ums Threadthema und zwar: kann "Etwas" (z.B. Bewusstsein) schon immer vorhanden gewesen sein oder ist dieses aus "Nichts" heraus entstanden.
Es geht hier um ein "Nichts". Würde ein Bewußtsein in einem "Nichts" sein, wäre das "Nichts" nicht mehr.
Muß ich nochmal erklären, das ein "Nichts" keine Eigenschaften besitzen darf, da die Entität sonst zerstört wäre.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Bewusstsein kann es doch nur bei belebten "Zentren" geben oder nicht? Bei Unbelebten kann man doch auch kein Bewusstsein finden?
Etwas unbelebtes kann schon rein physikalisch kein Bewußtsein ethablieren. Allerdeings kann sich auch nicht in jede Lebensform ein Bewußtsein ethablieren, denn dazu müssen bestimmte Voraussetzungen vorherrschen.



Ich denke mal, ich habe mich mit diesem Beitrag auch schon genügend zum Bewußtsein (und damit genügend OT) geäußert. Denn ICH möchte keine Rüge von der Moderatorenschaft erhalten und ziehe mich von daher hier zurück, bis es beim Thema hier weiter geht.


2x zitiertmelden

Von Nichts kommt Nichts, oder doch?

12.07.2015 um 00:00
@Micha007

Du hast aber mit viel Mühe einen Beitrag mit Bildern zum Thema Bewusstsein angefertigt.


melden

Von Nichts kommt Nichts, oder doch?

12.07.2015 um 00:02
@AnGSt
Es macht mir nicht mehr arbeit wie ein unbebilderten Beitrag zu schreiben.


melden

Von Nichts kommt Nichts, oder doch?

12.07.2015 um 00:03
Zitat von Micha007Micha007 schrieb:Muß ich nochmal erklären, das ein "Nichts" keine Eigenschaften besitzen darf, da die Entität sonst zerstört wäre.
@Optimist

Das ist ein Beispiel dafür wie Schöpfung aus dem Nichts funktioniert: Das Nichts benennen und schwup existiert etwas.


melden

Von Nichts kommt Nichts, oder doch?

12.07.2015 um 00:05
@AnGSt
Optimist schrieb:
Dann müssten doch Steine z.B. ein Bewusstsein haben?

--->
Nicht erkennen, nicht beobachten, nicht wahrnehmen. Wenn es aber IMMER sein soll, muss es nichtlokal sein, hatten wir. Und wenn es nichtlokal ist, kann man auch nicht von einem Maß an BS sprechen, also dass irgendwo mehr oder weniger davon wäre.
Ich verstehe jetzt noch nicht so richtig, glaubst Du nun, dass Steine ein gewisses Bewusstsein haben?


@Micha007
Optimist schrieb:
Es geht ums Threadthema und zwar: kann "Etwas" (z.B. Bewusstsein) schon immer vorhanden gewesen sein oder ist dieses aus "Nichts" heraus entstanden.

--->
Es geht hier um ein "Nichts".
Der Threadtitel lautet "Von Nichts kommt Nichts, oder doch?", heißt für mich so viel wie: könnte es auch sein, dass schon immer "Etwas" vorhanden war?
Und das Bewusstsein könnte in meinen Augen schon immer vorhanden gewesen sein, es gab also in meinen Augen dieses ominöse "Nichts" gar nicht.
Zitat von Micha007Micha007 schrieb:Würde ein Bewußtsein in einem "Nichts" sein, wäre das "Nichts" nicht mehr.
Ja, genau deswegen denke ich ja auch, dass es nie ein "Nichts" gab, sondern schon immer "Etwas" gegeben haben muss.
Zitat von Micha007Micha007 schrieb:Muß ich nochmal erklären, das ein "Nichts" keine Eigenschaften besitzen darf, da die Entität sonst zerstört wäre.
Nö, denn wie du siehst bin ich keinesfalls begriffstutzig, also lass bitte in Zufkunft solche Spitzen. Danke.


1x zitiertmelden

Von Nichts kommt Nichts, oder doch?

12.07.2015 um 00:09
@Optimist
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Ja, genau deswegen denke ich ja auch, dass es nie ein "Nichts" gab, sondern schon immer "Etwas" gegeben haben muss.
Dies kann aber weder Intelligenz, noch Bewußtsein sein, wenn man weiß, wie diese entstehen und nur auf diesen Planeten zutrifft, da wir keine Referenzlebensformen kennen.


melden

Von Nichts kommt Nichts, oder doch?

12.07.2015 um 00:12
@Micha007

Würde ein Bewußtsein in einem "Nichts" sein, wäre das "Nichts" nicht mehr.

O:
Ja, genau deswegen denke ich ja auch, dass es nie ein "Nichts" gab, sondern schon immer "Etwas" gegeben haben muss.

---->M:
Dies kann aber weder Intelligenz, noch Bewußtsein sein,
Intelligenz kann ich ja gerade noch nachvollziehen, dass es diese nicht immer gegeben haben könnte (obwohl ich das nicht glaube).

Jedoch Bewusstsein...
... ich weiß dass ein Baby z.B. noch keins hat und sich dieses erst entwickelt.

Aber es gibt vermutlich tatsächlich dieses globale BS, was ist denn damit?


1x zitiertmelden

Von Nichts kommt Nichts, oder doch?

12.07.2015 um 00:14
@Optimist

Bin mir nicht sicher. Was wir uns vorstellen können oder nicht vorstellen können, ist ein Haben, hab ich geschrieben. Ich glaube der Stein kann sich nichts vorstellen.


1x zitiertmelden

Von Nichts kommt Nichts, oder doch?

12.07.2015 um 00:15
@AnGSt
Zitat von AnGStAnGSt schrieb:Ich glaube der Stein kann sich nichts vorstellen.
Genau. Und deshalb kann er sich auch nicht selbst bewusst sein :)

Aber ist ja eigentlich egal und was sich so ein Stein denkt oder auch nicht ist jetzt vielleicht wirklich OT :)

Wo waren wir denn eigentlich vorher stehen geblieben?


1x zitiertmelden

Von Nichts kommt Nichts, oder doch?

12.07.2015 um 00:17
@Optimist
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Aber es gibt vermutlich tatsächlich dieses globale BS, was ist denn damit?
Demnach gibt es ein Bewußtsein, das sich bei Primaten ab dem 3. Lebensjahr einstellt und ein globalen?
Wozu ist dieses globale? Wer braucht es? Wenn sich bei "uns" sowieso ab dem 3. Lebensjahr eines bildet.


melden

Von Nichts kommt Nichts, oder doch?

12.07.2015 um 00:19
@Optimist

Ich steh mit einem Bein im Bett und frage mich was ich heute träumen soll ... :sleepy: ... sag nicht Nichts, immer träumt man. Man erinnert sich nur nicht immer daran. Vielleicht ist es mit dem Nichts ähnlich und es existiert wenn man daran glaubt.


melden

Von Nichts kommt Nichts, oder doch?

12.07.2015 um 00:19
@Optimist
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Aber ist ja eigentlich egal und was sich so ein Stein denkt oder auch nicht ist jetzt vielleicht wirklich OT
Ihm fehlen gänzlich die Voraussetzungen, um zu denken.


melden

Von Nichts kommt Nichts, oder doch?

12.07.2015 um 00:31
@Optimist

Bin oft und gerne hier. Wenn noch was ist bevor ich mich hier weg träume, frag ruhig, ich 'kann' noch.


melden

Von Nichts kommt Nichts, oder doch?

12.07.2015 um 00:33
@AnGSt
schön :)

Also dann hier noch mal meine Thesen, mit Deinen Anregungen eingearbeitet:

- BS muss schon immer da gewesen sein - und zwar ein globales und universales BS, welches zudem mit Energie verknüpft ist

- es ist nicht messbar, sondern allenfalls grob feststellbar (---> AGS: Kommt auf die Methoden und Definitionen an )

- es braucht keinen Raum. Es ist also extern UND intern (ähnlich wie die Luft, welche überall ist)

- aus dem Link: "dass es nur ein einziges Bewusstsein gäbe und wir alle Teile dieses Bewusstseins sind. " (---> AGS: Nicht Teil „sind“ sondern Teil haben.)

- Du hattest irgenwo geschrieben, dass man mit Gedanken Energie erzeugen könnte. ("Der Glaube versetzt Berge"). Zu all dem passt auch das hier aus dem Link: "Durch gezielte Gebete oder Meditationen könnten Menschen einen positiven Einfluss auf die Erde ausüben."
---> AGS: „Ich gehe mit den Worten „Energie und Bewusstsein können miteinander wechselwirken“.
-----------------------------------------------

Kannst du nun mit allem mitgehen? :)


melden

Von Nichts kommt Nichts, oder doch?

12.07.2015 um 00:43
@Optimist

Hm, ich kann mit gehen und Dich begleiten oder auch (dann wieder) eigene Wege gehen. Oder wir stellen fest, dass wir unabhängig (was ist schon wirklich unabhängig) in die selbe Richtung gehen. ;)

Ich sehe das was Du da schreibst als konzentrierte Stoffsammlung. Das mache ich auch so. Und wenn ich mal wieder was zusammengeschustert habe dann lasse ich mich darüber auf meiner Website aus oder notiere es für später. Im Grunde möchte ich wieder ein Buch schreiben, wenn genug Material zusammen kommt.


melden