Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist der Islam böse?

103 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Böse, IS, Fehlinterpretation
Diese Diskussion wurde von der_wicht geschlossen.
Begründung: Dafür gibt es bereits Threads und dazu ist die Fragestellung unpassend

Ist der Islam böse?

24.11.2015 um 14:38
Während die einen Anschläge im Namen des Islam verüben und barbarische Grausamkeiten verbreiten, predigen die anderen, der Islam sei Friede und stehe für ein tolerantes Miteinander...

Aber was ist er denn nun? Wenn "der IS nichts mit dem Islam zu tun hat" wie viele es immer wieder betonen, worauf berufen sich diese Menschen denn?

Trotzdem gibt es ja auch zahlreiche Beispiele für ein gutes Miteinander und schöne Beispiele, die zeigen, dass der Islam eine Religion des Friedens ist / sein kann.

Meine Frage geht dahin, ob das Barbarentum des IS wirklich essentieller Bestandteil des Islams ist oder doch nur eine fatale Fehlinterpretation.


melden
Anzeige

Ist der Islam böse?

24.11.2015 um 14:59
Nein das barbarentum ist kein essentieller bestandteil. Es werden verse aus dem kontext gerissen und andere (vor allem friedliche) komplett ignoriert. Fatale fehlinterpretation gemischt mit purer ignoranz.

Der IS ist genauso islamisch, wie der ku kux klan christlich ist.


melden

Ist der Islam böse?

24.11.2015 um 15:24
Naja die Antwort hab ich erwartet..ist mir aber zu kurz gegriffen..
Wie kann man denn Verse so dermaßen fehlinterpretieren, dass dabei das Köpfen von Unschuldigen herauskommt? Die Führer des IS sind sehr gebildet im Islam und kennen den Koran in - und auswendig.
Diese als Ignorante Idioten abzutun hilft uns vielleicht dabei, ruhiger einzuschlafen. Es gibt aber nicht wenige, die behaupten, dass der IS diejenige Instanz ist, die den Islam als einzige in seiner reinen Form ausübt.


melden
Onida
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam böse?

24.11.2015 um 15:41
''Wie kann man denn Verse so dermaßen fehlinterpretieren, dass dabei das Köpfen von Unschuldigen herauskommt?''

Denn umso mehr religiös deren Handlungen verpackt werden, umso mehr dumme Leute können sie davon überzeugen dass sie im Namen Gottes handeln.


melden
Onida
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam böse?

24.11.2015 um 15:43
Das bezweifle ich, dass sie sehr gebildet im Islam sind.


melden
ozeanzod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam böse?

24.11.2015 um 15:46
Religion die auf ewig zwischen Gut und Böse unterscheidet ...kopfkratzXD


melden

Ist der Islam böse?

24.11.2015 um 15:47
@johnny21
johnny21 schrieb:Die Führer des IS sind sehr gebildet im Islam und kennen den Koran in - und auswendig.
Dann sollten sie den vers kennen:
"Niemand darf mit dem Feuer bestrafen außer der Herr des Feuers"
http://www.islamfatwa.de/qur-an,-sunnah-offenbarungsschriften/70-hadith/1609-niemand-darf-mit-feuer-bestrafen-ausser-der...

Dahingehend sind laut koran schonmal alle verbrennungen bei lebendigem leibe verboten. Hat der IS bei lebendigem leib verbrannt?

Es gibt dutzende beispiele, bei denen der IS offensichtlich gegen das "regelwerk" koran verstößt.

Die führer sind machtbesessen .... nicht mehr und nicht weniger. Mit dem islam hat das nichts zu tun. Er ist lediglich eine rechtfertigung.

Aus diesem Grunde haben Wir den Kindern Isrāʾīls vorgeschrieben: Wer ein menschliches Wesen tötet, ohne (daß es) einen Mord (begangen) oder auf der Erde Unheil gestiftet (hat), so ist es, als ob er alle Menschen getötet hätte. Und wer es am Leben erhält, so ist es, als ob er alle Menschen am Leben erhält.
http://islam.de/13827.php?sura=5
Hier ist übrigens die rede von menschen ... nicht von gläubigen. Warum köpft der IS vor allem nichtgläubige?
johnny21 schrieb:Diese als Ignorante Idioten abzutun hilft uns vielleicht dabei, ruhiger einzuschlafen.
Idioten hast du angefügt. Nicht jeder ignorant ist ein idiot. Auch gebildete menschen können ignoranten sein.


melden
canuma
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam böse?

24.11.2015 um 15:48
johnny21 schrieb:Es gibt aber nicht wenige, die behaupten, dass der IS diejenige Instanz ist, die den Islam als einzige in seiner reinen Form ausübt.
ja, der is und co behauptet das.oder wer sonst noch ?

ich denke deine intention ist es ,lediglich darzustellen ,dass der islam böse ist...


melden
Onida
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam böse?

24.11.2015 um 15:52
Naja.Die IS ist zwar eine Islamische Terrororganisation, aber es helfen ihnen auch eine Menge Leute von anderen Religionen, das sollte man ebenfalls bedenken.


melden
Onida
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam böse?

24.11.2015 um 15:55
johnny21 schrieb: Es gibt aber nicht wenige, die behaupten, dass der IS diejenige Instanz ist, die den Islam als einzige in seiner reinen Form ausübt.
Ja und? Behaupten doch Zeugen Jehovas mit Bibel auch.


melden

Ist der Islam böse?

24.11.2015 um 16:09
@gastric
gastric schrieb:Wer ein menschliches Wesen tötet, ohne (daß es) einen Mord (begangen) oder auf der Erde Unheil gestiftet (hat), so ist es, als ob er alle Menschen getötet hätte.
Also Unheil gestiftet kann ja alles sein, klingt für mich wie ein Freibrief jeden beliebigen ums Eck zu bringen und Unheil bzw Ungerechtigkeit ist ja genug passiert im Irak, Syrien etc.

Dumm ist zumindest die Führung des IS sicher nicht, die freuen sich über jede weitere Bombardierung weil da sicher unschuldige Zivilisten sterben und sie noch mehr Anhänger bekommen, ist aber auch logisch


melden

Ist der Islam böse?

24.11.2015 um 16:23
Ich verfolge keine Intention, höchstens diejenige, dass ich eure Meinung dazu wissen will. Ich glaube, es ist zu einfach zu sagen: die interpretieren das falsch. Man muss den Koran und seine Entstehung auch im historischen Kontext sehen. Die ganzen Verse die für das Gute Zusammenleben und Toleranz stehen, sind allesamt während der ersten 7 Jahre der Offenbarung entstanden. Zu dieser Zeit war Mohamed aus Mekka vertrieben worden und er sah sich in Konkurrenz zu anderen Glaubenslehren. Nach 7 Jahren begann die Eroberung Mekkas und die darauffolgende Expansion. In dieser Zeit sind die offensiven und aggressiven Verse entstanden. Und sie SIND Bestandteil des islams, das darf man nicht wegdiskutieren. Genauso wie das steinigen eines Ehebrechers im koran steht. Auch die sogenannte Kopfsteuer "jizya" die der Islamische Staat von Andersgläubigen fordert ist im Koran verankert.


melden

Ist der Islam böse?

24.11.2015 um 16:28
Ich sehe es so: Der IS sieht die heutige Zeit als die ENDZEIT. Im koran steht, dass verschiedene Dinge passieren werden, die man als Beginn der Endzeit also dem Untergang der Erde interpretieren kann. In diesen Zeiten wird sich (laut islamischer Prophezeiung) ein Kalif erheben der alle Moslems vereinen soll in EINEM islamischen Staat. Auf Grundlage der Scharia und des korans. Das Verhalten des IS ist lediglich der bewaffnete extreme Arm des islamischen Staates steht aber ideologisch auf festem Boden und ist sogar notwendig in dieser "Endzeit"


melden
Onida
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam böse?

24.11.2015 um 16:32
Es gibt im Bereich des Islam viele Richtungen und Orientierungen. Schließlich ist diese Religion berüchtigt dafür, offen zum Töten anderer aufzurufen - beispielsweise in Sure 4, 89 des Koran.
Damit ist der Übergang eines friedlichen Moslems zu einem Mörder und Banditen, welche im Namen Allahs Menschen drangsaliert, vergewaltigt und abschlachtet oft, aber nicht immer fließend. Ich bin überzeugt davon, jedes ISIS-Mitglied wird sich für einen guten Moslem halten, auch weil es ihm an Verstand fehlt, gewisse Dinge auseinander zu halten.ALLERDINGS finde ich, dass auch sehr viele Traditionen und verschiedene Lebensstille verschiedener Länder mit einfließen.
Es ist in einigen Religionen nicht anders.
Der berühmte Satz Islam hat mit ISIS nichts zu tun ist daraus entstanden, dass ein Nicht-Moslem kaum Koran als ''Ausrede'' oder Antrieb nehmen kann. Sie können sich für alles mögliche halten, so wie sie lustig sind.


melden
melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam böse?

24.11.2015 um 16:35
@johnny21
johnny21 schrieb:der Islam sei Friede und stehe für ein tolerantes Miteinander...
Das sagt eigentlich schon etwas darüber aus, wie sich ein echter Muslim zu verhalten hat. Ob das jetzt als gut oder böse gewertet wird liegt im Auge des Betrachters.

Sure 5, Vers 52: “Oh Gläubige, nehmt weder Juden noch Christen zu Freunden.” Siehe auch Sure 3, Vers 118 : „Oh ihr, die ihr glaubt schließet keine Freundschaft außer mit euch. …“


Eine gute Voraussetzung für Toleranz ist das nicht, es sei denn einige Muslime legen den Koran nicht ganz so eng aus.


melden

Ist der Islam böse?

24.11.2015 um 16:36
@Kayla

Ach herjeh, in der Bibel, sowohl im neuen als auch im alten Testament finden sich ähnlich martialische Verse!

Und auch in der heutigen Zeit gibt es genug fundamentalistische Christen, die mordend und marodierend zB durch Afrika ziehen. Oder Breivik.....

Fragen wir uns DA dann, ob sowas zu unserem christlichen Glauben gehört? Nö!


melden
Onida
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam böse?

24.11.2015 um 16:36
@CurtisNewton
Ich kann in diesen Threads keine Zusammenhänge mit dem aktuellen Thema IS finden. :-)


melden

Ist der Islam böse?

24.11.2015 um 16:37
@Onida

Auch zum IS gibts genügend andere Threads, in denen man das einbringen kann, was im EP steht!


melden
Anzeige

Ist der Islam böse?

24.11.2015 um 16:38
In einem Radiobericht wurde neulich beschrieben dass der IS eine "copy&paste" Religion betreibt. Das beschreibt es eigentlich ganz gut. Die Stellen die einem passen werden herauskopiert, aus dem Zusammenhang gerissen und neu zusammengefügt.

Dazu ein paar starke Redner und Leute die das glauben WOLLEN was diese verbreiten, und schon hat man das perfekte Machtmittel geschaffen....


melden
704 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Eure Lebensphilosophie224 Beiträge