Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Lohnt es sich die Menschen zu retten?

183 Beiträge, Schlüsselwörter: Zukunft, Gesellschaft, Film, Welt, Philosophie, Überleben, Zitat

Lohnt es sich die Menschen zu retten?

15.05.2012 um 15:31
@Aldaris
Aldaris schrieb:Aber in einer Extremsituation kann man im Nachhinein immer noch sagen, dass man sein eigenes Leben nicht riskieren wollte, oder nicht wusste, was man zu tun hat.
Weißt du, da sagst du wirklich was!

Die Polizei rät sogar strikt davon ab, den Helden zu spielen.

Wenn beispielsweise jemand von ner Meute verdroschen wird, dann soll man da sich nicht reinwerfen, weil es dann meist 2 sind, die sich nun in Lebensgefahr befinden können.

Die Polizei rät da, sich ruhig zu verhalten, sofort die Polizei zu verständigen und die Leute zu beobachten, um nachher möglichst detailierte Personenbeschreibungen abliefern zu können.

Alles nicht so einfach... was ist, wenn eine Frau von vier Typen angegangen wird, die alle aussehen, als könnten sie mich in drei Sekunden auf A4-Größe zusammenfalten?

Abwarten bis Hilfe kommt? Bis dahin ist die Frau wahrscheinlich schon dreimal vergewaltigt worden.


melden
Anzeige
Ex0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lohnt es sich die Menschen zu retten?

15.05.2012 um 15:55
@Aldaris

Nja auf die Polizei würde ich mich persönlich nicht so verlassen. Die macht dazu aus meiner Sicht zu oft Fehler. Ich hab mal in einer Doku gesehen, wo ein Bewusstloser und Verletzer auf dem Boden lag (was spät Abends). Die Polizei war als Ersthelfer sozusagen vor Ort. Aber was machen die? Anstatt sich um ihn zu kümmern wird erstmal nach den Personalien gesucht und dabei der Verletzte sogar durchsucht und bewegt. Leute im Rettungsteam wissen, dass man Verunglückte nicht bewegen soll, bevor diese stabilisiert sind, falls etwas mit der Halswirbelsäule ist. Jedenfalls höre ich das immer wieder.

@moric

Das mit den eingreifen bei Überzahl ist so eine Sache. Natürlich kann es dann im schlechtesten Falle für einen selbst im Krankenhaus enden. Man sollte die Polizei rufen, aber wie Du schon schreibst, bis die da ist, kann viel passieren. Besser ist es einige Passanten (sofern welche in der Nähe sind) zusammenzurufen, dass man gemeinsam was unternimmt.

Ich jedenfalls würde demjenigen helfen, wenn derjenige in Not geraten würde, sofern es mir möglich ist. Zivilcourage halten ist auch wichtig. Da man auch selbst in so eine Situation geraten könnte.

Allerdings ob ich mich genauso auf andere Menschen verlassen könnte, da habe ich Zweifel. Vielleicht kommt ja jemand vorbei, der einen dann hilft. Vielleicht stehen aber auch nur Menschen rum und schauen belämmert (leider passiert das nicht selten).


melden

Lohnt es sich die Menschen zu retten?

15.05.2012 um 16:18
moric schrieb:Abwarten bis Hilfe kommt? Bis dahin ist die Frau wahrscheinlich schon dreimal vergewaltigt worden.
Das stimmt. Aber wenn Du der Ansicht bist, dass die Typen zuerst dich zusammenschlagen (oder töten) und dann die Frau vergewaltigen, hilft das weder Dir noch der Frau wirklich weiter.

Das lässt sich jetzt zwar leicht sagen, aber das beste in so einem Fall ist, möglichst schnell Hilfe zu bekommen oder es für die Typen zumindest so aussehen zu lassen. Zu schreien: Ich habe die Polizei gerufen und die ist in 5 Minuten hier, kann schon hilfreich sein. U.U. hilft es schon, ein Foto zu machen oder die Typen dies Glauben zu machen. Wenn sie Gefahr laufen, für ihre (zukünftige) Tat belangt zu werden, hält sie das möglicherweise ab. Und die Gefahr für Dich ist geringer, als wenn Du Dich dazwischen wirfst.


melden

Lohnt es sich die Menschen zu retten?

15.05.2012 um 16:54
Hm... richtig gute Antworten hier... aber ich muss dazu auch ehrlich sagen, ich bin noch nie in so einer Situation gewesen, noch nicht mal annähernd...

Oh... eine Sache ist mir doch passiert, aber da wäre ich Opfer gewesen. Und zwar war ich in Bonn (war schon spät am Abend) in der Höhe des Friedensplatzes (Bus-Bahnhof) unterwegs gewesen (mit Begleitung) und dort ist auch ein Nachtclub [(da wollten wir aber jetzt nicht rein ;-)], plötzlich stürmten von der anderen Straßenseite mit Baseballschlägern bewaffnete Glatzköpfe direkt auf uns zu... bestimmt so an die 20 Mann...

Ich blieb wie unter Schock stehen und dachte: Das war's jetzt!

Aber sie wollten nicht zu uns, sondern zu dem Nachtclub. Wir sind dann sofort abgehauen.

Ein paar Minuten später hörte man dann in ganz Bonn die Polizei-Einsatzwagen... ich glaube, ich alleine habe hintereinander 10 Wagen gesehen.

Jedenfalls... wenn DIE auf uns losgegangen wären, da wäre jede Hilfe zu spät gekommen, da bin ich mir sicher, und auch für die Leute, die auch noch abends durch Bonn geschlendert waren und sich in unserer unmittelbaren Nähe aufgehalten haben, wäre es sehr ungemütlich geworden.

Ich glaube, bei sowas kann man drauf gehen.


melden

Lohnt es sich die Menschen zu retten?

16.05.2012 um 23:26
Ihr seit ab vom Thema Leute. :D

Ich finde es echt erschreckend was man hier z. T. liest, vor allem von blutfeder und Paka.
Es ist immer leicht über Menschen zu urteilen, wenn man ein bisschen von oben herabschaut.
Was meint ihr, was sich Menschen die nach eurer Meinung Schlechtes tun dabei denken?
Jeder Mensch tut das, was er für das Beste hält.
Das ist manchmal komplizierter als es scheint und auch schwer nachzuvollziehen, trotzdem darf man niemanden dafür bestrafen und schon gar nicht über Leben und Tod entscheiden. Man sollte Verständnis für andere Menschen aufbringen und ihnen helfen.
Die Menschen sind nicht dumm! Sie werden immer klüger, lernen immer mehr. Vor allem sind sie nicht verloren. Wir können noch viel erreichen.

Nachtrag:
@Paka
Ja, die Auslöschung der Menschen ist natürlich ein super Mittel gegen Überbevölkerung und Kriege... o.O


melden

Lohnt es sich die Menschen zu retten?

16.05.2012 um 23:34
sorry please löschen :)


melden

Lohnt es sich die Menschen zu retten?

16.05.2012 um 23:35
@XCM-Irish
Da gebe ich dir Recht. Unsere Auslöschung kann nicht die Lösung sein. Ich finde es ist ein naives Denken, sich selbst die Auslöschung zu wünschen und dann ist alles besser, ohne den Gedankengang weiter zu führen.


melden
apolopeter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lohnt es sich die Menschen zu retten?

19.07.2012 um 20:55
Hi hier bin ich wieder.Die Frage lautete, Lohnt es sich die Menschen zu retten ? Im Göttlichen Sinne würde ich sagen. Ja. Im Menschlichen Sinne würde ich sagen. Nein. ...... Begründung.... Göttlich gesehen, hat die Menschheit in Ihrer ganzen Art versagt.Da der Mensch Gottes Schöpferwerk ist, kann ER es nicht vernichten. Gott wird die Menschheit in absehbarer Zeit umpolen müßen.......Aus der Sicht der Menschheit.wäre eine Vernichtung zu bejahen.... Begründung.....Wertezerfall. Abgrundtiefes verleugnen in der Glaubensfrage....Gibt es einen Schöpfer...... Allmachtsdenken....Es gibt nichts, was den Menschen an Pervesitäten noch einfallen wird...Aus diesen Grunde sollte die Menschheit den Wunderbaren Planeten Erde schnellstmöglichst verlassen : Apolopeter.@aseria23
@ChicagoBear
@kekscore
@XCM-Irish
@moric
@kleinundgrün
@Ex0
@Aldaris
@Nynie
@Malthael
@moredread


melden

Lohnt es sich die Menschen zu retten?

19.07.2012 um 21:09
@apolopeter

Dann fang du doch damit schon an?

Wo ist es den pervers wenn man Glaubensfragen stellt oder wenn man sich fragt ob es einen Schöpfer gibt?


melden
apolopeter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lohnt es sich die Menschen zu retten?

19.07.2012 um 21:17
Hi Kekscore! Es geht nicht um die Glaubensfragen, es geht auch nicht die Schöpferfrage,es darum , ist der Mensch in seiner ganzen Art und Weise noch tragbar, um gerettet zu werden.


melden

Lohnt es sich die Menschen zu retten?

19.07.2012 um 21:41
Genau, apolopeter hat die Frage richtig erkannt ;)!


melden
apolopeter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lohnt es sich die Menschen zu retten?

20.07.2012 um 22:45
Nun da ich von Euch keine Argumente und Einwände mehr lesen kann, möchte ich Euch zu neuen Überlegungen helfen. Noch einmal zusammen gefast. Die Menschliche Rasse ist vor ca: 3 millionen Jahren aus einen Schöpferakt Gottes entstanden, Dieser Mensch sollte mit Fähigkeiten ausgestattet sein, die ein Tier nicht besitzt.Das Denken und das Handel gegenüber seines Nächsten.Nun Schauen wir mal in seine Geschicht Zurück.Hier Können wir nichts finden, was den Menschen auf seiner langen Reise Begehrenswert gemacht hätte.Allso bis in Unsere heutige Zeit,hat ER es nicht verstanden, warum Er dieses einmalige Privileg bekommen hatte. aus Diesen Grund brauch dieser Mensch nicht Gerettet zu Werde. Die Erde und die Natur sind auf Ihn nicht Angewiesen. A.P.


melden
apolopeter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lohnt es sich die Menschen zu retten?

22.07.2012 um 21:23
Hi Ihr Da !@aseria23
@kekscore
@ChicagoBear
@XCM-Irish
@moric
@kleinundgrün
@Ex0
@Aldaris
@Nynie
@Malthael
@moredread
Was ist los mit Euch,keine Argumente mehr ?? .Was haltet Ihr davon, wenn die Menschheit am 21.12.2012 von der Bildfläche verschwindet.Sodann in eine Rationalismus umgewandelt und dann aufs Neue reaktiviert wird.So das der Mensch eine ganz ander Denkeinstellung zu seiner Existenz bekommt. Wäre das ein Alternative um den Menschen zu Retten? . Meldet euch zu Worte. gruß A.P.


melden

Lohnt es sich die Menschen zu retten?

22.07.2012 um 22:38
@apolopeter
Wenns um religiöse Ansichten geht bin ich raus.


melden
Hirtius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lohnt es sich die Menschen zu retten?

22.07.2012 um 22:57
Lohnt es sich das hilflose Lamm vor den blutrünstigen Wolf zu retten?,
beide Tiere haben das recht zu leben, der Wolf und das Lamm,

Der Mensch, viele Menschen sagen ihm nach er seie Böse, wenn ihr den Menschen verteufelt, wieso lebt ihr dan noch?,
ein Weg in die richtige Richtung wäre doch der Suizid?,Attentate auf hilflose Zivilisten? um die Überbevölkerung zu verhindern?, würdet ihr einen Menschen töten, so würdet ihr nur gutes Tun, den der Mensch ist die Reinkarnation des Bösen,
Vielleicht denken die ganzen Terrorristen genau so, würde vieles erklären.


Etwas drastisch, entschuldigt bitte.

Der Mensch ist nicht böse, kein Tier ist böse/gut, jedes Lebewesen hat gleiches Recht auf Leben.

Wer meint die Welt sei ohne Menschen besser dran, weiß ja wo er das Messer findet,
oder er unterstützt einfach nicht mehr den Kapitalismus, (ohne Kapitalismus wird die Menschheit lieber/gütiger)

Lebt in einer Kommune, so unterstützt ihr den *fiesen* und *bösen* Kapitalismus nicht mehr,
Massentierhaltung wird abgeschafft, so wird der Mensch lieber und netter,
Kriege enden so, wenn jeder Mensch in einer kleinen gemütliche Kommune lebt,


Etwas Sarkasmus beeinhaltet mein Text,


Wer meint Tiere seien lieb/gütiger, sie haben mehr Anrecht auf Leben,
Der hat gewaltig einen an der Birne,
der einzige Grund, warum Tiere das selbe nicht machen wie wir mit ihnen
ist dieser, Ich wiederhole und das kann Ich zu 100% Genauigkeit sagen.

Weil sie nicht in der Lage sind dazu,
Wenn eure/euer Katze/Hund in der Lage wären und einen Vorteil aus eurem Ableben ziehen würden, so wäret ihr schneller Tod als ihr Glauben könntet, den Tiere besitzten keine Moralvorstellungen
Der einzige Grund wieso der Mensch, nicht wahllos andere Menschen umbringt.




Entschuldigt, für den drastischeren Text, doch entspricht der zum teil der Wahrheit,


melden
Drakon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lohnt es sich die Menschen zu retten?

22.07.2012 um 23:15
martialis schrieb am 13.05.2012:Lohnt es sich die Menschen zu retten?
..ich würde es zumindest versuchen. Vielleicht könnte ja doch noch
etwas daraus werden.


melden

Lohnt es sich die Menschen zu retten?

22.07.2012 um 23:27
Die Menschen in Mehrzahl sind es nicht wert gerettet zu werden. Sie sind eine egoistische, kriegssüchtige und bemitleidenswerte Rasse.
Das einzelne Individuum ist es jedoch Wert gerettet zu werden, immerhin stirbt die Hoffnung zuletzt.


melden

Lohnt es sich die Menschen zu retten?

22.07.2012 um 23:32
Ja! Für all die Menschen, die ein reines Herz haben und für das gute, dass sie in sich tragen (ich denke in dunklen Zeiten manchmal anders, aber eigentlich ... sind fast alle Menschen im inneren herzensgute Menschen, ich sehe es im Alltag ganz genau :) Leider lässt unsere Ellenbogen-Gesellschaft das nicht zu. Aber das kann man nicht einfach aufgeben. Dann gewinnt das Gegenteil. Auch die ganz blöden werden es zuletzt kapieren :)


melden
Setzling
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lohnt es sich die Menschen zu retten?

22.07.2012 um 23:37
apolopeter schrieb:Allso bis in Unsere heutige Zeit,hat ER es nicht verstanden
Bis in unsere heutige Zeit.......wohin genau richtest du da deinen Blick?
Richtest du ihn in deine direkte Umgebung?
Richtest du ihn auf dich selbst?
Und falls ja, was siehst du da?


melden
Anzeige

Lohnt es sich die Menschen zu retten?

23.07.2012 um 02:58
"Lohnt es sich die Menschen zu retten?"

Das klingt für mich eher nach der Frage : "lohnt es sich die Menschheit zu retten?"

und darauf hin kann ich nur sagen:

Leute ihr seit auch menschen, wenn ihr der meinung seit das man sie nicht retten sollte dan verdammt ihr euch selber... oder so.. ich denke mal ihr wisst was ich meine damit.

und was den weltuntergang angeht, wenn er kommt dann kommt er, aber nicht in den nächsten jahrzenten... auser es gibt bald keinen strom mehr.. dann sind wir alle verloren...


melden
168 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt