weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Logik der Reinkarnation

202 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Tod, Nach, DEM

Logik der Reinkarnation

27.12.2012 um 23:17
@mile83
Hust, Exorzismus, Multiple Persönlichkeiten. :D :D


melden
Anzeige
du_selbst
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logik der Reinkarnation

27.12.2012 um 23:19
mmmh, von unendlich vielen Seelen zu einer einzigen ist es nicht mehr weit, sozusagen eine Seele in Superposition.

@giglolo
@mile83

Ich verabschiede mich für heute.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logik der Reinkarnation

28.12.2012 um 18:06
@du_selbst
du_selbst schrieb:Da gehts drum das es nur eine einzige Person oder Seele gibt die unendlich oft wiederaufersteht, einmal in der Zukunft, dann wieder in der Vergangenheit, einmal als dein Vater dann als deine Mutter, ich kanns leider nicht so gut erklären aber stell dir vor, du würdest nach deinem Tod in die Vergangenheit reisen und als deine Urgroßmutter geboren werden, nach ihrem Tod, wirst du als Goldfisch geboren, du durchwandelst jede nur mögliche Daseinsform die es überhaupt gibt, so auch deine eigene. Es gäbe somit keine andere Personen, sondern nur dich allein, alle anderen Wesen denen du jetzt begegnest, du würdest früher oder später einmal zu ihnen werden, dich in ihnen erkennen und als sie geboren werden.
Ist das eigentlich auch die These, die du vertrittst oder siehst du das anders? Bei manchen Aussagen hatte ich Schwierigkeiten zu folgen. das passiert mir allerdings auch häufig bei @oneisenough
Ist mir wohl manchmal zu abstrakt. ^^


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logik der Reinkarnation

28.12.2012 um 18:10
@giglolo
giglolo schrieb:Ein Beispiel. Ich bin meine Oma, ich habe Krebs und bin gerade am Sterben. Mein Enkel (Ich) steht im Krankenhaus neben meinem Bett und redet mit mir. Er sieht mich sterben, müsste mein Enkel dann nicht im selben moment wie ich sterben, weil wir ja alle die selbe Person sind?
Nur wenn du das bewusstsein Im Gehirn vermutest. Sonst isses piep egal, ob du stirbst oder nicht, das ist dann nur ein Übergang.
Guardian1988 schrieb:Der Glaube an Reinkarnation, Geister und ein Leben nach dem Tod ist tief im Menschen verankert und wurde bereits wissenschaftlich ergründet.
@Guardian1988
Wissenschaftlich ergründet? du meinst von Keysibuna? ;)
Hast du dafür Belege für diese Ergründung? das wäre mir jedenfalls sehr neu.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logik der Reinkarnation

28.12.2012 um 18:13
@du_selbst
du_selbst schrieb:Astralwelten, Lichtkörper, sowas existiert meiner Meinung nach, nur solange man ein aktives Gehirn besitzt, sobald dieses nicht mehr funktioniert, wird auch nichts mehr wahrgenommen, es gibt dann auch keinen Sprung in ein grosses Bewusstsein oder sonstwas, das Bewusstsein erlischt ganz einfach.
Machst du dann nicht den gleichen Fehler wie die materiell denkenden Menschen, ignorierst die wahrnehmung von zig tausenden Menschen und zahlreichen Indizien, damit dein Weltmodell logisch ist?
Zb beispiel in der realebene ist es so wie in der realen welt. Der vorteil ich kann mich durch wände/böden/ und die luft bewegen. Ich kann die orte beliebig weckseln also in der realebene. Ich muss nur daran denken. Dazu brauch ich nur einen anhaltspunkt. Zb hab ich das selbst getestet und zwar bin ich in meiner stadt wo ich wohne in der realebene 5 straßen weiter einfach in eine garage spaziert wo ich zuvor noch nicht wahr und ich denjenige auch nicht kenne der dort wohnt. In der garage stand ein alter grauer 280d mercedes. 2 tage später bin ich dahin und klingelte an dem haus. Es machte mir ein junger kerl auf und fragte was ich denn möchte. Ich fragte ob er einen 280er mercedes in grau in seiner garage hat. Er meinte ja er ist nicht grau sondern blau. Und er steht schon ein halbes jahr in der garage da er seinem opa gehört. Er fragte woher ich das wüsste. Und ganz ehrlich ich war dann total buff und stand wie ein idiot da :-) denn ich konnte ihm nicht antworten. Haha
Allein dieses Erlebnis von @Njay würde schon das Gegenteil beweisen. Es war ein für ihn persönlicher Beweis das es funktionierte. Du hast nun die Möglichkeit es zu ignorieren oder aufzunehmen.
Wenn du aber er bist, was dann? Dann würdest du dich selbst verarschen, damit du nicht die Wahrheit annimmst, die Njay hat ;-)


melden
du_selbst
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logik der Reinkarnation

28.12.2012 um 20:36
Haha @Dawnclaude
In der Tat ein gutes Argument.

Wenn ich du bin, sollte ich mir vielleicht deine Argument noch einmal etwas genauer anhören.

Hier ist mein Standpunkt, nach meiner Überzeugung gibt es nur eine einzige Wirklichkeit, aber diese kann sich aus unendlich vielen Teilen zusammensetzen. Manche dieser Teile haben ihre Wurzeln in der Welt der Fantasie, Traumwelten, Astralwelten usw.

Für mich ist es logisch, dass wenn etwas aus dem Nichts entstanden ist, dass es sich dann zuerst als eine Art Traum manifestiert, bevor es wirklich wird.

Nun ist auch die abfolge geklärt ... aus dem nichts, über den Traum, in die Wirklichkeit.


Das Ziel muss meiner Meinung nach die Wirklichkeit sein.


Hier sollten wir unsere Energie investieren.


Das heisst ich trenne ganz bewusst diese Welten voneinander, für mich haben das nichts und der Traum keinen Einfluss mehr auf die Wirklichkeit. Ich denke materiell, auch wenn meine Wurzeln ins Nichts greifen, so stütze ich mich auf die Wirklichkeit.


Ich möchte denn auch mit Menschen aus der materiellen Welt kommunizieren, und erstmal eine Lösung finden für lebendige Personen. Bevor ich dann beginne Traumwelten auf den Kopf zu stellen.

Das heisst, ja ich bin ein materiell denkender Mensch, allerdings ist mein Standpunkt, das absolute Nichts, alles was dazwischen liegt habe ich vollkommen ausgeblendet, ich konzentriere mich einzig auf den Spiegel, und seine momentane Erscheinung. Sei es jetzt, in der Zukunft, oder in der Vergangenheit.

Um es klar und deutlich auszudrücken:
Da gehts drum dass es nur eine einzige Person oder Seele gibt die unendlich oft wiederaufersteht, einmal in der Zukunft, dann wieder in der Vergangenheit, einmal als dein Vater dann als deine Mutter, ich kanns leider nicht so gut erklären aber stell dir vor, du würdest nach deinem Tod in die Vergangenheit reisen und als deine Urgroßmutter geboren werden, nach ihrem Tod, wirst du als Goldfisch geboren, du durchwandelst jede nur mögliche Daseinsform die es überhaupt gibt, so auch deine eigene. Es gäbe somit keine andere Personen, sondern nur dich allein, alle anderen Wesen denen du jetzt begegnest, du würdest früher oder später einmal zu ihnen werden, dich in ihnen erkennen und als sie geboren werden.
Genau das ist mein Standpunkt. Ich finde ihn für diese materielle Welt in der wir leben, den einzig richtigen, alles andere ist meiner Meinung nach unmenschlich.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logik der Reinkarnation

23.03.2013 um 10:55
Ich bekam übrigens heute einen einzigen Satz durch, ich merke ja immer dass mir Träume seitens des Jenseits geschickt werden. und der war wirklich gut, weil er den Sinn von Inkarnationen erkärt und warum man häufig in der Inkarnation die vorherigen Rollen vergisst:

"Was ist wichtiger? Wissen oder Praktikum?"

naja und der satz ist wirklich gut.
Ich denke jeder der von uns in einer Rolle drin ist , kann diese Rolle besser verstehen und erleben, als nur ein Zuschauer. Deshalb sucht man sich auch so viele verschiedene Rollen aus, deshalb sind auch negative Rollen dabei oder natürlich Rollen, die z.b. ganz besonders realistisch sein sollen.
Logisch dass man dann keine anderen Weltmodelle annehmen will.

Trotzdem könnte ja die Rolle auch "Veränderung" bedeuten. Deshalb akzeptiere ich es in meiner Rolle noch nich so ganz, dass man Jenseitsbeweise bekommt und das anderen einfach nich verklickern kann, weil das System so gemein designed wurde, dass es haufenweise Schutzmechanismen gibt. :D


melden

Logik der Reinkarnation

23.03.2013 um 11:22
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Praktikum
!!

colonel-gaddafi-pic-reuters-618043997

large1-e1356906903676

stalin 1943

220px-Leopold ii garter knight

…. die Liste kann man noch lange weiter ausfuellen ….



Es sind die Auftritte so mancher Menschen hier die mich bei solcher Jenseitsaussagen ueber Sinn und Unsinn nachdenken lassen.

Praktikum klingt recht Weise, aber nur allein diese Gesichter und man mag ahnen was es bedeutet.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logik der Reinkarnation

23.03.2013 um 11:26
Ja in der Tat, dass würde bedeuten, dass diese Gesichter in der Geschichte auch ihre berechtigung hätten. Man müsste letztendlich alles akzeptieren, kann aber nicht in allen Rollen funktionieren. denn wie soll man sonst ein Sinn für Gerechtigkeit aufbauen, wenn man das akzeptiert.
Also würden sich diverse Rollen auf jeden fall gegenseitig bekriegen, tun sie ja auch. Weil nicht alle Rollen immer mit dem gleichen Verständnis da wären.

Aber natürlich will man Krieg verhindern. Von daher sollten solche Rollen vielleicht nur als "Drohung" gelten für andere , ich nenn sie mal "Lebensszenarien", dass so etwas nie wieder geschieht.
Mit dem 2. Weltkrieg im Hinterkopf haben wir das Bewusstsein, dass so etwas falsch ist. Speziell wir deutschen. Aber damit wir dieses Bewusstsein haben, musste es erst mal passieren.
Wenn alles Friede Freude eierkuchen ist, kannst du so ein bewusstsein gar nicht erst aufbauen.


melden

Logik der Reinkarnation

23.03.2013 um 11:39
@Dawnclaude
Man müsste letztendlich alles akzeptieren, kann aber nicht funktionieren.
Das Universum inklusive dem Weltprozess muesste aus dem Jenseits betrachtet schon so ausschauhen und wirken wie ein Videospiel, vielleicht ist es dann moeglich die Akzeptanztoleranz so in die Hoehe schnellen zu lassen, das man allem mit Liebe begegnet und es nicht mehr um den Sinn der Gerechtigkeit geht.
Dennoch bliebe der fade Beigeschmack, fuer das was diese Herren anderen Menschen willentlich angetan haben. Es haben sich so bestialische Szenen abgespielt, das etliche Millionen im Momente des Todes eigentlich als Seelenkrueppel in die Jenseitsphaeren eingezogen sind.
Es muss schon ein sonderbares Konzept dem Jenseits eigen sein, damit sich das alles ins Reine biegt.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logik der Reinkarnation

23.03.2013 um 11:42
In der tat müssten sich alle Seelen bereit erklärt haben, dabei mitzuwirken, um dann diese ganzen enormen Ausmaße des Krieges zu erleben und das ist natürlich extrem viel.
Ich habe mal gelesen, dass seelen sehr schnell euphorisch sind und vergessen, wieviel Leid das mit sich ziehen kann, wenn man sich einen Plan überlegt, der so viel "Emotionen" freischaufelt.
Dafür gibt es dann die "Guides" die sie beraten, damit sie sich nicht zu viel "hürden" zusammenbasteln.

und ja du hast recht, das muss ganz schön crazy da "oben" zugehen. :D Ich würde jedenfalls jetzt in diesem meinem Bewusstseinszustand freiwillig keine täter Rolle annehmen. ;)


melden

Logik der Reinkarnation

23.03.2013 um 11:42
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Mit dem 2. Weltkrieg im Hinterkopf haben wir das Bewusstsein, dass so etwas falsch ist. Speziell wir deutschen.
Ich erspar mir mal manche Links auf die braune Sosse, die hier zum Ausschluss fuehren. Es fuehrt manchmal auch zum Bewusstsein das solcher Dinge richtig gewesen seien.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logik der Reinkarnation

23.03.2013 um 11:45
Einigen wir uns darauf, dass es zumindest die Mehrheit so sieht. Je nach Rolle kann man unterschiedliche Schlüsse auf die Vergangenheit ziehen, das stimmt.


melden

Logik der Reinkarnation

23.03.2013 um 11:45
:D haha, … naja eigentlich ist schon Einer zu viel.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logik der Reinkarnation

23.03.2013 um 11:46
Aber die meisten "braunen" sind ja auch einfach echt doof. Ich meine richtig doof. Da ist das Bewusstsein verdammt simpel irgendwie. Deren Gedankengänge kaum nachvollziehbar.
Okay es gibt auch die esoteriker die nationalistischer denken, hatten wir ja häufiger schon.
Dennoch, wenn man einmal kapiert, dass Seelen alle möglichen Rassen sein können, ist der Drops doch eigentlich schon gelutscht und das thema Nationalsozialismus hat scih erledigt. ;)


melden

Logik der Reinkarnation

23.03.2013 um 11:49
Dawnclaude schrieb:auch einfach echt doof.
Tja und da haben wir noch eine weitere Inkarnationsform. Die Inkarnation des Doofseins.
Dawnclaude schrieb:wenn man einmal kapiert,
Bin mir nicht sicher ob es ums Kapieren geht, … im Jenseits soll es ja was das Kapieren angeht, die Kapzitaet ins unermessliche ansteigen. Was braeuchte man das dann schon hier ?! :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logik der Reinkarnation

23.03.2013 um 11:55
@nemo
nemo schrieb:Bin mir nicht sicher ob es ums Kapieren geht, … im Jenseits soll es ja was das Kapieren angeht, die Kapzitaet ins unermessliche ansteigen.
Die Wahrscheinlichkeit der Wiederkehr von Doofsein ist wohl ebenso logisch wie jede andere Bewusstseinsebene. Denn "Doofe" findet man ja immer wieder oder ? Das wird sich dann solange fortsetzen, bis auch der letzte" Doofe" durch die Wiedergeburt in Wiederholungen verstanden hat. :)


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logik der Reinkarnation

23.03.2013 um 12:00
Naja das problem ist dabei ja wieder, wenn man die inkarnationen komplett vergisst, kann man immer wieder ein Doofi sein. Ich könnte auch im nächsten Leben der totale Assi sein und das richtig toll finden, was ich jetzt gerade mir nicht im Geringsten vorstellen kann... ;)
Und wenn man dann der totale Vollassi ist, hat man jetzt auch nich gerade Interesse daran ne Rückführung zu machen. Da denkt man eher daran, mit der Rückführung Tante sex z uhaben, okay eigentlich denke ich das jetzt auch eher haha :D


melden

Logik der Reinkarnation

23.03.2013 um 12:05
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:In der tat müssten sich alle Seelen bereit erklärt haben, dabei mitzuwirken, um dann diese ganzen enormen Ausmaße des Krieges zu erleben und das ist natürlich extrem viel.
Ich habe mal gelesen, dass seelen sehr schnell euphorisch sind und vergessen, wieviel Leid das mit sich ziehen kann, wenn man sich einen Plan überlegt, der so viel "Emotionen" freischaufelt.
Emotionen kann man es wohl nicht mehr nennen. Das was da war, das ist nur noch blanke Angst, Hoffnungslosikeit, Existenzqual, Schmerz, finstere Trauer fuehrend in die Resignation, die selbst nicht mal mehr die Emotion des Hasses freien Lauf gibt.
ich kann mir kaum vorstellen, wie es bei Betrachtung von solch Existenz noch euphorisch werden kann, eine Holocaust-Reportage genuegt, da muesste auch jedes jenseitige Seelchen die Flucht nach hinten antreten. Zudem beinhalten solche Jenseitskonzepte, die Gefahr das man diese Ereignisse relativiert. Es gibt ja so manche Jenseitssprachrohre, die manch Katastrophen (z.B. Tsunmie 2003, Holocaust, etc) gutheissen. Mir nicht verstaendlich.
Dawnclaude schrieb:Dafür gibt es dann die "Guides" die sie beraten, damit sie sich nicht zu viel "hürden" zusammenbasteln.
Dann sind da aber unter den Guides einige Luschen dabei. :)
Dawnclaude schrieb:und ja du hast recht, das muss ganz schön crazy da "oben" zugehen. :D Ich würde jedenfalls jetzt in diesem meinem Bewusstseinszustand freiwillig keine täter Rolle annehmen. ;)
Vielleicht fahren die zuviel Lamborghini da oben, das kann schon so manch Geist die Sinne berauschen.


melden
Anzeige

Logik der Reinkarnation

23.03.2013 um 12:24
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Und wenn man dann der totale Vollassi ist, hat man jetzt auch nich gerade Interesse daran ne Rückführung zu machen.
Das lustige und gleichzeitig auch das verwunderliche an diesem Konzept ist, das wenn du wieder nach dem physischen Tode ins Jenseits einfaehrts, das dort ja eigentlich eine Symbiose oder gar Verschmelzung aller Reinkarnationen sich ereignet. Du bist dann quasi der Dawnclaude inklusive dem VollAssi-Packet, und noch was da so alle war.

Hier kommt mir gar die Frage auf, welche Wesensaspekte werden dominieren ?


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden