Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Logik der Reinkarnation

202 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Tod, Nach, DEM

Logik der Reinkarnation

23.03.2013 um 12:27
@Kayla
Kayla schrieb:bis auch der letzte" Doofe" durch die Wiedergeburt in Wiederholungen verstanden hat.
Tja, aber was, wenn Inkarnationen sich nach einem Wuerfelprinzip ereignen. Gestern der herrschende Koenig, heute der "weise" Magier, morgen der fluchende Penner. ?!


melden
Anzeige
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logik der Reinkarnation

23.03.2013 um 12:27
nemo schrieb:Du bist dann quasi der Dawnclaude inklusive dem VollAssi-Packet, und noch was da so alle war.

Hier kommt mir gar die Frage auf, welche Wesensaspekte werden dominieren ?
Da hast du Recht, das macht mir auch etwas Sorgen. Aber soweit ich es bislang verstehe, ist es so, dass die Persönlichkeiten der Seelen in gewisser Weise schon erhalten bleiben. Man erkennt sie durchaus auch an der Persönlichkeit, Humor etc.
Des weiteren kann sich die Seele außerdem in eine bestimmte Rolle "senken" und dann wird quasi nur diese Persönlichkeit verkörpert. Ungefähr so wie bei multipler Persönlichkeitsstörung :D


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logik der Reinkarnation

23.03.2013 um 12:29
@nemo

Ich nehme an, dass deshalb Schauspieler besonders gut damit umgehen müssten.Denn sie wissen ja, wie es ist mit ganz vielen Rollen umzugehen. Trotzdem sind es halt immer noch Rollen und das wird dir dann klar.
Vielleicht ist ja deshalb ausgerechnet Tony Curtis unser Channel Guru aus dem Jenseits :D


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logik der Reinkarnation

23.03.2013 um 12:43
@nemo
nemo schrieb:Gestern der herrschende Koenig, heute der "weise" Magier, morgen der fluchende Penner. ?!
Jeder der drei Individuen kann mit Charaktereigenschaften behaftet sein, welche weder Penner typisch, noch völlig weise oder königlich sind. Es ist vielleicht eher wahrscheinlich das es Vermischungen von Eigenschaften gibt, welche nicht unbedingt mit dem sozialen Status etwas zu tun haben müssen, aber können. ein König könnte z.B. sein Ansehen verlieren, krank sein, werden usw., was mit vorpränatalen Erinnerungen im Zusammenhang stehen kann. Dasselbe gilt auch für die anderen genannten Personen. Schicksal ergibt sich nicht unbedingt aus dem Staus, sondern aus inneren Motiven, Absichten und Antrieben. :)


melden

Logik der Reinkarnation

23.03.2013 um 12:43
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Da hast du Recht, das macht mir auch etwas Sorgen. Aber soweit ich es bislang verstehe, ist es so, dass die Persönlichkeiten der Seelen in gewisser Weise schon erhalten bleiben. Man erkennt sie durchaus auch an der Persönlichkeit, Humor etc.
Naja, man muss sich dem dann wohl stellen und wird ins kalte Wasser der Tatsachen geworfen, wenn womoeglich die Inkarnation des AssiProll sich am wohlsten fuehlt und die Herrschaft ueber dich erlangt, so wie Buddy Love ueber Professor Sherman Klump. :D
Was die Spaltungen und Verschachtelungen und Wege, bei solch Reinkarnationskonzepten angeht, so find ich die Informationen in den Buechern von Jane Roberts mit ihrem "Seth" recht interessant, wo dann auch behauptet wird, das alle Inkarnationen in einer Art gleichzeitigkeit stattfinden, also nicht in chronologischer Reihenfolge. Aber in der tat, wer ist man dann, … oder vielleicht wird es sein ?


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logik der Reinkarnation

23.03.2013 um 12:46
auf jeden fall ist der anstieg des bewusstseins nicht sofort sprunghaft nach dem tod, so wird es erzählt und ist meiner meinung nach auch völlig logisch, weil es ja auch ein Entwicklungsprozess sein soll. bei einem Sprung gibts keine entwicklung.
Man wird sich seinen Rollen also erst nach und nach bewusst.


melden

Logik der Reinkarnation

23.03.2013 um 12:57
@Kayla
Kayla schrieb:Es ist vielleicht eher wahrscheinlich das es Vermischungen von Eigenschaften gibt, welche nicht unbedingt mit dem sozialen Status etwas zu tun haben müssen, aber können. :)
Ich finde gerade bei dem Reinkarnartiongedanken oder Prinzip interessant, wie es sich verhalten mag, wenn "gelebte" Inkarnation im totalen Gegensatz zueinander stehen. Als da waere z.B die Inkarnation eines Moslem und dann eine Inkarnation als Christ. Beide haben zwar die Eigenschaft des Glaubens an den Einen Gott, dennoch je nach Intensitaet ihres Glaubens beinhaltet dies durchaus inneres Konfliktpotenzial, wenn es "aufeinander" trifft.


melden

Logik der Reinkarnation

23.03.2013 um 12:59
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:auf jeden fall ist der anstieg des bewusstseins nicht sofort sprunghaft nach dem tod, so wird es erzählt und ist meiner meinung nach auch völlig logisch, weil es ja auch ein Entwicklungsprozess sein soll. bei einem Sprung gibts keine entwicklung.
Man wird sich seinen Rollen also erst nach und nach bewusst.
Ja, es wird da wohl ein Konzept geben. Jedoch irgendwo kommt das Ganze dann in den Mixer. :)


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logik der Reinkarnation

23.03.2013 um 13:01
@nemo
http://www.jenseits-de.com/g/papst.pdf

kannst ja mal den auszug lesen, der rest steht im Buch. Wenn das alles so stimmt, konzentreiren sich seine Inkarnationen komplett auf Religion und er war auch schon Moslem. :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logik der Reinkarnation

23.03.2013 um 13:07
@nemo
nemo schrieb:n. Als da waere z.B die Inkarnation eines Moslem und dann eine Inkarnation als Christ. Beide haben zwar die Eigenschaft des Glaubens an den Einen Gott, dennoch je nach Intensitaet ihres Glaubens beinhaltet dies durchaus inneres Konfliktpotenzial, wenn es "aufeinander" trifft.
Das es so sein könnte ist nicht auszuschließen, aber da es meistens nicht so einfach ist, könnten auch mehrere Komponenten und Aspekte in nur einer Inkarnation enthalten sein und sich bis zur Lösung wiederholen und fortsetzen. vor allem muss man auch an persönliche, als auch an kollektive Problematiken dabei denken, denn nicht alles was sich wiederholt muss persönlicher Natur sein und es kann auch Beides zusammen auftreten, das Persönliche, als auch das kollektive Problem, welches dann jeweils zum persönlichen Schicksal wird. :)


melden

Logik der Reinkarnation

23.03.2013 um 13:21
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Wenn das alles so stimmt,
Ja dieser "Channel" oder was auch immer, erwaehnt auch die Ablaufszenarien welche in den Seth-Buechern zu lesen sind.

"Pseudohimmel", das ist wohl der Begriff schlechthin. Es verhaelt sich dort wohl anscheinend wie in den Film Contact, wo die Glaubensinhalte des Hirns angezapft sind, und so eine Szenerie am "Panoramaeditor" erstellt wird, wo sich der Ankoemmling dann befindet und langsam auf die wahren Umstaende und Begebenheiten aufgeklaert / involviert wird. … ja … koennte vielleicht das Konzept sein, falls noetig, sich starrhaftiger Ansichten zu entledigen.


contact0


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logik der Reinkarnation

23.03.2013 um 13:24
@nemo
Ich kenne bislang Gespräche mit Seth besonders gut. Gibts noch ein anderes der Seth Bücher, dass du wirklich empfehlenswert siehst bei diesem Thema?
ich hab bei anderen Büchern reingeguckt, aber da interessierten mich die themen irgendwie wenig., häufig sehr abstrakt :)


melden

Logik der Reinkarnation

23.03.2013 um 13:30
@Dawnclaude
Ach wirklich. :) Endlich mal ein Seth-Buecher-Kenner !

Ich hab alle durch.

Mir gefielen die drei hier:



Gespräche mit Seth – Von der ewigen Gültigkeit der Seele

Die Natur der Psyche

Individuum und Massenschicksal



Wobei ich mir dennoch einen guten Hauch an Skepsis bewahre, ob dies dann wirklich ein externes Wesen diktiert habe oder nicht. Aber selbst dies hat ja die "Autorin" Jane Roberts hin und wieder in Frage gestellt ob es nicht auch Auswuechse ihrer Phantasie sein koennten.

Jedoch find ich viele der Konzepte dort recht interessant und im Hinblick auf Leben und Tod, Existenz an sich vorstellbar, auch vielleicht "technisch" realisierbar.


melden

Logik der Reinkarnation

28.03.2013 um 06:41
Reinkarnation ist nur ein Aberglaube.. In Indien und in dem Gebiet sind sehr viele Menschen arm und man tröstet sich dort,dass sie in ihrem nächsten Leben besser dran sind. Also wenn einer arm ist wird er in seinem nächsten leben reich sein etc. Das ist nur eine Taktik,dass die Menschen nicht Amoklaufen und das totale Chaos ausbricht warum wir "reich" sind und sie nicht.


melden

Logik der Reinkarnation

06.04.2013 um 13:31
@SagopaKajmer
Bitte wenigstens den 1. Post lesen bevor du was schreibst. Es geht hier nicht um den Glauben der Reinkarnation, ich hab nur kein anderes Wort dafür gefunden.


melden

Logik der Reinkarnation

07.04.2013 um 01:28
ok


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logik der Reinkarnation

29.06.2013 um 10:19
@SagopaKajmer
SagopaKajmer schrieb am 28.03.2013:Reinkarnation ist nur ein Aberglaube..
Wenn alles was ist auf Entwicklung beruht, dann muss diese ja irgendwo schon inhärent vorgegeben sein, also der Natur zu Grunde liegen. Von daher gesehen ist Reinkarnation möglicherweise ein Naturgesetz, was mittlerweile viele Naturwissenschaftler durchaus für logisch halten. Wenn es nicht so wäre, müsste jedes Wesen völlig unwissend und dumm geboren werden und hätte nur sehr wenig Zeit das zu begreifen was zum Leben notwendig ist. Das heißt, es gäbe überhaupt keinen Fortschritt.


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logik der Reinkarnation

29.06.2013 um 11:27
Kayla schrieb:Wenn es nicht so wäre, müsste jedes Wesen völlig unwissend und dumm geboren werden und hätte nur sehr wenig Zeit das zu begreifen was zum Leben notwendig ist.
Und genau so ist es doch auch. Wir kommen alle völlig dumm und unwissend auf die Welt und haben dann nur sehr wenig Zeit bis wir wieder sterben und die Welt verlassen.


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logik der Reinkarnation

29.06.2013 um 11:28
Kayla schrieb:Das heißt, es gäbe überhaupt keinen Fortschritt.
Nein, das heißt es eben nicht. Und das sehe ich auch nicht. Im Gegenteil, trotz der individuell eher kurzen Lebenszeit machte die Menschheit im Ganzen doch einen gewaltigen Fortschritt in ihrer Entwicklung.


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logik der Reinkarnation

29.06.2013 um 11:33
@domitian
domitian schrieb:Im Gegenteil, trotz der individuell eher kurzen Lebenszeit machte die Menschheit im Ganzen doch einen gewaltigen Fortschritt in ihrer Entwicklung.
Und genau dass zeigt, das eben Reinkarnation logisch ist, weil die Zeiträume eben ansonsten für den individuellen Lernprozess auf der Basis von Nichtwissen zu kurz wären.


melden
185 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden