Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Internationale Raumfahrt Organisation

9 Beiträge, Schlüsselwörter: Welt, Weltraum, All, Raumfahrt, Raumfahrt Organisation
Seite 1 von 1

Internationale Raumfahrt Organisation

04.04.2013 um 21:11
Hier mein neues auf wirren gedanken beruhendes Konstrukt. ;)

Vom Namen WELTraum abgeleitet, könnte man doch auch eine wirkliche Weltraum Organisation Gründen, in dieser würden dann die ganzen einzel und mehr Staatlichen Organisationen zusammen gefasst bzw. ersetzt. Dadurch können sich auch kleinststaaten einen außen Posten im Raum der Träume leisten.
Auf diesem Gebiet gibt es zwar schon Fortschritte, etwa die ISS oder der Besuch westlicher Astronauten in der MIR.

Das ganze stelle ich mir als Organisation der UN vor, ähnlich wie die Unicef. Jeder gibt ein wenig, dies kann zum Beispiel vom Bruttosozialprodukt des Landes. Damit ist Garantiert das jedes Land einen gleichen Grundbeitrag bezahlt. Veto Rechte wie die USA oder Russland diese besitzen in anderen Teilen der UN, sollte es nicht geben, da die Raumfart nicht nach den Wünschen eines einzigen Landes Tanzen soll.

Zu den Aufnahme Bedingungen. Ich stelle mir hier ein System vor welches ähnlichkeiten zu dem der EU hat, also aufnahme nur gegen einer mehr Parteien Demokratie mit geteilten Gewalten, die bewahrung der Menschen Recht in allen Facetten und evtl eine intakte Wirtschaft, es soll sich kein Land unnötig dafür verschulden nur weil es auch mal Raumfahrt betreiben will.

An die Moderatoren, falls es dieses Thema schon geben sollte, bitte schließen.


melden
Anzeige

Internationale Raumfahrt Organisation

04.04.2013 um 21:16
@Zenit
Zenit schrieb:Jeder gibt ein wenig, dies kann zum Beispiel vom Bruttosozialprodukt des Landes.
Da geht’s doch schon los!
Um möglichst viele Teilnahmestaaten zu bekommen, würde wieder Hinz und Kunz aufgenommen.
Auch Länder, die es sich eigentlich nicht „leisten“ können.
Gibt es doch in Europa schon – schimpft sich EU.
Meinst Du wirklich, dieses Chaos wäre weltweit anders?


melden

Internationale Raumfahrt Organisation

04.04.2013 um 21:29
@DiePandorra
Man kann aus den Fehlern lernen die die Gründerväter der EU begangen haben.
Klar gibt es auch dann bei einem solchen Konstrukt welche die sich durch mogeln können, aber man kann auch vor ab einige Klauseln in den Vertrag einarbeiten die es leichter machen würden mit einem solchen Chaos umzugehen.
Zum Anfang z.B. ausschluss aus der aktiven Mitgliedschaft und damit auch die beendigung des einzahlen bis es der Staat wieder besser geht. Oder gleich den Ausschluss aus der Agentur.

Man darf aber auch die vorteile nicht ausser Acht lassen, nehmen wir mal die Raumfähren der Amerikaner, für ein einzelnes Land ist dies kaum zu Stemmen, auch für die USA wurde es auf dauer zu teuer, aber für eine Weltumspannende Organisation wäre es durch aus machbarer.
Man hat zugang zu den besten Start möglichkeiten am Äquator.
Man kann Gemeinsam mehr Geld in dei erforschung von Zukunftsträchtigen Technologien stecken, etwa dem Weltraum Aufzug oder dem Ionen- Antrieb.
Es werden weniger Staaten benachteiligt, die etwa einen TV Sateliten in den Orbit schießen wollen.
Es sind mehr Gelder zur Verfügung für etwaige Starts.
Auf Grund der dadurch größeren Landmasse, bekommt man viel mehr Ausweich möglichkeiten für Landungen, z.B. wenn in Frankreich schlecht Wetter herrscht und damit eine sichere Landung Unmöglich macht kann man z.B. auf einen ähnlichen Lande Platz in Amerika ausweichen.

Ich könnte noch einige sachen hier aufzählen...


melden

Internationale Raumfahrt Organisation

04.04.2013 um 21:39
@Zenit
Mir erschließt sich ehrlich gesagt der Grund für das Ganze nicht, auch wenn Du tolle Erklärungen bringst.
Das würde ja im Umkehrschluß bedeuten, dass sich alle Länder/Staatlichen Organisationen wirklich einig sein müssten.
Und damit wäre diese Aktion wohl schon von vorneherein zum Scheitern verurteilt.
Meine persönliche Meinung!
Zenit schrieb:Es werden weniger Staaten benachteiligt, die etwa einen TV Sateliten in den Orbit schießen wollen.
satelliten-weltweit

Ich finde das nicht wenig und das ist nur ein Ausschnitt.


melden

Internationale Raumfahrt Organisation

04.04.2013 um 21:52
@DiePandorra
Mit benachteiligt meinte ich mehr, das diese Staaten nach gut dünken der Raumfahrer eine Mitflug gelegenheit kriegen. Nagut Raumflüge sind auch nicht günstig, das verstehe ich ja auch. Aber wenn ein neuer TV Satelit in die Umflaufbahn gebracht werden soll ( betreiber sind die nicht Raumfahrer), so können Roskosmos ESA und NASA eigene Projekte davor Schieben wie sie wollen bzw. die Starts unnötig nach hinten verschieben.

Und wenn man sich im All schon mal einig ist, wird es das auch schnell auf der Erde der Fall sein, bestes Beispiel Russland und USA, die sind zwar immer noch nicht Freunde wie aus dem Bilderbuch, aber die haben ihre Feindschaft so weit wie es geht abgelegt bzw. unterstützen sich hin und wieder mal.


melden

Internationale Raumfahrt Organisation

04.04.2013 um 21:58
@Zenit
Zenit schrieb:Und wenn man sich im All schon mal einig ist, wird es das auch schnell auf der Erde der Fall sein,
Ist jetzt nicht Dein Ernst?! Das ist Wunschdenken, mein Lieber. ;)
Zenit schrieb:bestes Beispiel Russland und USA, die sind zwar immer noch nicht Freunde wie aus dem Bilderbuch, aber die haben ihre Feindschaft so weit wie es geht abgelegt bzw. unterstützen sich hin und wieder mal.
Da fällt mir nur die alte Bauernregel ein: "Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus!"
Man sollte ihr aber nie den Rücken zudrehen.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internationale Raumfahrt Organisation

07.04.2013 um 18:18
Die USA, Russland und andere Staaten arbeiten ja schon zusammen in der Raumfahrt.
Und irgend eine Private Firma verkauft doch heute schon Tickets für eine Weltraumfahrt.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internationale Raumfahrt Organisation

07.04.2013 um 18:36
So eine Organisation gibt es ja eh:
https://www.globalspaceexploration.org/


melden
Anzeige

Internationale Raumfahrt Organisation

07.04.2013 um 18:38
@Zenit

Das was du hier vorstellst gibt es mit der ESA bereits seit den 70ern . Wikipedia: Europäische_Weltraumorganisation

Du wirst aber niemals durch einer internationalen Weltraumagentur die nationalen Agenturen ersetzen können . Das ganze hängt auch damit zusammen das man nicht unbedingt will das man sämtliche Technologien mit anderen Ländern teilt .
Die USA, Russland und andere Staaten arbeiten ja schon zusammen in der Raumfahrt.

xt
Die ESA arbeitet mit Roskosmos zusammen . Die DLR hat etwa mit der NASA Projekte am laufen , etwa SOFIA .


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden