Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Promillegrenze für Fahrradfahrer

213 Beiträge, Schlüsselwörter: Alkohol, Fahrrad, Verkehr, Promille

Promillegrenze für Fahrradfahrer

24.05.2013 um 21:23
Kann man denn bei 1,6 Promille noch kontrollieren, wann Schluss ist? Ich glaube nicht.
Das ist das Fatale am Alkohol, dass mit der Menge der Wille schwindet. Deswegen bin ich für 0,0.


melden
Anzeige

Promillegrenze für Fahrradfahrer

24.05.2013 um 21:31
1,6 Promille ist die Grenze??
Meine Fresse - da könnte ich glaube nicht mal mehr laufen! *lol*
Ich bin für 0,0 oder max. 0,5 Promille.
Selber fahre ich immer mit 0,0 - egal was, selbst Rasentraktor. :D


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Promillegrenze für Fahrradfahrer

24.05.2013 um 21:36
0,0 Promille .
Alkohol hat im Strassenverkehr nichts verloren , egal ob Fahrrad oder Auto .


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Promillegrenze für Fahrradfahrer

24.05.2013 um 21:40
Wenn 0,0 Promille auch für Fahrradfahrer obligat würde, wäre es das Beste, betrunken mit dem Auto zu fahren, da man nach dem Fahrverbot dann immer noch aufs Fahrrad ausweichen könnte.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Promillegrenze für Fahrradfahrer

24.05.2013 um 21:45
@DiePandorra
DiePandorra schrieb:egal was, selbst Rasentraktor. :D
Naja, beim Wiese mähen(ca. 4Hektar ) hab ich immer ein paar Bier dabei , aber das ist ja auch kein öffentlicher Verkehrsraum ^^


melden

Promillegrenze für Fahrradfahrer

24.05.2013 um 21:52
@Heijopei
4 Hektar ist ja auch ne Größenordnung, da sollte das eigene Wohl (Dehydrierungsgefahr!) im Vordergrund stehen.
Das lasse ich gelten. :D :bier:


melden

Promillegrenze für Fahrradfahrer

24.05.2013 um 22:30
Wer im Straßenverkehr ein Fahrzeug führt, sollte meiner Ansicht nach immer hundert Prozent nüchtern sein.

Ich hatte noch nie einen Unfall, finde es aber schon nüchtern und mit normalem, körperlichen Zustand anspruchsvoll genug, sicher zu fahren - angetrunken ist gar keine gute Idee mehr.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Promillegrenze für Fahrradfahrer

24.05.2013 um 22:34
Kc schrieb:Wer im Straßenverkehr ein Fahrzeug führt, sollte meiner Ansicht nach immer hundert Prozent nüchtern sein.
Seh ich genauso, Alkohol im Straßenverkehr ist einfach unverantwortlich auch wenn viele Radfahrer meinen, die Straßenverkehrsordnung gelte nicht für sie.

Habe für eine 0 Promille Grenze gestimmt.


melden

Promillegrenze für Fahrradfahrer

24.05.2013 um 22:44
Ich finde es schon ein wenig lächerlich für Radfahrer Promillegrenzen festzulegen. Die Entscheidung über eine Strafe sollte im Ermessen des Polizisten liegen und der jeweiligen Situation angepasst werden.
Keine Ahnung wie oft wir mit dem Fahrrad total hacke von der Party zurück auf unser Dorf Gefahren sind. Das hat nie jemanden gestört und es ist auch nie etwas schlimmes passiert (im Gegensatz zu der Variation mit Autos ;) )


melden

Promillegrenze für Fahrradfahrer

24.05.2013 um 22:45
Auf jeden Fall bin ich für eine 0 Promille Grenze für Fahrradfahrer, aber noch wichtiger wäre es die ganzen Vögel mit ihren NICHT verkehrssicheren Drahteseln alle Anderen Verkehrsteilnehmer behindern und belästigen endlich dingfest zu machen. Die juckeln mit ihren Ultrarennrädern über Deutschlands Pisten als wären sie die Nachgeburt Gottes und keine Sau tut etwas dagegen.
Warum stehen die über dem Gesetz, und jeder Mofafahrer kriegt einen auf den Sack wenn er mit 25 kmH ohne Helm fährt?


melden

Promillegrenze für Fahrradfahrer

24.05.2013 um 23:15
Ich habe auch für 0,0 Promille abgestimmt.
Nur habe ich überlegt, wenn man schon ein paar Kirschpraliné gegessen hat oder Obst, zeigt es schon den Promillewert an.
Kann man nicht wie bei den Autofahrer 0,5 Promille-Grenze machen.
Da ja der Fahrradfahrer auch ein Verkehrsteilnehmer ist.


melden

Promillegrenze für Fahrradfahrer

24.05.2013 um 23:16
@Bettman

Auch ange- oder betrunkene Fahrradfahrer können sehr gefährlich sein.

Stell dir vor, du fährst nachts die Landstraße lang, dir kommt ein besoffener Biker entgegen, der plötzlich einfach so auf deine Seite rüberschwenkt, du willst ausweichen - und zack hängst du am Baum.

In der Stadt bestehen noch viel mehr Möglichkeiten zu Unfällen, man fährt Auto und auf einmal kommt ein betrunkener Fahrradfahrer aus einer Seitenstraße raus, weil ihm nicht mehr auffällt, dass man ja warten müsste, ob Autos auf der Hauptstraße fahren - bang, Unfall.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Promillegrenze für Fahrradfahrer

24.05.2013 um 23:23
@Dr.AllmyLogo
Dr.AllmyLogo schrieb:Nur habe ich überlegt, wenn man schon ein paar Kirschpraliné gegessen hat oder Obst, zeigt es schon den Promillewert an.
Das sind legenden , diesbezüglich brauchst du dir keinen Kopp machen


melden

Promillegrenze für Fahrradfahrer

24.05.2013 um 23:27
Kc schrieb:Ich hatte noch nie einen Unfall, finde es aber schon nüchtern und mit normalem, körperlichen Zustand anspruchsvoll genug, sicher zu fahren -
Dann weiterhin Toi, Toi, Toi.
Ich hatte einen Unfall gehabt und war dabei Stocknüchtern, wie der Unfallverursacher auch.

Da muss man nicht mal Promille intus haben. Auch so gibt es Unfälle, nur seltener.


melden

Promillegrenze für Fahrradfahrer

25.05.2013 um 00:04
@Kc
Deswegen habe ich ja auch geschrieben, die Strafe muss im Ermessen des Polizisten liegen. In einer Stadt ist es extrem verantwortungslos betrunken Fahrrad zu fahren, zumal auch unnötig, da in einer Großstadt auch nachts noch die Tram fährt und man die 2 Euro auch noch haben sollte und man in einer Kleinstadt normalerweise alles erlaufen kann. Aber was machst du als Teenager auf dem Dorf? Da hast du vielleicht gerade deine fleppen frisch bzw erst den Mopedschein und nimmst dir auch vor nicht betrunken auto zu fahren. Aber man hat eben auch das verlangen feiern zu gehen. Taxikosten: 15-20 Euro... selbst wenn man sich reinteilt ist das nicht gerade billig für einen Schüler, fsjler, Auszubildenden. Zum nachhauselaufen ist es auch zu weit. Jedes mal bei den Freunden schlafen will man auch nicht. Also fährt man die 15 km mit dem Rad (auf dem man immer noch besser von weitem erkannt wird als torkelnd auf der Straße). Ein gewisses Restrisiko bleibt dabei natürlich immer. Aber auch ein unheimlich großer Spaßfaktor wenn man nicht alleine ist.

Wenn ich aber auf dem Fahrrad betrunken erwischt werde und das genauso schlimm ist wie auf dem Moped oder Auto, kann ich gleich das Moped nehmen, mit dem ich im Notfall der Polizei sogar übers Feld einfach wegfahren kann. Man wird damit als "Jugendlicher vom Dorf" regelrecht gedrängt betrunken ein Kraftfahrzeug zu fahren, was um einiges mehr schief gehen kann, als mit dem Fahrrad rumzucruisen, was auch einige Freunde von mir regelmäßig gemacht haben, wobei es auch zwei mittelschwere Unfälle, gottseidank ohne Verletzte, gab.

Ich bin nicht gegen eine Bestrafung von betrunkenen Verkehrsteilnehmern auf Fahrrädern, aber ich halte die Promillegrenze im allgemeinen für das falsche Maß.


melden
old_sparky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Promillegrenze für Fahrradfahrer

25.05.2013 um 00:07
Dr.AllmyLogo schrieb:Nur habe ich überlegt, wenn man schon ein paar Kirschpraliné gegessen hat oder Obst, zeigt es schon den Promillewert an.
nicht dein ernst oder? :D

zur frage: mir egal ob 0,0 oder obs so bleibt wie gehabt oder eben 1,1


melden

Promillegrenze für Fahrradfahrer

25.05.2013 um 00:07
@Dr.AllmyLogo

Sicher, das ist klar, dass es auch so Unfälle gibt. Aber Alkohol erhöht eben extrem das Risiko.
Wenn man mal an sich selbst beobachtet, wie schnell Alk die Sichtfähigkeit und die Reaktion einschränkt, dann sollte eigentlich jedem klar sein, dass man die Finger vom Steuer lässt.

Leider denken zu viele:,,Ach, ich krieg das schon hin...! Mich trifft kein Unfall..."

Seit ca. 7 Jahren fahr ich jetzt :D


melden

Promillegrenze für Fahrradfahrer

25.05.2013 um 00:14
@Kc

Ohne diesen doofen Unfall wäre es jetzt bei mir 27 Jahre, unfallfrei gefahren.

Was ich sehe und erlebe wie die Fahrradfahrer fahren, denke ich mir, da nützt auch der 0,0 Promille nicht viel. Bei manchen braucht es ein neues Gehirn.

@old_sparky

Mein Kommentar zu der Frage ist. -.-


melden

Promillegrenze für Fahrradfahrer

25.05.2013 um 00:20
Ich fahr besoffen aufm Rad wie ich will. Ist mir Scheiß egal, hier ist Nachts eh nichts los.


melden
Anzeige

Promillegrenze für Fahrradfahrer

25.05.2013 um 00:25
Ich hatte noch nie einen Unfall. Weder betrunken noch nüchtern. Deshalb find ichs ziemlich doof, dass ich wegen euch Flachpfeifen weniger Spaß haben darf. Aber gut so ist das Leben im modernen Staat eben.


melden
135 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt