weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

1.993 Beiträge, Schlüsselwörter: Roma, Salzburg, Sinthi

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

15.10.2013 um 09:49
@pere_ubu
@rockandroll

Wo stand denn das nun, wo wurde das denn hier vertreten, dass ALLE Zigeuner klauen, betrügen und gewalttätig sind?

Habe ich noch nicht gelesen, ist mir das entgangen?

Thema war:

Roma haben unberechtigt ein Grundstück besetzt. Sie sind auch nicht gegangen, als sie der Besitzer dazu aufgefordert hat (dem man hier ja gerne unterstellt, ohne Beweis, dass er praktisch mit der Mistgabel gedroht und geschimpft hat). Polizei hat auch nichts gemacht, warum auch immer, ob aus Feigheit oder Sympathie für die betreffenden Roma oder sonstwas. Jedenfalls lies man den Herrn Bauer alleine stehen. Die Gruppe teilte sich später, weil die Gemeinde einen anderen Platz erlaubte, trotzdem blieben immer noch welche auf der Wiese.
Also hat der Herr Bauer sich selbst helfen müssen und das auf durchaus kreative, aber gewaltlose Weise. Daraufhin gab es Morddrohungen, wieder keine Hilfe der Polizei, am nächsten Tag dann seltsamerweise Bezahlung und ,,tschüß".

,,Was dürfen sich Roma alles erlauben?" bezieht sich, für jeden, der unvoreingenommen rangeht, offensichtlich genau auf diese Gruppe Roma. Und genau auf die Tatsache, dass diese offenbar einfach ein sich in fremdem Besitz befindendes Stück Land besetzen und den Besitzer auslachen durften, während die Polizei achselzuckend dabeistand.

Man findet in dieser Frage die - berechtigte - Empörung, warum das so geschehen kann?
Denn wenn jetzt beispielsweise ein durchschnittlicher Camper einfach sein Wohnmobil auf der Wiese geparkt hätte, dann könnte man wohl davon ausgehen, dass die Polizei einen Platzverweis erteilt, so geht die Ansicht in Zusammenhang mit der gestellten Frage.


Der Tenor gewisser Leute ist aber:,,Wenn überhaupt, hat sich allein der Bauer falsch verhalten, er hätte doch mal...".

Hat er aber nicht und musste er auch nicht ;)

Hier wird immer wieder versucht, eine Rassismus-Geschichte anzufangen, die einfach keine Rassismus-Geschichte ist, sondern Fehlverhalten von einer ganz bestimmten Gruppe, das man auch kritisieren dürfen sollte, OHNE sich gleich diesen niedrigen und beleidigenden Vorwürfen auszusetzen.


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

15.10.2013 um 09:55
pere_ubu schrieb:zudem vergisst ,dass es sich hier um EINEN einzigen vorfall handelt ,der zudem in der berichterstattung ÄUSSERST fragwürdig ist.
Ab welcher Anzahl Vorfällen hat sich etwas denn das Recht verdient hier als Thread auftauchen zu dürfen?
Was ist an der Berichterstattung äusserst fragwürdig?
pere_ubu schrieb:ich werde so ein vorgehen weiter rassistisch nennen.
Das du da zum Schnellschuss neigst und ortungstechnisch starke Probleme hast wissen wir ja bereits...


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

15.10.2013 um 09:59
Kc schrieb:,,Was dürfen sich Roma alles erlauben?" bezieht sich, für jeden, der unvoreingenommen rangeht, offensichtlich genau auf diese Gruppe Roma
wenn ich allein den threadtitel von aussen sehe ,dann denke ich an alles andere als an nur einen vorfall.
Kc schrieb:Roma haben unberechtigt ein Grundstück besetzt. Sie sind auch nicht gegangen, als sie der Besitzer dazu aufgefordert hat (dem man hier ja gerne unterstellt, ohne Beweis, dass er praktisch mit der Mistgabel gedroht und geschimpft hat).
aber ohne beweis glauben ,dass die roma morddrohungen ausgesprochen hätten , völlig logisch...
Kc schrieb: Polizei hat auch nichts gemacht, warum auch immer
nee pustekuchen... eine polizei die nichts macht hat einfach wohl dann keine handhabe ,was an sich schon beweist ,dass die darstellung des bauern eine falsche ist.

ansonsten gehört das polizeifehlverhalten hier diskutiert und nicht das was gewisse leute , unter anderem jene ,die sich auf facebook zusammentrommeln liessen daraus gemacht haben.


melden

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

15.10.2013 um 10:01
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:aber ohne beweis glauben ,dass die roma morddrohungen ausgesprochen hätten , völlig logisch...
Nun, zumindest genauso logisch, wie zu unterstellen, dass der Bauer die Roma beschimpft habe, sie sollten sich verpissen ;)

Wie ja offenbar angenommen wird.
pere_ubu schrieb:nee pustekuchen... eine polizei die nichts macht hat einfach wohl dann keine handhabe ,was an sich schon beweist ,dass die darstellung des bauern eine falsche ist.
Oder die Polizisten hatten einfach keinen Bock auf Streit. Grade wenn eventuelle Verstärkung einen längeren Anfahrtsweg hätte.

Beweisen tut das Nichtstun der Polizei gar nichts, weil wir nicht wissen, warum sie nichts tat. Das ist alles Interpretation, wenn wir uns über die Gründe unterhalten.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

15.10.2013 um 10:02
@pere_ubu

Alle Fehlverhalten gehören diskutiert. Auch die der Roma denen du ja gern Narrenfreiheit zurechnest.

Oder findest du die haben sich völlig korrekt verhalten?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

15.10.2013 um 10:03
@Kc

polizisten die keinen "bock" haben geltendes recht zu verteidigen gehören gekündigt.
aber wer glaubt ,dass sich polizisten ausgerechnet von romas gängeln lassen ,der glaubt bestimmt auch an nen weihnachtsmann :D


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

15.10.2013 um 10:07
ich könnte auch berichten ,dass ich letztens mit einer wohl offensichtlichen lüge ( kind hätte leukämie ,mit bildgeschichte und fotos) von einem rumänen angebettelt wurde.

ist mir bloss zu blöd und irrelevant das zu berichten .einfach lapidar.
genauso könnte ich mich dann aufregen ,wenn ich zu ostern bettelbriefe der kirche mit spendenaufrufe bekomme.

und nein ,narrenfreiheit hat deswegen trotzdem niemand.
einfach gleiches recht für alle ,sollte selbstverständlich sein... @def


melden

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

15.10.2013 um 10:08
@pere_ubu

Naja drei Dorfpolizisten werden es sich wohl mehrmals überlegen, ob sie sich mit +50 Romas anlegen, würde ich mal behaupten :D

Gibt selbst in Deutschland Stadtteile, wo die Polizei am liebsten nur mit ordentlich Personal vorbeischaut. Übrigens nicht erst heute, gab es schon vor Jahrzehnten, soweit ich weiss, das hat nichts mit Migranten zu tun.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

15.10.2013 um 10:10
@pere_ubu
polizisten die keinen "bock" haben geltendes recht zu verteidigen gehören gekündet .
aber wer glaubt ,dass sich polizisten ausgerechnet von romas gängeln lassen ,der glaubt bestimmt auch an nen weihnachtsmann :D
Das ist mal vollkommener Unsinn. Auch Polizisten sind Menschen und haben Ängste, sowie Familie. Was sollen denn in einer ländlichen Gegend, wo es vielleicht einen Polizeiposten mit 2-4 "Dorfsheriffs" gibt, besagte alleine gegen eine weit größere Gruppe von Rechtsbrechern unternehmen können?
Besonders dann, wenn keine Gefahr für Leib und Leben für irgendwen besteht, es sei denn man eskaliert die Lage weiter.
Natürlich hat dann die Polizei dafür zu sorgen, dass ein entsprechend größeres Einsatzaufgebot anrückt, ob sie das tat, oder warum eventuell nicht, weiß ich nicht, da dazu alle Infos fehlen.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

15.10.2013 um 10:10
@Kc


es waren mitnichten 3 dorfsheriffs.
im artikel stand was von 3 einsatzfahrzeugen ,was dann schon mindestens 6 sheriffs wären.

wenn das zuwenig gewesen wären ,die jungs haben funk.... hätten ohne weiteres binnen kurzem verstärkung gehabt.

mir neu dass österreich dem wilden westen gleicht :D


melden

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

15.10.2013 um 10:17
Es ist ja wenigstens schön kreativ wie man den verallgemeinernden, unterstellendem und für mich hässlichen Threadtitel rechtfertigt, immerhin. ^^


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

15.10.2013 um 10:24
Wolfshaag schrieb:Natürlich hat dann die Polizei dafür zu sorgen, dass ein entsprechend größeres Einsatzaufgebot anrückt, ob sie das tat, oder warum eventuell nicht, weiß ich nicht, da dazu alle Infos fehlen.
dann können wir das ja bis auf weiteres beenden hier ,bis überhaupt mal verlässliche infos vorliegen.
hab zwar gegoogelt noch und nöcher ,aber nen polizeibericht oder ähnliches lässt sich nicht finden zu dem vorfall.
bis jetzt gibt es de facto nur darstellungen einer seite ,die des bauern und seiner kumpane.
also objektive berichterstattung funktioniert in meinen augen anders.

wenn das schule hier macht ,können wir aus jedem gerücht und jeder bildzeitungsschlagzeile nen thread machen :D


melden

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

15.10.2013 um 10:29
@pere_ubu

Immerhin war die Polizei ein Örtchen weiter handlungsfähig, als die Jugendlichen dort sich gegen die selbe Romagruppe formierten. Das vorgehen der Jugendlichen will man hier zwar nicht lesen weil es den Tenor stört das diese Gruppe Roma sich alles mögliche erlauben könnten und furchtbar gefährlich sind, aber die Wahrheit ist es ja dennoch.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

15.10.2013 um 10:37
@pere_ubu
Du meinst also, das Thema dürfe erst diskutiert werden, wenn eine gerichtsverwertbare Spurensicherung online gestellt wurde? Und gilt das dann nur für Themen, wo Ausländer und/oder Migranten kritisiert werden, oder allgemein?

Wenn Du aber eine per se unmögliche "objektive" Berichterstattung, als zwingend für das Eröffnen eines Threads auf Allmy ansiehst, kannst Du auch gleich für die komplette Schließung des Forums eintreten. ;)


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

15.10.2013 um 10:39
@jimmybondy


Stimmt.

http://www.salzburg24.at/jugendliche-attackieren-roma-in-bischofshofen/3689428

Zum Schutze der Roma hat man recht schnell den Parkplatz abgeriegelt. Das war auch richtig um Eskalation zu vermeiden.

Warum man allerdings die Eigentumsrechte des Bauern in Anthering nicht so vehement schützte haben wir immernoch nicht geklärt.
jimmybondy schrieb:Das vorgehen der Jugendlichen will man hier zwar nicht lesen weil es den Tenor stört das diese Gruppe Roma sich alles mögliche erlauben könnten und furchtbar gefährlich sind, aber die Wahrheit ist es ja dennoch.
Und wieder... das Fehlverhalten der Roma in Anthering wird durch das Fehlverhalten der österreichischen Jugend in Bischofshofen relativiert und geflissentlich hinwegargumentiert...


melden

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

15.10.2013 um 10:44
@def

Nein das ist auch in diesem Falle keine Relativierung oder ein hinwegargumentieren, auch wenn du das schon wieder unbedingt so umdeuten magst.

Mein Einwand verdeutlicht, das die Polizei sehr wohl auch in diesen Dörfchen da handlungsfähig ist.
In meinem Beispiel haben sie sogar 6 Polizeiautos. :troll:

Das diese Gruppe Roma offensichtlich nicht allzu gefährlich ist, wenn sie vor 20 Halbstarken beschützt werden müssen, darf ja sicher als Nebeneffekt sicher auch mein Eindruck sein.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

15.10.2013 um 10:51
jimmybondy schrieb:Nein das ist auch in diesem Falle keine Relativierung oder ein hinwegargumentieren, auch wenn du das schon wieder unbedingt so umdeuten magst.
Warum vermischst du dann diese beiden getrennt zu betrachtenden Fälle? Warum nennst du es so explizit wenn du Unrecht doch nicht gegeneinander aufwiegen willst?
jimmybondy schrieb:Das diese Gruppe Roma offensichtlich nicht allzu gefährlich ist, wenn sie vor 20 Halbstarken beschützt werden müssen, darf ja sicher als Nebeneffekt sicher auch mein Eindruck sein.
Wer sprach eigentlich davon das die Gruppe Roma gefährlich sei?

Die haben fremdes Eigentum beschädigt... dafür muss man nicht gefährlich sein.
jimmybondy schrieb:Mein Einwand verdeutlicht, das die Polizei sehr wohl auch in diesen Dörfchen da handlungsfähig ist.
In meinem Beispiel haben sie sogar 6 Polizeiautos. :troll:
Bischofshofen hat ca 10.000 Einwohner und Anthering 3.600. Meinst du nicht auch, dass in Bischofshofen einfach mehr Beamte und Fahrzeuge vor Ort sind?
Ich tippe mal auf mindestens doppelt soviel...

Soll der Trollsmiley mir eigentlich irgendetwas sagen? Besonders witzig sein? Dich irgendwie über die anderen stellen? Oder soll er einfach nur trollen?


melden

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

15.10.2013 um 11:01
def schrieb:Warum vermischst du dann diese beiden getrennt zu betrachtenden Fälle? Warum nennst du es so explizit wenn du Unrecht doch nicht gegeneinander aufwiegen willst?
Ich schreibe gern ein drittes mal das dieser Fall beweisst, dass die Polizei bei ein und der selben Romagruppe sehr wohl handlungsfähig ist. Dieser Beleg schien mir nötig weil manch einer zu glauben scheint, das Österreich nur 3 Polizisten hat und die ihre Arbeit nicht machen.
def schrieb:Wer sprach eigentlich davon das die Gruppe Roma gefährlich sei?

Die haben fremdes Eigentum beschädigt... dafür muss man nicht gefährlich sein.
Da kannst du selber nochmal nachlesen wer der Polizei Regungslosigkeit unterstellte, weil sie so wenige Polizisten seien. Grashalme haben diese Verbrecher auch nich umgeknickt? Die arme Wiese.
Schade das die Polizei keine Verstärkung holte und die Lage eskalieren lies.
def schrieb:Bischofshofen hat ca 10.000 Einwohner und Anthering 3.600. Meinst du nicht auch, dass in Bischofshofen einfach mehr Beamte und Fahrzeuge vor Ort sind?
Aber natürlich, da sind ja schliesslich doppelt soviele, die ganze Wache mit 6 Einsatzwagen gewesen. Bei uns ist es übrigens auch so das jedes Dörfchen seine eigene Polizeiwache hat, die sind nicht etwa für mehrere Orte gleichzeitig zuständig. Genauso die Feuerwehr. Die würden sich auch niemals gegenseitig aushelfen. ^^
Soll der Trollsmiley mir irgendetwas sagen? Besonders witzig sein? Dich irgendwie über die anderen stellen? Oder soll er einfach nur trollen?
Der zeigt was ich von Deinen Einwänden halte, die mir zwanghaft irgendwas andichten wollen. :troll:


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

15.10.2013 um 11:11
Ich schreibe gern ein drittes mal das dieser Fall beweisst, dass die Polizei bei ein und der selben Romagruppe sehr wohl handlungsfähig ist. Dieser Beleg schien mir möglich weil manch einer zu glauben scheint, das Österreich nur 3 Polizisten hat und die ihre Arbeit nicht machen.
1. Verschiedene Ortschaften.
2. Verschiedene Beamte.
3. Verschiedene Direktionen mit verschiedene Bereichen.
4. Verschiedene Grundvoraussetzungen. (Anthering: Verwirrung durch Genehmigung oder auch nicht? Bischofshofen: jugendliche Schläger -> recht eindeutige Lage)
jimmybondy schrieb:Die arme Wiese.
Schade das die Polizei keine Verstärkung holte und die Lage eskalieren lies.
Die arme Wiese? Schon wieder tust du es und scheinst es nichtmal mitzubekommen.

Unrecht ist Unrecht egal wie sehr du das durch "Verhältnismäßigkeit" relativieren möchtest...
jimmybondy schrieb:Der zeigt was ich von Deinen Einwänden halte, die mir zwanghaft irgendwas andichten wollen. :troll:
Mir war schon klar, dass du damit nur trollen willst... ich wollte es nur von dir hören.

Aber wir drehen uns im Kreis.

Ich akzeptiere deinen Standpunkt, dass Unrecht das durch Minderheiten begangen wird einfach nicht so schlimm ist wie Unrecht das gegen sie verübt wird. Manche sind doch einfach gleicher... :troll:


melden

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

15.10.2013 um 11:26
def schrieb:1. Verschiedene Ortschaften.
2. Verschiedene Beamte.
3. Verschiedene Direktionen mit verschiedene Bereichen.
4. Verschiedene Grundvoraussetzungen. (Anthering: Verwirrung durch Genehmigung oder auch nicht? Bischofshofen: jugendliche Schläger -> recht eindeutige Lage)
Das ist wirklich schön das du das warum auch immer nochmal so klar herausstellst.
def schrieb:Die arme Wiese? Schon wieder tust du es und scheinst es nichtmal mitzubekommen.

Unrecht ist Unrecht egal wie sehr du das durch "Verhältnismäßigkeit" relativieren möchtest...
Du hast von einer Sachbeschädigung gesprochen, ich bedauere diese Sachbeschädigung ebenso wie Du. Die armen irreparabel beschädigten Grashalme! Niemals mehr werden sie im Wind flattern. Und man sollte natürlich alles über einen Kamm scheren. Wen interessiert schon Verhältnismäßigkeit! Man sollte Leute bereits inhaftieren wenn sie über eine gelbe Ampel gehen!
def schrieb:Mir war schon klar, dass du damit nur trollen willst... ich wollte es nur von dir hören.
Meine Sätze sind kein Konstruktionkit wo du Dir neue Inhalte daraus basteln kannst die ich dann gesagt habe. Du trollst doch in Wahrheit einmal mehr mich mit Deinen Verdrehungen, wie Du auch nun schon wieder eine getätigt hast. Und weil das nicht aufhört, mach ich nun halt mit...
def schrieb:Ich akzeptiere deinen Standpunkt, dass Unrecht das durch Minderheiten begangen wird einfach nicht so schlimm ist wie Unrecht das gegen sie verübt wird. Manche sind doch einfach gleicher... :troll:
Du aktzeptierst gar nichts sondern tätigst auch hier wieder einmal mehr Unterstellungen und ignorierst meine logisch nachvollziehbaren Argumente.
Ich nehme an das Du nun auch mal witzig sein wolltest und das Verhalten an den Tag legen magst, welches Du bei mir unterstellen möchtest. :troll:


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

15.10.2013 um 11:58
jimmybondy schrieb:Du aktzeptierst gar nichts sondern tätigst auch hier wieder einmal mehr Unterstellungen und ignorierst meine logisch nachvollziehbaren Argumente.
Ich akzeptiere es sehr wohl. Andere Argumentationen deinerseits wären eher überraschend gewesen...

Das mit den logischen Argumenten dafür, dass man einerseits Sachschaden als vernachläsigbare Banalität erachtet und andererseits aber wohl für ein übelstes Verbrechen hält musst du irgendwie vergessen haben... oder hast du sie zwischen den Zeilen versteckt? Vielleicht waren sie auch garnicht logisch sondern höchst polemisch gestrickt...

Was du bist nicht polemisch? Moment...
jimmybondy schrieb:Die armen irreparabel beschädigten Grashalme! Niemals mehr werden sie im Wind flattern. Und man sollte natürlich alles über einen Kamm scheren. Wen interessiert schon Verhältnismäßigkeit! Man sollte Leute bereits inhaftieren wenn sie über eine gelbe Ampel gehen!
Machst du dich d aetwa über die Rechte des Bauern lustig? Sind die etwa weniger wert als die der armen armen Roma, die sich niewieder davon erholen werden auf ein anderes Feld zu müssen? Wen interessiert schon Eigentum... man sollte Leute bereits enteignen wenn sie nicht jeden dahergelaufenen in die Wohnstube lassen wollen nicht wahr?
jimmybondy schrieb:Ich nehme an das Du nun auch mal witzig sein wolltest und das Verhalten an den Tag legen magst, welches Du bei mir unterstellen möchtest.
Nein,
jimmybondy schrieb:Der zeigt was ich von Deinen Einwänden halte,
die Delikte hinwegargumentieren da ja nur Eigentum geschädigt wurde.

In Bischofshofen gab es auch nur Sachschäden und niemand wurde verletzt. Halb so wild wenn sich da ein Mob Einheimischer die Roma vorknöpft... kam doch keiner zu schaden. Nicht wahr?


Lass gut sein jimmy wir kommen da niemals auf einen Nenner.

Du hast Recht und ich bin ein "Rassist". Alles ist gut...


melden

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

15.10.2013 um 12:11
def schrieb:Ich akzeptiere es sehr wohl. Andere Argumentationen deinerseits wären eher überraschend gewesen...

Das mit den logischen Argumenten dafür, dass man einerseits Sachschaden als vernachläsigbare Banalität erachtet und andererseits aber wohl für ein übelstes Verbrechen hält musst du irgendwie vergessen haben... oder hast du sie zwischen den Zeilen versteckt? Vielleicht waren sie auch garnicht logisch sondern höchst polemisch gestrickt...

Was du bist nicht polemisch? Moment...
Ich weiss nicht was du Dir da nun alles zurechtbasteln magst weil ich die Polizei für Handlungsfähig und besonnen halte, aber es scheint Dir ja weh zu tun, wünsche gute Besserung.

def schrieb:Machst du dich d aetwa über die Rechte des Bauern lustig? Sind die etwa weniger wert als die der armen armen Roma, die sich niewieder davon erholen werden auf ein anderes Feld zu müssen? Wen interessiert schon Eigentum... man sollte Leute bereits enteignen wenn sie nicht jeden dahergelaufenen in die Wohnstube lassen wollen nicht wahr?
Da dies ja nicht etwa haltlose unverschämte Unterstellungen eines Trolls, sondern nur liebreizende Fragen sind, also zumindest die ersten beiden, beantworte ich sie Dir natürlich und gerne auch umfangreich.

Zu 1: - Nein
Zu 2: - Nein

Was die Dritte Frage angeht, Du hälst irgendwelche Wiesen für Wohnstuben und bist Kommunist?
Da wünsch ich gute Besserung!
def schrieb:die Delikte hinwegargumentieren da ja nur Eigentum geschädigt wurde.
Immer noch die selbe haltlose Unterstellung. Ist es eine Zwangshandlung mir das andichten zu müssen?
def schrieb:In Bischofshofen gab es auch nur Sachschäden und niemand wurde verletzt. Halb so wild wenn sich da ein Mob Einheimischer die Roma vorknöpft... kam doch keiner zu schaden. Nicht wahr?
Nun also meine Meinung ist das zwar absolut nicht, habe diese Meinung hier aber bereits öfter gelesen, wundert mich also nicht das andere hier so denken.
def schrieb:Lass gut sein jimmy wir kommen da niemals auf einen Nenner.

Du hast Recht und ich bin ein "Rassist". Alles ist gut...
Ich antworte doch gern!

Aber hey ehrlich, das du ein Rassist bist hätte ich jetzt nicht grade angenommen.
Das erklärt aber Deinen Fanatismus mir Dinge andichten zu wollen die ich weder meinte noch geschrieben habe.


melden

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

15.10.2013 um 12:25
Nachdem wir das nun ja geklärt haben stellt sich mir nur noch eine Frage.

Wer bezahlt dem Bauern nun eigentlich die Reinigung der Wiese, welche der arme Mann ja regelrecht gezwungen war mit Gülle zu verunreinigen?


melden

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

15.10.2013 um 12:52
Das, was sich diese Gruppe da geleistet hat, ist natürlich unter aller Kanone. Vor allem das Aussprechen von Morddrohungen gegenüber dem Bauer ist nicht zu tolerieren.

Selbstverständlich hat die Gruppe in dem Fall gegen geltendes Recht verstoßen und hätte den Forderungen, das Grundstück zu verlassen, auch nachkommen müssen. Ich frag mich, warum sie das nicht einfach getan haben. Sind doch zivilisierte Personen, oder nicht?


melden
Anzeige

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

15.10.2013 um 12:55
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Wer bezahlt dem Bauern nun eigentlich die Reinigung der Wiese, welche der arme Mann ja regelrecht gezwungen war mit Gülle zu verunreinigen?
Wäre neue Versicherungsklausel! Notfallmässiger unzeitgemässer Gülleneinsatz!


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden