weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

980 Beiträge, Schlüsselwörter: Fukushima

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 16:39
@Lemniskate
Lemniskate schrieb:Ich esse überhaupt keinen Fisch mehr
Naja und wenn er aus sicheren Fanggebieten kommt?


melden
Anzeige

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 16:41
@Optimist
Mal 'ne Frage an dich:
Laut dem Autor deines so sehr favorisierten Postulats soll es im Japangraben (trotz Vulkanismus und Plattentektonik) ja angeblich zu keinerlei nennenswerten Beben kommen. Wie aber ist es dann wohl zum Großen Kantōbeben von 1923 - mit ~150.000 Toten und der großräumigen Zerstörung von Tokio und Yokohama gekommen?

Waren damals auch schon irgendwelche ominösen Tsunamibomben schuld an dem Beben?
Oder könnte es nicht eventuell - natürlich nur so rein zufällig - doch damit zusämmenhängen, daß die japanischen Inseln nunmal direkt am Pazifischen Feuerring liegen?


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 16:42
Mr.Q schrieb:Die Juden waren es! Wer denn sonst? ;)
ja nee klar, doofe Frage Verzeihung ^^
Jantoschzacke schrieb:Eventuell vielleicht Bevölkerungsreduzierung? Nur die die das machen müssen doch wissen das sie selber dabei mit drauf gehen! Hmmm macht irgendwie keinen Sinn.
Eben sowas dachte ich mir auch. Es macht so keinen Sinn.
Aber Hey sie bereiten sich ja schon mit Volldampf auf den Mars vor ...

08.2013
http://www.n24.de/n24/Mediathek/videos/d/3323728/planung-fuer-mars-mission-steht.html?sa=X&ei=MDSKUtTvNqS54wTekIGYBw&ved...
11.2013
http://www.n24.de/n24/Mediathek/videos/d/3785702/indien-schickt-erste-eigene-kapsel.html
http://www.n24.de/n24/Mediathek/videos/d/3844848/nasa-schickt-maven-ins-all.html
Macht vielleicht doch Sinn?!...
Na oder N24 ist von paranoiden Fantasten besetzt ;)?!


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 16:42
@Jantoschzacke
Nein, Never more!


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 16:45
@Mr.Q
Mr.Q schrieb:Waren damals auch schon irgendwelche ominösen Tsunamibomben schuld an dem Beben?
Oder könnte es nicht eventuell - natürlich nur so rein zufällig - doch damit zusämmenhängen, daß die japanischen Inseln nunmal direkt am Pazifischen Feuerring liegen?
Ich bestreite nicht, dass es auch auf natürlichem Wege zu Tsunamis dort kommen kann.
Wenn der Verfasser da anderes behauptet, gehe ich in diesem Punkt mit seiner Meinung NICHT konform.

Ich sehe im Moment nur die Tatsache, dass er ziemlich schlüssig belegt hat, dass es kein Erdbeben der Stärke 9 gegeben haben kann. Und das gibt mir zu denken.
Im Zuge dessen halte ich es für möglich, dass an DIESEM Tag eben mal kein natürlicher Tsunami entstand (jedenfalls nicht dieses Ausmaßes) , sondern nachgeholfen wurde.


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 17:00
@Optimist
Optimist schrieb:Im Zuge dessen halte ich es für möglich, dass an DIESEM Tag eben mal kein natürlicher Tsunami entstand
Natürlich musst du das... sonst gäbe der Rest deines Szenarios ja gar keinen Sinn mehr ~roll eyes~

Als wären die Tepcotypen nicht schon schlimm genug....


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 17:00
@Optimist
Sieh mal: Die japanischen Inseln erstrecken sich über die Bruchzonen gleich vier tektonischer Platten. Im Uhrzeigersinn wären das: Die Nordamerikanischen Platte im Norden, die Pazifischen Platte im Osten, die phillippinischen Platte im Süden, und die Eurasische Platte im Westen. Da gibt es zwangsläufig ständig Erdbeben, und es kommt alle paar Jahrzehnte zu kleineren Tsunamis, und alle paar Jahrhunderte zu derartigen Megatsunamis mit meterhohen Wellen, wie 2011. Als Beispiel das Jōgan-Sanriku-Erdbeben von 869, dessen Epizentrum sogar gar nicht so weit entfernt des des Tōhoku-Bebens lag.

Nun kommt aber irgendein grenzdebilder Depp daher, und behauptet (nicht belegt!), daß es derartige Beben oder Tsunamis in der Region gar nicht geben dürfte, und du glaubst dem das einfach?


melden
lone_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 17:03
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Seit 1980 sind es 4. Davon 3 in Nordkorea und einer in Pakistan. Keiner in den USA, China, Russland etc.
Das ist so falsch. Wie kommst du darauf?

Wikipedia: Kernwaffenexplosion#Untergrundexplosionen
Underground tests in the United States continued until 1992 (its last nuclear test), the Soviet Union until 1990, the United Kingdom until 1991, and both China and France until 1996. After signing the Comprehensive Test Ban Treaty in 1996 (which has as of 2012 not yet entered into force), these states have pledged to discontinue all nuclear testing. Non-signatories India and Pakistan last tested nuclear weapons in 1998.
Wikipedia: Nuclear_weapons_testing

http://www.handelsblatt.com/politik/international/usa-unterirdischer-atomtest-in-nevadas-wueste/7490280.html


usw usf...


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 17:04
@Mr.Q
Mr.Q schrieb:Nun kommt aber irgendein grenzdebilder Depp daher, und behauptet (nicht belegt!), daß es derartige Beben oder Tsunamis in der Region gar nicht geben dürfte, und du glaubst dem das einfach?
Nein. Ich schrieb ja schon. Die natürlichen Tsunamis sind mir plausibel, daran zweifle ich nicht.

Aber Du scheinst die Belege des Autors anzuzweifeln, wonach es an DIESEM Tag kein Erdbeben der Stärke 9 gab (also ich meine jetzt KEINEN Tsunami, sondern lediglich ein Erdbeben) .

Für mich wirken seine Belege glaubwürdig.
Aber muss halt jeder glauben was er denkt.

WENN sie aber glaubwürdig sind - mal angenommen - DANN wäre das doch sehr komisch, wenn die Medien von 9 schreiben, wenn es nicht stimmte, oder?


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 17:11
Optimist schrieb:Für mich wirken seine Belege glaubwürdig.
Welche Belege denn?
Ich lese den Unsinn gerade zum zweiten mal - aber außer Behauptungen finde ich dort nichts an Belegen!


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 17:12
@Mr.Q
okay lassen wir das Thema, hat halt jeder seine eigene Wahrnehmung. :)


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 17:15
Nein, ich lasse dieses Thema jetzt nicht ruhen! Du behauptest, der Autor würde glaubwürdig belegen, daß es kein derartiges Beben gegeben habe. Ich finde derweil in diesem Textkonvolut nur die Behauptungen des Autors, jedoch keine Belege für seine Aussagen!


melden
lone_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 17:17
@Optimist

Es ist äußerst wahrscheinlich, dass du dem Irrglauben eines Verschwörungstheoretikers aufgesessen bist.


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 17:19
@Mr.Q
Er hatte z.B. Fotos von Seismographen-Aufzeichungen gezeigt, welche vor den Berichterstattungen in den Medien angefertigt wurde. Also die Originale.
Was dann die Volksmasse zu sehen bekam, waren - wie er sagt - die gefälschten Machwerke.

Ich kann natürlich die Richtigkeit seiner Angabe - dass er die Originale hat - weder beweisen noch belegen, kann es nur glauben. Aber für mich sind das halt Belege.

Es waren noch weitere Indizien für mich, die mir glaubhaft erschienen und für mich als Belege durchgehen.
Aber wie gesagt, ist wohl wahrscheinlich alles Ansichtssache.

Ich sehe das ganze so:
Wenn ein Wissenschaftler irgendwo schreibt und mit Fotos belegt, dass er dieses und jenes Skelett gefunden hat, kann ich das auch glauben oder ich muss es lassen. :)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 17:20
@kleinundgrün

atomwaffentests ;)
kleinundgrün schrieb:Seit 1980 sind es 4. Davon 3 in Nordkorea und einer in Pakistan. Keiner in den USA, China, Russland etc.
oje,oje


Verstrahlte Welt: Die Geschichte der Atomtests im Video
get

ich krieg das video nicht zum laufen . :(
hab das aber schonmal gesehen....


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 17:22
Optimist schrieb:Ich kann natürlich die Richtigkeit seiner Angabe - dass er die Originale hat - weder beweisen noch belegen, kann es nur glauben. Aber für mich sind das halt Belege.
An dieser Stelle darfst du einen Facapalm deiner Wahl einfügen.


melden
lone_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 17:23
@pere_ubu

habe ihm weiter oben ebenfalls schon mein Ungemach mitgeteilt. Tolles Video, endet aber 1998 wenn ich nicht irre.


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 17:24
@Mr.Q
Wie auch immer.

Wenn ich jedoch z.B. sowas lese:
Fukushima war unmöglich. Die Überschwemmung der externen Generatoren durch den Tsunami war ohne Bedeutung, weil die wirklichen Notfall-Sicherungssysteme durch den Dampf der Reaktoren angetrieben werden. Es wird kein Strom benötigt, um an jedem der Reaktoren drei getrennte Notfallsysteme zu betreiben, von denen jedes System einen Reaktor sichert, selbst wenn nur ein Reaktor in Betrieb ist. Es ist dann interessant, daß alle neun nicht elektrischen Sicherungssysteme in den drei betriebenen Reaktoren versagten. Dies ist technisch nicht möglich, außer durch Vorsatz, und war wahrscheinlich das Ergebnis eines Stuxnet-Angriffs.
... dann ist das für mich sowas von plausibel.
Nämlich schon alleine deshalb, weil ich mich genau DAS sofort nach der Katastrophe damals selbst gefragt hatte (wozu die Generatoren nötig waren...)

Aber gut, zu meiner Verteidigung sage ich, ich bin ja nur ein Laie. :)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 17:26
@kleinundgrün


dann halt von YT



melden
Anzeige

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 17:27
@Mr.Q
Ich kann natürlich die Richtigkeit seiner Angabe - dass er die Originale hat - weder beweisen noch belegen, kann es nur glauben. Aber für mich sind das halt Belege.

-->
An dieser Stelle darfst du einen Facapalm deiner Wahl einfügen.
Hierzu möchte ich noch mal darauf verweisen:
Optimist schrieb:Wenn ein Wissenschaftler irgendwo schreibt und mit Fotos belegt, dass er dieses und jenes Skelett gefunden hat, kann ich das auch glauben oder ich muss es lassen. :)


melden
384 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden