weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

980 Beiträge, Schlüsselwörter: Fukushima
iku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 18:25
@lone_dog

Hier z.b.

http://www.seismo.ethz.ch/edu/Info_SED/damage

Das war ein 7.7 beben, 100 km entfernt sind noch Häuser eingestürzt

damage3 100

Und ein 9.0 beben ist verglichen damit ein ganz anderes kaliber, kann ich mir vorstellen


melden
Anzeige

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 18:27
@iku

das war aber kein Unter Wasser-beben...

das sind schon mal zwei verschiedene auswirkungen..


alleine schon... die entfernung , die Tiefe und gegebenheiten!


melden
lone_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 18:28
@iku

Text vom letzten Foto der Quelle:
Brücke im Epizentralgebiet ohne nennenswerte Schäden am Tragwerk. Häufig können Bauwerke selbst am Epizentrum Erdbeben fast unbeschädigt überstehen
Es ist offensichtlich auch kein Erdbeben im Meer gewesen (Seebeben). ^^

Neuer Versuch!


melden
iku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 18:29
@lone_dog

Was ist der Unterschied dazu? Absorbiert das Wasser einen Teil der Energie oder so?


melden
lone_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 18:31
@iku

ja


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 18:40
@iku
@lone_dog
Gibt es eigentlich GLAUBWÜRDIGE Beweise, dass es ein Seebeben war?
Er hat natürlich seine Theorie, weshalb zur Kühlung angeblich die Generatoren sein mussten und diese dann auch alle ausfielen.

-->
die stromversorgung war unterbrochen,...
Ja das leuchtet mir schon ein.
Nur ob man die Stromversorgung des Kühlkreislaufs mit Generatoren wieder anleiert oder die Wärme der Reaktoren zur Stromgewinnung nutzt ... wo wäre da der Unterschied? Strom ist Strom, oder nicht?


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 18:48
@Optimist
Optimist schrieb:wo wäre da der Unterschied?
wo würdest du in diesem fall evtl. ne neue notstromvorsorgung aufbauen?

a,) direkt am heißen bereich, wo es mächtig brummt

b.) ausserhalb dieser zone

also ich würde b nehmen


melden
lone_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 18:49
@Optimist
Optimist schrieb:Gibt es eigentlich GLAUBWÜRDIGE Beweise, dass es ein Seebeben war?
Nee, natürlich gibts die nicht.

Dafür aber tausend Beweise dass

- Godzilla
- Aliens
- Chemtrails
- HAARP
- die Juden
- die Juden
- die Juden
- nie passierte

verabtwortlich waren.
Allesamt aus höchst glaubwürdigen Quellen, die sich auch nur maximal 3 Lichtjahre vom Unfall entfernt befanden und aufgrund ihrer Qualifikation, dem Nachweis über mindestens 4 Jahre Aufenthalt in Nervenheilanstalten und Youtube-Universitäten, mehr als jeder Experte und Wissenschaftler der Erde für eine Konsultierung empfehlen.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 18:50
Optimist schrieb:Er hat natürlich seine Theorie, weshalb zur Kühlung angeblich die Generatoren sein mussten und diese dann auch alle ausfielen.

-->
die stromversorgung war unterbrochen
nö.
seine theorie ist die ,dass dafür angeblich eingeschleuste israelische sicherheitsfirmen für die sabotage zuständig waren....
ich zitier das nicht :D brrrrrrrrrr


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 18:52
@waage
waage schrieb:b.) ausserhalb dieser zone
ja gut, da hast schon Recht.

Aber auch um die Generatoren anzuschließen ... mussten die da nicht auch in die heiße Zone ... denn INNERHALB der heißen Zone sind doch vermutlich Stromkabel defekt gewesen und nicht außerhalb...
Oder wo habe ich jetzt meinen Gedankenfehler?

@lone_dog
In einer konstruktiven Diskussion könnte man ja mal Zynismus lassen - das nur mal nebenbei (wäre zumindest angenehmer mit Dir zu reden).
Gibt es eigentlich GLAUBWÜRDIGE Beweise, dass es ein Seebeben war?

->
Nee, natürlich gibts die nicht.
Na siehste. Wollte damit auch nur sagen: Ihr glaubt diesem und jenem nicht und ich traue den Medien genauso wenig über den Weg.


melden
lone_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 18:53
@pere_ubu
@Optimist
pere_ubu schrieb:eingeschleuste israelische sicherheitsfirmen
war klar, wer sonst. diese verschwörungsspinner sind nur dazu geeignet, dass ich bald der erste wissenschaftlich anerkannte hellseher bin.

Mit deinem letzten posting unterstreichste, was kein VTler vergessen darf: selektives lesen ohne kontext. herzlichen glückwunsch. darfst dich jetzt auch vt-spinner nennen opti ^^


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 18:56
@lone_dog
Könntet Ihr mal von diesem "Nebenkriegsschauplatz" wegkommen, wen der Autor für verantwortlich hält. DAS interessiert mich nämlich überhaupt nicht, WEN er da verdächtigt.

Mir geht es nur um offensichtliche Ungereimtheiten.

Zufällig fällt das und jenes aus - alles gleichzeitig . Dies und jenes ging nicht, weil Tepco ja so stümperhaft ist ... usw.


melden
lone_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 18:57
@Optimist
Optimist schrieb:Könntet Ihr mal von diesem "Nebenkriegsschauplatz" wegkommen, wen der Autor für verantwortlich hält. DAS interessiert mich nämlich überhaupt nicht, WEN er da verdächtigt.
Korrektur: doppelt unterstrichen.

euch noch viel spaß, ich mach ma was sinnvolles.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 18:59
@Optimist

also wenn die zuleitung zur z.b. kühlwasserpumpe defekt ist dann bringts bei diesem schadensfall wenig wenn man es in "richtung" heißen bereich repariert .... wäre ziemlich dämlich

einzige sinnhafte lösung ist, stromversorgung richtung "draussen" zu reparieren und notstromsystem(notstromaggregate) wieder zum laufen zu bekommen

und so wurde nmks auch verfahren

jetzt aber schluß mit diesem unnützen "nebenkriegsschauplatz"


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 18:59
@lone_dog
lone_dog schrieb:Korrektur: doppelt unterstrichen.
Könntest Dich mal eindeutiger ausdrücken...
... weiß nicht, was Du mir damit sagen willst.

In diesem Sine ist es schon besser wenn Du Dich nicht mehr beteiligen willst.


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 19:03
waage schrieb:jetzt aber schluß mit diesem unnützen "nebenkriegsschauplatz"
Auf welche weise die Stromversorgung versucht wurde, ist für mich alles andere als ein "nebenkriegsschauplatz", denn da nahm ja die ganze Katastrophe ihren Lauf ... nämlich weil die Generatoren ausfielen (alle gleichzeitig...)

@waage
waage schrieb:also wenn die zuleitung zur z.b. kühlwasserpumpe defekt ist dann bringts bei diesem schadensfall wenig wenn man es in "richtung" heißen bereich repariert .... wäre ziemlich dämlich
Ja und was soll dann ein Generator bzw. Stromzufuhr ausrichten, wenn die Pumpe im Eimer ist?


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 19:14
@Optimist
Optimist schrieb:Ja und was soll dann ein Generator bzw. Stromzufuhr ausrichten, wenn die Pumpe im Eimer ist?
was bringt dann die reparatur der zuleitung vom "heißen bereich" aus?

also ich bleibe dabei, zuleitung/versorgung nachhaltig von "ausserhalb" wieder sicherstellen und ggf. kühlwasserpumpe ersetzen/reparieren

weiß nicht, wie die sinnhaftigkeit - bei gleichen rahmenbedingungen bei "deiner" vorgehensweise wäre?!


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 19:16
@Optimist
Optimist schrieb:nämlich weil die Generatoren ausfielen (alle gleichzeitig...)
hierbei sprichst du vom notstromsystem

den anfang, wenn du so willst, war der ausfall des "hauptstromsystems"


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 19:18
@waage
waage schrieb:hierbei sprichst du vom notstromsystem

den anfang, wenn du so willst, war der ausfall des "hauptstromsystems"
Ja, ist mir klar. :) Aber es fiel doch nicht nur das Hauptstromsystem, sondern AUCH das Notstromsystem aus...

Wenn die Generatoren funktioniert hätten, würde ich Dir ja in allen Punkten zustimmen.
Fakt ist doch aber: Sie fielen aus (aus welchen Gründen ist jetzt mal nebensächlich).

Wenn dann also Pumpen und was weiß ich noch repariert worden waren, warum hatte man dann nicht die Stromversorgung über Wärmeerzeugung der Reaktoren versucht?

DAS sind solche Punkte, die mich sehr stutzig machen.


melden
Anzeige

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

18.11.2013 um 19:20
@Optimist
Genau! Das der havarierte Reaktor noch nicht wieder angefahren wurde, ist für mich auch der beste Beleg für einen Atomtsunami.


melden
91 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden