weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

5.263 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Berlin, Cannabis, Hanf, Coffe Shop

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

24.09.2014 um 14:27
@ThunderBird1
ThunderBird1 schrieb:Für mich ist es ein Wundermittel. In sehr vielen Aspekten.
Für mich auch.


melden
Anzeige

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

24.09.2014 um 14:27
@ThunderBird1
Auf die gebe ich nicht sehr viel! Ganz einfach!

Wenn es einfach wäre, wäre es längst legal. Einfach mal pragmatisch an die Sache rangehen.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

24.09.2014 um 14:27
Interalia schrieb:Ist das Verbot von Cannabis, neben dem Schutz, nicht auch Freiheitsberaubung und Einschränkung der Selbstbestimmungsrechte eines erwachsenen Menschen, in seinem eigenen Leben, wenn er anderen damit keinen Schaden zufügt?
gilt aber dann analog für alle Rauschmittel, dann also auch Heroin legalisieren. Wenn schon, denn schon...


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

24.09.2014 um 14:29
@Cejar

Heroin bläst Dir das Hirn weg und macht Dich vollends süchtig & kaputt.


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

24.09.2014 um 14:29
@univerzal

Leute, die sich übers Kiffen am meisten aufgeregt haben sind an Krebs erkrankt und gestorben.

Also.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

24.09.2014 um 14:30
@ThunderBird1

Quelle? :D


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

24.09.2014 um 14:30
@Interalia

ändert doch nichts an Deinem Argumentationsstrang.
Interalia schrieb:Ist das Verbot von Cannabis, neben dem Schutz, nicht auch Freiheitsberaubung und Einschränkung der Selbstbestimmungsrechte eines erwachsenen Menschen, in seinem eigenen Leben, wenn er anderen damit keinen Schaden zufügt?


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

24.09.2014 um 14:31
@Interalia

Umkreis! Woran das jetzt lag, weiss ich nicht. Aber immer total besoffen.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

24.09.2014 um 14:32
@Cejar

Heroin raubt Dir jegliche Freiheit und jegliches Selbstbestimmungsrecht.
Es ist eine extrem gefährliche Droge.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

24.09.2014 um 14:33
@ThunderBird1
Leute, die sich übers Kiffen am meisten aufgeregt haben sind an Krebs erkrankt und gestorben.

Und wenn sie nicht gestorben sind..dann regen sie sich noch heute auf.
Märchenstunde ist nebenan in Mystery, have fun.


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

24.09.2014 um 14:35
@univerzal

Ne, aus dem Alter bin ich raus. Spass hab ich jetzt schon! Liegt wohl am universellen Gesetz.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

24.09.2014 um 14:36
@Interalia


das stimmt so auch nicht, wer es sich leisten kann, kann auch ganz gut mit Heroin leben...

nichtsdestrotrotz geht es mir nicht darum das ich Heroin geil finde, sondern Dir einfach mal aufzeigen will, das Deine Argumentation schwachsinnig ist, weil Du so alle Drogen legalisieren müsstest. Dazu kann man nun natürlich auch stehen wie man will, aber nachdem Du Heroin vor einigen Seiten als böse eingestuft hast, habe ich dieses Beispiel gewählt.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

24.09.2014 um 14:38
@ThunderBird1
Dann argumentiere auch altersgemäß. Ansonsten lieferst du deinen Ansichten keinen Gefallen.

@Interalia
Ich empfehle dir die Geschichte von Jörg Böckem.


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

24.09.2014 um 14:39
@univerzal

Sagt mir wer? Mister Universe?


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

24.09.2014 um 14:40
@ThunderBird1
Sagt dir niemand, empfiehlt dir aber Mr. Universe. Es sei denn, man soll dich weiterhin nicht ernst nehmen.


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

24.09.2014 um 14:41
@univerzal

Es gibt Leute die mich zu/sehr ernst nehmen! Ob Du jetzt dazu gehörst oder nicht, ist mir egal!


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

24.09.2014 um 14:44
@Cejar

Ich bin strikt gegen Heroin - wenn man aber Möglichkeiten findet, das einigermaßen unschädlich und aufgeklärt, Menschen zur Verfügung zu stellen, die da drauf klar kommen und es für ihr Leben scheinbar dringend benötigen, bitte.
Ich kenne keinen einzigen Vorteil dieser Droge, dafür einen Toten und zwei seit Jahren daran zugrunde gehende Menschen.

@univerzal
univerzal schrieb:Ich empfehle dir die Geschichte von Jörg Böckem.
Danke, hab's mir 'mal vermerkt.
Schaue heute Abend.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

24.09.2014 um 14:44
@ThunderBird1
Das wage ich mal ganz stark zu bezweifeln, sowohl als auch. Fest steht, dass die Cannabis-Debatte von Pro, Kontra und somit vielen Abwägungen durchzogen ist. Eine Herangehensweise wie 'Is halt so!' ist dabei weder hilfreich noch iwie fördernd.


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

24.09.2014 um 14:45
@univerzal

Deine Zweifel will ich Dir ja auch nicht nehmen!

Ja gut, ich mein das Thema ist ja noch lange nicht durch... :D


melden
Anzeige

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

24.09.2014 um 14:46
@ThunderBird1
@Interalia
Interalia schrieb:Heroin raubt Dir jegliche Freiheit und jegliches Selbstbestimmungsrecht.
Es ist eine extrem gefährliche Droge.
aus Wikipedia: Cannabis_als_Rauschmittel
Der Konsument hat den Eindruck, zu tieferen Erkenntnissen und Einsichten zu gelangen (Scheintiefsinn), die im unberauschten Zustand jedoch nicht mehr erinnerlich sind oder sich dann überwiegend als unsinnig oder trivial erweisen. Meist wird von einer Intensivierung des Gefühlslebens, in der Regel von einem positiveren Lebensgefühl und dem Gefühl der innigeren Verbundenheit mit vertrauten Personen berichtet; gelegentlich können die Emotionen auch in Angst, Traurigkeit, Misstrauen oder Depersonalisation umschlagen.[27] Häufige körperliche Effekte sind gerötete Augen, Mundtrockenheit, gesteigertes Hungergefühl, Erhöhung des Pulses, Senkung des Blutdrucks und Müdigkeit bzw. Antriebslosigkeit.
mhh anything? :)


melden
90 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Unsere schöne Welt23 Beiträge
Anzeigen ausblenden