weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

5.000 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Berlin, Cannabis, Hanf, Coffe Shop

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

01.11.2014 um 18:13
@Tyryon

Mir persönlich ist die Legalisierung ziemlich egal. Aber Trinken und Rauchen in der Öffentlichkeit zu verbieten, halte ich für eine Bevormundung sondergleichen. Die Paar Anzugträger in der Regierung müssen sich wirklich nicht überall einmischen...


melden
Anzeige

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

01.11.2014 um 18:30
22aztek schrieb:Aber Trinken und Rauchen in der Öffentlichkeit zu verbieten, halte ich für eine Bevormundung sondergleichen.
Das Cannabisverbot ist genauso eine Bevormundung!
Es kann nicht angehen, das sich manche Leute 2,3,4 oder mehr Maß in aller Öffentlichkeit hinter die Binde giessen, danach vielleicht rumpöbeln, rumkotzen und hinurinieren wo es ihnen passt, die öffentliche Ordnung stören und das ganze dann noch als "Kultur" bezeichnet wird, während anderen Menschen für 2 Gramm Gras das Leben zur Hölle gemacht wird!


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

02.11.2014 um 03:00
Allmysterio schrieb:Cannabis betrifft aber jeden. Egal ob aktiv oder passiv. Wenn die Kiffer Cannabis wollen, aber die Gegner wollen es passiv nicht mitkiffen, dann haben wir wieder ein Problem. Es ist das selbe wie bei Zigaretten.
Man muss es ja nicht kiffen,man kann ja auch Kekse oder Kuchen backen,das Zeug als Tee schlürfen,oder einfach runterschlucken


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

02.11.2014 um 03:03
Tyryon schrieb:"Die erste Bilanz zeigt, dass die Steuereinnahmen für 2014 bei zusätzlichen 98 Millionen Dollar liegen und zusätzlich 10'000 Jobs geschaffen wurden."
So ähnlich wars ja auch prognostiziert

Video nicht jugendfrei (Login erforderlich)


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

02.11.2014 um 13:01
@Warhead
Warhead schrieb:Man muss es ja nicht kiffen,man kann ja auch Kekse oder Kuchen backen,das Zeug als Tee schlürfen,oder einfach runterschlucken
Dieser Gedanke...das wäre das gleiche wie Tabakkekse oder schluckt mal Tabak runter.

In Amsterdam gab es tatsächlich Cannabis-Kekse zu kaufen.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

02.11.2014 um 13:06
Allmysterio schrieb:In Amsterdam gab es tatsächlich Cannabis-Kekse zu kaufen.
ja, und die kann man tatsächlich essen. :D


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

02.11.2014 um 13:30
Allmysterio schrieb: Dieser Gedanke...das wäre das gleiche wie Tabakkekse oder schluckt mal Tabak runter. 
Nope, ist nicht das gleiche. Tabak oral konsumiert wirkt um einiges toxischer als gerauch!


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.11.2014 um 02:37
@Allmysterio
Schluck mal Tabak runter,da erlebst du wie dein Magen sich nach aussen stülpt.Mach das öfter und du hast ein Zwölffingerdarmgeschwür bei dem jeder Weisskittel begeistert "Eine Sensation" schreit und seine Kollegen zusammentelephoniert


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.11.2014 um 03:59
@Tyryon
Tyryon schrieb:Das Cannabisverbot ist genauso eine Bevormundung!
Darum ging es mir in meinem Post nicht.
Tyryon schrieb:Es kann nicht angehen, das sich manche Leute 2,3,4 oder mehr Maß in aller Öffentlichkeit hinter die Binde giessen, danach vielleicht rumpöbeln, rumkotzen und hinurinieren wo es ihnen passt, die öffentliche Ordnung stören und das ganze dann noch als "Kultur" bezeichnet wird, während anderen Menschen für 2 Gramm Gras das Leben zur Hölle gemacht wird!
Hör mal, ich sage nur dass WENN schon etwas erlaubt ist, man es in der Öffentlichkeit auch konsumieren dürfen sollte. Du argumentierst unnötig in eine völlig falsche Richtung, als ob ich ein militanter Gegner der Legalisierung wäre. Ich habe dir bereits gesagt, dass es mir ziemlich egal ist.
Wird Cannabis legalisiert, ändert sich mein Alltag dadurch nicht. Und wenn nicht, dann bricht meine Welt auch nicht zusammen, denn ich kiffe nicht...


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.11.2014 um 18:35
@groucho

Essen kann man alles, aber ob es gesund ist oder nicht ist die Frage.

@Tyryon

Mag sein. Habe nicht die geringste Ahnung von den Unterschieden von Tabak und Cannabis. Ich denke es ist ähnlich. Cannabis muss auf einer Ebene wie Tabak stehen als Droge. Alkohol ist aber die schlimmste Droge.

@Warhead
Bei Cannabis nicht anders?


Schluckt mal reines Alkohol runter, so wie Tabak so auch Cannabis.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.11.2014 um 18:44
Allmysterio schrieb:Essen kann man alles, aber ob es gesund ist oder nicht ist die Frage.
Da stimme ich dir vorbehaltlos zu!
Bei Hasch Keksen sollte man darauf achten, dass nicht so viel Zucker drin ist.
Zucker ist wirklich ein giftiges Teufelszeug


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.11.2014 um 18:55
Allmysterio schrieb:Cannabis muss auf einer Ebene wie Tabak stehen als Droge
Mag sein.
Trotzdem ist es für den Menschlichen Körper ein gewaltiger Unterschied ob er Tabak oder Cannabis oral zugeführt bekommt!
Nikotin oral konsumiert kann sogar tödlich enden.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.11.2014 um 19:00
Allmysterio schrieb:Ich denke es ist ähnlich. Cannabis muss auf einer Ebene wie Tabak stehen als Droge
Das ist absolut falsch. Nikotin ist eines der stärksten Nervengifte, das sehr schnell süchtig macht und auch eine deutliche, körperliche Abhängigkeit mit sich bringt - das ist bei Cannabis so nicht der Fall. Auch die Wirkungsweise von Nikotin und THC unterscheidet sich völlig.


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.11.2014 um 20:27
Cannabis macht aber auch abhängig wie Nikotin eigentlich.


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.11.2014 um 20:31
@Allmysterio
Allmysterio schrieb:Cannabis macht aber auch abhängig wie Nikotin eigentlich.
Was gibt es denn für Entzugserscheinungen?

Man sollte schon konkret darauf eingehen und nicht wieder Äpfel mit Birnen vergleichen.


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.11.2014 um 20:37
@ThunderBird1

Die Frage war ob es auch abhängig macht wie alle anderen Drogen oder nicht.

Ansonsten habe ich nicht viel Ahnung über Cannabis. Aber es sollte legalisiert werden. So machen wir hier ein besseres Bild über Cannabis und sammeln Erfahrungen. In der Öffentlichkeit sollte Cannabis aber erst verboten sein wie in Amsterdam. Da klappt es anscheinend auch.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.11.2014 um 21:57
Allmysterio schrieb:Cannabis macht aber auch abhängig wie Nikotin eigentlich.
Cannabis kann natürlich auch abhängig machen. Im Gegensatz zu Nikotin macht es jedoch nicht so schnell abhängig, wirkt anders und ist weitaus weniger giftig als Tabak - natürlich nur dann, wenn man es pur raucht. Wenn man es isst, dann dürfte es sogar noch weniger körperliche Gefahren geben. Von Cannabis als solchem ist meines Wissens nach auch nie jemand gestorben.
Allmysterio schrieb:Ansonsten habe ich nicht viel Ahnung über Cannabis. Aber es sollte legalisiert werden.
Da lehnst du dich aber weit aus dem Fenster, dafür dass du so wenig darüber weißt. Naja, trotzdem stimme ich dir zu.


melden
Drakon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

04.11.2014 um 08:19
http://m.heute.at/news/politik/art23660,1091101
Oberhauser ist gegen Cannabis-Legalisierung

Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser (SPÖ)
hat sich am Sonntag in der ORF-"Pressestunde"
gegen die Legalisierung von Cannabis und
für rauchfreie Lokale bis 2018 ausgesprochen.
Wer bitteschön ist den diese Fr. Oberhauser.?
Die Dame hab ich weder gewählt, noch habe
ich die Dame jemals irgendwo politisch bemerkt.

Wie wird man den Gesundheitsminister.. ist das echt nur so Freundschaftswirtschaft?

Und da sieht man es wieder..und ganz genau..
Politiker und Medien..
gehören eben zu "Obrigkeit" (zu den Leuten mit Kohle)
und sind nur Meinungsmacher für die Reichen und Mächtigen.

Die Umfragen zeigen klar.. das die Bevölkerung -für- die Freigabe wäre.
aber trotzdem behaupten die weiterhin das es nicht so ist ^^
Lächerlich einfach.

SPÖ hab ich auch das letzte mal gewählt :D
Aber gut zu wissen, das die Alkipartei (Spö)..
gegen die Legalisierung ist.

Umfrage

Soll Cannabis legalisiert werden?

Ja, das hätte nur Vorteile. Steuereinnahmen, bessere Kontrolle, es würde kriminellen Banden das Wasser abgraben.
91,22%

Nein, denn nur durch strengeres Vorgehen lässt sich eine Gesellschaft drogenfrei machen.
8,78%
Umfrage: Cannabis legalisieren?

525 ja

235 nein


melden
Drakon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

04.11.2014 um 08:37
"Wir ("SPÖ") kämpfen mit aller Macht

gegen sämtliche Süchte, die es gibt",

sagte die Ministerin und Ärztin.

"Dann noch etwas zu legalisieren,
entspricht nicht -meinen- Vorstellungen."


Hm ?? .. dann.. wird es doch echt auch Zeit
für ein Alkoholverbot und ein Nikotonverbot,
oder nicht?

Und..
so langsam könnte die Alkoholindustrie und die Tabakindustrie einsehen..
das Cannabis kein Gegner deren Produkte ist. Sollten mal bisschen Geld
locker machen für ne Legalisierungs Kampagne ? :)


melden
Anzeige

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

04.11.2014 um 10:01
8 Dinge, die gefährlicher sind als Cannabis – und verboten werden müssten

http://www.huffingtonpost.de/2014/11/03/gefaehrlicher-als-cannabis-verboten_n_6092768.html?utm_hp_ref=politik


melden
126 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden