weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

5.254 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Berlin, Cannabis, Hanf, Coffe Shop

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

18.12.2013 um 11:59
Verkauf nur an Volljährige IST eine Regulierung, wer hier will denn keine Regulierung?


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

18.12.2013 um 14:59
wanagi schrieb:Das ist Unsinn, denn wenn Hanfkonsum bei Jugendlichen schädlich ist ist es DAS Totschlagargument FÜR eine Cannabis Regulierung. Denn ohne Regulierung keinen Jugendschutz...
da hast du recht, deswegen sind wir ja fast alle FÜR eine regulierung. du hingegen bist für eine beibehaltung des verbots, dadurch fällt der jugenschutzflach, da kriminelle sich nicht so fürs jugendschutzgesetz intressieren...


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

18.12.2013 um 16:55
@25h.nox
Denkst du denn, dass es weniger konsumieren würden, wenn es erlaubt werden würde?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

18.12.2013 um 18:35
wanagi schrieb:Denkst du denn, dass es weniger konsumieren würden, wenn es erlaubt werden würde?
die verfügbarkeit wird durch die legalität sinken, dealer kennen weder ladenschluß noch jugendschutz...


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

18.12.2013 um 18:41
@25h.nox
25h.nox schrieb:die verfügbarkeit wird durch die legalität sinken
Das musst du mir erkären, wenn es legal wäre, könnten viel mehr Leute daran kommen und daraus ein Geschäft machen
25h.nox schrieb:dealer kennen weder ladenschluß noch jugendschutz...
das ist klar das wird sich auch nicht ändern, nur durch Legalisierung könnten mehr Leute daran kommen, jetzt muss man immernoch eine Hemmschwelle besitzen, indem man einen Dealer aufsucht und mit dem Kauf eine Straftat begeht, diese würde dann wegfallen.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

18.12.2013 um 18:51
wanagi schrieb:das ist klar das wird sich auch nicht ändern, nur durch Legalisierung könnten mehr Leute daran kommen, jetzt muss man immernoch eine Hemmschwelle besitzen, indem man einen Dealer aufsucht und mit dem Kauf eine Straftat begeht, diese würde dann wegfallen.
die existiert wohl nicht, sonst wären die konsumenten zahlen in holland höher als bei uns, sind sie aber nicht.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

18.12.2013 um 18:54
@25h.nox
Das ist nicht ganz richtig, in Holland hat es sich angepasst, der illegale Handel und Anbau sind noch nicht verschwunden, das Gras wird billiger verkauft. Auf Statistiken will ich hier nicht eingehen, diese Zahlen sind Hochrechnung im überwachbaren Rahmen.


melden
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

18.12.2013 um 19:01
wanagi schrieb: in Holland hat es sich angepasst, der illegale Handel und Anbau sind noch nicht verschwunden
Das liegt daran, dass die Anbaumöglichkeiten dort sehr begrenzt sind,
man darf zwar in Coffeeshops verkaufen, aber die Herkunft des Zeugs
ist so eine Grauzone...

In Colorado und Washington z.B. hat man dieses Problem nicht,
da bauen sehr viele Dispensary's ihr Zeug direkt selbst an in großen Mengen.
Da kann kein Dealer vom Preis oder von der Qualität her mithalten.

Die Erfahrungen, die man bisher damit gesammelt hat, zeigen, dass das eindeutig
der richtige Weg ist.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

18.12.2013 um 19:05
@kushsmoke
kushsmoke schrieb:Da kann kein Dealer vom Preis oder von der Qualität her mithalten.
Das will ich auch nicht bestreiten, es ist unbestreitbar der beste Aspekt daran.
kushsmoke schrieb:Die Erfahrungen, die man bisher damit gesammelt hat, zeigen, dass das eindeutig
der richtige Weg ist.
Meinst du nicht auch, dass durch Legalsierung Jugendliche leichter daran kommen? Wir sehen es doch beim Alkohol, die Jüngeren schicken die Älteren zum Einkaufen vor, ich finde da versagt der Jugendschutz.


melden
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

18.12.2013 um 19:11
wanagi schrieb:Meinst du nicht auch, dass durch Legalsierung Jugendliche leichter daran kommen?
Ich war vor ein paar Jahren noch in dieser Phase, wo man alles verbotene toll und super findet und
am liebsten alles mal ausprobieren möchte.
Ich kann mich noch an einen erinnern, der war grade mal 15 und wollte Heroin (!)
ausprobieren, nur weil ein Tabu drauf liegt, nur weil es geheimnisvoll ist.

Wenn etwas reguliert und legal ist, verschwindet auch das "Mysterium" drum rum,
die Kids wollen wissen, warum etwas illegal ist und probieren es aus.

Wenn die Kids ältere schicken, um was zu holen, dann wirst du das nur schwer verhindern können,
wer Gras will, wird es auch bekommen, nur wäre das bei einer regulierten Abgabe immer noch besser, als beim bestehenden Schwarzmarkt, wo dir jeder Scheiß verkauft wird und der Jugendschutz komplett entfällt.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

18.12.2013 um 22:02
Hallo @alle !


Ich habe meine persönlichen Zweifel, das die "Teillegalisierung" von Dope in den Niederlande den Konsum verringert oder die Qualität des Stoffes verbessert hat. Auch glaube ich nicht daran, das die Kriminellen zurückgedrängt wurden.

Bekannte von mir haben regelmässig "Einkaufsfahrten" nach Holland getätigt und mir erklärt in Coffeeshops sei es zu teuer. Da würde man allenfalls "die erste Tüte" rauchen und nur Anfänger, die nicht wissen wo es die Hälfte kostet, kaufen dort "legal" ihren Vorrat ein.


Gruß, Gildonus


melden
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

19.12.2013 um 00:29
Gildonus schrieb:Ich habe meine persönlichen Zweifel, das die "Teillegalisierung" von Dope in den Niederlande den Konsum verringert oder die Qualität des Stoffes verbessert hat.
Es ist nicht mal eine "Teillegalisierung" in Holland, nur eine Duldung.
Der Konsum ist in Holland leicht zurückgegangen, seit die Coffeeshops da sind,
er ist dort etwas geringer als in Deutschland.

Was die Qualität betrifft, kann man dort wirklich nicht zuu viel erwarten,
da die Shops ihr Zeug nach wie vor illegal beschaffen müssen, anstatt es einfach anzubauen.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

19.12.2013 um 01:13
Die Niederlande sind schon ein ziemlich schlechtes Beispiel, einfach weil man sich nicht getraut hat in die Vollen zu gehen und Nägel mit Köpfen zu machen. Stattdessen ist es nichts Halbes und nichts Ganzes. Grundsätzlich würde es so oder so auch weiterhin ein kriminelles Milieu geben, gibt es ja bei Zigaretten auch aber es bei einer vollständigen Legalisierung würde es natürlich extrem zurückgehen, vor allem wenn Hanf legal angebaut werden darf und die entsprechende Industrie es ebenfalls legal anbaut.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

19.12.2013 um 03:24
Darum ist es ja auch wichtig, dass das Kraut nicht mit zuvielen Steuern belastet wird. Da sich sonst wie bei den Zigaretten ein Schwarzmarkt entwickelt.
Mir gefällt bislang die Urugaiische Lösung am besten. Wo es Privatpersonen erlaubt ist bis zu 6 Pflanzen zu züchten. Das deckt den durchschnittlichen Bedarf gut ab. Wem das nicht genug ist kann sich ja einem lokalen Cannabisverein anschliessen, die dürfen bis zu 99 Pflanzen anbauen... wer muss da noch etwas kaufen? Diejenigen die keine Möglichkeit haben selber anzubauen und Gelegenheitskonsumenten.
So ist der illegale Markt fürs organisierte Verbrechen sehr unatraktiv.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

19.12.2013 um 04:59
wanagi schrieb: Wir sehen es doch beim Alkohol, die Jüngeren schicken die Älteren zum Einkaufen vor, ich finde da versagt der Jugendschutz.
die müssen erstmal einen finden und das wird auch bestraft. dealer verkaufen aber ohne nach dem ausweis zu zeigen...
Glünggi schrieb:Mir gefällt bislang die Urugaiische Lösung am besten. Wo es Privatpersonen erlaubt ist bis zu 6 Pflanzen zu züchten.
ich finde da cannabis social clubs wie in spanien besser. als verein organisiert und mit der pflicht auf aufklärung in der satzung.
kushsmoke schrieb:Es ist nicht mal eine "Teillegalisierung" in Holland, nur eine Duldung.
Der Konsum ist in Holland leicht zurückgegangen, seit die Coffeeshops da sind,
er ist dort etwas geringer als in Deutschlan
klappe halten! leute wie @Gildonus wollen keine zahlen hören, das könnte die eigene weltsicht ja verändern... kritisches hinterfragen der eigenen ansichten ist uncool...


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

19.12.2013 um 08:25
@25h.nox
25h.nox schrieb:die müssen erstmal einen finden und das wird auch bestraft. dealer verkaufen aber ohne nach dem ausweis zu zeigen...
Da hast du natürlich Recht, nur wenn es irgendwann legalisiert werden sollte kann jeder 18 Jährige den Läufer für die Kleinen übernehmen, ob er nun Ahnung davon hat oder nicht.


melden
Branx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

19.12.2013 um 08:40
legalize it!


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

19.12.2013 um 11:04
@25h.nox
Die Clubs gibt's ja auch.
Wieso wünschen sich alle dieses komplizierte Vorgehen beim Hanf?
Wie geschrieben... Alk steht Kistenweise in den Kellern und Wohnungen der Menschen herum und keinen interessierts. Auch wenn sich ein Kind daran todsaufen kann.
Aber eine nichttödiche Pflanze auf dem Balkon ist anscheinend ein riesen Problem. Das muss strengstens überwacht werden... schnall ich nicht.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

19.12.2013 um 11:45
@Glünggi


ich musste mit einer bekannten mit ihrem kind mal ins krankenhaus fahren ,weil das kind wohl zigarettenstummel gegessen hatte.
das wär bei cannabis undramatisch gewesen .


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

19.12.2013 um 11:54
wanagi schrieb:Da hast du natürlich Recht, nur wenn es irgendwann legalisiert werden sollte kann jeder 18 Jährige den Läufer für die Kleinen übernehmen, ob er nun Ahnung davon hat oder nicht.
wenn jugendschutz ehh nicht funktioniert wieso gibts dann bier nicht ab 12?


melden
330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden