weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

5.254 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Berlin, Cannabis, Hanf, Coffe Shop

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

23.03.2017 um 19:03
@aero
Das liegt daran das Orto Normalverbraucher nur wenig geneigt ist sich in Parks oder Schummerecken rumzutreiben um auf DEN MANN zu warten,nicht jeder kennt nen Heimdealer,besser noch nen Lieferservice der die bestellte Materie gegen geringen Aufpreis liefert wie ne Pizza Funghi.


melden
Anzeige
7maxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

24.03.2017 um 21:26
Wie ist es jetzt eigentlich?

Wieviel gram hanf bekommen patienten im monat?

Ist es umsonst? Wie ist die qualität von dem zeug?


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

24.03.2017 um 21:28
@7maxx
Das müssen die sich selber besorgen...oder sie bekommen Dronabinol oder vergleichbares verschrieben


melden
7maxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

24.03.2017 um 21:32
@Warhead
Also gibt es kein weed aus dem Labor für kranke?


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

24.03.2017 um 23:23
@7maxx
Doch...aus dem eigenen Drogenlabor,Badewanne,Hängeboden,Wintergarten,Balkon.Für den Eigenbedarf darfste anbauen


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

28.03.2017 um 21:08
@7maxx
Hier ist was für dich

http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/gesundheitspolitik-medizinischer-einsatz-von-cannabis-laeuft-an-1.3403473


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

28.03.2017 um 21:26
Sollen endlich legalisieren...


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.03.2017 um 01:27
@Bone02943
Ist mir doch schnuppe,mein Dope ist nicht mit Henna,Brix und Blei gestreckt,die Drogenfachverkäufer die ich kenne haben einen Namen zu verlieren.
Ausserdem gilt das alte Gesetz,wer streckt geht hoch


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.03.2017 um 01:34
Trotzdem hätt ich das gerne ma legal iwo im Laden zum kaufen.


melden
7maxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.03.2017 um 17:16
Kennt sich jemand mit dem Speichelschnelltest aus?

Wie lange sind abbauprodukte von Cannabis im Mundschleim nachweisbar?

Hab was von max 24 stunden gehört, stand 2012.

@Bone02943


Das wäre in jeder hinsicht besser für die Geselschaft


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.03.2017 um 17:19
Bone02943 schrieb:Trotzdem hätt ich das gerne ma legal iwo im Laden zum kaufen.
Ja, unbedingt.
Feste Ladenöffnungszeiten und nicht mehr abhängig von den Launen des Dealers.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.03.2017 um 18:22
@7maxx
Im Speichel sinds bis zu drei Tage,im Blut bis zu drei Monate
Hast du Führerscheinprobleme??Werd mal konkret,sonst kann ich dir da wenig weiterhelfen


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.03.2017 um 18:36
@groucho
Das ist harte Arbeit,immer Ärger mit den Lieferanten,Kundschaft die ständig anschreiben lässt,dann jammern sie dich auch voll und qualmt dir die Bude zu,oder will sich erstmal ne fette Line reinziehen,natürlich auf deine Kosten,ist ja klar.
Ihr Handy schalten die Idioten auch nie ab wenn sie bei dir einreiten,stattdessen sozialisieren sie sich womöglich noch mit anderen Kunden und benutzen deine Bude für ihre Geschäfte...unhaltbar sowas.
Dazu kommt das diese Penner nachts um zwei oder morgens um sieben anrufen,aber nie zu Bürozeiten.
Und dann verlangst du auch noch gute Laune


melden
7maxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.03.2017 um 18:43
@Warhead
Muss evebnuel ab und zu einen speicheltest machen, praktisch ohne vorwarnzeit.

Bist du dir mit den 3 tagen sicher? 


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.03.2017 um 18:47
@7maxx

Das ist nur ne' grobe Leitlinie, hängt immer von dir, deinem Organismus usw. ab.

Wenn da ne' Ausbildung oder Ähnliches dranhängt mach lieber 7 Tage draus und trink in dieser Zeit viel Wasser, das ist zusätzlich auch noch recht hilfreich.


melden
7maxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.03.2017 um 18:49
Hängt mit der arbeit zusammen


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.03.2017 um 18:54
@7maxx

Ohne zu wissen, welcher Test gemacht wird, kann man da eigentlich keine Aussage treffen. Als exemplarisches Beispiel: DrugWipes S von Securetec geben einen Cut-Off von 5 ng/ml d9-THC im Speichel an, was nach deren Angabe 14 h nach Konsum entspräche.


melden
7maxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.03.2017 um 19:02
@Madboy
Ich glaub es wird nur getestet ob man irgendwas im Speichel hat, nicht die menge. Es ist auch ein "Schnelltest".

14 stunden hört sich für mich auch realistischer an, was auch nur spekulation ist. Wenn es mittlerweile Speicheltests gibt die mehrere Tage rückblicken können ist das nicht gut.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

29.03.2017 um 19:11
7maxx schrieb:Ich glaub es wird nur getestet ob man irgendwas im Speichel hat, nicht die menge. Es ist auch ein "Schnelltest".
Gerade bei Schnelltests ist die Menge von Bedeutung, da aufgrund von anderen Stoffen ein Fehler verursacht werden kann. Deshalb hat jeder Schnelltest einen Cut-Off Wert, unterhalb dessen er normalerweise negativ ausfällt. Und der Cut-Off Wert bestimmt letztlich, nach welchem Zeitraum nach dem Konsum er noch positiv ausfällt. So gibt es auch Tests, die deutlich mehr als 5 ng/ml als Cut-Off haben. Ohne Quelle angeben zu können, haben Wischtests auch schon mal >20 ng/ml d9-THC als Mindestkonzentration.

Prinzipiell kann ich nur jedem anraten, Schnelltests abzulehnen. Die Fehlerquote von 3% (Edit: im Falle des DrugWipes S) und die Kreuzempfindlichkeiten machen ein positives Ergebnis (auch ohne Konsum) viel zu wahrscheinlich. Vor allem sind die Konsequenzen solcher Test in keinster Weise in Relation zu ihrer Genauigkeit.


melden
Anzeige
7maxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

30.03.2017 um 04:28
@Madboy
@Warhead
@mü
Spezifikation Kurzbezeichnung cut-off        Nachweisdauer  Amphetamine  AMP 50 ng/ml    10 min – 72 h Benzodiazepine  BZD 20 ng/ml  - Kokain   COC 20 ng/ml    10 min – 24 h Cannabinoide  THC 12 ng/ml        bis zu 14 h Morphine   MOR 40 ng/ml    1 h bis einige Tage* Methamphetamine  MET 50 ng/ml    10 min – 72 h

Hab das aus der gebrauchsanweisung von einem speicheltester. Mö screen 6 fach speicheltest. Die Tabelle ist ein wenig aus den fugen geraten. Also bei diesem tester ist man nach 14 std. Clean. Nur 12ng hört sich schon etwas großzügig an.


melden
117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden