Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

8.883 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Berlin, Cannabis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.01.2019 um 19:45
@Venom
zum Beispiel, dass nur 46% der Grünen befragten dafür sind, aber 41% der AfD. Die AfD ist strikt dagegen, die Grünen strikt dafür. Und 1000 Befragte is auch nicht soo dolle...


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.01.2019 um 19:47
@Venom

Die zum Teil große Ablehnung von Cannabis liegt aber auch an einer medialen und politischen völlig überzogenen verteuflung. Würde man die selben Ansprüche auch an Tabak oder Alkohol stellen so wäre ein legaler Verkauf undenkbar.


3x zitiertmelden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.01.2019 um 19:48
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:an einer medialen und politischen völlig überzogenen verteuflung.
also, die seh ich jetzt auch nicht...


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.01.2019 um 19:51
@stereotyp
Wundert mich auch ein wenig, aber als unglaubwürdig würde ich's nicht einstufen. Und 1000 Befragte reichen doch aus, genau wie bei politischen Umfragen, usw.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Die zum Teil große Ablehnung von Cannabis liegt aber auch an einer medialen und politischen völlig überzogenen verteuflung.
Verteufelung.. oder schlicht und ergreifens kritische Ansicht bezüglich legalen Besitzes. Das ist keine Verteufelung und nachweisen, dass sie die Droge so richtig verteufeln gibt es nicht.
Mal abgesehen davon, dass Cannabis heutzutage bei uns nicht verteufelt wird medial und politisch.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.01.2019 um 19:51
Zitat von VenomVenom schrieb:200 Gramm reichen vollkommen aus, dass ich
1. mich kaputtkiffe
und
2. Ich mit dieser Menge lohnende Geschäfte machen kann, 2.000€ wären da schon drinnen bei 200 Gramm.
Wie kommst du denn darauf?
Ich schmeiss einmal im Jahr die 600NDL an und bekomm je nach Sorte 350-500g feinstes Gras raus.
Das reicht dann locker für ein Jahr und mein Bruder bekommt au8ch was ab davon.
Da wird keiner kaputt und Kohle bekomm ich auch keine dafür.
Kosten kann sich jeder selbst ausrechnen.


2x zitiertmelden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.01.2019 um 19:54
@Venom
@stereotyp

Wenn ich mir anhöre was unsere Drogenbeauftragte dazu sagt seh ich das ein wenig anders.


2x zitiertmelden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.01.2019 um 19:54
Zitat von KellerTrollKellerTroll schrieb:Ich schmeiss einmal im Jahr die 600NDL an
Ich nehm an, das ist so ne Hochleistungslampe?
Zitat von KellerTrollKellerTroll schrieb:und bekomm je nach Sorte 350-500g feinstes Gras raus.
bei wievielen Pflanzen? Wieviel trägt denn eine Pflanze nun so? @KellerTroll


1x zitiertmelden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.01.2019 um 19:55
@Venom

Du kannst dich praktisch gesehen kaum kaputt kiffen. Es macht nicht mal körperlich abhängig.


1x zitiertmelden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.01.2019 um 19:55
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Wenn ich mir anhöre was unsere Drogenbeauftragte dazu sagt seh ich das ein wenig anders.
Wieso? Was sagt die denn? @Bone02943


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.01.2019 um 19:56
Zitat von KellerTrollKellerTroll schrieb:Ich schmeiss einmal im Jahr die 600NDL an und bekomm je nach Sorte 350-500g feinstes Gras raus
Völlig legal und in Niederlande?
Zitat von KellerTrollKellerTroll schrieb:Da wird keiner kaputt und Kohle bekomm ich auch keine dafür.
300-500 Gramm im Jahr ist was anderes als 300-500 Gramm innerhalb von wenigen Monaten, wenn überhaupt Monaten.

Und mit 300 bis 500 Gramm könnte ich gut Kohle machen, vor Allem in einigen Szenarien.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Du kannst dich praktisch gesehen kaum kaputt kiffen
Psychisch kann ich es sehr wohl
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Wenn ich mir anhöre was unsere Drogenbeauftragte dazu sagt seh ich das ein wenig anders.
Was sagt sie denn und was sagen die anderen Politiker und Medien?


1x zitiertmelden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.01.2019 um 19:57
@stereotyp
@Venom

Gibt Videos über das Thema. Einfach mal suchen. Ich kann derzeit nur vom Handy schreiben und bin daher eingeschränkt.

Aber versuche mal "Drogenbeauftragte Cannabis" bei YouTube oder Google und du wirst sicher fündig.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.01.2019 um 20:04
Youtube: Marlene Mortler's peinlichste Momente als Drogenbeauftragte
Marlene Mortler's peinlichste Momente als Drogenbeauftragte


Geil. Sie wußte nicht, dass Drogen in Portugal legalisiert wurden. Wozu auch. So als Drogenbeauftragte.... Aber das läßt mich ehrlich gesagt eher wieder hoffen. Vielleicht werden diese Spinner nach der mal einsehen, dass so jemand ne völlige Fehlbesetzung ist, und wenn eine legalisierungswillige Person mal den Posten innehätte, die könnte viel bewirken.


1x zitiertmelden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.01.2019 um 20:04
Zitat von stereotypstereotyp schrieb: ellerTroll schrieb:
Ich schmeiss einmal im Jahr die 600NDL an

Ich nehm an, das ist so ne Hochleistungslampe?

KellerTroll schrieb:
und bekomm je nach Sorte 350-500g feinstes Gras raus.

bei wievielten Pflanzen? Wieviel trägt denn eine Pflanze nun so? @KellerTroll
NDL ist eine Natriumhochdruck Dampflampe mit dem richtigem farbspektrum fürs growen
Weil ich das Vorschaltgerät schon lange habe verwende ich sie auch, wenn ichs neu kaufen müsste wären LEDs die Wahl.
Pflanzen ent6weder 9 Indicas oder 12 Sativas (Hybriden)

Mit den gewichtsangaben ist das so eine Sache.... Hatte mal eine outdoor Bob Marley mit fast 1200g, eine einzige, nahm ca 2m§ Platz in Anspruch.
Andere Sorten geben dann mal nur 30-40g/Pflanze ab, mit Superskunk(Hybriden) kannst du sogar auf 1g/W Lichtenergie kommen.
Mehr Pflanzen bei gleicher Beleuchtung bedeuten nicht mehr Ernte, mit einer einzigen (je nach Sorte) könnte man den gleichen Ertrag erzielen, dauert dann aber länger bis die gross genug ist sie in die Blüte zu schicken..


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.01.2019 um 20:06
Zitat von VenomVenom schrieb: KellerTroll schrieb:
Ich schmeiss einmal im Jahr die 600NDL an und bekomm je nach Sorte 350-500g feinstes Gras raus

Völlig legal und in Niederlande?
nein illegal und in Österreich aber mit absolut keinem Unrechtsbewusstsein.
Ich bin 60 und kiffe schon seit 40 Jahren, mal mehr, mal weniger mal 2 Jahre gar nicht.


1x zitiertmelden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.01.2019 um 20:08
Zitat von KellerTrollKellerTroll schrieb: mal weniger mal 2 Jahre gar nicht.
MPU? @KellerTroll
:D


1x zitiertmelden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.01.2019 um 20:08
ganz klasse dieses Interview :)
ups, schade, ist ja weg, hab ich gerade gesehen :(

Was mir jetzt so für ein Gedanke kam:
Canabis hat ja auch eine gute medizinische Wirkung bei manchen.
Wäre es vorstellbar, dass die Pharmalobby die Politik beeinflusst, Canabis nicht freizugeben? (ich meine, das wäre doch sonst kontraproduktiv bezüglich Schmerz- oder Schlafmittel z.B. ;) )


1x zitiertmelden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.01.2019 um 20:11
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Wäre es vorstellbar, dass die Pharmalobby die Politik beeinflusst, Canabis nicht freizugeben? (ich meine, das wäre doch sonst kontraproduktiv bezüglich Schmerz- oder Schlafmittel z.B. ;) )
da kann man sogar ziemlich sicher sein.


1x zitiertmelden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.01.2019 um 20:13
Zitat von stereotypstereotyp schrieb: KellerTroll schrieb:
mal weniger mal 2 Jahre gar nicht.

MPU? @KellerTroll
:D
Nein, warum ich entspreche nicht dem üblichen Kiffer Klischee. Bin aber desöffteren längere Zeit in Südamerika und da hab ich keinen Bock auf Schwierigkeiten wegen Kiffen und Pausen sind sowieso gut, dann knallt das Zeug wieder richtig ;)


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.01.2019 um 20:22
Zitat von stereotypstereotyp schrieb: Optimist schrieb:
Wäre es vorstellbar, dass die Pharmalobby die Politik beeinflusst, Canabis nicht freizugeben? (ich meine, das wäre doch sonst kontraproduktiv bezüglich Schmerz- oder Schlafmittel z.B. ;) )

da kann man sogar ziemlich sicher sein.
Zumindest in Österreich ist es so, eigentlich kurios......
Die ARGE züchtet Hanf schon seit Jahren ganz legal in Österreich. Die Blüten werden dann nach DE verkauft , dort wird THC und CBD extrahiert und in schicke Fläschen verpackt und dann wieder nach Österreich gebracht. Dort kann sie dann in Apotheken um Horrorsummen (CBD Monatsbedarf für mich würde über 800€ Kosten, Kassen zahlen in der Regel nicht) erworben werden. Im Moment montiert unsere Gesundheitsministerin grad den freien CBD verkauf ab.

Die können mich mal kreuzweise........


1x zitiertmelden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.01.2019 um 20:32
Zitat von stereotypstereotyp schrieb:und wenn eine legalisierungswillige Person mal den Posten innehätte, die könnte viel bewirken.
So einfach sehe ich das nicht würde ich sagen. So rein von den Umfragen her würden bei Volksbefragungen weder in Deutschland noch in Österreich durchgehen mit der Legalisierung.

Naja, schauen wir mal.


2x zitiertmelden