Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

6.941 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Berlin, Cannabis, Hanf, Coffe Shop

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

13.01.2019 um 00:15
Ok, ich bin da tatsählich überfordert. Ich habe keine Chance eine Statistik zu finden die mir zeigt wieviele Einwohner denn diese 12-59-Jährige ausmachen.
Aber von diesen Bürgern im Alter zwischen 12-59 haben wohl 38,5% mal im Leben Cannabis konsumiert, 13,6% in den letzten 12 Monaten und 5,7% in den letzten 30 Tagen. (2015)

@LDS
Ne, ich kann sie zusammenrechnen. Denn die Tabellen sind auch getrennt zu beobachten. Die eine Tabelle ist für Jugendliche im Alter von 12-17 und die andere für Erwachsene zwischen 18 und 59. Was ich aber falsch rechnete und zwar mächtig war, dass ich die 60+Jährigen dazugezählt habe, die gehören aber nicht dazu wenn man nur die 12-59 rechnet :vv: (bezieht sich auf die Gesamtbevölkerung)


melden
Anzeige

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

13.01.2019 um 00:27
@Venom
Klar sind das gesonderte Tabellen.
Die Prozente beziehen sich aber nur auf die jeweilige Anzahl der Altersgruppenangehörigen.

Wenn du diese Zahlen zusammenzählst "verdoppelst" du übertrieben gesagt das Ergebnis.

Nehmen wie mal fiktive Zahlen.

6,6% von 20 Mio Jugendlichen und 7,0% von 30 Mio der älteren Gruppe. Damit landest du dann nicht bei 13,6% sondern bei 6,95% (nicht wirklich ausgerechnet) Konsumenten. Obendrein rechnest du den falschen Wert dann auch noch auf die Kinder und Rentner hoch, die wohl eher eine zu vernachlässigende Größenordung darstellen dürften.

Du schlägst also die Jugendlichen zusätzlich bei den Alten drauf und umgekehrt. Und beim errechnen der Personenzahlen verwendest du deinen Wert auf für diejenigen die wohl eher nicht oder in geringen Zahlen Kiffen. 6-Jährige und 90-Jährige sind auch Bundesbürger.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

13.01.2019 um 00:37
@LDS
Du hast recht. Ich habe das Ganze katastrophal zusammengerechnet. Wow...
Man sieht, dass Mathe nie mein Fach war :vv:

Das mit 60+jährigen ist mir aufgefallen danach, aber das Andere leider nicht. Vielen Dank und ich entschuldige mich an die Mitdiskutanten und die die das gelesen haben.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

13.01.2019 um 00:54
Mich kann Cannabis rauchen auch nicht an machen, gehöre aber trotzdem zu denen die es mal versucht haben, ist aber schon so lange her, dass es schon nicht mehr wahr ist...
Werd ich halt müde, was bei mir aber LEIDER noch nicht schlafen können bedeutet.
Aber zu gegeben: Wenns legalisiert wird, könnte ich mir schon vor stellen, es zu feier des Tages mal im Urlaub oder so zu nehmen, einfach weils mal was anderes ist als sich ein Bier in den Hals zu schütten.

Oft ist es denke ich, der Stress der damit gelindert werden soll, so kenne ich das halt von anderen Leuten.
Ist halt ein bisschen so wie rauchen.
Nikotin ist schon heftig süchtig machend.
Sollte man wie Heroin und Kokain besser nie versuchen, nichtmal ein mal.
Drogen nehmen ist natürlich nie das beste was man im Leben machen kann, außer man hat wirklich ne Krankheit, mkay.
Eigentlich hasse ich ja solche abgedroschenen Sätze aber Aufklärung ist schon wichtig.
Auch damit niemand, wenn er es schon ausprobieren will zb. als Nichtraucher auf die glorreiche Idee kommt sein Cannabis mit Tabak zu strecken um dann nikotinabhängig zu werden...

Oft ist es doch so, dass mit dem Drogenkonsum ganz andere Probleme überdeckt werden.
Gerade wenn es nennenswerte Mengen sind und nicht mal just for fun.
Das ist selbst beim Nikotin so, sonst wäre es wohl nicht in bestimmten Schichten besonders verbreitet.
Und das ist halt auch beim Verbot so und die eigentlichen Probleme die damit überdeckt werden, werden mit Verbote von Drogen auch nicht gelöst.
Man drängt Leute die oft ohnehin Probleme haben in der Praxis nur eher in die Kriminalität - unnötig.
Was jugendliche angeht, da ist es doch auch nix neues, dass gerade verbotenes und das grenzen austesten für viele den Reiz macht.

Natürlich kann man sich endlos über kriminelle Geschäftsleute wie Dealer (oder so manchen Konzern Manager :D)
aufregen, aber davon wird ja auch nix besser. Natürlich sind das oft keine Unschuldslämmer aber da kann
ja die Droge nix für und schon gar nicht derjenige der mit dem Stress nicht klar kommt.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

14.01.2019 um 16:26
Finde das gut! Ich glaube nach drei Jahren wird Deutschland Cannabis legalisieren


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

14.01.2019 um 16:53
Bis jetzt stand ja die mächtigste Frau Deutschlands davor, Frau Merkel, sie hatte immer betont dass mit ihr niemals Cannabis legalisiert wird, jetzt da sie auf dem absteigenden Ast ist könnte sich wirklich etwas ändern, da die Grünen, die für eine Legalisierung sind immer stärker werden. Der Cem hat vor ein paar Jahren in einem Video ganz frech "seine" Hanfpflanze im Hintergrund gezeigt und ist damals aber schnell wieder zurrückgerudert.
Naja mal sehen wie es sich entwickelt, bleibt auf jeden Fall spannend.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

28.01.2019 um 10:25
Nahles hat sich nun recht offen und ungewohnt direkt FÜR eine Legalisierung ausgesprochen. Das Problem mit der SPD ist, dass sie Fähnchen im Wind sind. Aber die könnten, wenn sie es denn ernst meinen, erheblichen Druck auf die CDU machen. Damit wäre das Thema dann durch - WENN die SPD ihr Wort halten würde.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

28.01.2019 um 12:17
@MilanSirius
Hmm also ich sehe da auch nichts spektakuläres was in Richtung Legalisierung laufen würde. Die Unterstützung von regulierter Legalisierung seitens der Frau Nahles ist zwar zu begrüßen, aber weder werden noch können sie einen enormen Druck auf die CDU ausbauen, zumindest halte ich es für unwahrscheinlich. Ist ja nicht so als ob die nicht schon genug Probleme hätten die Sozen.

Oder glaubst die werden aus Koalition aussteigen wenn man nicht bald Cannabis legalisiert?


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden