weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine

Unruhen in der Ukraine

02.04.2014 um 22:17
@Befen

Ich mag den doch recht objektiven Donaukurier, das Handelsblatt, Wirtschaftswoche, Ria Novosti, die nachdenkseiten, flassbeck-oeconomics, ach herrje es gibt soviele gute Alternativen.

@univerzal

Stimmt, die Bertelsmänner, die kann man dann einreihen.


melden
Anzeige
melden

Unruhen in der Ukraine

02.04.2014 um 22:18
@sarasvati23
Nicht nur einreihen, die führen die Rotte mit Pauken und Trompeten an. Aber wohlgemerkt, es gibt Medien, nicht die Medien. Es gibt Journalisten, nicht die Journalisten. Und man kann nicht alle Meinungen kaufen.


melden

Unruhen in der Ukraine

02.04.2014 um 22:21
@Befen

Ja, da wird der widerliche Beitrag des olivgrünen Fischers wiedergeben. Was soll mir das sagen?

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/die-gruenen-und-die-ukraine-krise-joschka-fischers-langer-schatten/96985...


melden

Unruhen in der Ukraine

02.04.2014 um 22:21
@univerzal

Ja, teils hast du Recht, nur das Verhältnis stimmt einfach nicht mehr.


melden

Unruhen in der Ukraine

02.04.2014 um 22:23
@Demotivator

Stimmt, daran muss es liegen, gar keine Frage...


melden

Unruhen in der Ukraine

02.04.2014 um 22:23
@sarasvati23
Ja, teils hast du Recht, nur das Verhältnis stimmt einfach nicht mehr.

Wie willst du das beurteilen? Gerade jetzt hat man es doch am leichtesten, Quellen zu vergleichen. Ein Keyword und prompt ploppen dutzende Quellen zur selben Thematik auf.


melden

Unruhen in der Ukraine

02.04.2014 um 22:25
@sarasvati23

Irgendwie weißt das Ergebnis, wie wir es alle in der Ukraine sehen können, so gar nicht auf westliche Inszenierung hin. Das sagt mir die Logik, Captain Kirk.


melden

Unruhen in der Ukraine

02.04.2014 um 22:28
@univerzal

Natürlich, wir als internetaffine haben aber leicht reden. Gibt viele die gucken sich halt den gesteuerten Schund an.

Z.B. ich glaub bei Phoenix
Putin dankt den Offizieren im Kreml, die auf der Krim waren dafür, dass sie gewaltsame Konfrontationen verhindert haben.

Tagesschau macht daraus (Gleiche Szene, Putin schüttelt die Hände der Offiziere):
Putin im Kreml bei einer Demonstration seiner militärischer Stärke.

Sowas gucken sich halt viele an.


melden

Unruhen in der Ukraine

02.04.2014 um 22:29
@Befen
Und die 5 Mrd. sagen dir nichts? Nicht dein Ernst, oder? Oder das abgehörte Telefonat, wo darüber gefachsimpelt wird, wre den Premier stellen soll?
Das ist keine Einmischung?


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine

02.04.2014 um 22:30


Mal was anderes ... auf dem Maidan waren 2009 viele Leute - auf einem Konzert bei Queen mit Paul Rogers.

Seht euch die vielen begeisterten Menschen mal an.

@Befen
Befen schrieb: so gar nicht auf westliche Inszenierung hin
Befens Worte hab ich zwar ein wenig aus dem Kontext gerissen, doch wenn Menschen sich in diesen Massen und in diesen Maßen verstehen und sich einig sind - dann unterscheiden sie sich vom Westen kein Stück.

41.55 - 42,55 - leider schlechte Bild- & Tonqualität - doch seht euch die Menschen an.
Sie sind wie alle anderen - wie wir - wie du und ich.


melden

Unruhen in der Ukraine

02.04.2014 um 22:32
@sarasvati23

Ich frage mich die ganze Zeit was Europa davon hat, einen Pleitestaat zu finanzieren..also wenns sonst keine Interessen gibt plädiere ich für Swasiland.


melden

Unruhen in der Ukraine

02.04.2014 um 22:34
@sarasvati23
Z.B. ich glaub bei Phoenix

Und wieder andere lesen Bild und nehmen den Scheiss für bare Münze. Allerdings muss man nicht hinter jeder Ausstrahlung eine versuchte Manipulation vermuten, wenn ich deinem Beispiel mal Glauben schenken darf.


melden

Unruhen in der Ukraine

02.04.2014 um 22:35
@Befen

Ohje, da müsstest du tiefer in die Materie. Ich empfehle dir Flassbeck zu lesen, dann solltest du ne Ahnung bekommen, wo die Interessen der EU gelegen sind, die unterscheiden sich meiner Meinung nach von denen der USA. Die sind eher wirtschaftlich. Natürlich profitiert "wer" von einer marodierten Wirtschaft eines LAndes, siehe Griechenland oder Spanien.

http://www.flassbeck-economics.de/


melden
Demotivator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine

02.04.2014 um 22:36
@Befen
Befen schrieb:Ich frage mich die ganze Zeit was Europa davon hat, einen Pleitestaat zu finanzieren..
Ich schätze, Die "Internationale Weltgemeinschaft" hält die Ukraine für so eine Art Bananenrepublik. Sie veranstalten dort eine Art "Kakerlaken-rennen" und setzen auf ihre Lieblingskandidaten. Vielleicht will man auf diese Weise ein "Problem" vor Russlands Haustür schaffen. Warum auch immer.

Spoiler
 home sz6252 geissenpeter hundescheissve


melden
2320
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine

02.04.2014 um 22:40
http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/4523702/janukowitsch-wirft-steinmeier-hinterlist-vor.html
16:40 Uhr: Janukowitsch wirft Steinmeier Hinterlist vor

Der entmachtete ukrainische Präsident Viktor Janukowitsch hat unter anderem Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier vorgeworfen, er habe ihn in eine Falle gelockt. Der am 21. Februar mit Steinmeier und dessen Kollegen aus Frankreich und Polen ausgehandelte Plan für eine Lösung der ukrainischen Krise sei nicht eingehalten worden. Das sagte Janukowitsch in einem Interview mit dem russischen Fernsehsender NTV.
"Ich hätte nie gedacht und nie vorhergesehen, dass dies eine Falle für die Führung und den Präsidenten der Ukraine sein würde, wie sich schon bald herausstellte", sagte Janukowitsch. "Aber schon in der kommenden Nacht bin ich von Banditen angegriffen worden." Der nach Russland geflohene Politiker nannte die Abspaltung der Krim eine "Tragödie". Er hätte den Anschluss an Russland nie zugelassen, beteuerte der 63-Jährige. Verantwortlich für den Verlust der Halbinsel sei vor allem die prowestliche Führung in Kiew.
15:30 Uhr: Rasmussen warnt Russland vor "historischem Fehler"

Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen hat Moskau vorgeworfen, eine russische Einflusssphäre im Bereich der einstigen Sowjetunion wieder herstellen zu wollen. Er sei "ernsthaft besorgt" über die unverminderte russische Truppenpräsenz an der Grenze zur Ukraine, sagte Rasmussen in Brüssel zum Ende eines Treffens der Nato-Außenminister.

"Falls Russland in der Ukraine weiter einzugreifen versucht, dann zögere ich nicht, das einen historischen Fehler zu nennen", sagte Rasmussen. "Das wäre eine Fehlkalkulation mit riesigen strategischen Folgen." Er forderte Russland auf, die Lage durch einen Rückzug der Truppen aus dem Grenzgebiet zu deeskalieren.
Das selbe haben sie von Janukowitsch in Kiew verlangt und am nächsten Tag kam das große Morden.
Dabei ist, den OSZE-Berichten zufolge, nicht mal eine außergewöhnliche Truppenpräsenz an Russlands Westgrenze auszumachen.
Sollten auch die normal dort stationierten Truppen abgezogen werden, wobei eine solche Forderung an Dumm-dreistigkeit und Überheblichkeit nicht mehr zu überbieten ist, wäre die Bevölkerung der Ost- und Südukraine den Verbrechern des Maidan im Zweifel schutzlos ausgeliefert.


melden

Unruhen in der Ukraine

02.04.2014 um 22:40
@Demotivator
@sarasvati23


Was passiert eigentlich wenn Russland die Ost und Südukraine über kurz oder lang zu sich holt....ist das dann auch vom Westen aus gelenkt?


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine

02.04.2014 um 22:44
So langsam verstehe ich die Diskussion West-Ost/USA/Europa/Russland/China nicht mehr.

Wo ist eigentlich der Unterschied der Regime/Regierungen?

Wir denken wir wären frei und sind es nicht - und die Ost-Leute wissen wahrscheinlich schon, dass sie nicht frei sind.

Grundsätzlich dieselbe Voraussetzung.


melden
Demotivator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine

02.04.2014 um 22:46
@Befen
Befen schrieb:Was passiert eigentlich wenn Russland die Ost und Südukraine über kurz oder lang zu sich holt....
Wofür?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine

02.04.2014 um 22:47
@Demotivator



herrje...wofür die Krim?


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden