weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine

Unruhen in der Ukraine

02.04.2014 um 23:58
@2320


Verbreite hier mal nicht solche Lügen, die Aussage stammt nicht von mir...Friendo


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine

02.04.2014 um 23:59
@Derunwissende
Zunächst, eine rassistische Einstellung bzw. Äußerungen sind nicht von der Herkunft abhängig. Darüber hinaus hast du mit deinem Gebrabbel noch nichts geliefert, was Rückschlüsse auf irgendeine Form von Bildung zulassen würde.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 00:00
@Derunwissende
Du hast schon recht, mit deiner Äußerung. Das denken "die". Davon sind "die" wirklich überzeugt. Ein Wahnsinn.


melden

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 00:03
@Phantomeloi

rein biologisch gesehen gibt es die reine Rasse auch nicht.
Die Juden haben aber ihr "codex" wer mit wem darf und nicht. Die halten sich an ihre vorgaben.
Aber das Kind bleibt Hebräisch! Wir reden hier schon von Europäern obwohl es das Grosseuropa noch nicht gibt.


melden

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 00:05
@univerzal

mit der BILDung meinte ich heutzutage die BILD Zeitung und die Meinungen des Volkes die aus der BILD Zeitung zitiert wird


melden
2320
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 00:05
Befen schrieb:Verbreite hier mal nicht solche Lügen, die Aussage stammt nicht von mir...Friendo
Sicher?
Hm... Na gut, ich werde das später noch mal nachprüfen.

Trotzdem:
Halten wir das "Gedankenspiel" doch mal fest und denken an dem Punkt mal weiter:
2320 schrieb:Selbst wenn es eine vom westen angezettelte Revolution in Kiev gegeben hat
Welche Konsequenzen würdest Du daraus ziehen?


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 00:05
@2320
Und den @Befen bekommst du auch nicht weg von seiner Meinung (Angst oder Überzeugung?), dass es nicht die USA/GB waren, die den Aufstand auf dem Maidan provozierten.


melden

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 00:08
@Derunwissende
mit der BILDung meinte ich heutzutage die BILD Zeitung und die Meinungen des Volkes die aus der BILD Zeitung zitiert wird

Ach wirklich? Als wäre die Anspielung mit den vier Großbuchstaben nicht effekthascherisch genug. Aber freu dich nicht zu früh, wirklich cleverer sind deine Aussagen keinesfalls, ganz im Gegenteil, was du mit deinem Kodexgequatsche nochmal schön quittiert hast.


melden

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 00:17
@univerzal

Tut mir leid das es spät ist und das das Verständniss ein wenig nachlässt, ich weiss nicht in welcher Zeitzone du dich befindest, ich habe es nach Mitternacht.
Um die Reizungen abschwellen zu lassen und um mich zur Ruhe zu legen verlasse ich die Runde.


@all
Gute nacht


melden

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 00:20
@Derunwissende
Dann leben wir wohl in der selben Zeitzone, aber nicht auf dem selben Planeten. Aber keine Sorge, denn du hast Recht, für eine Märchenstunde wäre es relativ spät angesetzt. Vielleicht als Geistergeschichte? Gruselig genug ist es ja. Wie auch immer, gehabt euch wohl.


melden
2320
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 00:30
Verbreite hier mal nicht solche Lügen, die Aussage stammt nicht von mir...Friendo
Sicher?
Hm... Na gut, ich werde das später noch mal nachprüfen.
Tatsächlich, da hab ich Dich wohl verwechselt.

Willst Du trotzdem auf die Frage antworten?
Halten wir das "Gedankenspiel" doch mal fest und denken an dem Punkt mal weiter:

Selbst wenn es eine vom westen angezettelte Revolution in Kiev gegeben hat


Welche Konsequenzen würdest Du daraus ziehen?


melden
Demotivator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 00:47
@alle

Hier kann man die gültige Verfassung der Ukraine herunterladen.
http://iportal.rada.gov.ua/uploads/documents/27396.pdf

Ich habe einige wichtige § übersetzt, so gut es mir möglich gewesen ist.
§1
Die Ukraine ist ein souveräner und demokratischer Rechtsstaat.

§2
Die Souveränität der Ukraine erstreckt sich über ihr gesamtes Territorium.
Die Ukraine ist ein Einheitsstaat.
Das Territorium der Ukraine ist innerhalb der Staatsgrenzen unantastbar.

...

§5
Die Ukraine ist eine Republik.
Die Souveränität geht vom Volk aus. Sämtliche Macht geht vom Volkswillen aus und wird ausschließlich durch die einzelnen Staatsorgane sowie die Staatsverwaltung realisiert.
Behalten wir das im Kopf...

Wikipedia: Souveränität
Im Völkerrecht wird Souveränität als die grundsätzliche Unabhängigkeit eines Staates von anderen Staaten (Souveränität nach außen) und als dessen Selbstbestimmtheit in Fragen der eigenen staatlichen Gestaltung (Souveränität nach innen) verstanden. Diese äußere Souveränität eines Staates besteht somit in seiner Völkerrechtsunmittelbarkeit, während seine innere Souveränität (→ Volkssouveränität) umgekehrt durch die Fähigkeit zu staatlicher Selbstorganisation bestimmt wird; die äußere Souveränität wird in Analogie dazu zur Staatssouveränität.
Die US und die EU Politiker machen doch noch nicht einmal einen Hehl daraus, dass sie den Maidan die ganze Zeit unterstützt und mit finanziert haben. Das ist ein krasser Eingriff in die Souveränität der Ukraine und ein Vergehen am Völkerrecht. Ich verstehe nicht warum das niemanden hier zu lande juckt.

Ich möchte doch meinen, hätte dei s.g. "Internationale Weltgemeinschaft" nicht massiv mitgemischt und dabei Geholfen geeignete Bedienungen für einen Staatsstreich zu schaffen, dann könnte man das ganze noch als eine Revolution abtun. Aber dies, war eine gelenkte Revolution - und eine Marionettenregierung die absolut durch gar nichts ligitimiert ist.

Und weil sie keine legitimierte Volksvertretung darstellt, hat sie auch kein Recht die Krim an der Abspaltung zu hindern. Denn die Macht geht in der Ukraine einzig und allein vom Volk aus, bzw seiner legitimierten Vertretung (Und nicht von westlichen Marionetten)


melden

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 00:50
@univerzal
Die Sache mit Ken Fm ist im Grunde erst mal nur eine Behauptung einer Grünen Politikerin die so nicht nachprüfbar ist.
Und wenn es so war, wie sie behauptet dann müssen die beiden das unter sich klären, notfalls mit Rechtsbeistand.

Es ändert jedoch nichts an der Aussage oder der Glaubwürdigkeit in Ken`s Video.
Für mich ist seine Aussage erst mal plausibel und nachvollziehbar.
Denn durch Eigenrecherche bin ich ja selbst längst vor Ken´s Video zu dem Schluss gekommen das es auch etwas mit dem Petrodollar zu tun haben könnte.
Es ist jedenfalls schon sehr auffällig das gerade solche Staaten die dem Petrodollar den Rücken kehren wollten oder haben anschließend massiv Probleme mit der USA bekommen haben.

Wie das nun im einzelnen alles miteinander zusammenhängt kann ich dir leider auch nicht näher erläutern da ich mich noch nicht intensiv genug damit befasst habe.
Ich schrieb ja auch das es eine Vermutung ist die so nicht stimmen muss.
Es werden sicher mehrere Gründe für das Chaos auf der Ukraine eine Rolle spielen nicht nur der Petrodollar.


melden

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 01:01
Habe hier gerade einen Bericht zu Venezuela wo es auch darum geht das sie sich von dem Petrodollar lösen wollen. Wie es der Zufall so will haben sie prompt Ärger mit den USA.
Also mir kommt das ganze sehr suspekt vor.
Auch wird der USA bzw. CIA mal wieder vorgeworfen das sie mit Schuld an den Unruhen sind die dort zur Zeit herrschen. Kommt mir irgendwie alles bekannt vor.

Aber OK ich mach jetzt erst mal Schluss.
Gute Nacht an alle.


melden

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 01:01
@assassinfan
Die Sache mit Ken Fm ist im Grunde erst mal nur eine Behauptung einer Grünen Politikerin die so nicht nachprüfbar ist.

Ist es nicht, denn diese 'vermaledeite Grüne' (darauf läuft doch die politische Erwähnung hinaus, oder?) musste selbst erst darauf hingewiesen werden, dass ihre Textpassagen in seinen Veröffentlichungen gelandet sind. Lies den Link und die kurze Diskussion.

Und wenn es so war, wie sie behauptet dann müssen die beiden das unter sich klären, notfalls mit Rechtsbeistand.

Klar, aber dir gings ja um Hinweise, warum er ein Pfuscher ist und ich hab dir etwas sehr aktuelles geliefert. Dazu noch iwelche Anmerkungen? Vielleicht findet sich ja noch eine Pulitzer-Nominierung für Jebsen, höhö.

Es ist jedenfalls schon sehr auffällig das gerade solche Staaten die dem Petrodollar den Rücken kehren wollten oder haben anschließend massiv Probleme mit der USA bekommen haben

Und ich warte immer noch auf den Wiki-Link..

Wie das nun im einzelnen alles miteinander zusammenhängt kann ich dir leider auch nicht näher erläutern da ich mich noch nicht intensiv genug damit befasst habe.
Ich schrieb ja auch das es eine Vermutung ist die so nicht stimmen muss.


Was dich rettet, denn du hast es zum Glück nie als formvollendete Tatsachen dargestellt. Allerdings würde davon unbedingt abraten, Leute wie Jebsen als Quelle heran zu ziehen, um Zusammenhänge zu kristallisieren. Der kommt nämlich selbst aus der Vernebelungsbranche.


melden

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 01:14
@univerzal
Ich brauche keinen Jebsen. Ich hatte ja geschrieben das ich schon vor seinen Video zu dem gleichen Schluss kam.
Ich habe die Grünen Politikerin nicht diffamieren oder in irgendeiner Art und Weise schlecht reden wollen, das ist eine Unterstellung deinerseits!
Und Facebook, sorry das interessiert mich beileibe nicht, schon gar nicht wer dort alles seine schmutzige Wäsche in der Öffentlichkeit wäscht. Als öffentliche Person bzw Politikerin sollte sie das besser wissen.

Welche Quellen ich als seriös ansehe oder gar verwende und oder verlinke das musst du schon mir überlassen.
Wie Google funktioniert weiß du sicherlich?
Aber ich will mal nicht so sein:http://de.wikipedia.org/wiki/Petrodollar
Hier ein Auszug [Die Petrodollar-Theorie

Nach Ansicht der Petrodollar-Theorie war die Bedeutung der Dollarfakturierung für die USA auch ein Grund für den Dritten Golfkrieg und andere außenpolitische Eingriffe.

Ende 2000 begann der Irak damit, Öl gegen Euro statt gegen US-Dollar zu verkaufen und stellte seine nationalen Devisenreserven auf Euro um. Wären andere Ölstaaten dem Beispiel gefolgt, hätten die USA dadurch vermutlich einen enormen Einnahmeausfall aus Seigniorage-Einnahmen verkraften müssen.

Die Drohungen gegen den Iran und Syrien im Vorfeld dieses Krieges dienten demnach dazu, dass diese Staaten, die ebenfalls eine Umstellung von Petro-Dollar auf Petro-Euro erwogen, bei der Dollarabrechnung blieben.

Der ehemalige venezolanische Staatschef Hugo Chávez hat sich als der neben Saddam Hussein eifrigste Verfechter einer Euro-Fakturierung des Erdöls gezeigt. Außerdem ist sein Land ein weit größerer Erdöl-Exporteur als Syrien. Auch gegen Chávez ist die US-Regierung vorgegangen.]Text



Hoffe die Quelle ist seriöser für dich!


melden

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 01:17
Und den Wikiartikel hatte ich erst nach meiner Theorie/Vermutung entdeckt.
Du siehts ich kann sehr wohl allein Recherche betreiben ohne Jebsen oder Wiki.

So jetzt aber mache ich die Augen dicht und den PC aus.


melden
Demotivator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 01:27
Dnepr 16. März. Russenjagd


melden

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 01:45
diesen Begriff sollte man ins Völkerrecht aufnehmen zusätzlich zu Annektion und Sezession aufnehmen:
im Russischen gibt es eine Wortfügung: plocho leschit, eine Sache liegt schlecht, sie liegt herum.

So begründen Gauner einen Diebstahl, bei dem sie im Vorbeigehen etwas mitgehen lassen. So ist es auch mit der Krim." Er spielt damit auf den Umsturz in Kiew an. Präsident Janukowitsch floh, in Kiew bildete sich eine provisorische Regierung und ergriff die Macht, aber die Ukraine blieb handlungsunfähig, auch wegen der rechtsextremen und faschistoiden Gruppen. Die Krim "lag herum", Putin griff zu.
http://www.welt.de/politik/ausland/article126447634/Putin-glaubt-inzwischen-seine-eigene-Propaganda.html


melden
Anzeige
Demotivator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine

03.04.2014 um 02:07
@lawine
Die Welt ignoriert völlig, dass die Abspaltung der Krim längst absehbar gewesen ist. Schon Wochen vor dem Umsturz in Kiew hat die Regierung der Krim klare Position bezogen und damals schon mit Unabhängigkeit per Referendum gedroht. Einen Tag vor dem Umstur, am 21. Februar warnte die Krim Regierung erneut, dass falls es zum Umsturz käme, dass die Krim sich sofort abspalten würde.

Die Welt ignoriert, dass die Abspaltung der Krim von der Krim selbst ausging. Von der dort vom Volk gewählten Regierung. Die Welt spekuliert wenn sie meint, dass Putin "zugegriffen" hätte. Es ist eindeutig nicht Putins Idee gewesen. Abspaltungstendenzen auf der Krim ist nun wirklich nichts Neues und auch in diesem Konkretem Fall gab es deutliche Anzeichen dafür, lange bevor Russland überhaupt eine Rolle gespielt hat.


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden