weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

2.605 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Globalisierung, Imperialismus, Antiamerikanismus
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

10.06.2014 um 13:13
@Flatterwesen
ist schon gut. Ich bleibe dabei. Lieber reich und gesund in Russland, als arm und krank in den USA. Da beißt die Maus keinen Faden ab. Und dass man in Russland momentan noch eher bei Gesundheit und Wohlstand bleiben kann, als in den Staaten, sieht man immer wieder


melden
Anzeige

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

10.06.2014 um 13:13
@Flatterwesen

Es war nur als Beispiel gedacht.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

10.06.2014 um 13:20
@rockandroll
Ich wärelieber reich in den USA als Arm in Russland, das zeigt einfach nur wie bescheuert diese Aussagen. Ich wäre auch lieber Reich in Polen als arm in Norwegen.

@Yotokonyx
Ich habe Verwandten in den USA und ich weiss das es nicht so das es dort massig solche verrückten religiösen Familien gibt. das ist eher ein Bild die hier Antiamerikanische Kräfte hier etablieren wollen. Natürlich gibt es die Evangelikalen Leute in unterschiedlich klarer Ausprägung besonders im Bible Belt, aber die sind nicht die Mehrheit in amerika.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

10.06.2014 um 13:25
@Flatterwesen

Deine Definition kann ich besser nachvollziehen als die von Duden/west_united
Danach wäre ich wahrscheinlich auch Anti-Amerikanist.

Aber wenn man mich fragen würde, wo würdest du leben wollen (normal begütert, nicht arm nicht reich): Russland, Asien, oder Südamerika oder USA?

Ich würde ohne zu zögern die USA wählen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

10.06.2014 um 13:26
@Flatterwesen
erzähl mir nichts vom Pferd, wenn du keine Ahung hast. Dein Weltbild von den pluralistischen USA konzentriert sich vllt auf einpaar Ballungs- und Kulturzentren, und der Rest (gut 80%) ist genauso verkorkst und rückständig wie es die ganze übrige ungebildete Welt ist, also laß gut sein. Dass du die Verhältnisse im Osten immer noch mit dem Sowietunion vergleichen willst, und eine mangelnde Redefreiheit beklagst, ist Beweis genug, wie wenig du eigentlich darüber weißt, was dort los ist, dir aber totzdem ein abschließendes Urteil erlauben willst. Käse, nichts weiter


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

10.06.2014 um 13:31
@rockandroll
Ich war in schon in Russland, in der Ukraine(ein Teil meiner Familie hat in Lemberg seine Wurzeln und wir haben heute noch Kontakt zu denen) und ich kenne die Russen und ihre Mentalität. Ich kenne die Amerikaner und das landf(Und ich muss sagen als Land mag ich Amerika). aber gleich kommt wieder das Argument der typischen Montagsmahnwächter alles nur Medienpropaganda. Argumentativ hast du nicht wirklich viel gebracht....


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

10.06.2014 um 13:35
@Flatterwesen
ich kommentieren nur, was ich von dir lese, und wenn du nicht in der Lage bist ganz einfache Zusammenhänge und Fakten zu erkennen und zu akzeptieren, sind wir hier fertig, also schönen Tag noch


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

10.06.2014 um 13:36
@rockandroll
Was hast du schon für Fakten vorgelegt? Nichts!


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

10.06.2014 um 13:38
schon gut ;)


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

10.06.2014 um 14:00
@aseria23
Naja es ist nicht alles gut in den USA, es gibt viel zu kritisieren in den USA und dort gibt viele Misstände ohne zweifel. Aber trotzdem ist mir die USA als Weltmacht mir lieber als eine Weltmacht Russland oder China. Weswegen ich auch für das Transatlantische Bündniss mit den USA und gegen eine annäherung an Russland.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

10.06.2014 um 14:02
Flatterwesen schrieb:Aber trotzdem ist mir die USA als Weltmacht mir lieber als eine Weltmacht Russland oder China.
zu unrecht, wie man dir bereits mehrfach erklärte. Die sind in keinster weise besser, und in vielen Punkten sogar schlimmer


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

10.06.2014 um 14:03
@rockandroll

Das schillernde Äußere täuscht doch immer wieder. Wie war das doch mit dem Wolf im Schafspelz?

;)


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

10.06.2014 um 14:04
rockandroll schrieb:zu unrecht, wie man dir bereits mehrfach erklärte. Die sind in keinster weise besser, und in vielen Punkten sogar schlimmer
Da sind die USA doch wirklich noch das geringste Übel. Die bietet wenigstens bürgerliche Pseudofreiheit statt offenem Totalitarismus.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

10.06.2014 um 14:06
jepp, wer auf die Freiheit steht, jemandem die Scheiße aus dem Leib zu ballern, ist dort gut aufgehoben


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

10.06.2014 um 14:08
@rockandroll
Naja in irgendnem Moskauer Park beim Spazierengehen von Faschos totgetreten zu werden is auch nicht so cool.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

10.06.2014 um 14:10
@paranomal

Auch das kann dir in den USA passieren ;)!


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

10.06.2014 um 14:11
@rockandroll
Ehrlich gesagt wenn ich mkir den Regierungsstil von Russland gegenüber Kritikern sehe, die intolerante Gesellschaft in russland etc. soll das keine Vorbildsfunktion in Europa sein echt nicht.

@paranomal
Ich sage es mal so, ich bin gegen die NSA Affäre, aber ich kann hier im westlichen geprägten Teil aber dagegen auf die Strasse, Artikel, Aktionen ins leben rufen gegen die Politik der USAQ. In China und Russland wäre das ohne weiteres nicht mögloich gegen die Annektirerung der Krim, gegen Putin, gegen den Einfluss der Orthodoxen Kirche, in China das selbe....


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

10.06.2014 um 14:11
@paranomal
klar nicht, aber ist es schon DER Grund eine "amerikanische Vorliebe" Zelebrieren zu müssen? ..eher nicht

die sind weder besser, noch machen sie die klügere Politik für uns, und ich sehe nicht ein, warum man ihnen in den Arsch kriechen sollte, nur weil sie der Boss sein wollen ;)


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

10.06.2014 um 14:13
@rockandroll

Nun mal langsam mit den jungen Pferden. Wie oft warst Du denn schon in den USA? Hast Du Dich tatsächlich mal in "Redneck-Country" herumgetrieben?

Ich war schon oft dort, bin quer durch die USA gereist - beschossen wurde ich nie.

Ich wohne auch in Frankfurt, der angeblich gefährlichsten Stadt Deutschlands und bin noch nie ausgeraubt, erstochen, ja nicht einmal bedroht worden.

Was Du hier schreibst ist doch völliger Nonsens ohne den geringsten Background.


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

10.06.2014 um 14:14
Flatterwesen schrieb:Ehrlich gesagt wenn ich mkir den Regierungsstil von Russland gegenüber Kritikern sehe, die intolerante Gesellschaft in russland etc. soll das keine Vorbildsfunktion in Europa sein echt nicht.
klar nicht. Die sollen sich an uns orientieren, nich wir an denen. Aber dafür glauben sie sich viel zu gut zu sein, und schipfen uns zu sozial und zu weich zu sein, und daran ist nun wirklich nichts positives


melden
313 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden