weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

2.605 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Globalisierung, Imperialismus, Antiamerikanismus

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

29.10.2014 um 10:59
@Fedaykin
Du oder ihr vergesst das die USA 40 Jahre lang als die "Guten" und "sauberen" und "demokratischen" Vertreter galten und die UDSSR waren die "bösen", komunistischen und undemokratischen.
Aber Du/Ihr könnt natürlich schon so tun als hätre man von der USA und der UDSSR 40 Jahre lang das selbe erwartet.
In dem Fall sind und waren die USA keinen dreck besser als die UDSSR. Gegen diese Auffassung habe ich überhaupt nichts einzuwenden. Nazis straffreiheit zu gewähren und anderen einen Prozess zu machen ist auf jedenfall fernab einer Rechtstaatlichkeit, einer demokratie unwürdig und zu letzt moralischer Tiefstflug.


melden
Anzeige

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

29.10.2014 um 11:09
Wir vergessen gar nichts, wir sehe es nur nicht Schwarz Weiß. Das die UDSSR noch ganz anders drauf war, lässt sich schwerlich Bestreiten. Es Tangiert eben Europa mehr wenn die UDSSR Ungarn und Tschechien die Menschen niederwalzt, als wenn die USA in Südamerika Regierungwechsel fördern.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

29.10.2014 um 11:10
wichtelprinz schrieb:Nazis straffreiheit zu gewähren und anderen einen Prozess zu machen ist auf jedenfall fernab einer Rechtstaatlichkeit, einer demokratie unwürdig und zu letzt moralischer Tiefstflug.
Auf welcher Grundlage diskutierst du das aus? Die Nürnberger Prozesse waren mehr als die Welt jamals zuvor oder bis jetzt wieder wirklich hinbekommen hat.


aber du redest viel subjektiv mit vielen lustigen Adjektiven, die sich schwerlich eignen um Geschichtliches Handeln zu bewerten.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

29.10.2014 um 11:13
@Aldaris

Auf die Frage:

"Kann Antiamerikanismus aber nicht auch als Kampfbegriff missbraucht werden, um gänzlich Kritik an den USA zu verhindern? Wo verläuft die Grenze zwischen Kritik und Antiamerikanismus?"

Antwortete Tobias Jaecker:
Die Grenze lässt sich relativ klar dort ziehen, wo nicht nur einzelne Punkte, wo nicht die amerikanische Politik kritisiert wird, sondern wo ein projektives dualistisches Bild gezeichnet wird. Immer dann also, wenn das amerikanische „Wesen“ in Gänze abgelehnt wird bei gleichzeitiger positiver Überzeichnung des eigenen Kollektivs.
Da ich die hiesige Politik nicht einen Deut besser, bestenfalls als anders bezeichnen würde, sollte ich mit meiner obigen Aussage unter Kritik verbuchen können?


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

29.10.2014 um 11:13
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Netter relativierungs Versuch. Anscheinend ist es Dir egal mit welchen Menschen Amerika die letzten 60Jahre an ihrem weltweiten Einfluss rumbastelten und Nazis straffreiheit gewährten, hauptsache Spion in der eigenen Reihe.
dachte mir schon dass die Nazis der anderen , selbstverständlich nee gannnnnnnnnz andere Sache sind ...

Und nein, ist mir nicht egal ...und ebenso sind mir die Schweinereien der anderen nicht egal...


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

29.10.2014 um 11:18
@querdenkerSZ
Wo habe ich geschrieben das es eine andere Sache ist, qoute bitte sonst ista wiedermal einfach eine doofdumme Unterstellung.
Ich sage bei den einen wars klar das sie nicht sauber sind und die anderen selbstherrlichen Saubermänner waren eben doch keine. Aber anscheinend stört Euch das ja überhauot nicht, weder bei der UDSSR noch bei den Amis. Also weitermachen beim Verständnis dafür haben und mit der UDSSR relativieren.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

29.10.2014 um 11:22
Ornis schrieb:Da ich die hiesige Politik nicht einen Deut besser, bestenfalls als anders bezeichnen würde, sollte ich mit meiner obigen Aussage unter Kritik verbuchen können?
Ornis schrieb:Konkretes Beispiel: Wenn ich sage, daß die USA nur dann für Demokratie, Freiheit und Menschenrechte eintreten, wenn sie sich daraus einen wie auch immer gearteten Vorteil versprechen - bin ich dann ein Antiamerikanist?
Ich würde es als undifferenzierte Kritik wahrnehmen, aber dich deshalb nicht direkt für einen Anti-Amerikaner halten. Nein.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

29.10.2014 um 11:28
@Fedaykin
Als hätte man jemals irgendwo alle Beteiligten einem Prozess unterzogen.
Das ist genau eine Relativierung. Auch wenn nicht allen Nazis der Prozess gemacht wurde heisst das nicht das dies die Legitimitation bildet mit Wissen ihrer Vergangenheit ihnen keinen Prozess zu machen und sie als Staatsangestelte einzustellen.

Aber weisst Du was Fedy, es ist genug - ihr ekelt mich an und dazu die ewigen Nazi Relativierungsversuche in diesem Forum.
Wer da nicht mitspielt wird als nichtverstehender Schwarz/Weiss Denker diffarmiert.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

29.10.2014 um 11:32
Äh sagen wir mal so, woraus leitest du die Illegalität dieser Handlung ab? Welches Gesetz?
ber weisst Du was Fedy, es ist genug - ihr ekelt mich an und dazu die ewigen Nazi Relativierungsversuche in diesem Forum.t
Niedlich, die Nazikeule mal anders, naja als guter Anhänger der Russischen Sicht der Dinge sind ja alles Faschischten und Nazis die nicht konform gehen mit Russland.

Und nix für ungut, aber du bist ein Schwarz Weiß Denker. Relativierst selber durch Gleichsetzung aller Taten.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

29.10.2014 um 11:33
@Fedaykin
Für alle nicht Vollhonks ist klar, wo kein Kläger kein Richter!


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

29.10.2014 um 11:34
Warum sollte "Antiamerikanismus" eine Gefahr für die deutsche Gesellschaft sein? Das ist höchstens eine Gefahr für die Gierlappen aus Politik und Wirtschaft!


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

29.10.2014 um 11:34
@wichtelprinz

Warum wirst du beleidigend?


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

29.10.2014 um 11:34
so so, wolltest du uns nicht in ruhe weitermachen lassen. Deine Wortwahl und versuche User anzugreifen nervt.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

29.10.2014 um 11:35
@Aldaris
Wo werde ich beleidigend?


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

29.10.2014 um 11:39
@wichtelprinz

Du bist durchgehend beleidigend und unsachlich! Und die Nazi-Vorwürfe sind nicht nur unangebracht, sondern auch extrem unverschämt.


@all

Bitte ein wenig sachlicher und nicht dauernd so persönlich.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

29.10.2014 um 11:39
Die Sache ist eigentlich ganz einfach: Lieber Murica als Mother Russia. *fg
(das war sachlich gemeint)


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

29.10.2014 um 11:40
wichtelprinz schrieb:Wo werde ich beleidigen?
Weiß ich nicht. Ich kann nicht in die Zukunft schauen. SpoilerDen blöden Spruch hast du dir verdient, wenn du nicht selbst darauf kommst

Ok, btt.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

29.10.2014 um 11:41
@Commonsense
Aha dann lass ich Euch wirklich am Besten alleine mit dem Verständnis Nazis ungeschoren in den Staatsbetrieb aufnehmen zu dürfen.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

29.10.2014 um 11:42
@Aldaris
Aldaris schrieb:Ich würde es als undifferenzierte Kritik wahrnehmen
Was daran konkret ist undifferenziert?


melden
Anzeige

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

29.10.2014 um 11:44
@wichtelprinz
Aha dann lass ich Euch wirklich am Besten alleine mit dem Verständnis Nazis ungeschoren in den Staatsbetrieb aufnehmen zu dürfen.

Du bist nicht up 2 date, wa? Sind etliche Altnazis in den Parteien untergekommen, in der BRD. Das sollte man erstmal aufarbeiten, ehe man zum großen Schlag über den Atlantik ausholt.


melden
156 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Befreiungsschlag65 Beiträge
Anzeigen ausblenden