weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

2.605 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Globalisierung, Imperialismus, Antiamerikanismus

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

30.10.2014 um 14:00
Spam und Off-Topic haben hier unmittelbar ein Ende, oder es folgen empfindliche Sperren.


melden
Anzeige

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

30.10.2014 um 14:01
@FF
Glückwunsch zur Glanzleistung, hier auch gleich mal themenbezogene Beiträge mitzulöschen. Immer wieder ein Erlebnis, wenn ein Mod in den Beiträgen rumpfuscht.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

30.10.2014 um 14:03
@univerzal
Du kannst alles, was themenbezogen war, wieder einstellen.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

30.10.2014 um 14:07
@FF
Macht auch noch viel Sinn, wenn der komplette Kontext gekillt wurde. Vielleicht mal nicht so übersensibel bei der Löscherei reagieren.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

30.10.2014 um 14:58
@univerzal
Soll man da noch jeden einzelnen Beitrag, der einen Halbsatz zum Thema enthält, herausfieseln?
Unmöglich.
Weitere Diskussionen zu Löschungen bitte im Verwaltungskanal, und nicht im Thread weiteres Off-Topic produzieren.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

31.10.2014 um 14:29
AnothyHopkinsAshamedPalestine.JPG


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

31.10.2014 um 15:01
hrhr

anthonyhopkins108 v-ARDFotogalerie

but he's proud, to be a kraut


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

31.10.2014 um 19:00
@univerzal

Echt unnötig und lächerlich. Nur, weil jemand Krieg und Zerstörung mit "Israel" assoziiert, muss er kein Hitler oder Judenhasser sein. Vielleicht denkt er lediglich weiter als ein "gewöhnlicher Mensch". Israel bedeutet gleichsam sowohl die Unterdrückung der Palästinenser, als auch den bis heute bestehenden Krieg zwischen Israelis und Palästinensern - und nicht zuletzt die bis heute andauernde Zerstörung von Menschenleben, Häusern, Schulen etc. etc. pp.

Und nur um deinen Horizont zu erweitern: "Israeli" ist nicht gleich Jude.

Wenn ein solches Land von den Amis geschützt wird, während andere darunter offensichtlich mehr als nur leiden, sagt das schon Einiges aus.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

31.10.2014 um 21:11
@lilienherz
lilienherz schrieb: Israel bedeutet gleichsam sowohl die Unterdrückung der Palästinenser, als auch den bis heute bestehenden Krieg zwischen Israelis und Palästinensern - und nicht zuletzt die bis heute andauernde Zerstörung von Menschenleben, Häusern, Schulen etc. etc. pp.
Äh.. nein? Die vergeltungsschläge geschehen wegen dem Terrorismus der Palis.
lilienherz schrieb:Wenn ein solches Land von den Amis geschützt wird, während andere darunter offensichtlich mehr als nur leiden, sagt das schon Einiges aus.
Israel verteidigt sich. Das ist eben das was die Ju.. pardon... Israelhasser nicht verstehen.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

31.10.2014 um 21:41
lilienherz schrieb:Nur, weil jemand Krieg und Zerstörung mit "Israel" assoziiert, muss er kein Hitler oder Judenhasser sein.
Ich assoziiere Israel irgendwie immer mit der Vernichtung der europäischen Juden. Seltsam. Seltsam ist auch, dass sich Juden, wenn man sich Israel und die Zahlen der jüdische Diaspora besieht, sich offenbar nur noch bzw zunehmend nur noch an zwei Orten sicher fühlen. Einmal wäre da Israel, das Land wo sie sich selbst schützen und verteidigen dürfen, und einmal wäre da die USA, das Land wo sie sich noch verteidigt und geschützt fühlen dürfen. Und hier bekomme ich notabene die Kurve zum Antiamerikanismus...peng ;)


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

31.10.2014 um 21:47
Amerika ist das einzige Land was jemals Atombomben abgeworfen hat und Amerika verhält sich als Weltherrscher und sei über jedes anders Land. Amerika hat die NSA die unsere Nachristen speichern und mitlesen können.

Nicht alles ist gut was aus Amerika kommt aber auch nicht alles schlecht. Als Im- und Exportland ist Amerika sehr wichtig und unverzichtbar.

@west_united

Warum soll der Antiamerikanismus eine Gefahr sein?


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

31.10.2014 um 21:48
@Allmysterio


So viel mir bekannt ist haben auch andere Staaten Atombomben abgeworfen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

31.10.2014 um 21:49
@Allmysterio
Allmysterio schrieb:Amerika ist das einzige Land was jemals Atombomben abgeworfen hat
Jo um einen Krieg zu beenden in dem es zu einen Völkermord und einen abschlachten eines anderen volkes kam. Und das waren nicht die amis sondern deren gegner. Aber stimmt.. die Amis waren die Bösen und Deutschland und Japan die guten..


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

31.10.2014 um 21:59
@Befen
So viel mir bekannt ist haFoluch andere Staaten Atombomben abgeworfen.
Das war mir bislang noch nicht bekannt.

@interrobang
interrobang schrieb:Jo um einen Krieg zu beenden in dem es zu einen Völkermord und einen abschlachten eines anderen volkes kam. Und das waren nicht die amis sondern deren gegner. Aber stimmt.. die Amis waren die Bösen und Deutschland und Japan die guten..
Jo hauptsache der Krieg ist beendet. Die Folgeschäden jucken dir nicht oder was? Die Gebiete sind bis heute verstrahlt und dutzende Menschen leiden bis heute darunter. Oder wollte Amerika als erstes Land Atombomben abwerfen?
Atombomben sollten verboten werden. Die Folgen nach einen Atombomben sind unfassbar.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

31.10.2014 um 22:00
@Allmysterio


Beispielsweise die Sowjetunion über Nowaja Semlja. Fällt mir spontan ein.


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

31.10.2014 um 22:04
@Befen

Wenn wir von 2.Weltkrieg reden dann waren die 2 Atombomben von der USA die einzigen, richtig?


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

31.10.2014 um 22:06
@Allmysterio


Du hast davon nicht geredet und ich auch nicht. Und selbst wenn wir vom 2. Weltkrieg reden, was macht das in einem Krieg für einen Unterschied bzw ist es aus Sicht der Amerikaner und ihrer bis dahin gefallenen Soldaten absolut nachvollziehbar.


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

31.10.2014 um 22:11
@Befen

Deshalb ja das wenn.

Für Amerika ja, aber nicht für Japan. In Amerika gab es noch nie einen richtigen Krieg. Ein paar Bürgerkriege aber die Weltkriege fanden nie in Amerika statt. Amerika hat nur mitgekämpft und verhält sich als Ordnungshüter..lächerlich. Die Amerikaner müssen ganz leise sein, Deutschland und Japan sind zwei Länder die viel Heimat wegen den Weltkriegen verloren haben die Spuren bleiben bis heute bestehen.

Es gibt auch was Positives von Amerika. Zum Beispiel die Luftbrücke zu West-Berlin.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

31.10.2014 um 22:13
@Allmysterio


Mitgekämpft...witzig. Ohne USA kein Sieg über Deutschland, kein Sieg über Japan.


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

31.10.2014 um 22:15
@Allmysterio
Allmysterio schrieb:Die Folgeschäden jucken dir nicht oder was?
Die waren damals nicht vollends bekannt. Auserdem musste das abschlachten der Chinesen durch die Japaner bendet werden. (wen das nicht schon beendet war damals)
Allmysterio schrieb:Oder wollte Amerika als erstes Land Atombomben abwerfen?
Es wollte menschenleben retten. Japan wollte bis zum ende kämpfen und durch die atombomben brachte die USA Japan zum aufgeben.
Allmysterio schrieb:Deutschland und Japan sind zwei Länder die viel Heimat wegen den Weltkriegen verloren haben die Spuren bleiben bis heute bestehen.
Jo und zwar mit recht. Immerhin haben diese beiden irren versucht Völker auszurotten und sie begangen auch die Kriege. Was soll diese inschutznahme von Japan und Nazideutschland?


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden