Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.992 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:36
@jeremybrood
jeremybrood schrieb:Der Rechte Sektor oder die Svoboda haben beide kaum mehr als ein Prozent bei der Präsidentenwah
wie stark sollten dann so solch Fraktionen bei der akt. - dubios gebildeten Regierung - Einfluss haben bzw. Ämter inne, wenn vom Volk nur sowenig Responce verhanden ist?


melden
Anzeige
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:36
clubmaster schrieb:wurde angenommen. Weder sind rechter Sektor und Swoboda in der Ukraine je so marginal gewesen wie die NPD in Deutschland, noch deren Gedankengut dort irgendwie schmuddelig oder anrüchig.
Genau das werden uns die demnächst anstehenden Parlamentswahlen offenbaren.
Bei der Präsidentenwahl sind die Rechten ja schon kläglich gescheitert.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:37
NPD in Deutschland,t
Der Anteil der Nazi Parteien im russischen Parlament ist bei 90% -Putin, Stalinisten, Schirinowski-Faschisten


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:37
Narrenschiffer schrieb:Was sucht dann das Mitglied der World Union of National Socialists, Pawel Gubarew, auf der ostukrainischen Seite, bei der "Volkswehr Donbass"?
Weil die Ukrainenazis, neben anderen Osteuropäern mit die einzigen auf der Welt sind die zudem extrem russophob sind und Gubarew sich folglich nicht selber hasst.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:39
Narrenschiffer schrieb:Gubarew
Der Demokrat Gubarew

52559-631471394120422


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:40
jeremybrood schrieb:Der Anteil der Nazi Parteien im russischen Parlament ist bei 90% -Putin, Stalinisten, Schirinowski-Faschisten
Auch für dich nochmal- diese Parteien sind logischerweise nicht russophop und der Westen hat aus dem einzigen Grund auf Swoboda und Co gesetzt weil sie genau dies sind! Nichtmal die NPD ist russophob, im Gegenteil, aber auf die setzen Brüssel und Washington ja auch nicht. *gg*


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:40
@CurtisNewton
Na und, lenk nicht ab, das Bild ist echt. Nagut, die Rede wurde nochmals anders übersetzt, ein bischen harmloser, aber nicht viel. Stammt nicht von RT, wird schwer für dich das als Propaganda ab zu tun. http://daserste.ndr.de/panorama/aktuell/Judenschweine-bekaempfen-Aufruf-oder-Nacherzaehlung,ukraine387.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:40
Hätten die Ostukrainer nicht zu den Waffen gegriffen und sich abmetzeln lassen und verteiben wie die Jesiden im Irak....würden wir heute gar nicht über die Schuldfrage diskutieren.
Und wenn nun einer meint dass es ungeheuer sei zu erwarten, dass man sich abschlachten liesse, so frage ich : werden sie denn jetzt nicht abgeschlachtet?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:45
@Tenthirim

Ist es tolerierbar, die Seps zu vertreiben, in dem man unzählige Häuser zerstört, Gebiete zerbombt, vierstellige Zahlen an Zivilisten tötet, die Versorgung der eigenen Bürger abschneidet, das Nachbarland diffamiert und Rache schwört?

Ist es hier tolerierbar für Diplomatie und Frieden einzustehen und bei solchen Vorgehensweisen einfach wegzusehen? Den ganzen Disput über, genau das Gegenteil von der gepredigten Diplomatie zu tun, mediale Hetze zuzulassen in einer schwierigen Situation, jeden Schritt der Streitschlichtung seitens Russlands mit Unterstellungen der Aggressionen zuzumauern und wegzudrängen?

Sanktionen, ohne Beweise oder in Einbezug der Probleme und erneut zum Nachteil so vieler Menschen zu erteilen und bei all dem Geplänkel & Gestreite nicht einmal der Bevölkerung der Ukraine ernsthaft zu helfen?

...warum eigentlich das Ganze?
Weil Russland wirklich so dermaßen beschissen ist und für die Ukraine und Europa so ein großes Problem, dass man nicht miteinander reden oder sich zumindest in manchen Ansichten (vorerst) akzeptieren kann?


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:45
clubmaster schrieb:Auch für dich nochmal- diese Parteien sind logischerweise nicht russophop und der Westen hat aus dem einzigen Grund auf Swoboda und Co gesetzt weil sie genau dies sind! Nichtmal die NPD ist russophob, im Gegenteil, aber auf die setzen Brüssel und Washington ja auch nicht. *gg*
Alter. Polnische und baltische Rechte sind ebenfalls russophob. Warum? Weil die jahrelang von Russland zwangsenteignet, Zwangsrussifiziert und unterdrückt wurden sind. Deutschland besitzt das Glück solche Prozeduren der Russen auf eigenem Leib nicht erfahren zu haben. Sonst wäre man hier mindestens genauso russophob.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:46
@Tenthirim
Tenthirim schrieb:Deutschland besitzt das Glück solche Prozeduren der Russen auf eigenem Leib nicht erfahren zu haben.
Also Putin hat sich in der DDR wohl gefühlt. ;)
Merkel sicher auch.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:48
@Tenthirim
Tenthirim schrieb:Weil die jahrelang von Russland zwangsenteignet, Zwangsrussifiziert und unterdrückt wurden sind.
...und ist das immer noch so?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:49
Interalia schrieb:Ist es tolerierbar, die Seps zu vertreiben, in dem man unzählige Häuser zerstört
Dann sollen diese Seppen aufhören, Zivilbevölkerung in Geiselhaft zu nehmen. Sowas ist die allerunterste Schublade der Kriegsführung.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:50
@Narrenschiffer

Wie viele waren es bis jetzt, unter welchen Umständen und was ist den Menschen passiert?
...und bringt man die nicht genauso um, wenn man die Häuser mit den Seps zusammen wegbombt?


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:50
@Glünggi
Glünggi schrieb:Also Putin hat sich in der DDR wohl gefühlt. ;)
Die DDR kann man schlecht mit Russifizerung und russchen Besatzung gleichsetzen bzw. es wurde von den Einwohnern der DDR nicht so empfunden. Den Groll hegte man mehr gegen das SED Regime als gegen die Russen bzw. SU.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:51
Tenthirim schrieb:Alter. Polnische und baltische Rechte sind ebenfalls russophob. Warum? Weil die jahrelang von Russland zwangsenteignet, Zwangsrussifiziert und unterdrückt wurden sind. Deutschland besitzt das Glück solche Prozeduren der Russen auf eigenem Leib nicht erfahren zu haben. Sonst wäre man hier mindestens genauso russophob.
Na hierzulande ist man ja tendenziell anglophil, zumindest in allen wichtigen Schlüsselbereichen das ist innbrünstiger Sowjet- "Besatzerkult" der DDR als peinlicher Brd Abklatsch nur eben auf die Amis gemünzt. Die Sowjets haben uns vom Faschismus befreit und die Amerikaner vom blockfreien politischen Agieren, na prima.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:53
Interalia schrieb:bringt man die nicht genauso um, wenn man die Häuser mit den Seps zusammen wegbombt?
Nochmal: die Seppen sollen mit ihren Waffen raus aus bewohnten Gebieten. Ehrbare Partisanen machen sowas nicht, nur faschistische Drecksäue.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:54
@Narrenschiffer

Nochmal: Wie viele waren es bis jetzt, unter welchen Umständen und was ist den Menschen passiert?
...und ist man nicht ebenfalls eine Dreckssau, wenn man die Geiseln dann eben mitsamt den Seps wegbombt?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:54
@Narrenschiffer
Du kannst die Bevölkerung in einem Häuserkampf nicht schützen. Du musst dauernd die Stellung wechseln weil der Gegner auf die alte Stellung schiesst und da ist meist keine Zeit um Zivilisten aus den Häusern zu schaffen. Aber ja Häuserkampf ist so die ziemlich unterste Schublade der Kriegsführung.... dicht gefolgt von Artillerie und Luftbombardements... ohne die man eine Stadt nicht erobern kann wenn sie verteidigt wird.
Fazit: Krieg ist scheisse.
@Tenthirim
Trotzdem glaube ich eine Russifizierung erkannt zu haben.. aber war nur ne Randbemerkung... brauchen wir nicht ins Detail gehen an der Stelle.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:55
Interalia schrieb:ist man nicht ebenfalls eine Dreckssau, wenn man die Geiseln dann eben mitsamt den Seps wegbombt?
Nein! Die Seppen machen die Zivilisten zu Kombattanten. Ob die wollen oder nicht.


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden