weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:07
@jeremybrood
jeremybrood schrieb:In der Ostukraine haben die Separatisten eine Schreckensherrschaft errichtet, Bürger konnten sich nicht mal mit ukrainischer Fahne auf der Strasse zeigen - die ukrainische Armee stellt jetzt nur die verfassungsmäßigen Rechte der Ukrainer in der Ostukraine wieder her
Im Westen wurden rechtsextreme Aufmärsche geduldet.
Xenophob, rassistisch, gewaltsam nationalistisch, die Bürger bedrohend.
Stellst Du Dich da lieber auf die Seite von Neo-Nazis oder kämpfst Du gegen sie an?
Sind Menschen, die gegen NeoNazis kämpfen Terroristen?
Sind Menschen, die einen Teil im Land abspalten wollen, der einen Großteil einer Ethnie beherbergt, gegen den sich NeoNazis wenden, eine Gefahr für das Land?

Sind nicht die Menschen, die diesen rassistischen Wahnsinn anheizen, die wirkliche Gefahr?, mit schwereren Waffen, Hubschraubern, 4-stelligen Opferzahlen, Abschneidung von Versorgung und Vertreibung Hunderttausend Bürgern?

@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Ich sprach von der Ostukraine! Meinst Du die auch? Wenn ja, von welchem rechtsextremen Terror sprichst Du dann? Der kann ja wenn, dann nur von den Separatisten kommen, die ja, wie wir erst kürzlich erfahren durften, durch Rechtsextreme aus vielen Nachbarstaaten supportet werden.
Hättest Du keine Angst gehabt, wenn Du gesehen hättest, dass NeoNaziAufmärsche im Westen zunehmen und auch noch toleriert werden?, inkl. der Aussagen der einflussreichen Personen, die im Volk eine Minderheit in der Politik bilden, da sie seit Jahren bekannt für ihre zu gewaltaufrufenden Parolen sind, nun öffentlich erhört werden?
Sogar die Krim hat nach Hilfe angefragt.
Siehe auch den Beitrag, hier über den an Dich.

Vielleicht verstehe ich es auch falsch und bin auf Propaganda hereingefallen.
Ziemlich viel Propaganda und Opfer, dann.


melden
Anzeige
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:08
Also wenn ein Hilferuf oder Hilfegesuch einen Konflikt "internationalisiert"...nun dann waren auch in DEM Fall die Separatisten Vorreiter und Aggressor, denn wie lange ist es her, dass sie Putin um Hilfe gebeten haben? DIE haben doch zuerst um Unterstützung durch Russland gebettelt.
Ja seit Mai rollen nonstop die russischen Panzerkolonnen und Truppentransporter ins Donbass *hust*


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:08
@Interalia
Interalia schrieb:Hättest Du keine Angst gehabt, wenn Du gesehen hättest, dass NeoNaziAufmärsche im Westen zunehmen und auch noch toleriert werden?, inkl. der Aussagen der einflussreichen Personen, die im Volk eine Minderheit in der Politik bilden, da sie seit Jahren bekannt für ihre zu gewaltaufrufenden Parolen sind, nun öffentlich erhört werden?
Nö, wieso? Ich lebe in Deutschland, das gibts doch hier auch nicht selten!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:09
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Nö, wieso? Ich lebe in Deutschland, das gibts doch hier auch nicht selten!
Wieso sprichst Du Dich dann nicht EINDEUTIG gegen das in der Westukraine aus und unterstützt das lieber, um die Russen zu diffamieren und zu vertreiben?


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:10
Toreador74 schrieb:Entwicklungen wie jetzt in der Ukraine nachdenkt, sonst endet man wie @CurtisNewton, der arme Kerl.
Endlich einer mit Durchsicht.


@clubmaster
clubmaster schrieb:aber für Türkisches interessiert sich hierzulande, außer den Türken, kein
Schaue dir sie Einwohnerzahlen bzw. Entwicklungen an. Wievile reisen mittlerweile jedes Jahr in die Türkei zum Urlaub und belegen Sprachkurse bzw. übernhmen deren Redegewohnheiten - vor allem junge Generationen. Verdammt nochmal - wir sind sogar mehr russisch als amerikanisch.

Ich emfinde die die Anglizien eher als eine Bereicherung für die deutsche Kultur als ein nächsverwandter angelsächsischer Kulturkreis. Wobei der Auswirkung im großem und ganzem sehr überschaubar ist. Der Einfluss wird stagnieren bzw. stagniert jetzt schon und wird keineswegs dominant sein. Deine Paranoia Einstellung gegenüber der USA/VK besitzt mehr Schadenspotenzial für Deutschland als die vermeintlich erdrückende Anglifizierung.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:13
CurtisNewton schrieb:Nö, wieso? Ich lebe in Deutschland, das gibts doch hier auch nicht selten!
Rechte Aufmärsche in Deutschland werden ironischerweise von genau den Leuten bis aufs Blut bekämpft die in der Ukraine die Regierungsbeteiligung und ideologische Durchsetzung der Gesellschaft von ukr. Ultras quasi als Husten abtun. Das zeigt prima das Prinzip, es geht einzig um den Willen der USA, bezugs der deutschen Nazis und der ukr. Nazis. Braun ist der Tod und Braun ist das Leben, Neusprech halt.


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:15
clubmaster schrieb:Rechte Aufmärsche in Deutschland werden ironischerweise von genau den Leuten bis aufs Blut bekämpft die in der Ukraine die Regierungsbeteiligung und ideologische Durchsetzung der Gesellschaft von ukr. Ultras quasi als Husten abtun.
Scherlok. Das hat etwas mit dem historischem Erbe des Landes sowie der deutschen Reputation in der Welt zu tun. Das kann man sich eben nicht leisten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:16
@Interalia
Interalia schrieb:Wieso sprichst Du Dich dann nicht EINDEUTIG gegen das in der Westukraine aus
Warum sollte ich? Ist denn bewiesen, dass der Motor des Ganzen der Rechtsextremismus und der Rechtsradikalismus ist? Mit der Grundlage nationalistischen Gedankengutes?

Nein, das ist nicht beweisen, im Gegenteil, es gibt da durchaus auch differente Ansätze an die Gründe / Grundlagen des akuten Konfliktes.

Und daher spreche ich mich NICHT EINDEUTIG gegen xy aus.

Und auch Russland, als sozusagen 2. Partei in diesem Konflikt, kann sich eben nicht von diesem unterstellten Gedankengut freisprechen, sondern im Gegenteil, dieses Gedankengut herrscht dort AUCH vor, nicht nur, aber AUCH.

Und auch daher spreche ich mich NICHT EINDEUTIG gegen xy aus.

Der Einzige Punkt, wo ich konkret Stellung beziehe, ist nicht das politische Drumrum, sondern die konkrete Aggressionshandlung vor Ort....und hier sehe ich wie gesagt die Separatisten als Aggressor!


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:18
Tenthirim schrieb:Scherlok. Das hat etwas mit dem historischem Erbe des Landes sowie der deutschen Reputation in der Welt zu tun. Das kann man sich eben nicht leisten.
Siehste und weil die Russen und Ostukrainer historisch bedingt super hyper extrem allergisch auf Ukrainenazis an der Macht in Kiew reagieren, gibt's jetzt diesen Krieg.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:21
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb: dass der Motor des Ganzen der Rechtsextremismus und der Rechtsradikalismus ist? Mit der Grundlage nationalistischen Gedankengutes?
wie hoch ist deine Toleranzgrenze? Muss ja nicht gleich der Motor des Ganzen sein. Könnte ja nur ein wesentliches Zahnrad sein. Daher, wie hoch ist hierbei deine Toleranzgrenze?

Dann kann man ja mal demenstprechende Belege dir beibringen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:22
Wenn man zu den Waffen greift verliert man seine Unschuld. Es ist egal wie redlich oder nachvollziehbar das ganze ist. Darüberhinaus liefert man seinem Gegner die Legitimation zur Gewaltanwendung.... weil die Grenze von Täter und Opfer verwischt werden.
Genauso wird eine anfänglich von friedlichen Menschen angeführte Bewegung von extremen Kräften unterwandert sobald man diesen Weg einschlägt.
Durfte man nun schon des öftern auf diesem Planeten der Affen mit Waffen beobachten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:24
@CurtisNewton

Ist es tolerierbar, die Seps zu vertreiben, in dem man unzählige Häuser zerstört, Gebiete zerbombt, vierstellige Zahlen an Zivilisten tötet, die Versorgung der eigenen Bürger abschneidet, das Nachbarland diffamiert und Rache schwört?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:25
@mayday

Tolle Quelle da auf Deinem Bild

http://internetz-zeitung.eu/index.php/1662-merkel-und-groko-verniedlicht-euro-faschismus-in-der-ukraine

Ich würde an Deiner Stelle demnächst erstmal prüfen, welche Quellen Du da postest! Linker Dreck ist eigentlich nicht viel besser als rechter Dreck!


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:27
CurtisNewton schrieb:Warum sollte ich? Ist denn bewiesen, dass der Motor des Ganzen der Rechtsextremismus und der Rechtsradikalismus ist? Mit der Grundlage nationalistischen Gedankengutes?

Nein, das ist nicht beweisen, im Gegenteil, es gibt da durchaus auch differente Ansätze an die Gründe / Grundlagen des akuten Konfliktes.
Im kollektiven Gedächtnis der Russen und Ostukrainer spielt der Sieg im 2. WK über die Nazis eine sehr bedeutende Rolle. Da man das hierzulande aber genau zu 0% anerkennt, kommt es zu den völlig unterschiedlichen Einschätzungen der politischen Lage, mit fatalen Folgen. In Deutschland wird ja auch die Rolle der Amerikaner bezugs 2. Weltkrieg heroisiert bis zum gehtnichtmehr. In Russland gedenkt man der eigenen Stärke, in Deutschland dankt man für eine Niederlage. Das führt dazu dass man in Deutschland jetzt wie ein Elefant im Porzellanladen agiert.


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:29
clubmaster schrieb:Siehste und weil die Russen und Ostukrainer historisch bedingt super hyper extrem allergisch auf Ukrainenazis an der Macht in Kiew reagieren, gibt's jetzt diesen Krieg.
Bloß dass der Einfluß dieser, bis auf die Straßenkämpfe mit den Berkuts, auf politischer Ebene marginal ist/war und die russischen Staatsmedien ihn zehnmal so schlimm dargestellt haben wie er tatsächlich gewesen ist. Und Ostukrainer schauen nunmal russländisches Fernsehen. Da ist die Allergie Reaktion ein schwaches Argument, vor allem wenn man bedenkt dass in Russland Rechte Gruppen im vergleichbarem Ausmaß agieren.
Russkij Marsch sagt dir nichts? Schaue an wieviele Ausländer jährlich in Moskau von Rechtsextremen ermordet werden. da ist Kiew ein Witz dagegen. Zuerst sollte man wenignstens versuchen vor der eigenen Haustür zu kehren.
Das war wirklich schwach.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:33
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Tolle Quelle da auf Deinem Bild
und zum Rest, kein Statement bzgl. mit wem man sich da bettet bzw. wen mal hier so supportet?

Aussagen sind verifiziert

Gespannt wartend ob du dich hierzu äußerst


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:33
clubmaster schrieb:Siehste und weil die Russen und Ostukrainer historisch bedingt super hyper extrem allergisch auf Ukrainenazis an der Macht in Kiew reagieren, gibt's jetzt diesen Krieg.
wieder mal Verleumdung

Der Rechte Sektor oder die Svoboda haben beide kaum mehr als ein Prozent bei der Präsidentenwahl und beide sind von ihrem Programm her harmloser als die FPÖ.


Ich würde mir aber sorgen um Russland machen - da ist einmal der Autokrat Putin, und die wichtigsten
Oppositionsparteien sind die Kommunisten und die Partei von Schirinowski.

Die Kommunisten verherrlichen offen den Stalinismus und Schirinowski hat mehrmals gesagt, dass Russland eine Diktatur braucht, und Atomschläge gegen England hat er auch angedroht.

Also in Russland fast nur diktaturverherrlichende Parteien -armes Russland, aber in Deutschland macxht sich niemand deswegen Sorgen, Hauptsache der Rubel rollt
clubmaster schrieb:Im kollektiven Gedächtnis der Russen und Ostukrainer spielt der Sieg im 2. WK über die Nazis eine sehr bedeutende Rolle
Jetzt komm mir nicht mit dem Kollektivgedächtnis.
Die Mehrheit auch in der Ostukraine hat Poroschenko gewählt,
und Leute wie Tomoschenko und Jarosch kommen aus der Ostukraine, der Vater von Klitschko war kommunistischer Volkskommissar

Der stalinistische Massenmord wurde vor allem in der Ostukraine begangen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:34
clubmaster schrieb:Im kollektiven Gedächtnis der Russen und Ostukrainer spielt der Sieg im 2. WK über die Nazis eine sehr bedeutende Rolle
Was sucht dann das Mitglied der World Union of National Socialists, Pawel Gubarew, auf der ostukrainischen Seite, bei der "Volkswehr Donbass"?

Beitrag von Narrenschiffer, Seite 894


melden
Anzeige
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 00:34
Tenthirim schrieb:Bloß dass der Einfluß dieser, bis auf die Straßenkämpfe mit den Berkuts, auf politischer Ebene marginal ist/war und die russischen Staatsmedien ihn zehnmal so schlimm dargestellt haben wie er tatsächlich gewesen ist.
Das ist Selbstbetrug was du machst, diese radikale Truppe hat sich für den Maidanaufstand angeboten und wurde angenommen. Weder sind rechter Sektor und Swoboda in der Ukraine je so marginal gewesen wie die NPD in Deutschland, noch deren Gedankengut dort irgendwie schmuddelig oder anrüchig.


melden
217 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden