weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 13:38
@def
Bekloppter Artikel aus einer Schwachsinnsquelle übersättigt von Kampfbegriffen.. Nicht man eine Zeile wert.


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 13:40
@Tenthirim

Eigentlich interessiert es mich einen Dreck was du davon hältst... aber gut, mach dir ruhig mal Luft. ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 13:43
@Sersch
Sersch schrieb:Kurz und knapp, es ist ihnen schon egal was passiert oder zu welchem Land sie gehören wollen, sie wollen einfach nur wieder Frieden.
Ja, das wollen wohl die meisten Menschen...

Doch sind die friedlichen ein Spielball der aggressiveren und stärkeren Charaktere, so war es schon immer. Es gibt eben Führer, Macher und auf der anderen Seite Ausführende, Folgende, Leute, die jemanden brauchen, der schwierige Dinge für sie regelt und entscheidet.

Ich hoffe, dass die Ukraine-Krise nicht noch ewig lange andauert, sondern sich eine vereinigte Ukraine durchsetzt, ohne selbstgefällige Provinzfürsten oder Rechtsradikale in der Hauptstadt.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 13:46
Tenthirim schrieb:Bekloppter Artikel aus einer Schwachsinnsquelle übersättigt von Kampfbegriffen.. Nicht man eine Zeile wert.
Zu dem Konflikt wabern entweder viele Gerüchte durch die Gegend, oder man läßt einfach wichtige Infos weg, so wie die msm.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 13:50
nocheinPoet schrieb:Mal die Karte von der Regierung aus gesehen über die letzten sechs Tage in englisch.
Schau dir nur mal die Südfront an, das Problem deiner Karte ist dass sie jeden Tag schwindendes Rebellengebiet vermeldet und in dem Tempo in 1 Woche die Karte überhaupt kein Sepagebiet mehr ausweist, bzw. ausweisen darf. Ob die Karte auch diese verlorene UA Stellung berücksichtigt ? Ab Minute 1 Streumunition in Nagelform.



melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 13:57
So wie ich es sehe sind die Ukrainer anders als wir gestrickt, die nehmen das sehr persönlich und sind nicht zimperlich, die zerlegen vermutlich den ganzen Osten eh sie aufgeben. Da helfen den Milizen sicher die neuen Waffen, 30 Panzer und die 1200 Kämpfer, aber das wird nicht reichen um da die UA aus den gewünschten Gebieten zu vertreiben und diese auch zu halten.

Wie lange sich ein "Regime" halten kann, sieht man in Syrien, wenn die Regierung in Kiew wegbricht werden vermutlich nicht gemäßigte liberale Kräfte an die Macht kommen, sondern radikale und nationalistische. Und die wollen auch die Krim wieder und werden das auch versuchen.

Es kann nicht im Sinne Russlands sein, die Ukraine militärisch zu zerschlagen und in Grund und Boden zu Bomben.

Das Borodaj und auch Girkin kurz vor ihrem "Rücktritt" in Moskau waren hat sicher nichts zu bedeuten und war reiner Zufall.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 14:01
nocheinPoet schrieb:Das Borodaj und auch Girkin kurz vor ihrem "Rücktritt" in Moskau waren hat sicher nichts zu bedeuten und war reiner Zufall.
Das Poroschenko am 7. Mai, 18 Tage vor der "Präsidentschaftswahl", in Berlin bei Angie und Frank-Walter vorsprach ist mindestens genauso bedeutungslos und zufällig... ;)


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 14:05
def schrieb:Das Poroschenko am 7. Mai, 18 Tage vor der "Präsidentschaftswahl", in Berlin bei Angie und Frank-Walter vorsprach ist mindestens genauso bedeutungslos und zufällig... ;)
Oder der Kerry/Biden-Besuch in Kiew. Alles nur Zufall.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 14:07
@clubmaster
clubmaster schrieb:Schau dir nur mal die Südfront an, das Problem deiner Karte ist dass sie jeden Tag schwindendes Rebellengebiet vermeldet und in dem Tempo in 1 Woche die Karte überhaupt kein Sepagebiet mehr ausweist, bzw. ausweisen darf.
Ist schon klar, http://militarymaps.info/ ist da besser, dort ist Miusynsk auch schon länger nicht mehr unter Krontrolle der UA.

Mir fällt aber auf, dass die UA nicht einknickt und von Norden aus weiter Stück für Stück Geländegewinne macht. Die Südfront ist natürlich das große Problem, aber es ist auch mehr als daneben von Russland aus immer schön auf die UA Kämpfer zu schießen.

Die UA wird immer mehr Kämpfer auffahren und die Waffen werden weiter größer, wie man heute ja schon bei den Milizen sieht.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 14:07
nocheinPoet schrieb:Es kann nicht im Sinne Russlands sein, die Ukraine militärisch zu zerschlagen und in Grund und Boden zu Bomben.
Ich frage mich immer was im Interesse des Westens ist.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 14:10
@def
nocheinPoet schrieb:Das Borodaj und auch Girkin kurz vor ihrem "Rücktritt" in Moskau waren hat sicher nichts zu bedeuten und war reiner Zufall.
def schrieb:Das Poroschenko am 7. Mai, 18 Tage vor der "Präsidentschaftswahl", in Berlin bei Angie und Frank-Walter vorsprach ist mindestens genauso bedeutungslos und zufällig...
Poroschenko ist Ukrainer und kein Deutscher oder Amerikaner und wurde in der Ukraine demokratisch gewählt.

Borodaj und auch Girkin sind Russen und keine Ukrainer, und wurden auch nicht demokratisch gewählt, erkennst Du den Unterschied?


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 14:11
nocheinPoet schrieb:Die UA wird immer mehr Kämpfer auffahren und die Waffen werden weiter größer, wie man heute ja schon bei den Milizen sieht.
Eben, wo soll das Enden? Eine Quelle sprach heute davon die Sepas hätten Uragan Systeme. Bestätigung gibt's aber keine.

Wikipedia: BM-27_Uragan


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 14:12
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Poroschenko ist Ukrainer und kein Deutscher oder Amerikaner und wurde in der Ukraine demokratisch gewählt.
Jo, nachdem die Opposition verboten wurde..
Dann war die Sowjet Union wohl auch eine Demokratie


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 14:16
@mrfeelgood

Was wurde verboten? Führe das mal näher aus.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 14:20
@nocheinPoet

Parteienverbote nicht mit bekommen ?


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 14:22
Nachtrag, die im Video oben zu sehenden Pfeile sind Flechets, anti-Personen Streumunition.


Wikipedia: Flechet


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 14:23
@mrfeelgood
moment mal.... war das parteiberbot nicht nach der wahl??


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 14:24
Dann lerne mal den Unterschied zwischen Grad und Smerch.t
ich kenne den Unterschied. Bezüglich des Beschusses des Konvois ist nirgendwo von Smerch die Rede. Nur von Raketenbschuss


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 14:26
@interrobang

Jo, offiziel, von Regierungstätigkeiten waren sie bereits vorher "demokratisch" ausgeschlossen worden


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.08.2014 um 14:27
@mrfeelgood
darf man auch die quellen dazu wissen?


melden
342 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Russland in die EU55 Beiträge
Anzeigen ausblenden