weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 20:58
@Fedaykin auf eine dritte Variante, dass Strelkow wirklich verwundet wurde, kommst du natürlich nicht. Daraus läßt sich ja nicht so schöner Bullshit gegen Russland und die Seps formen.. Wer an Urlaub glaubt, der glaubt auch an den Weihnachtsmann.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 21:04
gibt es eigentlich schon neues/weiteres von den Erpressungsversuchen der Rechten bzw. der Haltung der Kiewer Regerierung hierzu?


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 21:06
@mainstream0815 Ja, gestern Abend lief im Liveticker von N-TV, dass den Forderungen nachgegeben wurde und der Marsch abgeblasen wurde. Also konform mit den Infos von RIA.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 21:07
@unreal-live

danke, auch was von einem Statement unserer Regierung in dieser Hinsicht mitbekommen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 21:07
@Fedaykin
ich sag ja das die "Verbunds" Geschichte natürlich regelrecht dazu einläd alles zu relativieren. In diesem Thema werde ich Dir also nicht gewachsen sein ;)

Ich versuch Dir jetzt nochmals verständlich zu machen das die Wahrscheinlichkeit das jemand bei einem Angriff mit Gegenmassnahmen rechnen muss signifikant sinkt wenn ihm 1er 10, 20 fast 30 oder 192 Staaten im Rücken stehen.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 21:13
@mainstream0815 Nein es gibt kein offizielles Statement mehr seit dem letzten Zusammentreffen in Berlin.


Es kommt aber noch schlimmer als vermutet:
Das ukrainische Innenministerium hat sich mit der rechtsradikalen Gruppe „Rechter Sektor“ offenbar über eine Zusammenarbeit verständigt. Der Berater des Innenministeriums Anton Geraschenko teilte am Montag im sozialen Netzwerk Facebook mit, Innenminister Arsen Awakow habe sich mit dem Sprecher der Bewegung Borislaw Berjosa getroffen. Dabei habe Awakow auf die Notwendigkeit einer Legalisierung der Aktivitäten des „Rechten Sektors“ hingewiesen.
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/ukraine-innenministerium-in-kiew-will-mit-radikalen-kooperieren-131044...


Damit wird die ukrainische Regierung endgültig zu Nazikollaborateuren. Soviel zum Thema, dass der rechte Sektor marginalen Einfluss hat, so wie es uns @Fedaykin und viele andere erzählen wollen.


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 21:16
@def
Viel heroischer sind da natürlich die Beweggründe des Rechten Sektors der Regierung in Kiew in den Rücken zu fallen...
das ist ein anderes thema und unter normalen umständen in der ukraine würde der rechte sektor keine bedutung finden das heißt die mehrheit der ukrainer würden diesen nationalisten nicht folgen. beide mögen sich nicht.

nur die seperatisten und moskau ist dazu kein vergleich


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 21:21
albatroxa schrieb:das ist ein anderes thema und unter normalen umständen in der ukraine würde der rechte sektor keine bedutung finden das heißt die mehrheit der ukrainer würden diesen nationalisten nicht folgen. beide mögen sich nicht.
DAS ist jetzt wirklich eure Relativierungsstrategie, jetzt sind die Umstände schuld aber keinesfalls die Regierung, die den Nazis eine Legitimation verpasst!? Entlarvende Argumentation die ein echtes Armutszeugnis darstellt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 21:21
@unreal-live
unreal-live schrieb:Damit wird die ukrainische Regierung endgültig zu Nazikollaborateuren
diese Bande bestanden wohl von Anfang an. Der rechte Sektor und Co. waren wohl die Erfüllungsgehilfen und Wissen wohl auch zu viel und fordern weiter ein. Den einen Dicken konnte man damals im Zuge von Maidan noch schnell entsorgen, aber da wird noch einiges Abgehen in dieser Hinsicht.

Und unsere Regierung spielt hier noch sauber mit, das wird noch nachwirken.

Die Regierung hat somit endgültig jegliche Legitimit verloren, wenn sie denn jemals eine hatte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 21:22
@albatroxa

Das ist doch recht geschickt, die Nazis werden so auch von alleine weniger.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 21:24
Fedaykin schrieb:Na will die NATO jetzt Russland invasioniern?
@Fedaykin natürlich nicht, aber du verstehst doch sicher warum das aus Sicht von Russland ein Dorn im Auge ist und als Provokation gesehen wird..wenn du das nicht so siehst, dann stelle dir vor, Russland stationiert auf Kuba Militärbasen vielleicht noch nen Raketenabfangschild, ist ja nichts schlimmes, alles passiv, wer sollte da was dagegen haben xD


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 21:27
Mayday schrieb:
stell dir vor Russland stationiert auf Kuba Militärbasen vielleicht noch nen Raketenabfangschild, ist ja nichts schlimmes, alles passiv, wer sollte da was dagegen haben.
Oh, ha! Das ist was völlig anderes, das geht garnicht...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 21:27
@mainstream0815
Die Regierung hat somit endgültig jegliche Legitimität verloren, wenn sie denn jemals eine hatte.
Quatsch, wo steht dazu was im Völkerrecht oder wo auch immer? Deine Moralvorstellungen in allen Ehren aber es gibt keine Grundlage auf der deswegen nun die Legitimität der ukrainischen Regierung verloren geht. Schau mal was die USA so machen, da gibt es auch viele Rechtsbrüche und das ändert nicht die Legitimität der Regierung. Schau mal was Syrien treibt, wäre mir neue wenn Putin das Assad Regime nicht mehr als legitim erachtet.

Also was außer Deiner Moralvorstellung lässt nun die Regierung ihre Legitimität verlieren?

Die wäre auch noch gegeben, wenn die Ukraine nun einen Kaiser bekommt oder eine Militärdiktatur wird. Selbst wenn das Militär nun puscht und selbst wenn die Rechten an die Macht kommen bedeutet das nicht zwingend, dass die dann neue Regierung nicht mehr legitim wäre.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 21:30
@nocheinPoet

erstmal gehst noch auf die offen Antworten bzw. Statements von unserem anderen Gesprächsstrang ein, sonst wirds Themenhopping von dir, auch wenns unbequem ist für die festgefahrene Argumentation, da musst du durch, wenn du Glaubwürdig sein willst:
evtl. war Ihm dies Neu bzw. evtl. meinte er - wie heute von Ihm geschrieben - dass Einflussnahme wohl nur mit Waffenlieferungen von statten gehen kann.

Sollten @nocheinPoet die Möglichkeit einräumen das Ihm evtl. Neue zu verarbeiten bzw. bei Bedarf können wir Ihm sicherlich noch Quellen nachliefern.

Ansonsten bzw. wenn er weiter so verfährt bleibt nicht mehr viel Spielraum was die Intention ist.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 21:32
@nocheinPoet Die Legitimität ergibt sich aus der Verfassung, ob es dir passt oder nicht, es erfolgte ganz klar ein Verfassungsbruch. Auch konnte 1/3 der Bevölkerung nicht an den Wahlen teilnehmen, alleine dadurch ist jegliche Legitimation obsolet. Da interessiert es auch nicht, ob andere Länder die Wahlen anerkennen. Entscheidend ist der innerstaatliche Rechtsbruch.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 21:34
nocheinPoet schrieb:Das ist doch recht geschickt, die Nazis werden so auch von alleine weniger.
Nein, durch einen realen Krieg wird deren Mythos nur noch stärker, darum mußte dieser Krieg auch eigentlich unbedingt verhindert werden.


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 21:34
@nocheinPoet

so kann man es auch sehen,,,



@unreal-live
unreal-live schrieb:DAS ist jetzt wirklich eure Relativierungsstrategie, jetzt sind die Umstände schuld aber keinesfalls die Regierung, die den Nazis eine Legitimation verpasst!? Entlarvende Argumentation die ein echtes Armutszeugnis darstellt.
stopp nicht falsch verstehen. erstens erpresst der rechte Sektor momentan eine Regierung in einen Land das terrorisiert wird. nun was tut man zuerst.

dann weil eben ein Land zerstückelt wird ist wohl logisch das die Nationalisten auf den plan sind oder meinst du die sagen hurraaaa nehmt doch das ganze Land..


warten wir mal ab wenn das eine erledigt ist was dann kommt . und die Natur der Ukrainer wird nichts ein rechten zu folgen. warten wir mal ab


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 21:37
@mainstream0815

Mal was zum Nachlesen:
Das Regierungssystem kann begrifflich von der Staatsform und der Herrschaftsform eines politischen Gemeinwesens unterschieden werden. In diesem Fall ist mit der Staatsform vor allem ein Typus der politischen Organisationsform eines Staates gemeint, besonders hinsichtlich der Stellung des Staatsoberhaupts bzw. der Frage, wer und auf welche Weise Funktionen der Souveränität persönlich oder als Repräsentant ausüben kann. In einer grundlegenden Typisierung werden dabei zunächst Republik und Monarchie gegenübergestellt und diese weiter unterteilt.

Soll die Herrschaftsform betrachtet werden, so geht es vor allem um die Ausgestaltung der realen (de facto) Machtverhältnisse in einem Staat bzw. der tatsächlichen Herrschaftsweise, also um die Frage, welchen Instanzen bestimmte Entscheidungen zustehen, wer die Optionen vorbereitet und wer tatsächlich entscheidet.

In der modernen Literatur wird diese Einteilung oft auf den Dualismus zwischen legitimer und illegitimer Herrschaft reduziert. Aber auch innerhalb legitimer Herrschaft und eines demokratischen Regierungssystems kann es entscheidend sein, ob Entschlüsse und Regelungen z. B. von Verbänden und Parteien, der Verwaltungsbürokratie oder etwa vom Parlament maßgeblich vorbereitet werden, oder ob bestimmte Instanzen als Veto-Spieler auftreten können, welche Rolle das Militär oder religiöse bzw. revolutionäre Gruppen und Gremien spielen etc.
Wikipedia: Regierungssystem

Auch sehr interessant:

Wikipedia: Politisches_System#Formen_politischer_Systeme
Wikipedia: Liste_der_Staatsformen_und_Regierungssysteme

Um mal mehr Hintergrund ins Spiel zu bringen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 21:37
@albatroxa

es waren genug anderweitige Möglichkeiten da, das Thema ohne das rechte Gesocks angehen zu können.

Ich erinnere nur nochmal an den Vertrag vom 21.02., Bern Abkommen uvm.

Das Problem liegt wohl eher daran, dass man den rechten Sektor von vornherein für den Putsch benötigt hat und dann bekommt es natürlich eine Eigendynamik.


melden
Anzeige
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.08.2014 um 21:38
@albatroxa
albatroxa schrieb:warten wir mal ab wenn das eine erledigt ist was dann kommt . und die Natur der Ukrainer wird nichts ein rechten zu folgen. warten wir mal ab
Der Patriotismus ist derzeit sehr stark ausgeprägt in der Bevölkerung, was ja erstmal prinzipiell nichts negatives darstellen muss, bloss wie schnell dieser in Nationalsozialismus umschlagen kann, unter den gegebenen Umständen, wissen wir aus leidvoller, geschichtlicher Erfahrung.


melden
101 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden