weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 15:24
@kruge
Du meinst so wie die Amerikaner es zur Zeit in Ferguson tun?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 15:24
Urotsukidoji schrieb:Zufälligerweise waren beide Staaten in den 80ern bzw. in den 90ern Vorzeigestaaten für Freiheit, Entwicklung und Toleranz.
im vergleich zu welchen Staaten wäre Wichtig


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 15:26
@univerzal
https://www.census.gov/foreign-trade/balance/c4621.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 15:28
@Urotsukidoji
Wir leben in einer GmbH.

Komm schon, dieses Märchen müssen wir hier jetzt sicherlich nicht anstimmen.

@Fedaykin
Merci


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 15:31
Wir leben in einer GmbH.t
och nee, einer von dem Verein


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 15:31
@Urotsukidoji
Urotsukidoji schrieb:Du meinst so wie die Amerikaner es zur Zeit in Ferguson tun?
Inwiefern wird durch solch eine Tat die Demokratie gefährdet? Und wieso kommt ihr JEDES mal mit den USA daher? Wir leben hier in Dt. und würde gerne dieses Land als Referenz nehmen.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 15:31
kruge schrieb:Dann kannst du dir ja überlegen in welchem Staat es für dich, mich und der Zivilgesellschaft leichter ist, etwaige Mäkel anzusprechen und an einer Veränderung zu arbeiten. In einem Unrechtsregime oder in einer Vorbilddemokratie?
Mäkel ansprechen? Um dann gleich mit Kampfbegriffen zum Zweck der Diffamierung überzogen zu werden? Um medial, auseinandergenommen zu werden?

An Veränderungen arbeiten? So wie in Stuttgart? Genua?


Wenn du dich irgendwann traust das Ganze wirklich mal differenziert zu betrachten wird dir auffallen, dass sich das in vieler Hinsicht nicht viel nimmt, ob man nun gerade in Russland, Genua, oder am Stuttgarter Bahnhof Tränengas in die Fresse bekommt.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 15:33
kruge schrieb:Und wieso kommt ihr JEDES mal mit den USA daher?
1. Wer ist "ihr"?

2. Solange der fiese Russe, oder eher Diablo himself, Vladimir *gruselgrusel* für alles Leid der Welt verantwortlich gemacht wird solltest du es hinnehmen, dass Leute die das differenzierter betrachten darauf hinweisen, dass auch der Weltpolizist seine Griffel bis zur Schulter im Dreck hat...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 15:34
@2

wird gar nicht getan, es geht nur um sein Verhalten bzg der Ostukraine.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 15:37
@Fedaykin

Und da haben wir den Salat... wer meint Putin, und niemand sonst wäre am Zustand der Ostukraine schuld hat in den letzten Monaten wirklich nichts begriffen...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 15:40
Putin hat nunmal dne Löwenanteil

ohne Rückendeckung, Information und Logistischer Unterstützung hättne die Sepas das nie angefangen. Noch wäre der Kampf so Eskaliert.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 15:44
@kruge

Vielleicht weil sie sich selbst als personifizierte, richterliche Instanz sehen über gut und böse in der Welt zu urteilen. Und weil die halbe Welt sie leider immer noch als Maßstab nehmen.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 15:46
@Fedaykin

Falscher Ansatz!

Ohne "Rückendeckung, Information und Logistischer Unterstützung" durch den Westen hätte der Maidan nie diese Entwicklung genommen. Ohne den Support rechtsextremer Gruppen durch Washington und Brüssel wäre die Krim noch ukrainisch und der Osten nicht zerbombt.


Stichworte:

EU-Assoziierung, Der Fall Timoschenko, Svoboda, Rechter Sektor, Beratertätigkeit diverser Geheimdienste...


Aber hey, ich weiß das dich das nicht interessiert... schließlich kann nicht sein, was nicht sein darf.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 15:48
@Fedaykin

Ohne Rückendeckung, Informationen und logistischer Unterstützung hätte der Maidan nie von alleine so gewaltsam geputscht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 15:49
@def
def schrieb:Mäkel ansprechen? Um dann gleich mit Kampfbegriffen zum Zweck der Diffamierung überzogen zu werden? Um medial, auseinandergenommen zu werden?
Wie wärs mal wenn du etwas konkreter werden würdest. Exakt diese Argumentation lese ich eigentlich nur von VTlern, Rechtsradikalen und Islamophoben die dann zurecht medial auseinandergenommen werden würden, wenn die die etwaigen Mäkel bzw. Lösungsvorschläge ansprechen.
def schrieb:An Veränderungen arbeiten? So wie in Stuttgart?
Soweit ich das von Stuttgart mitbekommen habe, hat sich da die Polizei keinesfalls mit Ruhm bekleckert. Jedoch wurde dort schließlich ein Referendum abgehalten und FÜR den Bahnhof gestimmt. Daran hat sich jeder zu halten der die Demokratie achtet.
def schrieb:1. Wer ist "ihr"?
Na alle die hier so herzhaft Kampfbegriffe wie "faschistisch" in inflationärer missbrauchen. Alle, die in irrationaler Art und Weise den Westen und speziell die Amis für alles Negative verantwortlich machen. Alle die vom Westen, den Medien, der EU, der dt. Politik so dermaßen angewidert zu sein scheinen aber trotzdem noch hier leben, obwohl drüben doch alles besser zu sein scheint.
2. Solange für jede tat der fiese Russe, oder eher Diablo himself, Vladimir *gruselgrusel* für alles Leid der Welt verantwortlich gemacht wird solltest du es hinnehmen, dass Leute die das differenzierter betrachten darauf hinweisen, dass auch der Weltpolizist seine Griffel bis zur Schulter im Dreck hat...
Putin wird keinesfalls für alles Leid der Welt verantwortlich gemacht. Du fühlst dich augenscheinlich nur gekränkt wenn ihn auch mal kritisiert. Ich weiß, konträre Berichterestattung zur russ. Regierung wird drüben wohl Mangelware sein.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 15:51
@kruge


Ich bin hier nicht Thema. Versuche es doch nochmal.


Und btw. steck die ganzen Keulen wieder weg, die du dir so feinsäuberlich bereit gelegt hast...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 15:53
@def
@Urotsukidoji

und ändert das was an Putins Einfluss. Und ja klar die Maidanbewegung kam für Putin ja so ungelegen, standen doch für solche Fälle die 5 Kolonne Bereit die Krim heim zu holen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 15:54
@def
def schrieb:Ich bin hier nicht Thema. Versuche es doch nochmal.
Nope, deine hilflose Antwort gerade bestätigt meine Auslegungen von oben.
def schrieb:Und btw. steck die ganzen Keulen wieder weg, die du dir so feinsäuberlich bereit gelegt hast...
Werde doch bittte EIN EINZIGES mal konkret.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 15:54
Fedaykin schrieb:und ändert das was an Putins Einfluss.
Ich gebe es auf... es scheint einfach deinen Horizont zu übersteigen.


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 15:56
kruge schrieb:Nope, deine hilflose Antwort gerade bestätigt meine Auslegungen von oben.
Was immer du meinst... du hast recht und ich meine Ruhe. :Y:


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden