weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 13:56
@smokingun
smokingun schrieb:ghadaffi war sein volk auch scheissegal
Wohl eher das Gegnteil. Lybien war laut HDI (Human Development Index) vor der Bombardierung die Nummer 1 auf dem Afrikanischen Kontinent.

Es gab zahllose Benefits fürs Volk:
http://julius-hensel.com/2011/11/libyen-so-grausam-war-gaddafi/


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 14:00
Urotsukidoji schrieb:Wohl eher das Gegnteil. Lybien war laut HDI (Human Development Index) vor der Bombardierung die Nummer 1 auf dem Afrikanischen Kontinent.
Pssst... bist du wohl leise!

Du kannst doch nicht einfach so an Weltbildern rütteln...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 14:20
13.22 Uhr: Die ukrainische Armee hat bei Kämpfen um die Rebellenhochburg Lugansk nach eigenen Angaben zwei russische Armee-Panzer erobert. Ukrainische Soldaten hätten zwei Panzer der Luftlandedivision aus dem russischen Pskow in ihre Gewalt gebracht, sagte der ukrainische Armeesprecher Andrej Lyssenko. In einem der Fahrzeuge hätten sich Militärdokumente und ein Führerschein befunden. Die Panzer und ihre Fahrer gehörten demnach zur Einheit 74268 der ersten Fallschirmspringer-Kompanie der Luftlandedivision Pskow im Nordwesten Russlands, sagte Lyssenko.
Kiew wirft der russischen Regierung vor, die prorussischen Separatisten im Osten der Ukraine mit Kämpfern und militärischem Gerät zu unterstützen. Russland weist den Vorwurf zurück. Ein Separatistenführer hatte in der vergangenen Woche in einem Internet-Video berichtet, Russland habe seine Truppen mit dutzenden Panzern und 1200 in Russland ausgebildeten Kämpfern unterstützt. Moskau hatte die Angaben dementiert.
http://www.focus.de/politik/ausland/ukraine-im-news-ticker-separatisten-schiessen-drei-ukrainische-militaermaschinen-ab_...

ich hab da eine Frage, könnte man die Seriennummer der Fahrzeuge haben? Oder ist diese info mal wieder streng Geheim?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 14:21
@Urotsukidoji
Es gab zahllose Benefits fürs Volk:

Und manchmal auch nen Benefick, wenn der Führer in Laune war - http://www.derwesten.de/politik/aufstaendische-in-libyen-legen-folterkeller-von-diktator-gaddafi-frei-id4341210.html

Ein weiteres vereinzeltes Beispiel: Wikipedia: Abu-Salim-Gefängnis
Sieht nicht nach Volksfreund aus.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 14:23
@univerzal
Guantanamo, Abu Ghraib, CIA-Gefängnisse,.... und jetzt? Nach D.C. marschieren?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 14:26
@smokingun
und das Absetzen Janukowitsch war illegal, womit alles angefangen hat

der hat sich selbst abgesetzt nach Russland. der Rada beschluss war nur noch pro forma
den Vergleich merke ich mir ! xD


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 14:26
@univerzal
Es gab zahllose Benefits fürs Volk:

Und manchmal auch nen Benefick, wenn der Führer in Laune war - http://www.derwesten.de/politik/aufstaendische-in-libyen-legen-folterkeller-von-diktator-gaddafi-frei-id4341210.html

Ein weiteres vereinzeltes Beispiel: Wikipedia: Abu-Salim-Gefängnis
Sieht nicht nach Volksfreund aus.
Danke, wollte auch grade sowas über das Herzchen Gaddafi schreiben. Warten wir ab bis hier noch positive Aspekte der Hitler-Diktatur von irgendwelchen Wirr-Blogs gepostet werden. Ach moment mal, der war ja Faschist oder so...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 14:26
@Chavez

Das wird genau so im Sande verlaufen wie die letzten 100 Beweise für eine Russische Beteiligung.

Was ist eigentlich aus der Black-Box von MH17 geworden? Wurde die inzwischen überschrieben, ähm veröffentlicht? Muss voll an mir vorbei gegangen sein.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 14:27
@Urotsukidoji

Die Ergebnisse liegen seit 3 oder 4 tagen vor, wird aber erst Anfang September veröffentlicht. Kannst ja raten warum

http://www.heise.de/tp/artikel/42/42537/1.html

Der niederländische Untersuchungsbericht über den Absturz von MH17 wurde angeblich Malaysia übermittelt
Florian Rötzer 17.08.2014
Das Misstrauen wächst, weil der Bericht offenbar abgeschlossen ist, er aber erst Anfang September veröffentlicht werden soll


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 14:29
@Urotsukidoji
Guantanamo, Abu Ghraib, CIA-Gefängnisse,.... und jetzt? Nach D.C. marschieren?

Gings jetzt um seine Absetzung oder welche Art Herrscher Gaddafi war? Wohl eher Letzteres.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 14:30
univerzal schrieb:Und manchmal auch nen Benefick, wenn der Führer in Laune war - http://www.derwesten.de/politik/aufstaendische-in-libyen-legen-folterkeller-von-diktator-gaddafi-frei-id4341210.html
http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_59328692/cia-soll-gaddafi-gegner-gefoltert-haben.html
CIA soll Gaddafi-Gegner gefoltert haben

Schwere Vorwürfe gegen die US-Regierung während der Amtszeit von Präsident George W. Bush: Wie die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) erklärte, hat die CIA inhaftierte Islamisten aus Libyen gefoltert und sie anschließend an den früheren Diktator Muammar al-Gaddafi übergeben.

"Die USA haben Gaddafi seine Gegner nicht nur auf dem Silbertablett serviert", heißt es in dem HRW-Bericht, "sondern es scheint auch so, dass die CIA viele von ihnen vorher gefoltert hat".

Das Ausmaß der Foltermethoden, die unter Bushs Führung angewandt worden seien, sei daher größer als angenommen und es sei eine umfassende Untersuchung dazu nötig. Dem Bericht zufolge wurden nach den Anschlägen vom 11. September 2001 in mehreren Ländern Kämpfer der radikalen Organisation Libysche Islamische Kampfgruppe (GICL) aufgespürt und festgesetzt. Die Gruppe soll Verbindungen zum Terrornetzwerk Al-Kaida haben.


"Andere Folter mit Wasser"

Mindestens fünf der mittlerweile freigelassenen Islamisten erzählten demnach von Folter in von den USA betriebenen Haftanstalten in Afghanistan, darunter simuliertes Ertrinken, das sogenannte Waterboarding, sowie "andere Folter mit Wasser".

Die Inhaftierten sollen außerdem geschlagen und wochenlang an Wänden festgekettet worden sowie mit Schlafentzug gequält worden sein. Nach dem Ende der Gaddafi-Ära wurden zahlreiche Islamisten freigelassen. Sie besetzen in Libyen heute teils hohe Posten in der neuen Regierung und Verwaltung.

US-Präsident Barack Obama hatte die Anwendung von Waterboarding bei seinem Amtsantritt als Folter bezeichnet und abgeschafft. Die Bush-Regierung hatte die Methode als notwendig verteidigt, um geplante Anschläge zu verhindern.

Unterlagen bei Ex-Geheimdienstchef gefunden

HRW stützt seinen Bericht auf Unterlagen, die im Büro des früheren libyschen Geheimdienstchefs Mussa Kussa gefunden wurden sowie auf Aussagen ehemaliger Gefangener.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 14:31
@SeriousMass
Danke für die Info. Das wird dann wohl die längste Auswertung eines Flugschreibers die es je gegeben hat.

@univerzal
Eigentlich gehts hier um die Ukraine. Wenn Gaddafi als Vergleich gezogen wird kann man auch Obama/Bush ziehen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 14:43
@def
Schmälert das jetzt Gaddafis Taten?

@Urotsukidoji
Vergleicht ruhig, denn Dreck haben sie eh alle am Stecken. Zumindest sollte geklärt sein, dass Gaddafi gewiss kein Saubermann war.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 14:43
@def

Klasse, kann ich auch, und nun?

http://www.amnesty.de/2009/6/18/folter-russland:
Folter mit "Quarantäne" verschleiern
Nach Angaben der Opfer verfügen die für Verhöre zuständigen Ordnungskräfte auf Polizeiwachen häufig über eine ganze Sammlung Folterinstrumenten: Stricke, Elektrokabel, Knüppel, Handschellen, Säcke, Decken, Gasmasken. In manchen Fällen fordern Gefängnisaufseher Gefangene auf, bestimmte Mitinsassen auf brutalste Weise zu misshandeln, um sie geständig zu machen. Als Gegenleistung werden den Gefangenen Hafterleichterungen und andere Privilegien versprochen. Um Foltervorwürfe zu vermeiden, setzt die Polizei Untersuchungshäftlinge in "Quarantäne": Ihnen wird bis zu einer Woche jeglicher Kontakt zu Besuchern verweigert. Darüber hinaus machen es häufige Verlegungen der Beschuldigten für AnwältInnen und Familien sehr schwierig, den Kontakt mit den Gefangenen aufrecht zu erhalten.
Wikipedia: Menschenrechte_in_Russland
Dennoch treten nach Äußerungen internationaler Menschenrechtsorganisationen und der Presse insbesondere im Kaukasus immer wieder Menschenrechtsverletzungen auf.[4][5] Diese umfassen
-willkürliche Inhaftierungen,[5]
-systematische Folter von Inhaftierten durch die Polizei,[6][7]
-außergerichtliche Hinrichtungen,[5]
-Gefährdung der Pressefreiheit (von Anfang 1992 bis Juli 2009 wurden mindestens 50 Journalisten getötet),[8]
-Schikanierung von Rekruten = Dedowschtschina in der russischen Armee,[9][10]
-Vernachlässigungen und Grausamkeiten in Waisenheimen,[11]
-Verletzungen von Kinderrechten,[12]
-Diskriminierung, Rassismus, und Morde an Mitgliedern von ethnischen Minderheiten.[13][14]


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 14:51
univerzal schrieb:@def
Schmälert das jetzt Gaddafis Taten?
Nein. Es entkräftet allerdings deinen Versuch der Diabolisierung...
kruge schrieb:Klasse, kann ich auch, und nun?
Warum willst du offene Türen einrennen? Ich hab das dümmliche Vergleichen hier nicht begonnen.

Aber schön zu sehen, dass du das auch total gut draufhast. :Y:


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 14:53
@def
Diabolisierung, gehts noch? Eher eine Richtigstellung zu seiner vorgezogenen Heiligsprechung am Seitenanfang.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 14:55
@univerzal

Heiligsprechung?

Sagt man also, er war nicht der Teufel, zu dem man ihn gern stilisiert hätte, spricht man ihn automatisch heilig?

Geht's noch?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 14:57
Heiligsprechung? Eher Relativierung. Es war nicht alles schlecht in Libyien.

Aber die 100.000+ tote waren es ja wert. Genauso wie die 500.000+ tote im Irak. Seit Saddam und Muammar da weg sind, sind es ja regelrechte Paradiese geworden.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 14:57
@univerzal

Deinen "Benefick" bekam die Lybische Opposition auch gern mal von der CIA verpasst...

Und gerade diese "Qualitäten" nordafrikanischer Machthaber auf die du hinaus willst, waren es, die sie zu so guten Kumpels unserer Regierungen machten...


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.08.2014 um 14:59
Urotsukidoji schrieb:Seit Saddam und Muammar da weg sind, sind es ja regelrechte Paradiese geworden.
Natürlich. Es ist so sicher geworden in Lybien, dass das lybische Parlament mittlerweile auf nem Schiff zusammen kommt...


melden
356 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Titan Rain17 Beiträge
Anzeigen ausblenden