weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 14:55
I’m told that Moscow has provided some covert support for the eastern Ukrainian rebels (mostly light weapons), but that Putin has favored a political settlement (similar to what has been proposed by German Chancellor Angela Merkel). The deal would grant eastern Ukraine more autonomy and accept Russia’s annexation of Crimea in exchange for peace in the east and some financial support from Russia for the Kiev government.

Yet, whatever anyone thinks of Putin or the proposed peace deal, it is simply inaccurate to assert a narrative claiming that Putin provoked the current crisis in Ukraine. The opposite is much closer to the truth. It is thus misguided for Krugman or anyone else to extrapolate from this false premise to deduce Putin’s “motives.”
http://consortiumnews.com/2014/08/18/the-powerful-group-think-on-ukraine/

@nocheinPoet
Wenn ich Deine Einschätzungen lesen will kann ich mich auch gleich ans State Department wenden. Willste mich anöden?
Ich kam einfach nur nich umhin, die Objektivität Deiner Einschätzung anhand der reichlichen Verwendung polemischer Floskeln zu verdeutlichen. Viel spannender finde ich allerdings die Tatsache, daß Du Dich wieder drum bemühst Putin zu thematisieren obwohl man für diese Thema eher den Westen aufs Korn nehmen sollte.
Genau so hätten sicher auch die Lohnsklaven vom State-Department reagiert, meine Glückwünsche. An Deiner Stelle würde ich mich dort ja mal bewerben wenn ichs nich schon längst getan hätte.


melden
Anzeige
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 14:56
Chavez schrieb: Ist das nicht niedlich? Die EU setzt also politischen Druck ein, damit die Serben den Platz der EU nicht einnehmen im Handel mit Russland.
LOL. Wie sollen die Serben denn den ganzen Export der EU übernehmen??? Oo
Niedlich ist höchstens, dass Du mal wieder die historischen Gegebenheiten außer Acht lässt, die nun wirklich seit dem WW I bekannt sein sollten. -.-


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 14:56
unreal-live schrieb:Zugleich setzen ukrainische Truppen seinen Worten nach einen massiven Beschuss von Lugansk und des Dorfes Nowosjolowka fort, das auf dem Weg der Kolonne liegt.
damit ist auch schon der weg geebnet dafür das die ukraine diesen konvoi auf irgendeine art & weise beschiessen wird . für den fall der fälle dürften genug friedenstruppen bereit stehen um eine sichere fahrt zu gewährleisten .


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 14:57
nocheinPoet schrieb:Nein sehe ich nicht, nicht mal scheinbar gehst es Russland um Menschen, Russland ging es noch nie um das eigene Volk, gibt offenbar genug Russen. Menschenleben haben dort nie einen hohen Wert gehabt, ein Blick wie heute dort die Menschenrechte mit Füßen getreten werden, sollte reichen, denen sind sogar die Russen die in Russland leben scheißegal:
Aber nicht Russland blockiert in dem Fall hier die Hilfslieferungen. Wenn du permanent schwadronierst der Westen sei jetzt der Tonangeber in der Ukraine dann hat er auch die Blockierung der LKW zu verantworten, aber mit Hungerblockaden hat man im angelsächsischen Raum schon einschlägige Erfahrungen gemacht


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 14:58
na klar, weil das IRK auch 280 LKWs in der Region hat, auf die man mal fix umladen kann...
t
Nun wenn wir die anderen Konvois so sahen. und wie die Russen gepackt haben, hätten 50 LKW umgeladen. Da die Helden alles lose verladen haben, hätte das Umladen etwas gedauert wäre aber machbar gewesen. Wie erwähnt der Fehler war doch schon vor der Abfahrt nix geklärt zu haben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 14:59
jedimindtricks schrieb:in dem fall echt dumm gelaufen für den russen das er nix mit dem roten kreuz abgesprochen hatte
Die Ukraine wollte nur nich für die Sicherheit garantieren, deswegen kann (und will) das RK die Laster nich begleiten. Im Grunde ein Versagen Kiews, nich Moskaus.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 15:03
http://www.bild.de/politik/ausland/ukraine/russland-schickt-hilfskonvoi-ohne-genehmigung-kiews-nach-lugansk-37351728.bil...

"Bruch internationaler Regeln" Ich hätte mir gewünscht diese korrumpierte Dollarfresse hätte damit den Beschuss ganzer Städte mit schwerer Artillerie gemeint und nicht paar unbewaffnete LKW.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 15:05
@kurvenkrieger
ich meinte eigtl die komplette aktion die mit niemanden abgesprochen war . das was da an der grenze passiert ist großer kindergarten im moment verursacht durch ein zündenden einfall seitens der russen . das niemand für sicherheit garantieren kann in einem kriegsgebiet dürfte klar sein ... man will es wohl nicht ganz so wahr haben , aber die beiden regionen haben eine eigene republik ausgerufen und der ukraine den krieg erklärt . also kann man nicht von kiews versagen ausgehen , die ganz gerne diese 2 regionen wiederhaben will .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 15:06
Wolfshaag schrieb:LOL. Wie sollen die Serben denn den ganzen Export der EU übernehmen??? Oo
Niedlich ist höchstens, dass Du mal wieder die historischen Gegebenheiten außer Acht lässt, die nun wirklich seit dem WW I bekannt sein sollten. -.-
politischer Druck ist von seiten der EU auf andere Teilnehmer der freien Marktwirtschaft überhaupt nicht erwünscht, aber die EU verhält sich dort gerade wie eine Kolonialmacht die meint allen vorschreiben zu können wohin sie mehr exportieren können und wohin nicht. Das ist dir nicht aufgefallen oder?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 15:07
Nö,

aber dafür müsste man verstehen worum es dabei geht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 15:08
clubmaster schrieb: korrumpierte Dollarfresse
du liest dich schonf ast so wie dieser blogger von vineyard .
ganz tolle begriffe die du hier einführst in die diskussion


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 15:08
Merkel reist morgen nach kiew redet mit Porotschenko und Steinmeier geht zu Labrow bevor sich die beiden kontrahenten am dienstag selbst treffen werden .der Aussenminister von der Ukraine klimkin spricht schon vom "Merkel-Plan" . die separatisten haben bereits verloren das weiss Russland auch..... nächste Woche ist der Spuk vorbei und es geht aufwärts


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 15:09
@Chavez

Dem einen fällt dies nicht auf, dem anderen nicht, wie Russland sich seit Jahrzehnten in "abtrünnigen" Gebieten aufführt.

Der eine sieht es nicht aus Unwissenheit, der andere aus Boshaftigkeit. Und nun?

Es ist doch irgendwo auch nachvollziehbar, dass man einem Beitrittskandidaten auch daran misst, inwieweit er sich gemeinschaftlich beschlossenen Verhaltensweisen (hier eben einer Sanktion) anschließt. Daran sehe ich nichts ungewöhnliches.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 15:10
@smokingun

Oder Russland greift ein - in gewissem Maße tut man das ja schon seit Monaten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 15:10
@Chavez
Einer der Gründe wieso ich gegen die westliche Politik bin. Serbien wird ganz sicher nicht gegen die Russen sein und das aus vielen Grûnden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 15:11
@jedimindtricks
Ansichtssache. Meiner Meinung nach hat nur die Kiewer Militär-Junta der eigenen Bevölkerung im Osten den Krieg erklärt als diese sich renitent zeigten. Es war noch nie legitim, das Militär gegen unzufriedende Protestler aufzufahren.
Davon abgesehen warte ich noch auf Parlamentswahlen, aber die sind noch lange nich in Sicht. Alles Punkte, die mehr für ne Militär-Junta als für ne Demokratie sprechen.
Die Russen betreiben in meinen Augen nur Schadensbegrenzung, immerhin sind schon ne Menge Menschen auf der Flucht wegen dem Scheiß, den die rechte Nationalgarde mit ihren heldenhaften Bataillonen da grade verzapft.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 15:11
Oh ich sammel Jetzt mal Kampfbegriffe.


Und es war bisher ungewöhnlich das Protestler Manpads dabei haben.

und naja sparen wir uns auf den Fehler in den Begriffen hinzuweisen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 15:13
so..nun bleibt nur zu hoffen, dass der Konvoi nicht angegriffen wird.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 15:13
kurvenkrieger schrieb: Es war noch nie legitim, das Militär gegen unzufriedende Protestler aufzufahren.
wenn es denn wenigstens protestler wären wäre doch alles verständlich !
ich hab aber hier noch kein protestler gesehen vermummt, mit ak47 auf nem militärfahrzeug . müsst ich mich schon bös täuschen !
das der ganze mist vollkommen ausm ruder gelaufen ist ,darüber ist sich doch jeder einig !


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2014 um 15:13
@Glünggi
und/oder zwischenzeitlich die Fracht nicht ergänzt wird. Platz genug wäre ja noch.


melden
349 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden