weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.832 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.08.2014 um 09:39
Ja, oder 12 .... wie ebenfalls vor kurzem in der Stadt Charlotte-USA geschehen.
Dort wurde ein Mann mit schwarzer Hautfarbe (der sich wegen seines Autounfalls in der Nacht "unerkannt" in einer Siedlung bewegt hat, und um Hilfe beten wollte) von einem (gerufenen) Polizisten mit 12 Schüssen erschossen. Dies war/ist zu lesen in der aktuellen Ausgabe von " Die Zeit".t
Der Unterschied ist es gibt Verfahren deswegen.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.08.2014 um 09:40
nocheinPoet schrieb:Wo her weißt Du, dass das alles da "Faschos" sind?
Mal sehen wann von denen wer Frauen anbindet und öffentlich demütigt oder Gefangene durch die Straßen führt sie beschimpfen lässt und mit Flaschen bewerfen.

Also wo her weißt Du, dass es da alles Faschisten in der neuen Truppe sind?

Eben, sorge Dich mal um Deine leeren Worthülsen, davon hast Du mehr als genug.
Swoboda Fahnen nicht gesehen? Auf der Seite der Swoboda wird ausführlichst über das neue Batallion berichtet. Oleg Tjahnibok preist das neue Batallion als Freiwillige, die allesamt Nationalisten sind und dass die meisten von ihnen Mitglieder der Swoboda sind, gen Osten geschickt werden um den Feind zu vernichten. Kannst ja mal auf der Seite der Swoboda gucken, Link in Yandex reinkopieren und Ukrainisch - Englisch übersetzen. Ich werde die hier nicht verlinken. Und ich werde auch nicht die Frage diskutieren OB das alles Faschisten sind. "Sich" ist ein Fascho Batallion und Punkt.

Du brauchst auch gar nicht versuchen zu relativeren. Natürlich verurteile ich das Anbinden von Leuten an Masten und verprügeln dieser. Krieg katapultiert den Menschen - egal ob nun in der Ukraine, Syrien oder sonstwo - scheinbar mental immer wieder ins Mittelalter. Ich hoffe die Akteure werden belangt, denke aber das wird vorerst nicht passieren. Das Anzuklagen ist momentan das einzige Mittel dagegen.
nocheinPoet schrieb:Wo wurde überall doch gleich das "Referendum" abgehalten? Sollten sich dann die Milizen nicht nur auf dieser Orte beschränken?
Sie beschränken sich doch auf die Oblaste Luhansk und Donezk? Ich denke aber, dass Kharkiv auch noch für eine Befreiung vorgesehen ist. Mindestens (ohne Wertung)
nocheinPoet schrieb:Was ist mit demokratischen Wahlen, gibt da ja schon schon Widerstand in den eigenen Reihen und Forderungen nach klaren ansagen, was wem gehört, wenn der Krieg "gewonnen" ist
Hast du einen Link? Ich brauche da mehr Infos.
nocheinPoet schrieb:und es wird sich über die Milizen beschwert die inzwischen auf dicke Hose machen und mit teuren Anzügen und Autos protzen (sicher alles nur beschlagnahmt und nicht geklaut).
Ebenfalls, Link?
nocheinPoet schrieb:Die Forderungen der eigenen Leute im Osten an die Führung der Milizen mal gelesen?
Link?
Ich weiß, dass die meisten Ukrainer im Osten in der Ukraine verbleiben wollen, föderalisiert und nicht unabhängig und auch wollen sie mehrheitlich keinen Anschluß an Russland. Die meisten Menschen die nach Russland geflüchtet sind, wollen auch wieder in die Ukraine zurück. Ich denke, dass das noch Probleme geben wird. Denn in Moskau ist man ebenfalls Pro Föderalisierung.
nocheinPoet schrieb:Es wird nie zu echten demokratischen Wahlen oder Abstimmungen in den besetzten Gebieten kommen, nicht in absehbarer Zeit, denn dann würden die Milizen einfach abgewählt.
Das weißt du doch gar nicht, wie es irgendwann in Zukunft aussieht, darüber zu diskutieren lohnt zu diesem Zeitpunkt nicht.
nocheinPoet schrieb:Die Milizen werden ihre Diktatur und Schreckensherrschaft weiter aufrecht erhalten, und ähnliche Filme wie die der IS finden sich ja nun schon reichlich im Internet.
Ich frequentiere Liveleak ziemlich oft, ist mir aber noch nicht aufgefallen. Also Videos mit Köpfungen, Kreuzigungen und Co. Ich denke nicht, dass die DNR und LNR das dulden. Sachartschenko hat ja gesagt, dass soetwas bekämpft werden wird. "Wir sind keine Tiere" sagte er.
nocheinPoet schrieb:Todesstrafe wurde auch mal eben eingeführt, ohne jede Abstimmung, ohne öffentliche Diskussion in einem Parlament.
Das finde ich auch sehr schlimm und verurteile das. Und letzteres werde ich nicht nur hier tun.
nocheinPoet schrieb:Was ist mit der "Opposition" gibt ja immer welche die nicht wie Schafe dem Propagandaschreier hinterher laufen, ach richtig, die wurde verboten, wer nicht dafür ist, ist ja eine Staatsfeind und kann zum Tode verurteilt werden.
Ich glaube nicht, dass so jemand wie Sachartschenko Zukunft haben wird. Irgendwelche Prognosen anzustellen, wie dort zukünftig Wahlen abgehalten werden sind zu diesem Zeitpunkt, wo ein Bürgerkrieg tobt, Zeitverschwendung.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.08.2014 um 09:41
@Fedaykin
Es geht in meinem Beitrag nicht um "Verfahren" (wie du wahrscheinlich "gerichtliche Verfahren" meinst), sondern um die Tatsachen, dass so etwas aktuell geschieht. Das ist nicht zweifelhaft.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.08.2014 um 09:44
sarasvati23 schrieb:Swoboda Fahnen nicht gesehen? Auf der Seite der Swoboda wird ausführlichst über das neue Batallion berichtet
Wieviel Recht Battalione gibt es denn so insgesamt? Von wieviel der 40000 Mann reden wir denn?
Es geht in meinem Beitrag nicht um "Verfahren" (wie du wahrscheinlich "gerichtliche Verfahren" meinst), sondern um die Tatsachen, dass so etwas aktuell geschieht. Das ist nicht zweifelhaft.
t
ja Wow, die Welt ist kein Ponyhof. Überball passieren Verbrechen und auch Polizei und co kann Individuen haben die Eben die Spielregeln verletzten. Das Entscheidene ist ob es von der Legislative Gedeckt wird oder ob die Judikative greift.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.08.2014 um 09:45
@Fedaykin
Such dir den Tagesspiegel Artikel selber, den ich verlinkt habe, es sollen an die 30 sein, und da kommen tatsächlich mehr als 10 000 Rechtsextreme Spinner zusammen, wenn man die 20 000 in Reserve des Batallion Dnepr nicht mitzählt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.08.2014 um 09:45
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Der Unterschied ist es gibt Verfahren deswegen.
dies alleine ist noch keine wirliche Unterscheidung. Entscheidend ist immer, ob auch wirklich Recht gesprochen wurde. Gibt ja so einige Beispiele aus den USA wo Verfahren/Urteile/Strafmaße zur Farce wurden.

Nimm nur mal den Sachverhalt Iran Contra her, da gab es auch Verfahren, das Urteil bzw. das Strafmaß war aber an Hohn nicht zu überbieten.

Auch das Kent-State Massaker uvm.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.08.2014 um 09:47
@Fedaykin

es kommt auch nicht immer auf die Quantität an. Daher ist deine diesbezügliche Fragestellung für die Quantität der rechten Batallione falsch.

Es geht um Einflussnahme, und die ist enorm wie wir mittlerweile belegt wissen


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.08.2014 um 09:47
Fedaykin schrieb:Wieviel Recht Battalione gibt es denn so insgesamt? Von wieviel der 40000 Mann reden wir denn?
Du wiederholst dich, das hatten wir schon besprochen wo es um Einfluss des rechten Sektors ging und du mal wieder alles bagatellisieren wolltest. Erpressung des Rechten Sektors durch Kiew war das Thema, wo du es erstmal als RIA Ente abtun wolltest.


melden
Dahoam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.08.2014 um 09:48
Fedaykin schrieb:ja Wow, die Welt ist kein Ponyhof. Überball passieren Verbrechen und auch Polizei und co kann Individuen haben die Eben die Spielregeln verletzten. Das Entscheidene ist ob es von der Legislative Gedeckt wird oder ob die Judikative greift.
Und wie nennt man es wenn eine Regierung, oder zumindest der Präsident mit seinem Stab, illegale (extralegale) Tötungen befiehlt so ganz ohne Anhörung oder Gerichtsverfahren?


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.08.2014 um 09:50
Die letzten 2 Wochen habe ich mir die "Mühe" gemacht, eine Baltikum-Reise von Polen nach St. Petersburg zu machen.

Fazit:
Polen ist aus der "geschichtlichen Landkarte" verschwunden. Polen hat keine "Identität".
Die (alten) Litauer sind immer noch geschockt von der Knechtung Russlands und haben Angst.
Lettland und Estland ist bevölkerungstechnisch zu klein, um überhaupt was zu wollen.
Finnland profitiert sowohl von der EU als auch von Russland.
Russland ist (wie die Geschichte auch zeigt), sehr wohl europa-orientiert.

Und jetzt die Frage:
Warum oder wer will verhindern, dass Russland und Europa zusammen wachsen, bzw. zusammen ihre Zukunfts-Idee verwirklichen?


melden
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.08.2014 um 09:51
und wenn diese Tötungen in ausländischen Staaten mittels Drohnen passieren?

Alles legal, streng nach Gesetz und nicht aus Spass in der Freizeit sondenr im staatlichen Auftrrag mit einer fetten Pension am Anschluss.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.08.2014 um 09:52
Fedaykin schrieb: Das Entscheidene ist ob es von der Legislative Gedeckt wird oder ob die Judikative greift.
Du sagst es.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.08.2014 um 09:54
@nocheinPoet

Da Du meinen Beitrag (Beitrag von Ornis, Seite 1.159) sicherlich übersehen hast. Hier noch mal:
ornis:

Magst Du dafür eine Quelle bringen, die diese Aussage stützt?

nocheinPoet:

Hatte ich schon mal, fand wenig Resonanz, ich suche nicht 1000 Seiten durch, weil Du was nicht mitbekommen hast. Sollte so im Bereich 150 - 450 liegen.
Nun, Du wirst es nicht glauben, aber ich habe mal was total verrücktes versucht und die Suchmaschine benutzt. Das Ganze sowohl mitttels google (da waren keine Beweise für die von Dir getätigten Aussagen zu finden) als auch mit der allmy-internen Suchmaschine für diesen Thread und mittlerweile auch für den geschlossenen Vorgänger. Und was soll ich Dir sagen? Zumindest mit dem Stichwort "Drohne" ist lediglich ein Beitrag vorher zu finden - dieser hier:

Beitrag von nocheinPoet, Seite 652

Soll das der Beitrag sein, der Deine Aussage:
die UA an der Grenze die ganze Zeit mit schwerer Artillerie zu schießen, mit Drohen die Gebiete der UA zu überfliegen und Stellungen an die Milizen verraten oder selber darauf schießen
stützt?


melden
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.08.2014 um 09:54
Phantomelei,

deine meinung zählt nicht, entscheidend ist was uns vorgefiltert über Presse und Print/Film als 'Wahrheit' vorgelget wird.
wo kämen wir denn dahin wenn man sich persönlich ein bild machen würde, nein , unsere Presse versorgt uns schon mit wichtigen Informationen und mit der Wahrheit.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.08.2014 um 09:57
@ruhigbleiben
Ja, das stimmt, meine Meinung spielt überhaupt keine Rolle.
Doch für mich spielt die Wahrheit die einzige Rolle. Wenn auch nur für mich selbst.
Sollte sich jemand mit der Wahrheit beschäftigen, dann wird er sehen, dass die Kriegsmaschinerie ein Muster vorweist. Immer dasselbe Muster.

Wer Muster durchbrechen möchte, muss erst mal das Muster erkennen, um den "Durchbruch" zu meistern.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.08.2014 um 09:58
@ruhigbleiben
ruhigbleiben schrieb:und wenn diese Tötungen in ausländischen Staaten mittels Drohnen passieren?
Für mich ist dort der Tatbestand eines besonders heimtückischen Mordes erfüllt.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.08.2014 um 10:02
@unreal-live
unreal-live schrieb:Für mich ist dort der Tatbestand eines besonders heimtückischen Mordes erfüllt.
Absolut - wie soll man eine "legale" Drohne denn von einer illegalen Drohne unterscheiden können?

Wenn der Drohnenkrieg beginnt, dann wird jeder Mensch zum potentiellen Terroristen. Welches Gesetz gilt denn dann?


melden
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.08.2014 um 10:04
die Wahrheit ist hier im allmy forum zu finden, nicht da draussen. unsere couch-experten, meist belesen im www, klären die kinder hier auf und bringen einen bei was fakten und persönliche interpretationen sind, momenane lage:

Putin ist praktisch alleine Schuld an der Lage in der Ost-Ukraine, dort kämpft eine legale Regierung gegen Terroristen und Verhandlungen mit den Terroristen wären der Beginn vom Untergang, als Kampf bis zum letzten Ukrainer bis zum Sieg und Verurteilung aller Terroristen.

mehr brauchts nicht wissen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.08.2014 um 10:07
@unreal-live
ich habe bei Ria gerne auch noch ne 3 Quelle

Möglichst werder Russisch noch Ukrainisch.


melden
Anzeige
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

27.08.2014 um 10:07
@ruhigbleiben
Es ist leicht, nur EINEM die Schuld und den schwarzen Peter zuzuweisen. Schwieriger wird es erst, wenn man die Verknüpfungen und Verflechtungen berücksichtigen will. Zu allem gibt es einen "Grund".

Und da lande ich eben bei D/GB/USA und in den Königshäusern ... die anderen sind lediglich die Untertanen ...


melden
230 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wie war die DDR?2.309 Beiträge
Anzeigen ausblenden