Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.992 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 16:33
Z. schrieb:zumindest laut Wiki (Russenwiki?)
Da will ich dir ausnahmsweise zustimmen. :)

Wikipedia lefert da die Sicht der Pressestelle Putins und betreibt Legendenbildung:
-Oligarchen wurden angeblich reich durch Handel mit Westjeans und Putin ist der große Kämpfer gegen die Oligarchen
Wikipedia: Oligarch
schmuggelten einige russische Geschäftsleute Waren wie PCs und Jeans ins Land und verkauften sie mit hohem Gewinn auf dem Schwarzmarkt...
Während der Regierungszeit von Wladimir Putin sind mehrere Oligarchen verschiedener illegaler Tätigkeiten wegen, wie aufgrund von Verstößen gegen Steuerrecht, unter Beschuss geraten.
Immerhin wird in wikipedia die Verbindung Jelzins mit den Oligarchen erwähnt
Während Jelzins Präsidentschaft erlangten die Oligarchen zunehmenden Einfluss in der Politik und spielten eine bedeutende Rolle bei der Finanzierung von Jelzins Wiederwahl 1996
Chavez schrieb:Die russischen Oligarche sind, während der Präsidentschaft Putins, mehrheitlich aus Russland geflohen, und?
In Russland Putins gibts es noch mehr Oligarchen als zu Jelzins Zeit.
Chavez schrieb:Ukraine ist seit 23 Jahren Unabhängig, die Ukrainer sollten endlich aufhören alle anderen für ihre Probleme verantwortlich zu machen.
Die ukrainischen Oligarchen sind vor allem aus dem Rohstoffhandel mit Russland hervorgegangen, z.B. Timoschenko. Timoschenko wurde auch wegen Insiderhandels mit Russland verurteilt.


melden
Anzeige
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 16:39
@Babushka
Ja dieser Art Interpretation..
Babushka schrieb:Es geht auch darum, dass wohl kaum noch jemand leugnen kann, dass Menschen aus der Ukraine nach Russland fliehen und dort Horrorgeschichten erzählen. Ob sie wahr sind, sei mal dahingestellt.
.. ist imo schlüssig, denn gerade in dem von mir behandelten Beispiel /Video/ ist zu sehen, das Menschen die solche Aussagen machen, diese meist unter Druck machen. Dh. wenn sie sich in einer verzweifelten Lage befinden, können Kindheitserlebnisse wie "Reale Erinnerungen" hervor kommen, da die aktuell entstandene Angst sie dazu bewegt, alte Bilder hochzuholen. Das dient dazu, Bedrohungen denen man ausgesetzt ist und die man zunächst nicht rational bewältigen kann, mit bereits gemachten "Erfahrungen" abzugleichen, um den inneren Konflikt anhand weiterer "Daten" zu bewältigen.

Gibts zur Krim noch ne Antwort?
NG


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 16:49
@Z.
Z. schrieb:Gibts zur Krim noch ne Antwort?
NG
Ich glaube du hattest mich missverstanden. Ich zweifle nicht im gerinsten daran, dass die ukrainischen Machthaber Ambitionen bezüglich der Krim pflegen. Aber sie haben nicht die geringste chance dort. Wenn sie zuerst angreifen, werden sie schon an der Grenze einfach durch den Fleischwolf gelassen.

Sie hoffen Russland provozieren zu können, damit Russland mit NATO in einen Krieg eintritt. Und wenn der Krieg dann vorbei ist und Russland von der Landkarte verschwunden ist, dann wollen sie gemühtlich die Krim erobern. Das ist wohl der feuchte Wunschtraum von Jazenjuk, Turtschinow und Poroschenko.


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 16:50
@jeremybrood
Bitte nicht mir zustimmen, ich habe hier rein gar nichts mit dem Thema Oligarchen zu tun.
Zustimmen kann man also nur den Daten, die ich verlinkte.

Das weitere Argument Jelzin, scheint unangebracht, in so fern Jelzin imo als USA-Puppe verdächtig ist.
Dies kann man unter anderem Aussagen von Willy Wimmer entnehmen, der über die Zustände die in RU herrschten sprachen, als Jelzin Energieverträge mit der USA zuliess, die Russland schliesslich mehr Geld kosteten, als die Bereitstellung der Energie/Ware den Käufer kostete.

Jelzin liess dem zu Folge zu, das der US-Käufer die Kosten für die An-Lieferung und Transport der Ware, von den Kosten für die Ware abziehen durfte. Das führte dazu das die Kosten für den Transport die Kosten für die Ware überstiegen. Russland musste also noch Geld zahlen dafür das sie zB. ÖL lieferten.

Nachtigal ick hör dir trappsen.
Jelzin ist eher ein Fettnäpfchen Argument, imo. Ausser dem hat er im Gegensatz zu Putin, die RU ruiniert, oder besser fast ruiniert. In so fern.. Sache erledigt.


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 16:52
Leute habt ihr schon gehört, die Widerstandskämpfer haben ein erbeutetes ukrainisches Kampfflugzeug flott gegkriegt und in die Luft bekommen. Laut deren angaben haben sie es heute zum ersten mal im Kampf eingesetzt.


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 16:54
@Babushka
Babushka schrieb:Das ist wohl der feuchte Wunschtraum von Jazenjuk, Turtschinow und Poroschenko.
So rational dürften diese "Menschen" gerade noch sein, das sie wissen das sie das nicht gewinnen können.

Deshalb denke ich ist die Ursache, wenn der Angriff erfolgt, nicht bei denen zu suchen.
NG


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 17:05
jeremybrood schrieb:In Russland Putins gibts es noch mehr Oligarchen als zu Jelzins Zeit.
Du solltest Millionäre und Milliardäre nicht mit Oligarchen verwechseln. Oder wer sind die Heutigen Oligarche? Wer von den Oligarchen steuert die heutige Politik?
jeremybrood schrieb:Die ukrainischen Oligarchen sind vor allem aus dem Rohstoffhandel mit Russland hervorgegangen, z.B. Timoschenko. Timoschenko wurde auch wegen Insiderhandels mit Russland verurteilt.
Und Russland ist daran schuld, dass die Ukraine den Rohstoffhandel, denn sie aus Russland gekauft hat, nicht vernünftig geregelt hat und deshalb solche ominösen Subjekte wie Timoschenko sich daran bereichert haben? Habe ich das richtig verstanden?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 17:38
jeremybrood schrieb:Die Krim ist nach wie vor ukrainisches Staatsgebiet.
So wie auch der Rest von Russland, ja?
In Deiner Welt hat es ein derartiges Referendum sicher nie gegeben, anders läßt sich diese Aussage kaum deuten.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 17:41
Am 18. März 2014 unterschrieben die Russische Föderation und die Republik Krim einen Vertrag über die Eingliederung der Republik Krim in die Russische Föderation. Nach Ratifizierung des Vertrages durch die russische Duma und des russischen Föderationsrats und nach Erklärung des Verfassungsgerichts der Russischen Föderation über die Rechtmäßigkeit des Eingliederungsvertrages zwischen der Russischen Föderation und der Republik Krim unterschrieb der russische Föderationspräsident Wladimir Putin am 21. März 2014 das verfassungsändernde Gesetz zur Aufnahme der Republik Krim als Föderationssubjekte Republik Krim und Stadt föderalen Ranges Sewastopol in die Russische Föderation.[15][16]

Die Zugehörigkeit der Krim zur Russischen Föderation wurde bislang nur von wenigen Staaten anerkannt. In einer völkerrechtlich nicht bindenden Resolution hat eine knappe Mehrheit der UNO-Vollversammlung das Referendum auf der Krim als ungültig bezeichnet,[17][18], während andere Staaten sich enthielten, dagegen stimmten oder der Abstimmung fernblieben.
Wikipedia: Krim#Krim_als_Teil_der_Russischen_F.C3.B6deration


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 17:44
@unreal-live

Eben, ist also strittig, eine Seite sagt, das Referendum war legal und somit bindet und gültig, die andere Seite sagt, nein es ist nicht rechtes, das Gesetz der Ukraine sieht so ein Referendum nicht vor und die Durchführung war auch nicht im richtigen freien Rahmen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 17:46
nocheinPoet schrieb:das Gesetz der Ukraine sieht so ein Referendum nicht vor und die Durchführung war auch nicht im richtigen freien Rahmen.
Den zweiten Teil müsstest du erst belegen, und ersteres fand auch in Kiew statt.
Oder soll die derzeitige Besetzung des Parlaments etwa demokratischen Standarts entsprechen?
Wo bleiben die Parlamentswahlen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 17:50
@kurvenkrieger

Wurde hier doch schon alles durchgekaut, lebe doch damit, dass du hier deine Meinung nicht als allein anzuerkennende Tatsache durchgedrückt bekommst und der Status der Krim somit hier eben umstritten bleibt. Wir müssen auch damit leben, dass unsere Sichtweise von dir nicht als richtig anerkannt wird.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 17:50
Du solltest Millionäre und Milliardäre nicht mit Oligarchen verwechseln..
Wer von den Oligarchen steuert die heutige Politik?
Bis auf 2 oder 3 Oligarchen die in den Westen geflüchtet sind, sind die heutigen Milliardäre mit den Oligarchen identisch. Es sind natürlich noch weitere dazugekommen, die ganz ähnliche Biografien wie die älteren Oligarchen aufweisen.
sie steuern die Politik im Sinne Putins, z.B. durch die Fernsehsender, die sie besitzen - deshalb sind es "gute" Oligarchen.

Typisch die Fakten für Alisher Usmanov, dem heute vermutlich reichsten (oder einem der reichsten) Menschen Russlands:
- Usmanov ist Direktor eines Gazpromtochterunternehmens (Gazprom = Putin)
- Usmanov hat enge Beziehungen zur mächtigsten Familie Usbekistans
- Usmanov besitzt Medien und Zeitungsverlage
Usmanow ist Generaldirektor des Gazprom-Tochterunternehmens Gazprominvestholding, Mitbesitzer der Metalloinvest und Eigentümer des russischen Verlagshauses Kommersant,...
Usmanow belegt der Zeitschrift Forbes Magazine zufolge mit einem geschätzten Vermögen von 17,7 Milliarden Dollar auf der Rangliste der reichsten Menschen der Welt auf Platz 35...

1980 wurde Usmanow, zusammen mit einem Mitarbeiter des KGB (dieser war Sohn des stellvertretenden KGB-Chefs von Usbekistan), von einem Militärgericht in Turkmenistan wegen Erpressung zu acht Jahren verschärften Arbeitslagers und Beschlagnahme des Vermögens verurteilt.

Usmanow handelte als zuständiger Direktor im Jahr 2004 den Deal zwischen der in Usbekistan herrschenden Familie Karimow und der Gazprom aus, der zufolge der Großteil des usbekischen Gases an den russischen Konzern Gazprom geht
Wikipedia: Alischer_Burchanowitsch_Usmanow


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 17:53
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Wurde hier doch schon alles durchgekaut
Und ich hatte gehofft, Du könntest Deine Spekulationen mittlerweile mit Fakten anreichern.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 17:54
jeremybrood schrieb:Bis auf 2 oder 3 Oligarchen die in den Westen geflüchtet sind, sind die heutigen Milliardäre mit den Oligarchen identisch. Es sind natürlich noch weitere dazugekommen, die ganz ähnliche Biografien wie die älteren Oligarchen aufweisen.
sie steuern die Politik im Sinne Putins, z.B. durch die Fernsehsender, die sie besitzen - deshalb sind es "gute" Oligarchen.

Typisch die Fakten für Alisher Usmanov, dem heute vermutlich reichsten (oder einem der reichsten) Menschen Russlands:
- Usmanov ist Direktor eines Gazpromtochterunternehmens (Gazprom = Putin)
- Usmanov hat enge Beziehungen zur mächtigsten Familie Usbekistans
- Usmanov besitzt Medien und Zeitungsverlage
Das ist Wirtschaft und keine Politik. Gazprom ist nicht Putin sondern 51% Russland.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 17:54
Unabhängig davon, zu wem die Krim derzeit völkerrechtlich gehört, ist sie de facto jedoch unbestritten unter der Kontrolle Russlands.
Wikipedia: Autonome_Republik_Krim


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 18:05
@jeremybrood
jeremybrood schrieb:sie steuern die Politik im Sinne Putins, z.B. durch die Fernsehsender, die sie besitzen - deshalb sind es "gute" Oligarchen.
Also steuern sie auch die Politik Obamas, ja?
Die Frage hatte es in sich: »Sind die Vereinigten Staaten eine Oligarchie?«, wollte US-Senator Bernie Sanders von der neuen Chefin der US-Notenbank (Fed), Janet Yellen, im Joint Economic Committee des US-Kongresses am Mittwoch dieser Woche wissen. Yellen zeigte sich zwar »sehr besorgt«, daß die wachsende Kluft zwischen Arm und Reich »die Fähigkeit der verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen gleichberechtigt am demokratischen Prozeß teilzunehmen, beeinträchtigen« könnte, was »gravierende Auswirkungen auf die soziale Stabilität« hätte, aber das Wort Oligarchie nahm die Fed-Chefin nicht in den Mund.

Sanders bezog sich auf eine jüngst veröffentlichte, systematische Studie der Professoren Martin Gilens und Benjamin Page (von den Universitäten Princeton und Northwestern). Die waren zu diesem Schluß gekommen. Die Studie belege, »wie eine kleine Zahl von extrem reichen Leuten unsere Demokratie übernimmt«, so der Senator. Er folgerte daraus, daß Amerikas Selbstdarstellung als demokratische Gesellschaft nicht länger aufrechtzuerhalten sei, wenn die Politik von mächtigen Wirtschaftsorganisationen und einigen Superreichen bestimmt wird.
http://www.ag-friedensforschung.de/regionen/USA1/oligarchie.html

Aus der Rubrik "skip the BS".


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 18:06
Chavez schrieb:Gazprom ist nicht Putin sondern 51% Russland.
Gazprom wird vom Staat kontrolliert, Gazprom wiederum kontrolliert die größten "privaten" Fernsehsender, die damit neben den staatlichen Fernsehsendern ebenfalls unter der Kontrolle Putins stehen.
Die OAO Gazprom ist das weltweit größte Erdgasförderunternehmen,,,
Der russische Staat hält 50 Prozent und eine Aktie an dem Unternehmen und im Aufsichtsrat die Mehrheit der Sitze.
Wikipedia: Gazprom
Gazprom-Media
Wikipedia: Gazprom

Handelsblatt:
Der größte russische Konzern gilt als politisches Instrument des Kreml.
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/staat-uebernimmt-die-mehrheit-am-gaskonzern-gazprom-draengt-massiv-ins...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 18:47
jeremybrood schrieb:Gazprom wird vom Staat kontrolliert, Gazprom wiederum kontrolliert die größten "privaten" Fernsehsender, die damit neben den staatlichen Fernsehsendern ebenfalls unter der Kontrolle Putins stehen.
Nicht unter Kontrolle Putins sondern des Staates. Oder glaubst du putin sitzt da und gibt persönlich jeden Artikel und jeden TV Beitrag frei? Und was das handelsblatt erzählt ist nicht gleich ein Fakt.


melden
Anzeige
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.07.2014 um 18:49
13 July 2014 Last updated at 16:17 GMT
Ukraine conflict: Ground forces 'storming Luhansk'

Government forces in eastern Ukraine have begun storming the rebel-held city of Luhansk with tanks, Russian news agency reports quoting rebels say.

'Seventy tanks'

"Heavy fighting is under way on the outskirts of Luhansk," Strelkov told Ria-Novosti news agency.

"The enemy has thrown around 70 tanks into the battle in two compact groups of armour. There is as yet unconfirmed information about a helicopter landing of enemy special forces in the city itself."

...

http://www.bbc.com/news/world-europe-28285208


melden
325 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden