weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.07.2014 um 18:49
sarasvati23 schrieb:Hehe, na Russland, wer sonst? Es sollen die Vereinbarungen vor 2 Wochen, die zwischen den Außenministern in Berlin getroffen wurden umgesetzt werden. Sofortige Waffenruhe und Bildung und Treffen einer Kontaktgruppe.
also
Hawkster schrieb:Der, dessen Name nicht genannt werden darf" :)


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.07.2014 um 18:50
sarasvati23 schrieb:Hehe, na Russland, wer sonst? Es sollen die Vereinbarungen vor 2 Wochen, die zwischen den Außenministern in Berlin getroffen wurden umgesetzt werden. Sofortige Waffenruhe und Bildung und Treffen einer Kontaktgruppe.
Das hatte ich schon so verstanden :) und, weil mir keine wirklichen Bemühungen von anderen bekannt sind, ich sehe das auch so.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.07.2014 um 18:53
...umso schlimmer, das Schicksal der Separatisten, sowie das Benehmen der westl. Affen.
Ach, würden sie sich doch endlich selbst richten, mit der Gewalt, mit der sie über andere zu herrschen versuchen...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.07.2014 um 19:02
Laut Interfax hat die Volkswehr in Luhansk das Flugzeug heruntergeholt heute. Es sollen 8 Personen an Bord gewesen sein, 4 davon haben sie wohl unter Arrest gestellt.

http://www.interfax.com/news.asp

Desweiteren steht dort

20:22
Donetsk mayor moves to Kyiv to escape threats

Ist damit Borodaj gemeint? @nocheinPoet hat hier geschrieben, dass Strelkov ihm ein Ultimatum gestellt hat. Das würde dann ja passen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.07.2014 um 19:08
@sarasvati23
Ne Baradai ist Prämierminister nicht Bürgermeister.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.07.2014 um 19:17
https://twitter.com/Black_Bomb/status/488724847879786496/photo/1


Getötete Mutter in Lugansk. Auch eine Schule wurde getroffen.



melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.07.2014 um 19:28
Bei der Schule ist ebenfalls eine Frau umgekommen, so wie es aussieht.


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.07.2014 um 19:40
Interessantes Foto, Person unten links, Söldner?


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.07.2014 um 20:01
Sperrfeuer auf Lugansk



und wieder traf es ein Baby und ein Elternteil
Video nicht jugendfrei (Login erforderlich)


Wo bleibt der Aufschrei der Wertegemeinschaft.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.07.2014 um 20:14
Amnesty International:
Die Separatisten ("Volkswehr") haben Hunderte von Menschen entführt und gefoltert.
http://www.rferl.org/content/amnesty-ukraine/25452979.html
"the bulk of the abductions are being perpetrated by armed separatists, with the victims often subjected to stomach-turning beatings and torture."


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.07.2014 um 20:15
@jeremybrood hatten wir schon, und noch immer unbestätigtes Hörensagen. Wo bleibt der Aufschrei wegen den ganzen Zivilen Opfer und dem wahllosen Beschuss. Wie kann man solche Organisation noch als neutral betrachten die nicht ein Wort darüber verliert?!


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.07.2014 um 20:19
@unreal-live
It notes that the UN Human Rights Monitoring Mission for Ukraine has recorded 222 cases of abduction in the last three months.
Klar, die UNO und Amnesty International verbreiten Verschwörungstheorien, da sind die von den russischen Nationalisten und prorussischen Separatisten selbst hergestellten Videos viel glaubwürdiger.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.07.2014 um 20:21
unreal-live schrieb: Wie kann man solche Organisation noch als neutral betrachten die nicht ein Wort darüber verliert?!
Tja, eine bösartige Verschwörung der Weltgemeinschaft gegen die prorussischen Separatisten.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.07.2014 um 20:22
jeremybrood schrieb:Klar, die UNO und Amnesty International verbreiten Verschwörungstheorien, da sind die von den russischen Nationalisten und prorussischen Separatisten selbst hergestellten Videos viel glaubwürdiger.
Hörensagen bleibt Hörensagen!!! Ich halte mich lieber an Fakten!

Der Menschenrechtsorganisation liegt eine Namensliste mit 100 Zivilisten vor, die gefangen gehalten würden. Diese sei dem Rechercheteam von Amnesty zugespielt worden, hieß es

http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-07/amnesty-folter-ukraine


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.07.2014 um 20:34
http://lifenews.ru/news/136594
Die Ukraine hat eine liste mit 300 Russischen Journalisten erstellt, denen die Einreise in die EU verboten werden soll, sagte Anton Geraschenko. Die EU soll der Ukraine Ideologisch zu Seite stehen, da es der Ukraine Materiell nicht hilft so Geraschenko. Geraschenko ist der Berater des Innenministeriums.

Also haben diese Schwachmatten schon was von Pressefreiheit gehört? Und dann soll Poroschenko noch weiter erzählen das die Übergriffe und morde an Journalisten nur tragische Zwischenfälle sind und keine Struktur dahinter steckt.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.07.2014 um 21:08
jeremybrood schrieb:Klar, die UNO und Amnesty International verbreiten Verschwörungstheorien,
genau das:
Abseits der Länderkontroversen stand Amnesty auch in der Kritik, nachdem es die sogenannte „Brutkastenlüge“ als wahr angenommen und verbreitet hatte.
Erst das Fressen dann die Moral:
Neben den Vorwürfen der Einseitigkeit von verschiedenen Seiten gibt es kritische Stimmen, die bemängeln, dass Amnesty zu sehr auf Öffentlichkeitsarbeit ausgerichtet sei. Der Jura-Professor Francis Boyle (ehemaliges AI-Exekutivkomiteemitglied in den USA) warf Amnesty vor, als Ziel zuerst für Gelder und Mitglieder zu werben und sich erst danach für Menschenrechte einzusetzen.[19]
woher kommen die meisten Mitglieder:
Diese Bedenken wurden in einem BBC-Beitrag zum 50. Geburtstag der Organisation aufgegriffen,[22] in dem auch darauf hingewiesen wurde, dass Amnesty International es bisher nicht geschafft habe, eine nennenswerte Anzahl von Mitgliedern außerhalb von Europa, den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien und Neuseeland zu gewinnen.
brutale Tierversuche werden finanziert
1977 wurde öffentlich, dass Amnesty International Tierversuche finanzierte, bei denen eine dänische Forschergruppe die Haut narkotisierter Jungschweine mit glühenden Metallstäben und Elektroschocks verletzte. Ziel der Versuche war es, herauszufinden, ob es möglich ist, Menschen z. B. mit Rinderbrandeisen zu foltern, ohne dass sichtbare Spuren zurückbleiben.[26][27][28][29] Der amerikanische Tierrechts-Aktivist Henry Spira kritisierte, dass dies im Widerspruch zum hohen moralischen Ansehen der Organisation stehe und forderte sie auf, sich auf den Beistand für Folteropfer zu konzentrieren, statt neue Opfer zu erzeugen. Auch Tierschutzorganisationen in Deutschland, England und Schweden protestierten heftig gegen die Versuche, die von Amnesty International anfangs verteidigt wurden. Im September 1978 entschied der internationale Vorstand der Organisation, keine weiteren medizinischen Tierexperimente zu finanzieren.[30] Die Versuche des dänischen Anti-Torture-Research-Teams (ATR) wurden in den darauffolgenden Jahren ohne die Beteiligung von Amnesty International weitergeführt. Die Vorwürfe von Tierschützern, bei den Experimenten würden Tiere gefoltert, wiesen die Forscher zurück.[31]
Wikipedia: Amnesty_International#Kritik


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.07.2014 um 21:10
Selbst der ADAC ist korrupt! Nahezu alle sind korrupt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.07.2014 um 21:10
Chavez schrieb:Die EU soll der Ukraine Ideologisch zu Seite stehen
Welche Ideologie soll das den sein?

Für mich ist die Frage ob die EU das, so wie gefordert, mitmacht. Denn wenn ja würde sie ja eine Einschränkung von Presse- und Meinungsfreiheit unterstützen. Wie soll das dann zu den Werten der Charta der EU passen? Und wie will man das erklären und begründen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.07.2014 um 21:14
@Hawkster
Darüber denkt Kiew überhaupt nicht nach. Die haben den russischen Journalisten die einreise verboten und die OSCE hat kein Wort dazu gesagt. Jetzt glauben sie, sie können von der EU verlangen wen sie so alles auf die Sanktionsliste stellt.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

14.07.2014 um 21:18
Chavez schrieb:Die haben den russischen Journalisten die einreise verboten und die OSCE hat kein Wort dazu gesagt
Das ist ja eine Sache über die sich Russland geärgert hat und wo Russland nicht verstanden hat das man das durchhgehen lässt. Aber, wenn ich das richtig erinnere, hat jedes Land das Recht die Einreise für Jedermann, auch ohne Angabe von Gründen zu verweigern. Das würde bestimmt als "Erklärung" hergenommen. Und was soll die OSCE da machen? Ich glaube das da leider nichts erzwungen werden kann.

http://german.ruvr.ru/news/2014_04_14/Lawrow-Einreiseverbot-fur-Journalisten-in-Ukraine-nicht-normal-0645/


Edit: Link hinzugefügt


melden
375 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden