Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

80.040 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.09.2014 um 14:31
@Interalia
unsere Politiker haben die Demokratiebewegung in der Ukraine unterstützt, dass darunter auch einige rechte Spinner waren und sind, kannst Du doch nicht dem Westen anlasten.


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.09.2014 um 14:35
@canales

Doch, kann ich.
...und nicht nur das, das alles ist ein ziemlich riesiges, idiotisches Unterfangen, seit Anfang an.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.09.2014 um 14:36
@canales

Natürlich kann man das... besonders wenn man sich anschaut, was man im eigenen Land alles so mit der rechten Keule bedenkt.

Super Beispiel AfD ... da sind teils dubiose Gestalten dabei und was macht unsere Politik und Medienlandschaft? "Alles NAZI`S!" geifern die... stecken alle in einen Sack und prügeln drauf ein.

Und in der Ukraine kein Wort der Kritik an der Beflaggung, der Symbolik und dem Gedankengut das da teilweise vorherrscht?

Du willst uns doch verarschen...


1x verlinktmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.09.2014 um 14:39
@def
Kannste auch Tagesschau nehmen .
Handfest wäre ein Bericht der OSZE zb
Zitat von InteraliaInteralia schrieb:Was hat Kritik an der Ukraine-Krise mit Israel zu tun?
Ganz einfach . Für ihn ist alles ne große us zionistische Weltordnung . Wollen wir bestreiten das die Amis hier massiv verurteilt werden ?


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.09.2014 um 14:41
@canales
Zitat von canalescanales schrieb:unsere Politiker haben die Demokratiebewegung in der Ukraine unterstützt
nur in soweit wie es mit bestimmten Interessen in Symbiose stand. Im Kern haben die aber auf demokratie geschissen bzw. der Volkeswilles war denen sekundär. Siehe auch Reaktion auf den Vereinbarungsbruch vom 21.02. ff.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.09.2014 um 14:41
@Jedimindtricks

Nach deiner Definition ist für Ken wahrscheinlich alles eine große zionistische Weltverschwörung.
Mir ist sowas egal, da es das für mich nicht ist & auch nichts mit dem Thema zu tun hat.
Die Amis werden zu Recht verurteilt! ( Kommt natürlich darauf an, für was genau. )


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.09.2014 um 14:42
@Interalia
ach, es ist idiotisch Demokratiebewegungen zu unterstützen, hätten wir besser den ehemaligen Präsidenten unterstützt und seine Clique, damit er noch mehr Geld scheffeln kann.

@def
na, die AfD sind Populisten die drehen sich auch mal nach dem Wind, das haben Populisten so an sich. Deshalb tummeln sich da ja auch im Moment alle Farben.


2x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.09.2014 um 14:42
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Handfest wäre ein Bericht der OSZE zb
Aha... die OSZE schien irgendwie nicht so handfest als sie berichtete, dass von einer russischen Invasion keine Spur zu sehen war/ist.

Da sind sie dann viel zu wenige und schon gar nicht repräsentativ.

Nicht mal die plumpste Wendehalstaktik scheint dich abzuschrecken... good Job! :Y:


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.09.2014 um 14:45
Zitat von canalescanales schrieb:na, die AfD sind Populisten die drehen sich auch mal nach dem Wind, das haben Populisten so an sich. Deshalb tummeln sich da ja auch im Moment alle Farben.
Was sie sind und was nicht ist doch völlig Latte... die AfD wird als braune Sau durchs deutsche Dorf getrieben und da ziehen alle an einem Strang. In der BRD reicht es Populist zu sein und man wird aufs schärfste "nazifiziert"...

In der Ukraine kann man mit Wolfsangel, Hakenkreuz und Reichsflagge marschieren und unsere Politiker fragen nur: "Wie viel Geld soll es denn sein?"...

Das stinkt zum Himmel...


1x verlinktmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.09.2014 um 14:46
@canales
canales schrieb:
ach, es ist idiotisch Demokratiebewegungen zu unterstützen, hätten wir besser den ehemaligen Präsidenten unterstützt und seine Clique, damit er noch mehr Geld scheffeln kann.
Ach, und nur so unterstützt man also "Demokratiebewegungen", heutzutage?
Als ob Poro & seine Clique nicht ebenfalls genügend Geld zu scheffeln haben.
Da wäre man mit Janu vll. mindestens genauso gut bedient, nur dass er wahrscheinlich nicht gleich & so rabiat das eigene Volk abgeschossen hätte.
Weißt Du eig. was dem an dem Assoziierungsabkommen mit der EU so missfallen hat?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.09.2014 um 14:51
Zitat von canalescanales schrieb:hätten wir besser den ehemaligen Präsidenten unterstützt und seine Clique, damit er noch mehr Geld scheffeln kann.
So ein geiles "Argument" wenn man bedenkt das wir jetzt ein milliardenschweres Mitglied eben jener Clique Janukowitschs als Präsidenten installiert haben... :Y:

Wikipedia: Petro Poroschenko
Poroschenko bekleidete bereits verschiedene Regierungsämter. Er war von Februar bis September 2005 Vorsitzender des „Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrats“, von Februar 2007 bis März 2012 Notenbank-Aufsichtsrat und Direktor der Nationalbank der Ukraine sowie unter Präsident Wiktor Juschtschenko Außenminister und unter Präsident Wiktor Janukowytsch Wirtschaftsminister.



melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.09.2014 um 14:53
Stopp den Krieg!
Ungeachtet die Auseinandersetzungen in der Ostukraine führt die Nato bis zum 28. September im Westteil des Landes die Übung "Rapid Trident". Die USA hat schon 200 Soldaten geschikt und insgesamt ist es rund 1300 Soldaten zusammen mit den Alliirten. Die USA schikt ihre Truppen ohne besonderen Grund nicht. Sie werden die Waffen übergeben! Hat man schon vergossen, wieviel Leute ums Leben kamen? Sie bewaffnen unsere Regierung, die ist schon am Tot der Gefallenen schuldig! Diese Regierung trägt keine Verantwortung für ihr Volk! Ihr Volk ist nur das Mittel um das Geld zu bitten! Und ihr wollt sie bewaffnen! Das wird zu mehr Opfer führen! Wir sind vom Krieg müde, wir wollen im Frieden leben! Aber es kommt immer mehr Soldaten unter verschiedenen Vorwände hin, die Arme bekommt immer mehr Waffen und es leiden immer mehr Leute! Die Zahl der Kriegsopfern steigt!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.09.2014 um 14:54
canales schrieb:
hätten wir besser den ehemaligen Präsidenten unterstützt und seine Clique, damit er noch mehr Geld scheffeln kann.

So ein geiles "Argument" wenn man bedenkt das wir jetzt ein milliardenschweres Mitglied eben jener Clique Janukowitschs als Präsidenten installiert haben... :Y:
Die Ukraine unter Treuhandverwaltung der UN stellen, sagen wir 25 Jahre in der Zeit alles ausmisten und nicht korruptes Personal ausbilden? ....:D Scherz falscher Thread für Utopie ich weiß-


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.09.2014 um 14:57
@def
Erzählst du mir der mir mit dem ORF Massenmedien präsentiert .
So wie es grad passt .
Russische Invasion vs. OSZE ist abgehakt , genauso wie OSZE und konkrete Belege dafür wer die Waffenruhe bricht .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.09.2014 um 15:00
@Jedimindtricks

Gott sei Dank bist du hier nicht der Herr über die Haken... auch wenn du das gern hättest. ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.09.2014 um 15:11
Habe auch gehört, dass die Russen auf der Krim Atom U-boote haben und die Krim die nächsten 40 Jahre von der Ukraine gepachtet haben.

Das würde eine Sicherung des Militärstützpunktes durch Russland doch rechtfertigen...

Was machen die Amis eigentlich bei den Russen vor der Tür?

Würden die Russen sich in Mexico oder in Canada einmischen, was würden die USA wohl machen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.09.2014 um 15:26
@def
Wie oft möchtest du denn noch durchkauen das die OSZE an 2 Grenzübergängen ist von denen es sicher mehr gibt . Und wie oft möchtest du noch durchkauen das die OSZE keine schuldzuweisungen macht bzgl wer die Waffenruhe bricht , weil sie nix beweisen können außer Pfeiftöne der Granaten die über ihren Kopf fliegen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.09.2014 um 15:28
@Jedimindtricks

LoL... DU hast die OSZE ins Spiel gebracht weil sie für dich wohl was mit "handfest" zu tun hätte... nicht ich.

Es scheint dir also doch irgendwie Spaß zu machen das immer wieder auszulutschen...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.09.2014 um 15:31
@def
Ja natürlich .
Die OSZE ist im Moment das einzige unabhängige Medium vor Ort . Wen soll ich sonst ins Spiel bringen ... ORF ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.09.2014 um 15:42
@Jedimindtricks

Du sollst gar nichts... mir ist es, gelinde gesagt, sch***egal ob du hier überhaupt irgendwas zum Besten gibst.

Mir ist schon klar das dir die Quelle an sich am Arsch vorbei geht und du sie je nach Inhalt und Aussage anerkennst oder eben nicht anerkennst.

Sagt die OSZE etwas das dir nicht passt schwurbelst du es zu recht... sagt der orf etwas das dir nicht passt, schwurbelst du es zurecht.

Und um dir zu zeigen was ich von deiner Einschätzung bezüglich irgendwelcher Quellen halte kommt jetzt gleich noch was von Ria hinterher.

http://de.ria.ru/security_and_military/20140916/269559158.html (Archiv-Version vom 17.09.2014)
Verteidigungsminister Schoigu fordert „eigenständige“ Truppengruppierung für Krim

Russlands Verteidigungsminister Sergej Schoigu hat sich am Dienstag für eine Truppenverstärkung auf der Krim ausgesprochen. Dies sei wegen „der Zuspitzung in der Ukraine und der gestiegenen ausländischen Militärpräsenz“ in der Nähe russischer Grenzen notwendig.

„Die militärpolitische Situation in der südwestlichen strategischen Richtung hat sich seit Beginn dieses Jahres wesentlich geändert“, sagte der Minister am Dienstag in einer Besprechung in Moskau. Der Wehrbezirk Süd habe sich nach dem Beitritt der Krim zu Russland erweitert. Darüber hinaus „hat sich die Situation in der Ukraine zugespitzt, die ausländische Militärpräsenz in unmittelbarer Nähe unserer Grenzen ist gewachsen“. Russland müsse eine „vollwertige und eigenständige Truppengruppierung“ aufstellen, so der Minister weiter. Dies sei eine Priorität für den Wehrbezirk Süd.
Ich wette in dem Fall ist es dann doch keine Propaganda und entspricht den Tatsachen... :D

Widde widde...

Flame on! :Y:


1x zitiertmelden