Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.992 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 18:46
Fedaykin schrieb:Gibt doch keine Entschuldigung mit SAM auf Zivilflugzeuge zu schießen
Höchstens... "Unfälle", ja. Ich nehme an, Du hast die Rebellen schon als Schuldige erkannt?
Gurkenhannes schrieb:woher will man wissen obs es tatsächlch ein Buk M1 war
Bisher können wir hier eh nur spekulieren.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 18:46
@Gurkenhannes
Die Rebellen haben vor einigen Wochen/Monaten eine größere Zahl SA-11 erbeutet. Über andere, weitreichende FlaRak im Besitz der Rebellen gabs noch keine anderen Berichte.


melden
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 18:46
@Gurkenhannes
Man weiß erstmal gar nichts.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 18:48
MOSKAU, 16. Juli (RIA Novosti).
Die OSZE-Kontrollmission am Abschnitt der Grenze zur Ukraine im südrussischen Gebiet Rostow wird bis zum 19. Juli dauern, verlautete am Mittwoch aus der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE).

„Eine dreiköpfige Expertenmission trifft heute auf Einladung Russlands im Gebiet Rostow ein“, hieß es.

„Sie werden sich bis zum 19. Juli in der Region aufhalten. Sie treffen sich mit den regionalen Behörden, einschließlich der Vertreter des Zolls und des Grenzschutzes, und besuchen die Grenzübergänge ‚Donezk‘ und ‚Gukowo‘“, so ein Sprecher des OSZE-Pressedienstes.
Russland soll also, während sich eine OSZE Militärbeobachter Mission in Gukowo aufhält mit Grad von seinem Territorium ballern?

Militärbeobachter kommen in Donetsk, Oblast Rostow an. Darunter auch ein paar Deutsche.

https://www.youtube.com/watch?v=7_fTapMEbCQ

Darunter auch Deutsche. Das ZDF ist übrigens auch anwesend. Guckt jemand hier ZDF Nachrichten und hat die Ausstrahlung hier gesehen?



Passiert ist das wohl am See dort. Es kann durchaus ukrainisches Territorium gewesen sein.

https://www.google.de/maps/place/Platovo,+Rostovskaya+oblast%27,+Russland/@48.0814139,39.9054451,7460m/data=!3m1!1e3!4m2...

Schwer zu sagen wer geschossen hat. Es gibt ja mehrere Möglichkeiten, Volkswehr vom ukrainischen oder russischem Territorium, Nationalgarde von russischen oder ukrainischen Territorium, man erinnere sich an den Vorfall als sich 2 ukrainische Panzer in russisiches Grenzgebiet "verirrt" hatten. Die Soldaten sind dann abgehauen, kamen später wieder um die Panzer zu holen und wurden von russischen Soldaten vertrieben.

Dass Russland hier Grad abgefeuert hat, halte ich doch in Anbetracht der Umstände für sehr unwahrscheinlich.

Was wurde eigentlich getroffen? Weiß das wer?


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 18:48
unreal-live schrieb:@Fedaykin natürlich ist es keine Entschuldigung aber du unterstellst damit dass man absichtlich ein Zivilflugzeug abschießen wollte.
Das Flugzeug hätte niemals in dem Korridor fliegen dürfen, Kiew hat in voller Absicht der Maschine Überflugsrechte über den Donbass gewährt, denn die Maschine kam aus Richtung Holland und daher von Westen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 18:50
Höchstens... "Unfälle", ja. Ich nehme an, Du hast die Rebellen schon als Schuldige erkannt?t
Nun sie sind als einzige Aktiv mit Luftabwehr. Und der Absturz erfolgte auf ihrem Gebiet. Noch haben sie die Profies dort am Werk die gut sind im Identifizieren von Flugzeugen. Ihnen würde so ein Unfall wohl eher passieren.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 18:51
Diesmal übrigens RICHTIGE OSZE Militärbeobachter, geschickt von der OSZE, im offiziellen Auftrag, nicht wie die Natospione in Zivil geschickt vor ein paar Monaten OHNE OSZE Auftrag von u.a. von der Laien.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 18:51
Pikantes Detail

Bei der abgestürzten Maschine handelt es sich um denselben Typ (Boeing 777-200) wie auf dem Flug MH370, der vor Indonesien noch immer vermisst wird.
Futter für die VT Abteilung ;)

Noch N bild:
Bswja8mIAAAWPVF.jpg large


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 18:53
BUK-M1, welche ja im Juni durch die Separatisten erobert wurden, könnten tatsächlich eine Erklärung sein. Da hat wohl ein grenzdebiler Idiot mal auf den roten Knopf gedrückt... Aber eben. Warten wir die genaueren Untersuchungen ab. Halte ein Abschuss von russischer Seite eher für unwahrscheinlich. Momentan ist sowieso alles nur Spekulation...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 18:53
clubmaster schrieb:Das Flugzeug hätte niemals in dem Korridor fliegen dürfen, Kiew hat in voller Absicht der Maschine Überflugsrechte über den Donbass gewährt, denn die Maschine kam aus Richtung Holland und daher von Westen
Na Klar, die Ukraine wollte ja auch eigentlich den ganzen Flugraum dichtmachen.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 18:55
Fedaykin schrieb:Nun sie sind als einzige Aktiv mit Luftabwehr. Und der Absturz erfolgte auf ihrem Gebiet. Noch haben sie die Profies dort am Werk die gut sind im Identifizieren von Flugzeugen. Ihnen würde so ein Unfall wohl eher passieren.
Kiew hat der B 777 aber den Überflug über das Kriegsgebiet genehmigt, da beißt die Maus keinen Faden ab.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 18:56
Und? Erlaubt das einen Abschuss?

Wohl Kaum. Immerhin fliegen dort seit Wochen Flieger drüber


melden
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 18:57
@clubmaster
Genau so ist es. Hier wurden bewusst seitens der ukrainischen Luftfahrtbehörde Menschen in ein Minenfeld geschickt.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 18:57
Fedaykin schrieb:Na Klar, die Ukraine wollte ja auch eigentlich den ganzen Flugraum dichtmachen.
Warum nicht. Zumindest östlich von Dnipro sollte der Luftraum für Zivilflugzeuge gesperrt werden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 18:58
Fedaykin schrieb:Nun sie sind als einzige Aktiv mit Luftabwehr. Und der Absturz erfolgte auf ihrem Gebiet. Noch haben sie die Profies dort am Werk die gut sind im Identifizieren von Flugzeugen. Ihnen würde so ein Unfall wohl eher passieren.
Also bis dato ist ja kein Einsatz einer solchen "schweren" Boden-Luft-Rakete durch die Separatisten bekannt. Die bisherigen Abschüsse von Helikoptern und tief fliegenden Flächenflugzeugen sind durch Einsatz von leichten, tragbaren Luftabwehrraketen zustande gekommen. Und jetzt sollen die ein Passagierflugzeug aus 10km Höhe abgeschossen haben? Das scheint mir eher unwahrscheinlich.

Emodul


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 18:58
@Fedaykin

Weißt du denn bereits wer es nun war? Teile doch seine Quelle dafür mit uns.


melden
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 18:58
@Fedaykin
Es geht ums Motiv.
Wenn die Separatisten dieses Flugzeug abgeschossen haben, dann aus der Intention heraus, das es sich um ein Militärflugzeug und nicht um ein Passagierflugzeug handelte.
Die Schuld sollte bei der zivilen Luftfahrbehörde in Kiew gesucht werden.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 18:59
Fedaykin schrieb:Und? Erlaubt das einen Abschuss?

Wohl Kaum. Immerhin fliegen dort seit Wochen Flieger drüber
Ja, die meisten in Tötungsabsicht. Noch ist das alles unklar was eigentlich richtig mit der 777 passiert ist.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 18:59
unreal-live schrieb:Fedaykin natürlich ist es keine Entschuldigung aber du unterstellst damit dass man absichtlich ein Zivilflugzeug abschießen wollte.
Nein, das man eben nicht fähig ist die Ziele korrekt zu identifizieren.

Immerhin schießen sie ja relativ viel mit SAM rum.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 18:59
Als erste Reaktion auf den Flugzeugabsturz hat die deutsche Luftfahrtgesellschaft Lufthansa entschieden, den Osten der Ukraine ab sofort zu umfliegen.
Hätte das die Malaysische Fluggesellschaft doch bloss davor auch getan...
Man kann nicht sagen, dass sowas undenkbar war.


melden
89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden