Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.992 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 21:30
@SanSiro
aber bitte in dem entsprechendem Thread.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 21:30
SanSiro schrieb:Wurde eigentlich schon über einen Terrorakt von 3 Seite spekuliert
Ja hier... Malaysia hat Islamisten.. aber die bekennen sich normalerweise zu solchen Taten


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 21:30
Unfassbar ist die leichtfertige und m.E. fast kriminelle Handlungsweise der Fluggesellschaften!!!

Obwohl seit mehrern Tagen massive Luftangriffe geflogen werden, Raketen von ukrainischen Flugzeugen auf Bodenziele geschossen werden, obwohl seperatistische Raketen vom Boden auf Flugziele abgefeuret werden, obwohl bereits Flugzeuge und Hubschrauber brennend vom Himmel geholt wurden, fliegen die internationalen Fluggesellschaften genau über dieses Gebiet, als wenn nichts wäre.

Mussre das erst passieren?

Jetzt erst ändert z.B. die Lufthanse ihre Flugrouten?

Wie verantwortungslos ist das denn???


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 21:30
Bei einem Treffer mit einer BUK wäre es mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einer Explosion schon in der Luft gekommen. Siehe ab Minute 2.0

https://www.youtube.com/watch?v=_V2ms96fato


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 21:31
@Totes_Geld deine Theorie kommt gerade bei n-tv ...grusel


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 21:31
Wie kriminell gehen die internationalen Fluggesellschaften mit Menschenleben um?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 21:34
Es wurden auch schon Passagierflugzeuge von den USA und auch Russland abgeschossen, auch wenn die nun das Gerät bedienen können, es ist also natürlich nicht ausgeschlossen, wenn auch wenig wahrscheinlich.

Tatsache ist, die Separatisten verfügen über entsprechendes Gerät, oder siehst das hier noch wer als strittig an? Denn auch in 6,5 km schießt man nicht mit kleinem Gerät und sie sagen ja selber, sie hätten diese Maschine abgeschossen, die Russen sagen dazu, sie waren es nicht, es waren die Separatisten.

Nun von 6,5 km auf 10 km ist nicht die Welt, das genutzte Waffensystem, dass die Militärmaschine in 6,5 km abgeschossen hat, wird sicher nicht nur in eine Höhe von 6,5 km reichen. Also verfügen sie offensichtlich über Gerät, dass dazu in der Lage ist. Eine Maschine in 10 km Höhe erkennt man nicht mehr einfach so und sicher nicht die Farben der Flagge.

Die Separatisten sind nicht geschult und jeder Abschuss ist ein Fest das zelebriert wird, die haben sicher richtig "Bock" da noch mehr von den Maschinen von Kiew herunterzuholen. Die Maschine flog schon eine Lange Strecke über die Ukraine, eine russische Maschine wäre wohl nicht aus dieser Richtung und auch nicht in diese geflogen, unwahrscheinlich, dass es Kiew war.

Dann passt die Gegend zu den anderen Abschüssen und in Anbetracht der Aussagen von Strelkov selber, sieht es schon mit großer Wahrscheinlichkeit danach aus, das es die Separatisten waren. Oder Strelkov hat aus versehen den Absturz der Boeing als Film eingestellt.

Sind nun alles nur Indizien, aber nach der Logik mit der hier Ethnische Säuberungen als belegt behauptet werden, ist der Abschuss durch die Separatisten als belegt zu sehen.

Tue ich natürlich nicht, ich kann Fakten und Indizien trennen, und sei der Berg an Indizien auch noch so hoch, es ist nicht ein Beleg und es kann doch anders sein. Wobei es keinen Berg an Indizien für solche Säuberungen gibt, sondern wenn dann nur wage Hinweise die man mit viel guten Willen so deuten könnte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 21:34
@emodul

also unter den seperatisten gibt es ja genug ex-militärs. eine große zivilmaschine die in großer höhe einen geraden kurs fliegt ist ein sehr einfaches ziel.

problematisch ist die bekämpfung von tieffliegern, flugzeugen mit störsendern oder stealthbeschichtung etc.

sowjetische systeme wurden außerdem so gebaut das man die bedienung sehr schnell und einfach erlernen konnte, die rote armee war eine wehrpflichtigen armee mit kurzer dienstzeit.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 21:34
emodul schrieb:Die Frage, weshalb die Separatisten plötzlich ein so komplexes Waffensystem bedienen können, die ist nämlich schon berechtigt.
Vorher sollte allerdings die Frage erlaubt sein, ob die Rebellen überhaupt dafür verantwortlich sind.
Bislang solls ja ein Unfall gewesen sein, obs stimmt sei mal dahingestellt.
derDULoriginal schrieb:Wie kriminell gehen die internationalen Fluggesellschaften mit Menschenleben um?
Erstmal ne Frage der Wirtschaftlichkeit, Umwege kosten Geld.
Mindestens sehr fahrlässig diese Entscheidung, seh ich ähnlich.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 21:35
Chavez schrieb:Wozu sollen die Aufständischen die Maschine Putin´s abschießen wollen?
Warum nicht die ukrainische Gangsterregierung? Der würde ich es locker zutrauen die Maschine mit Putin drin abzuschiessen. Es gibt ihnen ja eh niemand im Westen die Schuld für irgendwas.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 21:36
Ist es so entscheidend, wer die Mschine abgeschossen hat? ich hätte nie vermutet, das trotz der Kampfhandlungen mit abgeschossenen Militärmaschinen und Hubschraubern überhaupt noch dieses Gebiet von zivilen Fluggesellschaften überflogen wird.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 21:37
clubmaster schrieb:Warum nicht die ukrainische Gangsterregierung? Der würde ich es locker zutrauen die Maschine mit Putin drin abzuschiessen. Es gibt ihnen ja eh niemand im Westen die Schuld für irgendwas.
Gabs sowas nich schonmal?
http://www.faz.net/aktuell/politik/flugzeugabsturz-ukraine-schliesst-manoeverunfall-nicht-mehr-aus-138210.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 21:38
Ist es so entscheidend, wer die Mschine abgeschossen hat? ich hätte ie vermutet, das trotz der Kampfhandlungen mit abgeschossenen Militärmaschinen und Hubschraubern überhaupt noch dieses Gebiet von zivilen Fluggesellschaften überflogen wird.
Es ist bisher sogar noch unklar ob die Maschine überhaupt abgeschossen wurde.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 21:41
robert-capa schrieb:also unter den seperatisten gibt es ja genug ex-militärs. eine große zivilmaschine die in großer höhe einen geraden kurs fliegt ist ein sehr einfaches ziel.
Das ist auch die wahrscheinlichste Erklärung. Meine Aussage zielte ja eigentlich auch eher darauf ab, dass sich Klitschko mit seinen Aussagen wieder einmal selbst ausgenockt hat, indem er Mutmassungen zu Tatsachen erklärt hat.
kurvenkrieger schrieb:Vorher sollte allerdings die Frage erlaubt sein, ob die Rebellen überhaupt dafür verantwortlich sind.
Bislang solls ja ein Unfall gewesen sein, obs stimmt sei mal dahingestellt.
Also nachdem ich gelesen habe, dass die Separatisten am Montag wohl eine AN-26 aus 6.5km Höhe abgeschossen haben, kann ich mir gut vorstellen, dass auch die Boeing-777 von den Separatisten abgeschossen wurde. Die sind wohl fälschlicherweise davon ausgegangen, dass der zivile Luftverkehr ohnehin einen weiten Bogen um die Ostukraine macht.

Emodul


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 21:41
idioten + technik sind meiner meinung verantwortlich...


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 21:41
an jedem dieser systeme is die bedienungsanleitung "draufgemalt"

Die Separatisten sind nicht geschult und jeder Abschuss ist ein Fest das zelebriert wird, die haben sicher richtig "Bock" da noch mehr von den Maschinen von Kiew herunterzuholen. Die Maschine flog schon eine Lange Strecke über die Ukraine, eine russische Maschine wäre wohl nicht aus dieser Richtung und auch nicht in diese geflogen, unwahrscheinlich, dass es Kiew war.

inwiefern man da ne schulung braucht erschliesst sich mir nicht


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 21:43
nocheinPoet schrieb:Nun von 6,5 km auf 10 km ist nicht die Welt, das genutzte Waffensystem, dass die Militärmaschine in 6,5 km abgeschossen hat, wird sicher nicht nur in eine Höhe von 6,5 km reichen.
Eigentlich nur 3.5 km. Die 6.5 waren schon Spekulation, 10 absolut unmöglich.


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 21:45
Der Komplex S-300P (NATO-Codename: SA-10 Grumble) wurde als sogenannter FlaRak-Komplex großer Reichweite vorrangig für die Einheiten und Verbände der Luftverteidigung (russisch Войска ПВО / Woiska PWO) entwickelt, um strategische Ziele sowohl gegen strategische Luftangriffsmittel, aber auch gegen Marschflugkörper zu verteidigen. Gleichzeitig wurde die Modifikation S-300PT-1 und S-300PT-1A als mobiles System zum Schutz der Streitkräfte am Boden bereitgestellt. Es können Luftziele bis zu einer Entfernung von 75 km bei einer maximalen Flughöhe von 25 km bekämpft werden.

okay ich geb zu des kann man nicht auf der schulter tragen..aber funzen tut das ding schomal


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 21:47
Isreal nutzt das Medienchaos und startet die Bodenoffensive: https://twitter.com/IDFSpokesperson

Beide Kriesenherde heute mit großen Ereignissen!


melden
Anzeige
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.07.2014 um 21:47
Seit 48 Stunden behauptet Kiew ununterbrochen die Russen selber, nicht etwa die Separatisten, würden Flieger über dem Donezker Gebiet abschiessen. Wenn, dann muß man den Vorfall exakt in dieses Raster legen und nicht isoliert davon betrachten. Diese MH17 wäre kurz nach dem Absturz übrigens vom russischen Radar übernommen worden.


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden