Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

80.040 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.10.2014 um 16:31
http://de.ria.ru/politics/20141007/269733453.html (Archiv-Version vom 09.10.2014)
Moskau: Wo bleiben Kiews Erklärungen zum Tod des IKRK-Mitarbeiters in Donezk?

Russland besteht auf einer gründlichen und unabhängigen Ermittlung der Umstände des Todes des Mitarbeiters des Internationalen Roten Kreuzes in Donezk, heißt es in einem vom russischen Außenministerium am Dienstag veröffentlichten Kommentar.

„Seit dem Vorfall sind bereits mehrere Tage vergangen, wir haben aber bis jetzt keine klaren Erläuterungen der Kiewer Behörden zu den Umständen des Todes des Vertreters dieser einflussreichen internationalen humanitären Organisation bekommen. Dieses Thema wird totgeschwiegen. Wir sehen auch keine realen Schritte zur Ermittlung und Bestrafung der Schuldigen“, betont das russische Außenamt.

Moskau „ruft die ukrainische Seite erneut auf, jeglichen Beschuss von Donezk und erst recht von zivilen Objekten in dieser Region einzustellen“.

„Eine Reihe von internationalen Strukturen, darunter auch die EU, verschweigen verschämt die Tatsache, dass sich das IKRK-Büro auf dem von der Volksmiliz kontrollierten Territorium befand und gerade von der Seite der regulären ukrainischen Kräfte beschossen wurde. Dies untergräbt das Ansehen der Institutionen, die Anspruch auf Objektivität und Unvoreingenommenheit erheben.“

Der 38-jährige Schweizer Laurent Etienne du Pasquier war letzten Donnerstag im Stadtkern von Donezk bei einem Beschuss ums Leben gekommen. Nach dem Tod seines Mitarbeiters beschloss das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK), seine Aktivitäten in der Ukraine aus Sicherheitsgründen auszusetzen.



1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.10.2014 um 16:33
@def Humanitäre Hilfe ist immer gut, viel haben dort auch die "befreiten" Gebiete nicht.

Wurden die Laster nun kontrolliert und was ist dem RK?


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.10.2014 um 16:33
Zitat von ruhigbleibenruhigbleiben schrieb:wenn die UA alle paar Minuten Granaten schisst, wie soll er denn schlafen? Oder war das ein Versuch etwas wie 'Spass' zu bringen?
Wo schießt die UA denn auf Givi?

Die meisten Einschläge sind alle beim Fluhafen. Also von der Sepa Seite geht das Geballer los.

Sollte er seinen Tag Nacht Rhythmus mal mit seinen Artilleristen abklären.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.10.2014 um 16:33
Zitat von defdef schrieb:Russland besteht auf einer gründlichen und unabhängigen Ermittlung der Umstände des Todes des Mitarbeiters des Internationalen Roten Kreuzes in Donezk, heißt es in einem vom russischen Außenministerium am Dienstag veröffentlichten Kommentar.
hm ja klar . dafür sind ja dann die behörden von neurussland zuständig .
Zitat von defdef schrieb:Moskau „ruft die ukrainische Seite erneut auf, jeglichen Beschuss von Donezk und erst recht von zivilen Objekten in dieser Region einzustellen“.
yor , man könnte mal 2-3 tage chillen und seinen angriffskrieg gegen den airport einstellen .
wenn dann immernoch feuer vom airport kommt ist die sachlage klar


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.10.2014 um 16:34
@Fedaykin
die wurden im frühsommer 1995 in zagreb auf der miliärparade vorgeführt. im august kam ja der angriff auf die serbische republik in kroatien, die serben hielt sich mit direkter hilfe zurück.
kann mich auch erinnern wie in den damals artikeln über sinn und unsinn vom kauf der s300 gesprochen wurde weil angeblich teile der notwendigen ausrüstung fehlten.

google kanns dir übersetzen, laut
http://www.nezavisne.com/novosti/svijet/Vikiliks-Zagreb-dao-Sjedinjenim-Drzavama-Ruski-sistem-S-300-73206.html

soll die usa die s300 bekommen haben, sol angeblich so in wikileaks (vikiliks) stehen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.10.2014 um 16:36
@unreal-live

Gab wohl ganz normale Grenzabfertigung.

http://de.ria.ru/politics/20141007/269732744.html
Der aus 112 LKW bestehende deutsche Konvoi mit humanitären Gütern ist am Dienstag nach der Zollabfertigung in Polen in die Ukraine gefahren, meldet die Agentur Unian unter Berufung auf die ukrainische Fiskalbehörde, die für die Zollpolitik zuständig ist.

Die Grenzabfertigung hätten die Zolldienste der Ukraine und Polens gemeinsam durchgeführt, so der Behörden-Vize Anatoli Makarenko.

„Die Abfertigung wurde auf dem polnischen Territorium vorgenommen“, sagte er. „Die Deutschen haben es so gut wie nicht gespürt. Sie waren überrascht, dass eine weitere Zollkontrolle nicht nötig ist.“

Die Bundesregierung hatte auf Initiative des Entwicklungsministers Gerd Müller eine Lastwagenkolonne mit aus 17 deutschen Städten kommenden Hilfsgütern im Gesamtwert von rund zehn Millionen Euro in die Ukraine geschickt. Bei den Gütern soll es sich laut Medienberichten um Baustoffe, Heizgeräte, Bettdecken und Klappbetten handeln.

Kiew hatte Mitte April eine Militäroperation in den südöstlichen Gebieten Donezk und Lugansk zur Niederschlagung der Protestbewegung gestartet, die als Reaktion auf den gewaltsamen Machtwechsel in Kiew entstand. Der Militäreinsatz kostete nach UN-Angaben rund 3600 Zivilisten das Leben. Mehr als 8500 Personen wurden verletzt.
~~
Zitat von unreal-liveunreal-live schrieb:Wurden die Laster nun kontrolliert und was ist dem RK?
Du hast nichts gelernt oder?

Wenn Deutschland einen Hilfskonvoi schickt juckt keine Sau was die LKW tatsächlich geladen haben und das RK hat bei der Verteilung nichts zu melden... da ist es ganz praktisch das sie (das RK) ihre Arbeit wegen dem Toten Mitarbeiter sowieso ausgesetzt haben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.10.2014 um 16:36
@Fedaykin
die ua beschiesst den flughafen auf dem sich givi und seine einheit befinden. ist ein schlechter schlafplatz, ist halt mal so.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.10.2014 um 16:37
@ruhigbleiben
givi wird dort nicht am bzw auf dem airport gefilmt


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.10.2014 um 16:38
wer ausser ihm hat denn den angriff auf den airport befehligt? und sind die ua granateneinschläge nicht in der nähe von givi (während dem interview?)


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.10.2014 um 16:41
es fahren jeden tag 100derte von lkw in die UA, noch nie bilder vom dortigen zoll gesehen ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.10.2014 um 16:41
@ruhigbleiben
Zitat von ruhigbleibenruhigbleiben schrieb:hier im nachbar-thema IS und Syrien findest jede Menge Details die du bisher in Abrede stelltest (z.b. Lichtbildausweise bei Rebellen, du bist ja der Meinung dass pro-russische Rebellen keine Ausweise bei sich haben würden was wiederum die Frage offen lässt ob dann Hinz und Kunz im Kriegsgebiet einfach so spazieren können da Personen-Kontrollen ohne Lichtbildausweis ja schwer möglich sind. )
Ich stellte in Abrede, dass die pro-russischen Rebellen sich überhaupt von den Ukrainischen Checkpoints kontrollieren lassen, die wären ja schön blöd sich dort noch kontrollieren zu lassen, würden ja sofort festgenommen werden, wenn sie Ausweise aus Tschetschenien oder Kasachstan dort vorlegen. Ich stell mir grad vor was die als Grund dann angeben des Besuchs...Urlaub?
Was Anderes ist bei Einheimischen, wenn sie grad nicht mit dem Panzer vorfahren und belgen können dass sie dort wohnhaft sind, dürften sie vermutlich sogar unbehelligt bleiben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.10.2014 um 16:42
@ruhigbleiben
ich behaupte auch hier das die von seinen leuten kommt auf den airport . sehr kurze distanz vom abfeuern bis zum einschlag .kann natürlich auch vom aurport abgefeuert sein .
Zitat von ruhigbleibenruhigbleiben schrieb:wer ausser ihm hat denn den angriff auf den airport befehligt?
wer dort die befehle gibt ist undurchsichtig , ich nehme an gubarev und borodai .

givi ist perfekt , weil er einfach macht . das ist sein land , und in seinem kopf gibt es die ukraine nichtmehr .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.10.2014 um 16:42
@unreal-live

Nein, da ist keine Kontrolle und Einbindung der üblichen Organisationen nötig. Das, was man zuvor aufs schärfste verurteilt hat, gilt natürlich nicht für die eigene Glanzleistung.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.10.2014 um 16:44
die ukrainischen S300, die 1995 an Kroatien gingen (trotz Waffen-Embargo, trotz abgesperrter Adria durch NATO Schiffe) , kosteten damals 200 Millionen US $.
Im Krieg schafften sich die Kroaten jede Mnege Artiellerie und dazugehörige Minution an, trotz Waffenembargo und gerade erst als Staat anerkannt, d.h. keine EU und IWF Kredite.
Scheint einen grossen und leistungsfähigen Schwarzmarkt für (alte) Waffen zu geben.

Warum sollte die UA heute nicht wesentlich einfacher an Waffen kommen können?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.10.2014 um 16:48
@canales
du hast es mit den checkpoints nicht wirklich kapiert!? es gibt in einem kriegsgebiet keine bewegungsfreiheit, z.b. sollen keine eigenen leute einfach so sich unerlaubt von der truppe entfernen und damit seine eigenen leute erkennt haben die alle einen lichtbildausweis dabei und dierser lichtbildausweis fällt dem gegner in die hände wenn er zb. eine feindliche stellung im sturm erobert oder gefangene macht.


melden