Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

80.040 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.10.2014 um 20:26
@peppermint
@lilienherz
Wurde hier schon diskutiert, glaube Gestern Abend. Dabei gab es wohl verschiedene Übersetzungen eines Wortes.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.10.2014 um 20:26
@peppermint
Zitat von lilienherzlilienherz schrieb:It is true they did not want to do that. But again, it was America’s leadership and the President of the United States insisting, oft times almost having to embarrass Europe to stand up and take economic hits to impose costs.
Klingt ganz nach dem, was ich bereits sagte:

"Berücksichigt man, dass den Demokraten in den USA das Wasser bis zum Hals steht und die US-Regierung im eigenen Land als "schwach" angesehen wird, dann erscheinen die Aussagen Bidens und Rice' als das was sie sind. Aufschneiderei und hohles Gewäsch!"

Beitrag von CurtisNewton (Seite 1.726)


@canales
Yepp, ging um das hier!
http://www.dict.cc/?s=embarrass&failed_kw=embarass


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.10.2014 um 20:28
@canales

Der englische Text steht ja im Original vor deinen Augen. Den musst du selbst nur lesen.

@CurtisNewton

Willst du damit sagen, dass das weiße Haus eine Lüge präsentiert, um vor der eigenen Bevölkerung als stark zu gelten?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.10.2014 um 20:28
@lilienherz

Ganz genau! So sehe ich das!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.10.2014 um 20:29
@CurtisNewton

Eine interessante Theorie.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.10.2014 um 20:30
@CurtisNewton

Mag sein, dass es sich um Aufschneiderei und Arroganz handelt.

@canales

Nein, es ging nicht um die Übersetzung eines einzelnen Wortes.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.10.2014 um 20:31
http://www.focus.de/finanzen/boerse/geheimer-privatschatz-milliardaer-putin-wie-russlands-praesident-ein-gewaltiges-vermoegen-anhaeufte_id_4186671.html

Die deutschen Medien müssen wieder mal Propaganda gegen Putin verbreiten.


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.10.2014 um 20:31
@mayday
Also wie jetzt, sämtlicher Videos aus dem Gebiet von ihm sind Fälschungen, sein Film den er dreht eine Hoax, Medien die über ihn berichten er sei vor Ort und Journalist ein Fake, Knieschuss erfunden. Das hier alles gefälscht? Aufgrund eines Facebook beitrages? Es gibt zahlreiche Videos aus dem Kriegsgebiet mit ihm u.a. hier.
Beitrag von mayday (Seite 1.754)
Ich schliesse nichts aus, aber erwarte etwas Handfestes, eine Antwort von dir. Das Video müsste also auch gefälscht sein oder wie? Hast du noch Material das diese Behauptung stützt in Bezug auf Mark Bartalmai? Ansonsten war das eher ein schlechter Scherz oder wie darf ich das verstehen?
Beitrag von mayday (Seite 1.755)

Herrje! Ich wollte lediglich ein paar interessante Infos über Mark Bartalmai und das KenFM-Video beisteuern. O.o Hast du den Link überhaupt komplett gelesen?
Beitrag von JohnDifool (Seite 1.754)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.10.2014 um 20:33
Youtube: Премьер-министр ДНР Александр Захарченко опроверг слухи о своей отставке
Премьер-министр ДНР Александр Захарченко опроверг слухи о своей отставке

Also hier ist ein Aktuelles Interview mit Sachartschenko, er sagt er sei nicht im Rücktritt und habe sowas auch nicht zu dem Reporter gesagt. Ist wohl anscheinend so wie bei Reuters und Chodakowski, sie haben über mögliche Szenarien gesprochen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.10.2014 um 20:36
Zitat von VenomVenom schrieb:Die deutschen Medien müssen wieder mal Propaganda gegen Putin verbreiten.
"DIE DEUTSCHEN MEDIEN" Wenn ich das schon lese und den Rest von deinem Schützenfest kommt mir das kotzen … genau solche Menschen heißen das Thema nur an und tragen zu nichts bei außer zu einer Eskalation.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.10.2014 um 20:36
Hier mal wieder etwas über Boeing, der damals in der Ostukraine abgestürzt ist.
http://de.ria.ru/opinion/20141008/269740922.html (Archiv-Version vom 11.10.2014)

Eine auf der Webseite des deutschen Bundestags veröffentlichte Denkschrift enthält Nachweise dafür, dass die malaysische Boeing МН17 keinesfalls von einer Buk-Rakete der „prorussischen Separatisten“ abgeschossen wurde, was der Westen früher behauptet hatte, sondern von einer Rakete des Flugabwehrsystems mit dem Nato-Codenamen SA-3 GOA.

Wo sind nun die ganzen User die immer noch den Russen und Separatisten die Schuld für den Absturz von MH17 geben?


2x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.10.2014 um 20:38
@Venom
Hier ist der Link zur Quelle

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/025/1802521.pdf


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.10.2014 um 20:38
@spielmitmir
Wieso? Das tun die deutschen Medien doch. Oder willst du behaupten, dass es sich um chinesische Medien handelt oder was?


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.10.2014 um 20:38
Zu Putins Vermögen gibt es noch mehr Gerüchte. Gerade auf bspw. Wiki gefunden:
In seiner Vermögensfeststellung gab Putin 2007 an, dass ihm unter anderem zwei alte Autos aus den 60er Jahren, Barvermögen in Höhe von 150.000 Dollar, eine kleine Wohnung sowie ein Stück Land gehören. Sein jährliches Einkommen als Präsident betrug 2007 81.000 Dollar.[40]

Am 12. November 2007 behauptete der dem Exil-Oligarchen Boris Beresowski nahestehende Politologe Stanislaw Belkowski in einem Interview mit der Tageszeitung Die Welt, dass sich Putins Vermögen auf ca. 40 Milliarden Dollar belaufe, vorwiegend in Form von Aktien. Dies setze sich nach Belkowskis Angaben zusammen aus 37 Prozent der Aktien von Surgutneftegas (geschätzter Marktwert Ende 2007 20 Milliarden Dollar), 4,5 Prozent der Aktien von Gazprom sowie 50 Prozent über seinen Vertreter Gennadi Timtschenko an der Erdölhandelsfirma Gunvor (2006 Umsatz von 40 Milliarden Dollar, Gewinn von acht Milliarden Dollar). Beweise für seine Behauptungen konnte Belkowski aber nicht angeben.[41] Im Frühjahr 2009 behauptete Beresowski, dass im Zuge der Finanzkrise Putins Vermögen auf 12 Milliarden Dollar geschrumpft sei.[42]

Putin deklarierte für das Jahr 2012 ein Jahreseinkommen von 5,79 Millionen Rubel, was umgerechnet etwa 142.500 Euro entspricht.
Was man aber bei allen Gerüchten immer wieder mitbekommen kann, ist Folgendes:
Beweise für seine/ ihre Behauptungen konnte XYZ aber nicht angeben.
Jop, also Propaganda.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.10.2014 um 20:43
@lilienherz
das mit Akzien ist völliger Blödsinn. Die Akzienpakete die da genannt werden befinden sich in staatlicher Hand und gehören nicht etwa Putin persönlich. Genauso könnte man Angela Merkels Vermögen mit den Akzien der Deutschen Bahn oder der Telekom schätzen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.10.2014 um 20:45
@Babushka

Ich sehe, wir verstehen uns. ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.10.2014 um 20:45
@Babushka
Ja genau so hat auch Boris Nemzow in seinem Bericht über Putins Vermögen, die Staats Residenzen und die Flugzeuge in Staatsbesitz aufgezählt.

Ich finde die russische Opposition schon sehr witzig kommen alle aus der Regierung der 90er und erzählen wie toll es doch unter Jelzin war und dass das dumme Volk ja keine Ahnung hat was gut für ihn ist. Ich will mal sehen welche Wahlen ein Politiker hier gewinnen würde wenn er solche Sprüche klopfen würde.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.10.2014 um 20:48
@Babushka
Jetzt musst Du nur noch die 12 Milliarden aus dem Erlös des Börsengangs von Rosneft im Staatshaushalt finden


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.10.2014 um 20:48
@Venom
Zitat von VenomVenom schrieb:Wo sind nun die ganzen User die immer noch den Russen und Separatisten die Schuld für den Absturz von MH17 geben?
Die Einzigen, die Aussagen zum Absturz treffen können, ist die offizielle Untersuchungskomission, nicht irgendwelche Schmierblättchen!

Warum sollte man sich also mit derlei Aussagen von Ria rumschlagen, die eine DENKSCHRIFT (!!) vom 09.09. wieder ausbuddeln, obwohl der Zwischenbericht der Untersuchungskomission etwas ganz anderes ergab?


melden
melden