weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.07.2014 um 19:32
emodul schrieb:Allerdings stellt sich natürlich auch die Frage, ob die Beschriftung der Fahrzeuge eindeutig ist oder ob da haufenweise Fahrzeuge mit der Beschriftung Nr. 312 oder Nr. 321 rumfahren.
Soweit ich weiß, ist die Beschriftung nicht eindeutig, die Zahlen können mehrmals vergeben werden.


melden
Anzeige
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.07.2014 um 19:32
@emodul kommt drauf an was die zahl soll...abteilung bataillon brigade fahrzeugnummer ? fragen über fragen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.07.2014 um 19:34
clubmaster schrieb:Hier ein weiteres Video. 2 BUK Systeme bei der ATO an vorderster Front. NDF hat keinerlei Fluggerät, wozu also dann diese Systeme...
Naja, sie stehen dort auch nur in Bereitschaft, sprich die Batterien sind nicht in Stellung. Möglich das man schlicht alles Mobilisiert hat was man Kriegen kann.

Aber wie erwähnt, die seperatisten schießen Flugzeug ab. Es gibt noch keinen Bericht über Abschüsse von bzw Starts von Ukrainischen Raketen.

Mal sehen was die Welt noch so an Elokaberichten hat.

Aber gerade weil die Rebellen keine Luftwaffe haben ist es Unwahrscheinlich das die Ukrainer plötzlich Anfangen irgendwelche Flugzeuge anzupeilen und Abzuschießen.


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.07.2014 um 19:37
Innerhalb eines Regimentes sind die Zahlen einmalig, anderes Regiment kann durchaus wieder diese eine Zahl haben. Ist zumindest in Russland so gewesen bzw. ehemaligen Sowjetrepubliken.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.07.2014 um 19:39
Fedaykin schrieb:Naja, sie stehen dort auch nur in Bereitschaft, sprich die Batterien sind nicht in Stellung.
@Fedaykin

Wow. Woher weißt du das?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.07.2014 um 19:41
Nun nix von den Bildern oder Filmen geben das zumindest her

Oder glaubst du nebeneinander im SChlamm stehen heißt in Stellung sein?

Weißt du man lernte so einiges beim Militär. Vor allem Beobachten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.07.2014 um 19:42
Fedaykin schrieb:Aber wie erwähnt, die seperatisten schießen Flugzeug ab. Es gibt noch keinen Bericht über Abschüsse von bzw Starts von Ukrainischen Raketen.
Es gibt aber eben auch keine Belege dafür, dass die Separatisten wirklich über ein einsatzfähiges BUK-System verfügen. Die als Beweise präsentierten Fotos lassen sich nicht wirklich zuordnen, es könnte sich auch um Fahrzeuge der Ukrainer handeln.

Das einzige Indiz, dass die Separatisten über das besagte Waffensystem verfügen könnten, ist der Abschuss der AN-26 aus 6.5km Höhe, welche die Separatisten ja bekanntermassen für sich verbuchen.

Emodul


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.07.2014 um 19:42
@Fedaykin Weißt du man lernte so einiges beim Militär. Vor allem Beobachten......vom Sofa heute???????


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.07.2014 um 19:44
unreal-live schrieb:Weißt du man lernte so einiges beim Militär. Vor allem Beobachten......vom Sofa heute???????
Es reicht wenn man Ahnung hat, die Bilder richtig zu Interpretieren.


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.07.2014 um 19:44
@Feadykin
@unreal-live

dann können wir uns ja einig sein dass die kiewer fuzzis einfach nur rumlügen wenn sie behaupten, rußland marschiert bald ein...ansonsten hätten se ja alles in gefechtsbereitschaft um zumindest ein paar der anfliegenden feinde abzuschiessen


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.07.2014 um 19:47
@Fedaykin das problem ist, kiew hat sich selbst in die ecke gedrängt in dem sie behauptet haben die russen hätten ein flugzeug nen paar tage vorher abgeschoßen da die rebellen das nie gekonnt hätten.
und jetzt sollen sie ne zivile maschiene getroffen haben... eines von beiden muss also eine lüge sein...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.07.2014 um 19:47
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Es reicht wenn man Ahnung hat, die Bilder richtig zu Interpretieren.
Joa, ich war auch beim Militär. Deswegen habe ich trotzdem keine Fernsicht und weiß genau was dort in der Ostukraine abläuft. NOCH nehme ich an das es zu ALLEM UND JEDEM Bilder und Youtube-Vids gibt. Was'n das für 'ne bescheuert Annahme?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.07.2014 um 19:47
Nach unbestätigten Berichten stammt die BUK-Rakete samt Personal aus Russland, bei der Rückführung soll es zwei Festnahmen gegeben haben.

Quelle: https://twitter.com/DEmmerich/status/490133763750260736

Sollte sich das bewahrheiten, steht Putin aber mit runtergelassener Hose recht dumm da. Das wäre aber auch wirklich eine sehr unkluge Idee gewesen, den Milizen solches Gerät zu geben, wobei das "Personal" soweit wirklich dabei, eigentlich eine Zivilmaschine identifizieren hätte können müssen.

Mal was zum Hintergrund:


Hamburg - Das tragische Ende des Malaysia-Airlines-Flugs MH17 gibt weiterhin Rätsel auf. Ein klares Motiv für den absichtlichen Abschuss der Zivilmaschine lässt sich derzeit kaum erkennen. War es also ein Versehen? Darauf deutet derzeit einiges hin.

Ein hochrangiger Nato-Offizier sagte SPIEGEL ONLINE am Freitag, es gebe mittlerweile überzeugende Geheimdienst-Erkenntnisse, dass das Flugzeug mit einer Rakete aus dem Bestand der russischen Armee abgeschossen wurde. Solche Systeme wurden laut dem Nato-Mann in den vergangenen Wochen von russischer Seite an die Separatisten geliefert. Bis heute gebe es kein schlüssiges Motiv für die prorussischen Kräfte, ein ziviles Flugzeug anzugreifen. Deswegen müsse man von einem "tragischen Versehen" der Separatisten ausgehen.

Ähnliches lassen die technischen Details des "Buk"-Abwehrsystems vermuten, mit dem die Boeing 777 mit fast 300 Menschen an Bord abgeschossen worden sein soll. Es handelt sich um ein kompliziertes und anspruchsvoll zu bedienendes System.

Laut öffentlich verfügbaren Informationen kann "Buk" je nach Version Flugzeuge in Höhen von 14 bis 25 Kilometern bekämpfen. Die rund fünfeinhalb Meter langen Raketen verfügen über einen 60 bis 70 Kilogramm schweren sogenannten Fragmentations-Gefechtskopf, der von einem Radar-Näherungszünder ausgelöst wird. Er explodiert in unmittelbarer Nähe des Flugzeugs und durchlöchert es.

Die Abwehrstellung kann zivile Flugzeuge normalerweise mit Hilfe der sogenannten Freund-Feind-Erkennung, auch bekannt als IFF (Identification Friend or Foe), erkennen. "Jedes zivile Linienflugzeug hat einen IFF-Transponder", sagt Karl-Josef Dahlem, Chefberater für Luftverteidigungssysteme beim europäischen Rüstungskonzern MBDA.

Das System funktioniert folgendermaßen: Wird ein Flugzeug per Radar erfasst, bekommt es vom Abfragegerät am Boden - einem sogenannten Sekundärradar, das auch bei militärischen Radaren vorhanden ist - eine Anfrage. Das Flugzeug antwortet mit einem Sicherheitscode, der ihm zuvor von der Flugsicherung zugewiesen wurde. Stimmt der Code, und das Flugzeug folgt dem der Flugsicherung bekannten Kurs, ist es als zivil zu identifizieren. Sendet es keine Antwort, darf es aber nicht direkt als Feind bestimmt werden - insbesondere wenn sein Kurs zum Flugplan passt. "Bevor eine Bekämpfung eingeleitet werden darf, muss durch das Flugverhalten des Flugzeugs klar ersichtlich sein, dass es sich um ein gegnerisches Militärflugzeug handelt", erklärt Dahlem.

"Die zivilen Flugsicherungen in Russland und in der Ukraine kannten mit Sicherheit den Code von Flug MH17", so der Experte. "Ohne diesen Code dürften solche Flugzeuge überhaupt nicht in den kontrollierten Luftraum einfliegen." In Deutschland etwa steige sofort die Alarmrotte mit zwei Eurofighter-Kampfjets auf, wenn ein Flugzeug in den Luftraum eindringt, das keinen oder einen falschen Identifizierungscode sendet.

Quelle: http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/malaysian-airlines-mh17-experten-glauben-an-abschuss-aus-versehen-durch-buk-a...

Gibt also einen Code mit der ein ziviles Flugzeug identifiziert wird, diesen bekommt es wenn es in einen Luftraum eintritt, die Luftüberwachung der Ukraine hatte die Maschine ja auf den Schirm und identifiziert. Sehr unwahrscheinlich, dass die dann die vom Himmel holen.

Auch passen die Meldungen der Milizen im Web dazu nicht, es wurde von einem Abschuss einer Militärmaschine geschrieben und nicht von einem Absturz. Die USA hat wie bekannt gute Geheimdienste, wenn sie sagen, es wurde vom Milizen kontrollierten Territorium geschossen, werden sie dafür wohl gute Belege haben, noch sind diese aber inoffiziell. Wenn wer fragt warum, dann gibt man mit solchen Belegen auch was über die Überwachungstechnik und Methoden preis.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.07.2014 um 19:48
@Fedaykin die Bilder richtig zu Interpretieren......Was könnte ein Bild von Tag X, Standort XY zum Zeitpunkt XYZ über die aktuelle Situation aussagen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.07.2014 um 19:48
emodul schrieb:Es gibt aber eben auch keine Belege dafür, dass die Separatisten wirklich über ein einsatzfähiges BUK-System verfügen. Die als Beweise präsentierten Fotos lassen sich nicht wirklich zuordnen, es könnte sich auch um Fahrzeuge der Ukrainer handeln.
Nun hatten wir heute nicht schon ein Foto in einem Seperatistengebiet? Ging heute Mittag unter.
emodul schrieb:Das einzige Indiz, dass die Separatisten über das besagte Waffensystem verfügen könnten, ist der Abschuss der AN-26 aus 6.5km Höhe, welche die Separatisten ja bekanntermassen für sich verbuchen
Sie haben auch einen Groopher im Einsatz. Der ist allerdings auch nur Kurzstrecke


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.07.2014 um 19:49
nocheinPoet schrieb:Nach unbestätigten Berichten stammt die BUK-Rakete samt Personal aus Russland, bei der Rückführung soll es zwei Festnahmen gegeben haben.
Nach unbestätigten Berichten

^Ab da aufgehört zu lesen.


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.07.2014 um 19:49
@zidane lol gibs zu du tust doch nur so..sieht man doch aufm bild dass die nur rumstehen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.07.2014 um 19:49
dann können wir uns ja einig sein dass die kiewer fuzzis einfach nur rumlügen wenn sie behaupten, rußland marschiert bald ein...ansonsten hätten se ja alles in gefechtsbereitschaft um zumindest ein paar der anfliegenden feinde abzuschiessen
t
Von einem Ersnsthafen einschreiten geht man nicht aus. Aber scheinbar hatten sie den verdacht über Russischen Hubschrauber und Flugzeuge. Wer weiß

Jedenfalls die im Film sind nicht in Gefechtsbereitschaft.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.07.2014 um 19:51
@nocheinPoet Twitter?????? ist deine Quelle???


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.07.2014 um 19:51
xdas problem ist, kiew hat sich selbst in die ecke gedrängt in dem sie behauptet haben die russen hätten ein flugzeug nen paar tage vorher abgeschoßen da die rebellen das nie gekonnt hätten.
und jetzt sollen sie ne zivile maschiene getroffen haben... eines von beiden muss also eine lüge sein...
t
Kann Kiew sich schlicht geirrt haben. Die AN26 wurde ja wohl relativ weit vom Rebellengebiet abgeschossen. Also gab man den Russen die Schuld. Im Selben Moment haben die Seperatistne aber auch geprahlt sie könnten Flugzeuge in allen Höhen Bekämpfen.

Aussagen gibt es viele. Untersuchungen werden noch Dauern.


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bundeswehr am Boden1.073 Beiträge
Anzeigen ausblenden