weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 00:59
@ripeye ja der link kann viel behaupten , ich kann nicht beurteilen ob das der Ort ist , ganz ehrlich da gibts Unstimmigkeiten


melden
Anzeige
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 00:59
@Alvac ja hab ich ja gesehen, dehalb ich habs verbucht, im sinne von : ist schlüssig


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 00:59
@Tenthirim
Tenthirim schrieb:Ein Video zeigt einen BUK-Raketenwerfer russischer Seperatisten – ohne Raketen.
Ja, danke fürs Bild, ich mache morgen, also später auch mal was mit dem anderen zum Vergleichen. sehen wir mal was da noch raus kommt, nicht ohne Grund hängen die Nachrichtendienste auch in den sozialen Netzwerken, was wir an Bildern und Filmen haben, haben die auch und die werten das ganz anders aus. Wenn was dran ist, wird es wohl veröffentlicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 01:01
unreal-live schrieb:wo sind die rasenfächen wie auf besagtes bild, wie willst du das anständig verifizieren eine 2D von oben Ansicht mit einem perspektivischen Foto
Bin mir ziemlich sicher, dass das die Stelle ist. Würde mal sagen so zu 95%.

Schau dir mal die Gebäude an, insbesondere die Höhe, die Dachform, die Dachfenster, dann die Bäume, also Anzahl und Baumtyp.

Das Flachdach, worunter der Fotograf stand und den Schatten davon sieht man auch gut. Verwirrend ist eigentlich nur die Begrenzung des Parkplatzes, aber das liegt (höchstwahrscheinlich) daran, dass der Fotograf halt tief steht und man mit Maps dann senkrecht drauf schaut.

Emodul


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 01:01
@emodul
emodul schrieb:Also ohne Raketen stimmt nicht. Es fehlt aber eine, soviel kann man erkennen. Und der Tieflader scheint der gleiche zu sein wie in Torez.
Den Text habe ich dieser Quelle reinkopiert
http://www.welt.de/politik/article130284235/USA-vermuten-Raketenabschuss-aus-Separatisten-Gebiet.html

Ich sehe da von Raketen keine Spur.
So sieht ein Buk mit Raketen von hinten aus.
ZRK BUK M1 2007 G1


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 01:04
@Babushka
Babushka schrieb:da sagt er ab ca. 0:30, dass sie nicht in der Lage seien Flugzeuge aus 10 km Höhe runter zu holen weil ihnen ausschließllich Flaks und tragbare Flaraks zur verfügung stünden die maximal 3000 bis 4000 meter steigen, und das wäre schon das absolute maximum meint er.
Und noch mal danke für die gute Zuarbeit, geht doch. Bringt mehr als streiten, dann war die Übersetzung im Bericht aber echt übel falsch, hab mich auch gewundert. Zu dem Helfen, warum sollten sie es nicht, sie wollen ja die Unterstützung der Bevölkerung und diese von ihren Zielen überzeugen.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 01:05
@emodul Ähnlichkeiten möchte ich nicht abstreiten. Von wann ist das Bild genau? Tag Monat Jahr gibts das raw bild mit sämtlichen Metadaten. ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 01:05
ich hab mal eine frage wo ist der rest?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 01:06
@Chavez

Welcher Rest? Und guten Abend erst mal.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 01:08
@unreal-live
Glaub mir ich versteh dich da. Ich würde wahrscheinlich ähnlich antworten bei so was. Aber es schaut schon so aus wie die vermeintliche Stelle.

@Tenthirim
Auf dem Foto, welches du gepostet hast, sieht man doch ganz gut, dass da noch einige Raketen (in grün) drauf sind.
Beitrag von Tenthirim, Seite 238


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 01:09
@unreal-live
Na komm jetzt versuchst du dich aber ganz schön zu winden. Bist du auch so skeptisch bei Bildern die deiner Meinung entsprechen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 01:11
@nocheinPoet
Das Radar ohne funktioniert es nicht.
Eine Batterie besteht aus:

1 × Suchradar SNOW DRIFT (9S18M2 Kupol-2)
1 × 9S470-Kommandstation
4 × 9A310-Start- und Transportfahrzeug (mobile Raketenstartrampe) für die Lenkwaffen sowie das auf demselben Fahrzeug untergebrachte Feuerleitradar (2S35)
4 × 9M38-Lenkwaffen pro Startrampe
Wikipedia: Buk_M1
BUK 2BM1 2BPravda


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 01:11
Tenthirim schrieb:Ich sehe da von Raketen keine Spur.
So sieht ein Buk mit Raketen von hinten aus.
Man sieht da aber von vorn auf das TELAR. Eine Rakete scheint zu fehlen.
unreal-live schrieb:Ähnlichkeiten möchte ich nicht abstreiten. Von wann ist das Bild genau? Tag Monat Jahr gibts das raw bild mit sämtlichen Metadaten. ?
Ne, mehr als das verlinkte Bild habe ich nicht. Bezüglich der Zeit oder auch wer den Tieflader gefahren hat, dazu habe ich natürlich keine Infos.

Emodul


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 01:13
GIMP geht hier am Lap nicht mehr, sonst hätte ich mal eben die Bilder alle zusammengebracht, so alle Indizien zusammen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 01:14
Chavez schrieb:Das Radar ohne funktioniert es nicht.
Ich glaube das TELAR kann auch alleine feuern.

Emodul


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 01:16
@ripeye ich bin da echt vorsichtig geworden, gerade wenn man sich euromaidan anschaut wo jeden tag ein fake gepostet wird. gut aber jetzt nehmen wir an, dass alles korrekt ist.

was würde uns das dann genau sagen? wir haben ein einzelnes system, radarreichweite ca 30 kilometer , die bereitschaftszeit bei einer sehr gute manschaft beträgt 5 bis 10 minuten. wie weit fliegt eine 777 in dieser zeit?


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 01:19
Der Absturz des Passagierflugzeugs der Malaysian Airlines über dem Kriegsgebiet in der Ostukraine bringt die Gefahr mit sich, dass sich der Krieg ausweiten könnte. Schon rufen US-Politiker wie McCain, der schon früh die Maidan-Bewegung unterstützt hat, dazu auf, der Ukraine Waffen zu liefern, während aus der Ukraine die Bitte um militärischen Beistand laut wird und Russland mit Konsequenzen droht, weil angeblich ukrainische Streitkräfte über die Grenze feuern.

Sehr schnell bei der Hand waren die US-Regierung und Kiew, dass das Passagierflugzeug abgeschossen wurde und zwar mit einer russischen Rakete. Das immer erwähnte BUK-Raketensystem haben aber russische und ukrainische Streitkräfte – und womöglich auch die Separatisten. Der ukrainische Präsident Poroschenko würde den Vorfall gerne als Teil des Kriegs gegen den internationalen Terror verstanden wissen.

Dass Flugzeuge über Kriegsgebiete fliegen, ist nicht außergewöhnlich. Die ukrainische Regierung hat die Flughöhe auch schon zuvor erhöht, als der Krieg zunehmend zum Luftkrieg wurde. Am Montag wurde die Mindestflughöhe auf 10 km heraufgesetzt, nachdem ein Militärflugzeug in 6,5 km Höhe abgeschossen wurde. MH-17 flog sogar ein wenig höher. Jetzt hat Eurocontrol auf Anweisung der ukrainischen Regierung den Flugraum über der Ostukraine ganz geschlossen.

Der Verdacht fiel schnell auf die Separatisten, die angeblich gedacht haben, sie würden eine ukrainische Transportmaschine abgeschossen haben. US-Präsident Obama hat sich diese Version zu eigen gemacht und bezichtigt die Separatisten, die mit russischer Unterstützung verantwortlich seien. Er bezeichnete den Vorfall als "globale Tragödie" und will angeblich die Wahrheit und keine Spiele. Für die Kämpfe in der Region machte er alleine Russland verantwortlich.

Allerdings sagt die ukrainische Regierung, die Separatisten hätten, entgegen deren Äußerungen, keine BUK-Systeme erbeutet, womit auch Russland verantwortlich gemacht werden soll, das natürlich alles zurückweist. Kritisch ist, warum ukrainische Streitkräfte in der Region überhaupt BUK-Systeme eingesetzt haben, da die Separatisten über keine Flugzeuge verfügen, auch wenn sie dies berichtet hatten.

Schwer vorstellbar wäre, dass russische oder ukrainische Streitkräfte dafür verantwortlich sein können. Aber es gibt nicht nur die separatistischen Milizen, sondern auch nationalistische Milizen auf der Seite der ukrainischen Regierung, die deren Existenz und Kampf im Rahmen der "Antiterroroperation" legalisiert hat. Beide Seiten könnten das Interesse haben, der jeweils anderen einen solchen moralisch höchst verwerflichen Abschuss in die Schuhe zu schieben. So machte nach dem Absturz der Rechte Sektor das Angebot, weitere 5000 Kämpfer zu stellen, wenn man 5000 Maschinengewehre und Munition erhalte. Dann würde man den Krieg in zwei Wochen beenden.

Gleichzeitig muss man sich wundern, was mit den Geheimdiensten eigentlich los ist. Der ukrainische Geheimdienst lieferte immerhin Hinweise selbstverständlich zu Lasten der Separatisten in Form von abgehörten Gesprächen und einem Video, das zeigen soll, wie ein BUK-System Richtung Russland abtransportiert wird. Aber warum können amerikanische und russische Geheimdienste mit ihren Satelliten und anderen Mitteln nicht zeigen, wo und ob überhaupt die Rakete abgeschossen wurde.


http://www.heise.de/tp/artikel/42/42305/1.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 01:20

Kiew behauptet jetzt ein FSB Agent sei zur SBU über gelaufen, ab 0:55 achtet mal auf seine Augen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 01:20
unreal-live schrieb:was würde uns das dann genau sagen? wir haben ein einzelnes system, radarreichweite ca 30 kilometer , die bereitschaftszeit bei einer sehr gute manschaft beträgt 5 bis 10 minuten. wie weit fliegt eine 777 in dieser zeit?
Dieser Punkt spricht auch eher dagegen, dass die Boeing von den Rebellen bzw. Separatisten abgeschossen wurde. Die Maschine hätte eigentlich auf russisches Gebiet stürzen müssen, wenn die Separatisten geschossen hätten.

Emodul


melden
Anzeige
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 01:21
@Chavez Mister Teleprompter


melden
83 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden