Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

80.040 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.11.2014 um 22:47
@mayday

Nennen wir es mal realistisch und nicht tendenziöse, dass Janukovich sich bereichert hat bis zum geht nicht mehr und dann feige geflohen ist, ist eine Tatsache ebenso dass er Putins Handlanger war.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.11.2014 um 22:48
@Jedimindtricks
Ich würde an deiner Stelle den Rechten Sektor nicht mit ein paar Nationalisten im Osten vergleichen. Der Rechte Sektor handelt im Auftrag der ukrainischen Regierung, das ist ein Fakt, er vertritt eine eindeutig neofaschistische Ideologie.

Die verschiedensten Gruppierungen mit unterschiedlichen Ideologien im Osten, die vom Zarismus zum Stalinismus reichen, Sachartschenko ordne ich eigentlich keiner dieser Gruppierungen zu, will heißen es gibt auch neutrale, mögen auch unterschiedlichen Intentionen folgen aber sind sich insgesamt uneinig, die Nationalisten, von denen es einige russische wohl gibt, werden sich auch sicher nicht mit dem Rechten Sektor verbünden, russische Nationalisten sind insbesondere Zarismusanhänger, die können sich gar nicht verbünden mit Nazis. Natürlich gibgt es da auch sicher Anhänger die das könnten, das hat man bei der Großdemonstration in Moskau gesehen, dass da welche eine Fahne des Rechten Sektors geschwungen haben. Aber die Gruppierungen sind nicht deckungsgleich. (das wird man btw auch sicher nicht nochmal in Moskau beobachten können)

Viel problematischer IST der Rechte Sektor und andere Rechte Gruppierungen, die Kiew unterstehen. Und natürlich werden diese vom Westen hofiert, wenn man diese Kräfte relativiert und nicht verurteilt. Wie kann man das anders bewerten, wenn die bei uns als nützliche Freiwilligenbatallione bezeichnet werden?!

@canales
Russland z.B. macht vor, wie ein föderalistischer Staat funktionieren kann. Es gibt über 20 Republiken in der RF mit eigenen Verfassungen und auch Autonomiegebiete. Man muss einfach wieder zurück zur Idee einer föderalistisch organisierten Ukraine.
Auérdem lügst du, wenn du behauptest dass sich nur die NAF nicht an die Minsker Vereinbarungen hält, die Waffenruhe wird von beiden Seiten gebrochen.


3x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.11.2014 um 22:51
@sarasvati23
wie war das nochmal mit den Wahlen im Minsker Abkommen?
Russland hat den Föderalismus nun wahrlich nicht erfunden...das war der Westen, dort funktioniert er schon seit vielen Jahrhunderten...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.11.2014 um 22:52
@sarasvati23
Zitat von sarasvati23sarasvati23 schrieb:Russland z.B. macht vor, wie ein föderalistischer Staat funktionieren kann.
Klar wenn man Willkür, keine Rechtssicherheit, Diskriminierung von Minderheiten und Armut der Massen steht. Seltsam nur das keine ehemaligen Staaten der UDSSR große Lust haben da das System zu übernehmen und mitzumachen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.11.2014 um 22:53
@canales
Russland ist auch nicht der Erfinder, aber ein bemerkenswertes Beispiel, aufgrund der Fülle der Ethnien und Religionen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.11.2014 um 22:54
@nocheinPoet
Ähm, so ein Blödsinn macht echt sprachlos.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.11.2014 um 22:55
Das allerschlimmste ist diese Parteischule Josef Göbbels in der Ukraine.
Das nächste wird wohl eine Adolf Hitler Ehrung in der Ukraine !


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.11.2014 um 22:56
Zusatz:
Zitat von sarasvati23sarasvati23 schrieb:natürlich gibgt es da auch sicher Anhänger die das könnten, das hat man bei der Großdemonstration in Moskau gesehen, dass da welche eine Fahne des Rechten Sektors geschwungen haben.
Und die dürften, wie auch andere Freiwillige, schon auf der Seite der Rechten gegen den Osten kämpfen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.11.2014 um 22:57
@sarasvati23

Das denke ich mir bei Deinen Beiträgen auch oft. Sind nun mal die Fakten und ohne Rohstoffe wäre Russland am Ende. Sehen wir mal wie toll Putin nun die Wirtschaft ankurbeln wird, schauen wir mal wann sie die ersten tauglichen landwirtschaftlichen Maschinen bauen. Und ein Lada hat doch Charme, ...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.11.2014 um 22:58
@sarasvati23
Du kennst aber schon die russische Ausprägung des Rassismus...gegen die kaukasischen Bewohner von Moskau z.B. also so ganz scheint der Föderalismus nicht zu funktionieren...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.11.2014 um 23:01
@canales
Natürlich gibt es Probleme. Trotzdem lässt sich nicht sagen dass der Föderalismus nicht funktioniert.

Wir können ja den Euro abschaffen, in Spanien, Griechenland und Portugal funktioniert er nicht....
Was ist das für eine Argumentation?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.11.2014 um 23:03
@canales
Zudem arbeitet man auch an Maßnahmen in Russland. Das Problem ist durchaus bekannt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.11.2014 um 23:06
@sarasvati23
Wenn was angepriesen wird, sollte man auch auf die Probleme hinweisen...
der Euro funktioniert...die Wirtschaft mancher Länder nicht.

Man sollte mal den Nationalismus um 2 Gänge herunter schalten, und nicht schüren, das würde schon einiges bewirken.


2x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.11.2014 um 23:07
Zitat von canalescanales schrieb:der Euro funktioniert...die Wirtschaft mancher Länder nicht.
Exakt!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.11.2014 um 23:07
@sarasvati23
Hier mal ein Bericht...

http://www.cicero.de/weltbuehne/krawalle-in-moskau-symptom-von-rassismus-und-xenophobie/56110


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.11.2014 um 23:17
@canales
Ich kenne den Wortlaut der russophoben Argumentation, muss ich mir nicht wiederholt antun. Ist übrigens auch eine Form von Rassismus. Fehlt nur noch, dass die Propaganda aus dem Dritten Reich ausgepackt wird, die Russen als Diebe und Verbrecher bezeichnet hat, viel fehlt da nicht mehr. Alle tragen scheinbar unverarbeitete Geschichte mit sich herum. Auf das Ross steig ich nicht auf.

Russland arbeitet was Rechte von Minderheiten angeht an wirkungsvollen Maßnahmen. Das war Thema diese Woche im russischen Sicherheitsrat. Die Maßnahmen, die vom russischen Präsidenten vorgeschlagen worden, setzen eine ernsthafte Auseinandersetzung mit den Ursachen für Diskriminierung, Terrorismus und Ähnlichem voraus. Man ist sich im Kreml durchaus der Problematik bewusst. Mehr schreib ich dazu nicht.


1x zitiertmelden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.11.2014 um 23:26
@sarasvati23
Wie so oft...wenn es ernst wird abgewiegelt. Früher wurde es eigentlich noch konsequenter gehandhabt, da wurde einfach alles geleugnet. Das scheint aber so langsam wieder in Mode zu kommen...

http://www.cicero.de/weltbuehne/das-imperium-der-luegen/58493


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.11.2014 um 23:39
ich kann hier zwar anschuldigungen entgegentreten die russlands rolle im ukrainekonflikt betreffen. aber so blauäugig bin ich nun doch nicht ,um solche aussagen nicht absurd zu finden :
Zitat von sarasvati23sarasvati23 schrieb:Russland arbeitet was Rechte von Minderheiten angeht an wirkungsvollen Maßnahmen
grade was minderheiten betrifft sieht es gar nicht so rosig aus in russland:

was z. b. die religionsfreiheit betrifft.

http://www.jw.org/de/aktuelle-meldungen/rechtliche-entwicklungen/nach-region/russland/taganrog-gerichtsurteil/ (Archiv-Version vom 31.12.2014)

wie gesagt ,ich nehm russland im grossen und ganzen in der ukraine-krise in schutz , aber man sollte doch nicht mit roter brille rumlaufen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.11.2014 um 23:44
Zitat von sarasvati23sarasvati23 schrieb:Ich würde an deiner Stelle den Rechten Sektor nicht mit ein paar Nationalisten im Osten vergleichen.
was spricht dagegen ?

dein fakt jetzt mal aussen vor gelassen .den die rechten im osten handeln auch im auftrag einer regierung ...
Zitat von sarasvati23sarasvati23 schrieb:Viel problematischer IST der Rechte Sektor und andere Rechte Gruppierungen, die Kiew unterstehen
warum ?
erkennst du eklatante unterschiede ?
Zitat von sarasvati23sarasvati23 schrieb:Wie kann man das anders bewerten, wenn die bei uns als nützliche Freiwilligenbatallione bezeichnet werden?!
in russland sind das urlauber


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.11.2014 um 23:58
bissl propaganda zwischendurch

UA govt MLRS strike Donetsk residential area

https://www.youtube.com/watch?v=Mywp9FH64yI (Video: [eng subs] UA govt MLRS strike Donetsk residential area)



hmn ..artillerie und raketengefechte


melden