weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 09:30
rockandroll schrieb:Wer also will den Krieg und wieso?
Nun, die Ukraine hat schon einen strategischen Wert und wäre sicher eine Bereicherung für die NATO. Dazu käme noch der strategische Wert der Krim.


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 09:35
@Hawkster
das kann man doch auch alles vertraglich regeln, und muss noch lange nicht irgendwelche Leute dafür verheizen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 09:39
rockandroll schrieb:das kann man doch auch alles Vertraglich regeln, und muss noch lange nicht irgendwelche Leute dafür verheizen.
Genau so sehe ich das auch. Leider sehen das die, die dafür verantwortlich sind wohl anders. Denen scheint auch egal zu sein wer da und in welcher Menge "hops" geht. Hauptsache die anvisierten Ziel werden erreicht.
Mit einem Pro-russisch eingestellten Ostteil der Urkaine, oder gar einer Abspaltung dessen, wäre ja wieder oder noch immer ein Hindernis zur russischen Grenze un die Krim wird Russland nciht für die NATO freigeben (wäre auch irrsinnig).


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 09:39
Mr.Q schrieb:Die sogenannten Separatisten bejubeln am Nachmittag des 17. Juli in den sozialen Medien den Abschuss einer ukrainischen Militärmaschine vom Typ An-26 mittels Buk-Flugabwehrraketensystems, welche in der Nähe von Tores runtergekommen sein soll.
Dass auf einer Webseite, die den Separatisten zugerechnet wird, der Abschuss einer AN-26 gemeldet wurde, das ist richtig. Allerdings wurde dort nie etwas von einem BUK-Waffensystem geschrieben.

Dass die Boeing-777 auf Torez bzw. in der Nähe abstürzte nährt aber Zweifel an der Theorie, dass das die Separatisten waren. Die Boeing kam aus Kiew und flog hoch und schnell. Da die Separatisten über kein leistungsfähiges Radar verfügen, können die nur ein ganz kleines Zeitfenster gehabt haben. Zu erwarten wäre nun eigentlich eher, dass die Boeing beim Verlassen des von den Separatisten kontrollierten Gebietes getroffen worden wäre. Ein Schuss auf ein abfliegendes Flugzeug scheint mir am wahrscheinlichsten.

Emodul


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 09:41
Kiew kann faktisch manchen was es will, Landsleute ermorden, Geld klauen, Nazitruppen aufbauen, ja sogar so einen Flieger abschießen.
Wenn Du das nicht belegen kannst, ist es Propaganda und Hetze, begreife endlich auch mal, dass du mit solchen Beiträgen hier nur provozierst und spaltest. Was soll das? Auf Streit aus?

Wo ist nun der Beleg, das Kiew den Flieger abgeschossen hat? Eben, nur die übliche Hetze hier.
clubmaster schrieb:Für den Westen ist die Kiewer Gangsterregierung momentan eine der wichtigsten der Welt auf deren Agenda und daher absolut save. Es spielt keinerlei Rolle wie kriminell und verbrecherisch das Konstrukt ist, Hauptsache man kontrolliert es.
Selbst die Stimme Russland schreibt inzwischen von Regierung und Regierungstruppen so wie Milizen, da ist nichts mit Gangsterregierung, unterlasse es bitte hier den VT und WHO Kram als Basis mit einzustreuen. Danke.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 09:42
Hat wer von der Prosep-Seite eine Erklärung, warum die OSZE Mitarbeiter da nicht frei zur Maschine gelassen werden, wo es doch zugesagt wurde?
Hättest du deine Frau eben umgebracht und die Möglichkeit die Polizei vom Tatort fernzuhalten,würdest du das doch auch tun.

Ich denke man muss nicht mehr zweifeln wer die Maschine abgeschossen hat. Mit diesen Terroristen sollte man jetzt auch Schluss machen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 09:43
Mal ganz unabhängig, das Flugzeug wäre nicht abgeschossen worden, hätte Putin keinen Aufstand in der Ukraine entfacht, somit hat er auf jeden Fall Mitschuld.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 09:49
nocheinPoet schrieb:da ist nichts mit Gangsterregierung, unterlasse es bitte hier den VT und WHO Kram als Basis mit einzustreuen
sie sind gesetzeswidrig an die Macht gekommen. Damit ist der Begriff legitim.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 09:50
insideman schrieb:Hättest du deine Frau eben umgebracht und die Möglichkeit die Polizei vom Tatort fernzuhalten,würdest du das doch auch tun.

Ich denke man muss nicht mehr zweifeln wer die Maschine abgeschossen hat. Mit diesen Terroristen sollte man jetzt auch Schluss machen.
Also Zweifel an der Urheberschaft gibt es schon. Es ist noch nicht klar, wer die Maschine abgeschossen hat, auch wenn da gewisse Politiker ganz anders rumtönen.

Emodul


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 09:54
hab gestern mal aus neugier Russia Today eingeschaltet, da gabs just eine "Experten" Runde im stil von CNN. die gesammte Sendung hatte wenig mit der Realität zutun ,aber die aggressive anti westliche Hetze &stimmung hat mich dann doch etwas erstaunt.. obwohl es ist verständlich nachdem Putin dies nun klar mit verursacht hat , so kann auch eine Merkel nicht mehr lange zurückhalten , dass die EU endlich die längst überfälligen stärkeren Wirtschafts-Sanktionen beschliesst ..


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 09:56
clubmaster schrieb:Kiew kann faktisch manchen was es will, Landsleute ermorden, Geld klauen, Nazitruppen aufbauen, ja sogar so einen Flieger abschiessen.
Wie kommst du darauf, dass Kiew die Maschine abgeschossen hat?

Es ist auch immer interessant zu beobachten, wie Saddam morden kann wie er will, macht die USA dann Schluss damit, sind sie die Bösen.

Kaum aber mischt sich Putin in ein Land ein das ihn nichts angeht, ist er der große Held der nur seine eigenen Landsleute gegen böse Nazis schützen will.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 09:58
@rockandroll

Das ist ne klassische Junta, durch einen Putsch ins am gehievt... da können die üblichen verdächtigen sich hier winden wie Sie wollen.

@fedi: Eine junta ist nicht zwingend eine MILITÄRjunta. ;)


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 09:59
@insideman

Die USA haben die kriegsgründe erstunken und erlogen. klatschst du.ihnen dafür Beifall?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 10:02
insideman schrieb:Es ist auch immer interessant zu beobachten, wie Saddam morden kann wie er will, macht die USA dann Schluss damit, sind sie die Bösen.
Also auch wenn das jetzt OT ist, der Punkt ist nicht, dass Saddam ein "guter Kerl" war, der Punkt ist, dass das Morden nach der Beseitigung von Saddam nicht aufhörte sondern schlimmer wurde. Die Amis verdienen deshalb auch kein Lob in dieser Angelegenheit, weil sie einfach keinen Plan hatten, was nach der Beseitigung von Saddam passieren soll.

Emodul


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 10:02
def schrieb:Die USA haben die kriegsgründe erstunken und erlogen. klatschst du.ihnen dafür Beifall?
Ich würde sogar großen Beifall klatschen, hätte wir heute einen Irak ohne Saddam Hussein in dem Menschen friedlich und demokratisch miteinander leben.

Leider wurde das nicht zu Ende gedacht und das Land wird wie momentan die Ukraine, von Terroristen in Geiselhaft genommen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 10:03
insideman schrieb:Kaum aber mischt sich Putin in ein Land ein das ihn nichts angeht, ist er der große Held der nur seine eigenen Landsleute gegen böse Nazis schützen will
kommt wohl daher, dass es auch tatsächlich so ist, und viel weniger eine Finte, als man ihm andichten will. Die Geschichte der Gegend zeigt deutlich, wie der politische Wind dort weht. Schon länger, nicht nur seit den Paar Jahrzehnten, die es die Ukraine in der Form überhaupt erst gibt.


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 10:08
@smokingun
smokingun schrieb:hab gestern mal aus neugier Russia Today eingeschaltet, da gabs just eine "Experten" Runde im stil von CNN. die gesammte Sendung hatte wenig mit der Realität zutun ,aber die aggressive anti westliche Hetze &stimmung hat mich dann doch etwas erstaunt.. obwohl es ist verständlich nachdem Putin dies nun klar mit verursacht hat , so kann auch eine Merkel nicht mehr lange zurückhalten , dass die EU endlich die längst überfälligen stärkeren Wirtschafts-Sanktionen beschliesst ..
Ein Verbot des Senders geltend auf die gesamte westliche Hemisphäre wäre mittlerweile entschuldbar.

Dazu passend:
http://www.zeit.de/news/2014-07/18/russland-ukraine-ungluecke-konflikte-medien-russia-today-reporterin-kuendigt-wegen-uk...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 10:08
rockandroll schrieb:kommt wohl daher, dass es auch tatsächlich so ist, und viel weniger eine Finte, als man ihm andichten will. Die Geschichte der Gegend zeigt deutlich, wie der politische Wind dort weht. Schon länger, nicht nur seit den Paar Jahrzehnten, die es die Ukraine in der Form überhaupt erst gibt.
Putin wollte keine Landsleute vor irgendwelchen Nazis schützen ( da hätte er zuerst einmal vor seiner Haustüre kehren müssen), sondern verhindern, dass sich die Ukraine an die EU annähert.

Im Gegensatz zu den westlichen Ländern die so etwas subtil machen, kann sich Putin nicht anders helfen als Teile eines anderen Landes zu besetzen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 10:11
Ein Blauhelmeinsatz setze eine einstimmige Resolution des Uno-Sicherheitsrats voraus, ergänzte Schockenhoff in der "Passauer Neuen Presse". Dabei dürfe nicht mit Veto-Drohungen auf Zeit gespielt werden - damit spielte Schockenhoff auf Russland an, das auch zu den ständigen Mitgliedern des Sicherheitsrats gehört.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/malaysia-airlines-mh17-union-will-blauhelmeinsatz-in-der-ukraine-a-981883.html
Witzig, hat nicht Russland denn nicht vor paar Monaten als allererstes eine Blauhelmmission gefordert ?

Mal sehen ob der Einsatz wirklich international wäre, also auch mit russischen Truppen...

Mal sehen ob Russland da auch konsequent für den Einsatz ist :D
Dann sehen wir wer lügt


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 10:11
@insideman
ich bestreite ja nicht, dass mit der ganzen Haltung Russlands auch die eigenen Interessen gewahrt werden, aber dass die Ukraine schon länger ein Eldorado für Gangster und rasseideologische Kriegstreiber ist, ist so neu nicht. Dass Russland hier eine klare Position gegen solche Zustände bezieht, halte ich unter den gegebenen Zuständen nur für konsequent. Nicht mehr aber auch nicht weniger.


melden
148 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden